Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Tristan

Mordfall Tristan

10.01.2019 um 19:05
@ponco
Das sollte man denken, aber es gab und gibt rund um den Höchster Bhf ja auch ein paar Leute, die generell mit der Polizei nix zu tun haben wollen. Genauso der Typ aus der Kanzlei, der Anrufer, die beiden von der Parkbank (die wohl nichts mit der Tat zu tun hatten, gemeldet hat sich trotzdem nie jemand)


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 16:38
Habe mal ein Videobeitrag von dem Profiler Thomas Müller gesehen , zum Thema Serienmörder. Mal recherchieren , ob ichs im Netz finde. Jedenfalls kann ich mich daran erinnern, dass drei Merkmale herausragen.

1.) im weitesten Sinne :Verletzung in der Kindheit( Täter war also selbst Opfer)

2.) häufig :Tierquälerei in früher Jugend


3.) Phantasien und der sogenannte Triggering Moment


Häufig oder signifikant oft weisen Täter körperlich besondere Merkmale auf, die sie von der Umwelt abkapseln , bzw. durch Hänseleien oder ähnliches zum Außenstehenden machen.



Ich überlege , ob es eventuell hrrorfilmische Vorlagen für eine solche Tat gab. Mir fällt spontan Es ein, das ,,Monster " lebte in der Kanalisation.


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 16:48
Gefunden: https://www.dctp.tv/filme/bestie-mensch-serienmoerder-destruktive-motiv.



Ich gehe davon aus, dass es keine erstmalige Tat gewesen ist. Der oder die Täter müssten vor dieser Tat aufgefallen sein. Vielleicht hilft es ja, wenn man nach den genannten Kriterien den Täterkreis eingrenzen könnte. Was meint ihr?


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 17:12
Helping schrieb:Ich gehe davon aus, dass es keine erstmalige Tat gewesen ist. Der oder die Täter müssten vor dieser Tat aufgefallen sein. Vielleicht hilft es ja, wenn man nach den genannten Kriterien den Täterkreis eingrenzen könnte. Was meint ihr?
Meinste,auf diese Idee wäre die Polizei noch nicht gekommen?


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 17:34
@Dreamcatcher66
jA KLAR; Aber: Die Polizei arbeitet mit einem kleinen Personenkreis, hier sind ja viele die draufschauen. Vielleicht ergibt sich dadurch ja etwas.


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 19:41
Helping schrieb:jA KLAR; Aber: Die Polizei arbeitet mit einem kleinen Personenkreis, hier sind ja viele die draufschauen. Vielleicht ergibt sich dadurch ja etwas.
Umgekehrt: Viele Köche verderben den Brei. Oder ist hier jemals ein Fall gelöst worden?
Hier kriegste keine 10 Leute unter einen Hut, u.den meisten gehts nur ums schreiben,selbst wenns der größte Schwachsinn ist. Klingt vielleicht etwas hart, ist aber wirklich so.


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 19:56
Dreamcatcher66 schrieb:Umgekehrt: Viele Köche verderben den Brei. Oder ist hier jemals ein Fall gelöst worden?
Ja.
Diskussion: 13-Jährige Katrin Kalil seit dem 18.August 2015 vermisst!


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 21:03
Hallo ,

Bin neu hier und bestimmt nicht so erfahren wie ihr.
Aber Ich denke das wenn er sich die Haare schneiden lässt und sich einen Bart (Vollbart) wachsen lässt er sein aussehen wesentlich ändert .
Gerade bei solch markanten Details ist das bestimmt hilfreich.


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 21:27
will damit sagen das Ich denke das Tristan seinen Mörder kannte und sich vielleicht sogar mit Ihm dort verabredet hat,
und der Täter aus der Gegend stammt zumal die aussage von der Nachhilfelehrerin und die Zeugenaussage der 12 Jährigen
Augenzeugin in der Hinsicht zusammen passen.
Deswegen kann Ich mir nicht vorstellen das M.S. damit was zutun hat.
Ja gut , Ich überlasse es mal den Profis ,wollte dieses nur mal erwähnen.


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 22:22
@Aloceria
Auch von „uns“ gelöst oder Polizeilich?


melden

Mordfall Tristan

11.01.2019 um 22:36
Shiiva schrieb:Auch von „uns“ gelöst oder Polizeilich?
Natürlich von uns. Polizeilich gelöste Fälle gibt es viele, das wäre nicht erwähnenswert.


melden

Mordfall Tristan

12.01.2019 um 01:01
Aloceria schrieb:Natürlich von uns.
Wieso ist der von dir genannte Fall hier bei allmystery gelöst worden? Das musst Du mal erklären.


melden

Mordfall Tristan

12.01.2019 um 01:05
cromm schrieb:Wieso ist der von dir genannte Fall hier bei allmystery gelöst worden? Das musst Du mal erklären.
Wie wär's, wenn Du den ja noch existenten Thread dazu durchliest (Auflösung ist ca. Seite 43, die paar Seiten vorher kristallisierte sich das alles langsam heraus)? Hier geht es um Tristan.


melden

Mordfall Tristan

12.01.2019 um 09:53
Aloceria schrieb:Hier geht es um Tristan.
Ach ja?
Aber DU hast doch diesen Fall hier angesprochen, nicht ich.


melden

Mordfall Tristan

12.01.2019 um 10:43
@aykripo
hier sind viele Laien, alles gut. Eine andere Denk- / Sichtweise, Ideen sind immer willkommen.


melden

Mordfall Tristan

12.01.2019 um 19:14
cromm schrieb:Aber DU hast doch diesen Fall hier angesprochen, nicht ich.
Ich habe exakt eine Frage beantwortet, nämlich die hier:
Dreamcatcher66 schrieb:Umgekehrt: Viele Köche verderben den Brei. Oder ist hier jemals ein Fall gelöst worden?
Meine Antwort lautete:
Aloceria schrieb:Ja.
Diskussion: 13-Jährige Katrin Kalil seit dem 18.August 2015 vermisst!
Sogar mit Link, damit jeder, den es interessiert, das nachlesen kann, und keine Nachfragen kommen. Dabei bleibe ich - wer sich wirklich interessiert, liest es halt. Und damit ist das Thema für mich beendet.


melden

Mordfall Tristan

14.01.2019 um 19:18
Werden eigentlich bei mehreren Zeugen nicht oft auch verschiedene Phantombilder erstellt, die zwar ähnlich, aber nie so ganz gleich sind? Oder wird ein Bild dann mit allen Zeugen abgesprochen? Über was der Zopftyp sich mit den Kids unterhalten hat, wurde auch nie gesagt, oder? Man sitzt ja nicht schweigend rum


melden

Mordfall Tristan

15.01.2019 um 03:29
Ich denke, es ist aus den Aussagen des Mädchens oder Mitarbeiterinnen in der Kanzlei angefertigt worden. Wobei das Phantombild ja erst viele Jahre später veröffentlich wurde. Hier könnten natürlich auch noch andere Sichtungen/ Aussagen mit eingeflossen sein. Mich würde der Grund interessieren, warum man so lange mit der Veröffentlichung gewartet hat?! Nach einem Zopfmann wurde von Anfang an gesucht...


melden

Mordfall Tristan

15.01.2019 um 08:28
@LL-COOL-A
Das muss nicht immer einen triftigen Grund haben. Vielleicht wurde einfach möglichst lange gehofft, sie bekommen ihn, ohne an die Öffentlichkeit zu gehen.. dass dem nicht so ist hat man dann irgendwann eingesehen und das Phantombild veröffentlicht. Genau so wie bei Pressekonferenzen gerne gesagt wird aus ermittlungstaktischen Gründen sagt man nichts.. natürlich klingt das professioneller als wenn sie einfach sagen, dass sie absolut keine Ahnung haben und im Dunklen tappen..


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

15.01.2019 um 14:41
Aus welchen gründen auch immer. Die Ermittlungsbehörden erst 10 Jahre nach der Tat das Phantombild in die Öffentlichkeit gebracht haben. Ich finde man hätte schon Zeitnah dass machen müssen um so potentiellen Zeugen die sich melden zu kriegen aber wie gesagt aus welchen gründen die Ermittler sich Zeitgelasen haben. Ist mir auch ein Rätsel


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden