Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.641 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 14:24
@maschenbauer

von plagiat habe ich auch nix geschrieben.

ich nehme ihr nur nicht ganz ab, daß sie vorher noch nichts von hinterkaifeck wußte.

man sagt ja nix, man meint ja nur.

lg hulla


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 14:57
hulla,
ich meinte auch gar nicht Dich!
Ich meinte eher Herrn Leuschner,
der offenbar gerne so eine Art Copyright auf Hinterkaifeck hätte...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 15:56
@alle

Habe Informationen gefunden, die vielleicht von Interesse sind:

Leiter der Kripo München zur Tatzeit (und somit Vorgesetzter von Reingruber) war Josef Ramer (vgl. Beitrag von @oldschool70, S. 167 v. 12.6.07). .Dieser soll für die Aktion Schädeldecken/Séance verantwortlich sein. Er soll ferner Mitglied einer schlagenden Verbindung gewesen sein (was bedeutet das?) und dort Korpsbruder von Dr. Friedrich Sandner. Jener wiederum war ein Nervenarzt und soll die Spiritistiche Sitzung organisiert haben. Staatsanwalt Renner war also nur der ausführende Arm.

Und noch eine Info, die HK Bilder wurden offenbar von von Kriminalsekretär Andreas Biegleder vom Erkennungsdienst der Kripo München aufgenommen worden sein.

Falls ich hier nur etwas wiedergegeben habe, das ihr alle schon wusstet, dann bitte ich um Verzeihung.



melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:00
Sorry, die Infos liegen bei Wiki I bereits vor...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:11
Hallo manatee, eine schlagende Verbindung ist z. B. eine Studentenverbindung in der Fechten Pflicht war, zumindest habe ich das noch gaaanz dunkel in meinem Kopf, zum näher nachgucken leider grad`keine Zeit, hol ich aber später nach.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:12
"Er soll ferner Mitglied einer schlagenden Verbindung gewesen sein (was bedeutet das?)"


Er war dann wohl Mitglied einer Studentenverbindung
in der der Fechtsport ausgeübt wird.
Die Mitglieder erkennt man meist an einer Narbe vom Fechten im Gesicht (sog. Schmiss).


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:12
lesmina war schneller...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:13
@inquisiteur:

Vielen Dank für die Blumen bezüglich meiner Eloquenz, ich finde Deine Beiträge auch immer lesenswert.

Nachdem ich mich durch den gesamten thread gewühlt habe bin ich allerdings von Deiner Anmerkung überrascht und auch durchaus enttäuscht ( nicht böse ), von Dir hätte ich mehr erwartet. Und darüber brauchst Du jetzt auch nicht böse zu sein.

Fair gegen fair, hier kommt die Begründung:

Wo bitte, und ich bitte um ein wörtliches Zitat mit Angabe von Datum und Uhrzeit, habe ich gesagt, dass ich den Fall lösen kann?
Der Umstand, dass man hier nicht editieren kann, sollte Dir ermöglichen, Deine Behauptung zu verifizieren. Ich warte ( und werde vergeblich warten, denn das habe ich nie gesagt ) auf das Zitat.

Ich habe, seit ich hier im Forum auch meine Meinung äussere, schon des öfteren feststellen müssen, dass meine Beiträge, obwohl ich mich um eine klare Ausdrucksweise bemühe, dergestalt "bearbeitet" werden, dass man sich bestimmte Passagen ( meist "Nebenhandlungen", von mir zur Erläuterung, woher ich meine Kenntnisse habe ) aus dem Kontext greift und dann mit mehr oder weniger verholenem Hohn darauf herumreitet, dass DAS arrogante Angabe wäre, nicht zielführend sei und dergleichen mehr.

Ich muss davon ausgehen, dass nicht jeder meine Ausführungen versteht, damit kann ich leben.

Wenn allerdings so damit umgegangen wird und jemand das tut, dem von seinen Beiträgen her ein Mindestmass an Textverständnis zugebilligt werden kann, dann entsteht bei mir der Eindruck, er will nicht sachlich-kritisch damit umgehen, sondern nur einfach irgendwas sagen.

Solltest Du das Zitat finden können ( gehe ich, wie gesagt nicht davon aus ) habe ich wohl einen akuten Anfall von HKF ( Hinterkaifeck-Fieber ) gehabt und deliriert.

MfG

Dew


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:28
@lesmona,
mich wollte man auch mal für so eine (studentische) "schlagenden Verbindung" abwerben, was mir jedoch aus verschiedenen Gründen definitiv nicht so zusagte !
HAHA: der ultimative Hauptgrund war: keine Mädels an Bord !!
Somit nur ein akademisch-elitär verbrämtes "Bullenkloster" !?? :-)))
Bis heute nicht zu unterschätzen sind die sog. "connections", was Geschäft, Job und Karriere anbelangt. Klar, nicht mehr der Einfluss wie früher, aber es gibt ihn noch.
Mehr findest Du hier:
****************
http://www.palatia-guestphalia.de/fechten/schlagende-verbindung.php
*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 16:40
@lesmona/maschenbauer/bernstein

Vielen Dank für die Auffrischung zum Thema "schlagende Verbindung".


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:20
"Wo bitte, und ich bitte um ein wörtliches Zitat mit Angabe von Datum und Uhrzeit, habe ich gesagt, dass ich den Fall lösen kann?"


Hallo dew,
meiner Erinnerung nach steht das so nirgends.
Du hattest allerdings durchaus angekündigt,
Du würdest hier neue Aspekte einbringen.

Nach einer Woche sind von Dir bis jetzt aber noch keine wirklich neuen Aspekte eingebracht worden. Wie Du an der Reaktione einiger User erkennen kannst,
wartet man noch immer darauf.

Langsam werden wie hier alle vor lauter wachten zu richtigen Wachtmeistern ausgebildet, Du pöser Purche!
Aber vielleicht ist das ja Sinn und Zweck Deiner Übung! ;-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:29
@maschenbauer,
das kommt altgestandenen "Hinterkaifeckologen" eh alles bekannt vor:
Es braucht unglaubliche Geduld, Ausdauer und Zähigkeit, und womöglich auch den Glauben an "höhere Mächte", wenn Mann/Frau sich auf das Thema Hinterkaifeck einlässt.
Nicht jederTag demnach gebiert eine neue kleine Sensation, die Tragzeit kann lange sein, für Manchen der Interessierten gar zu lange.
Keine Sorge: wir bleiben dran, und einige wenige Mitbürger befürchten dies sogar :-)
*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:34
Die uns fürchten werden schon wissen weshalb...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:36
bernie,
jedes kleinste neue Puzzleteilchen kann wichtig und interessant sein.
Das ist so ähnlich wie bei der Ahnenforschung.

Aus vielen vielen winzigen Teilchen wid irgendwann ein größeres Gesamtbild.
Verschiedene Bereiche des Puzzles werden vermutlich nie komplett sein,
aber der Blick auf das Gesamtbild wird trotzdem immer deutlicher.
Und in diesem Sinne seid ihr bis jetzt schon verdammt erfolgreich gewesen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:40
@alle

Sagt mal, was ist eigentlich von der Hecker-Serie zu halten. Mehrheitlich fiktiv?

Hab mir eben mal seine überarbeitete Version von 1972 zu Gemüte geführt und muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Immerhin hat er doch u.a. noch mit echten Zeitzeugen sprechen können. Wie kommt er nur zur Aussage "kein Hund auf dem Hof" oder "Magd alleine angereist"? Wenn ich sowas lese, dann neige ich dazu all seine Aussagen in Frage zu stellen, obwohl da vielleicht auch viel Wahres drin ist. Immerhin hat er ja mit dieser Käthe persönlich gesprochen und daher wohl die Angaben zum Soldaten am Waldrand etc. erhalten.

Wie seht ihr das?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 17:50
@Manatee,
obwohl Sie Uns gar nicht zu "fürchten" bräuchten !! Warum denn eigentlich !?
*******************************************************
Keiner der Lebenden riskiert mehr ein Schafott, niemand mehr wird an den Pranger gestellt. Im Gegenteil, je mehr wir der Wahrheit näher rücken, kommt Licht ins Dunkel der Spekulationen,Beschuldigungen und Unterstellungen !
Vielleicht finden so jahrelange, unberechtigte oder irreführende Verdächtigungen dadurch ein Ende, finden Familien endlich den Frieden, der Ihnen zusteht !?
Gerade deswegen erhoffen,erbitten und ersuchen wir um die Unterstützung von Menschen, die Vertrauen in Uns haben, und irgendwann die Courage aufbringen, das ein oder andere Puzzle zum Gesamt-Thema (!) Hinterkaifeck beizutragen.
Ich weiss, es geht nicht nur um die persönliche "Courage", es spielen noch ne Menge andere Gründe und Zwänge mit, aber letztlich ist die Wahrheit und Gerechtigkeit eine gute Sache, die es wert ist, immer noch, jeden Tag und jede Stunde !
*****************
ciao bis morgen: Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 18:03
@Manatee,
ok, einer geht noch:
***************
Hecker hat sicherlich viel mehr Informationen bekommen; wollte, durfte und konnte jedoch vieles davon nicht verwerten, auch aus juristischen Gründen.
Soweit möchte ich nun schon spekulieren !
Man hätte ihm (Hecker) die Hölle heiss gemacht, bei der Verbreitung zu sehr konkreter Gerüchte. Auch wenn er Anfang der Fünfziger noch etliche Menschen sprechen konnte, die "dabei" waren, die etwas zu sagen hatten bzw. dies zumindest behgaupteten.
Nicht zuletzt der Postbote M. der aber wohl aus "amtlichen" Gründen nicht so einfach diverse personenbezogene Stories verbreiten durfte. M. war ein Vertrauensträger !
Verschwiegenheit war berufliche Pflicht ! Angedeutet hatte er schon, dass er noch ne Menge über Hinterkaifeck sagen könnte !

Wie ich schon früher hier angedeutet habe, wäre ein Kontakt zu dem Erben von Herrn Hecker, der nun ebenfalls pensioniert ist, durchaus von Interesse, denn dessen Onkel, unser besagter Schriftsteller Hecker, hatte sich sicherlich sein Notizbuch damals vollgeschrieben, oder sogar einen Mappe mit "Quellen"-material angelegt, die zu recherchieren dann ein "Muss" für jeden HK-ologen wäre !

*****
Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 19:03
@arschimedes
Warst Du am Samstag im Theater und wenn ja, wie war es denn? Sachlich korrekt, unterhaltsam? Kannst Du uns ein wenig erzählen?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 20:02
Weiss jemand wann dieser Josef Ramer geboren wurde?
Welche Schulausbildung er hatte und welcher Verbindung er angehörte?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.04.2008 um 20:08
Wie alt er war habe ich gefunden, bleibt noch ob jemand weiss in welcher Burschenschaft er war.


melden