Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.107 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:16
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Abgrenzung ist eines der meist trainierten Dinge in Pflegeberufen - auch wenn das Training unbewusst geschieht.
trainierte abgrenzung verläuft wohl anders, als erstmals versuchte abgrenzung wie zum beispiel in der pubertät.

trainierte abgrenzung ist routiniert, unaufgeregt, ohne drama.
untrainierte abgrenzung ist aufgeregt oder kryptisch, hat noch nicht das gekonnte maß und den richtigen ausdruck.

konkret zu frauke: sie ist zum zeitpunkt ihres verschwindens tainiert in abmeldung, abgrenzung, terminvereinbarung, termineinhaltung.

alle userphantasien, sie habe sich auf unverlässliche, kryptische, emotional nicht durchschaubare art eine auszeit genommen, zielen auf eine um monate bis jahre frühere entwicklungsstufe, auf einen damals noch anderen hormonhaushalt, bzw. einen erst in der mittlebenskrise wieder allgemeiner beobachteten umbruch.

wir sollten unseren blick noch mehr schärfen für die frauke der entwicklungsstufe und trainiertheit, in der sie zum zeitpunkt ihres verschwindens war.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:20
@vielefragen
Du triffst genau auf den Punkt. Und drückst es sehr professionell aus.
Eine Auszeit von Frauke frei gewählt entspricht nicht ihren Persönlichkeitsmerkmalen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:24
@Ehlias
@vielefragen

Wenn ich richtig informiert bin, haben in NRW auch kurz darauf die Ferien begonnen. D.h. zumindest schulisch war sie schon sehr an an einer Auszeit und Urlaub kriegt man als Azubi gewöhnlich auch in den Sommerferien.

Und warum sie sich mitten in der Nacht ohne Wechselwäsche und nur mit ein paar Euro im Geldbeutel spontan (?) für eine Auszeit entscheiden sollte, das konnte mir noch keiner (für mich) nachvollziehbar erklären.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:35
@hallo-ho
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Und warum sie sich mitten in der Nacht ohne Wechselwäsche und nur mit ein paar Euro im Geldbeutel spontan (?) für eine Auszeit entscheiden sollte, das konnte mir noch keiner (für mich) nachvollziehbar erklären.
genau der kleiderwechsel ist wiederum teil ihrer damaligen berufsroutine.

während es bei pubertären geradezu eine völlig neue entdeckung sein kann, sich regelmäßig waschen und umziehen zu sollen.

viele hier tragen erfahrungen von zeiten in sich, wo sie wasserscheu wurden, die elternbedürfnisse nach stinkfreiem kind wurden richtig als fremderwartungen erkannt, eine eigene körperhygiene aus freien stücken war noch nicht erfunden.

aber diese erinnerung an das eigene innere sulferkel kann bei gesunden anderen nur auf einen sehr begrenzten entwicklungszeitraum übetragen werden.

frauke war definitiv über das alter drüber, und kam aus einer trainingssituation der sehr bewussten hygiene.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:38
@vielefragen
Nicht nur, aber gerade und erst recht, wenn man im Krankenhaus und ähnlichen Einrichtungen arbeitet und entsprechenden Kontakt zu Kranken, Fäkalien, Blut etc. hat, dürfte man sensibel für frische Wäsche sein. Seh ich auch so.

Die "Müffelphase", die du ansprichst, dürfte ein pubertäres Ding sein und für FL nicht mehr relevant mit Anfang 20.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:42
@vielefragen
Wie mir mittlerweile mehrfach versichert wurde wollte Frauke definitiv ohne Umweg nach Hause.
Die SMS Kontakte aus dem Pub wurden alle soweit ich das nun beurteilen kann ausgewertet.
Welcher Umstand könnte Frauke dazu bewegt haben von ihrem Vorhaben abzuweichen?
Ich sehe diesen Umstand,: In einem Motivator der persönlicher Natur sein dürfte. Draus schließe ich das der Grund für ihr Handeln nicht auf einer Frauke unbekannten Person zurück zu führen ist.
Das mäßige bekannte Bewegungsprofil lässt nicht auf viele nachweisbare Vermutungen / Spuren schließen, denn frauke kann bei Abdeckung der bekannten Funkmasten fast überall in PB gewesen sein. Also es wäre wohl mehr als Zufall wenn Frauke bei jedem Kontakt in unmittelbarer Entfernung zum FM war. Das Kartenmuster was sich aus dem Kontakten ergibt lenkt eindeutig von der Westlichen Seite PB´s ab. Warum? Kann Zufall sein aber Denke ich nicht.
Um 23:00 wurde Frauke das letzte mal gesehen, alle folgenden Kontakte sind an dieser Zeitlinie gemessen geplant, bzw. folgen diese einem gewissen Rhytmus. Also schließe ich auf ein routiniertes Verhalten des Täters. Diese Routine basiert entweder darauf das Frauke im Tagesablauf für den Täter kein Problem darstellt oder aber der Täter hat im Tathergang eine Entwicklung durch laufen. Es müsste also ähnliche bis vergleichbare Taten geben. Delikte die ich auswerten würde in früherer Zeit wären Freiheitsberaubung, Nötigung und Körperverletzungen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:51
Zitat von EhliasEhlias schrieb:@vielefragen
Wie mir mittlerweile mehrfach versichert wurde wollte Frauke definitiv ohne Umweg nach Hause.
Die SMS Kontakte aus dem Pub wurden alle soweit ich das nun beurteilen kann ausgewertet.
Welcher Umstand könnte Frauke dazu bewegt haben von ihrem Vorhaben abzuweichen?
Ich sehe diesen Umstand,: In einem Motivator der persönlicher Natur sein dürfte.
lass uns bitte überlegen.
wurden ihre fertigkeiten in pünktlichkeit, verlässlichkeit, grundhygiene, nur in emotionsfreien zeiten gelernt, oder hatte sie schon beziehungsanfang oder -ende innerhalb der trainingsphase erlebt?

wie wir wissen, hatte sie eine ganze palette emotionaler umbrüche erlebt, und dabei berechenbarkeit und verlässlichkeit bewiesen.

es wäre demnach eine anstrengung für sie gewesen, bei vollem bewusstsein, ohne stoffliche beeinträchtigung, gleich in mehreren wichtigen lebensbereichen ein gar nicht für sie typisches unverlässliches und unberechenbares sozialverhalten zu spielen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:56
@Ehlias

https://www.google.ch/maps/@51.7160074,8.7360133,17z
Das könnte einer der Gründe sein, weshalb der Westen ausgelassen wurde


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:56
@vielefragen
lass und bitte überlegen.
wurden ihre fertigkeiten in pünktlichkeit, verlässlichkeit, grundhygiene, nur in emotionsfreien zeiten trainiert, oder hatte sie schon beziehungsanfang oder -ende innerhalb der trainingsphase erlebt?

wie wir wissen, hatte sie eine ganze palette emotionaler umbrüche erlebt, und dabei berechenbarkeit und verlässlichkeit bewiesen.

es wäre demnach eine anstrengung für sie gewesen, bei vollem bewusstsein, ohne stoffliche beeinträchtigung, gleich in mehreren wichtigen lebensbereichen ein gar nicht für sie typisches sozialverhalten zu spielen.
Da bin ich bei dir und eben genau darum weiche ich davon ab das Frauke sich nach Nieheim freiwillig bei dem Täter aufhielt. Ich empfehle den Täter mit Aufenthaltsort westlich von PB zu suchen unter Umständen aus dem Beruflichen und weitläufigen privaten Umfeld.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:59
@MGunderson
? Der link zeigt mir Lichtenstein...


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 11:59
@MGunderson
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:https://www.google.ch/maps/@51.7160074,8.7360133,17z
Das könnte einer der Gründe sein, weshalb der Westen ausgelassen wurde
ich kann mit meinem betriebssystem deine google karte nicht abrufen, könntest du das bitte für mich in worte fassen?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 12:02
@Ehlias
An der Riemekestrasse 60 befindet sich die Polizeistation.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 12:05
@MGunderson
Das würde ebenfalls auf sennelager anwedung finden. Bielefelder Str = Polizeidirektion


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 13:54
@MGunderson
@vielefragen
@Ehlias

Mir geht es nicht in den Kopf, dass der bzw. die Täter täglich mit der vermissten Frauke quer durch Paderborn gefahren sein soll.
Das Risiko erwischt zu werden, war extrem hoch, beispielsweise durch das Anhalten durch die Polizei, Verwicklung in einen Verkehrsunfall.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Frauke nicht selbst telefoniert hat, sondern eine andere Person (Komplizin vom Täter).

Ich möchte aber noch einmal ausdrücklich betonen, dass ich damit nicht Chris beschuldigen möchte. Es war jemand anderes.

Im Taxiblog oder im Paderforum kann man auch nachlesen, was beautiful zu den Anrufen sagte. Es war sinngemäß: "Es war nicht Frauke am Telefon, die Stimme klang ganz anders, war total verwaschen"


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 14:05
@zulu67
ich möchte alle bitten, beautiful nicht als quelle zu betrachten.

dieser weibliche nick verhält sich unverständlich, wie es keiner der nahestehenden tat.
mögen dem nick künftig auf andre weise 15 minuten ruhm beschieden sein, bitte nie mehr auf kosten einer entführten, später getöteten.

man ist es dem opfer auch schuldig, kasperliaden aus irgendwelchen foren, nicht zu zitieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 15:21
@zulu67
Zitat von zulu67zulu67 schrieb:Mir geht es nicht in den Kopf, dass der bzw. die Täter täglich mit der vermissten Frauke quer durch Paderborn gefahren sein soll.
Die gefahrenen Strecken waren entweder sehr kurz oder aber Stationär. M.M.n.
Zitat von zulu67zulu67 schrieb:Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Frauke nicht selbst telefoniert hat, sondern eine andere Person (Komplizin vom Täter).
Es sprachen drei Personen mit ihr die sie kannten, nicht einer denkt daran das es nicht Frauke war. Hier würde ich mich auf das Urteilsvermögen der Familie verlassen.

Im Taxiblog oder im Paderforum kann man auch nachlesen, was beautiful zu den Anrufen sagte. Es war sinngemäß: "Es war nicht Frauke am Telefon, die Stimme klang ganz anders, war total verwaschen"

Lies alle Aussagen aus dem Blog von ihr und suche nach dem Ziel einiger Aussagen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 15:25
Zitat von zulu67zulu67 schrieb:Das Risiko erwischt zu werden, war extrem hoch, beispielsweise durch das Anhalten durch die Polizei, Verwicklung in einen Verkehrsunfall.
Jeder Autofahrer, der sich normal im Straßenverkehr verhält, kann sich ja mal ins Gedächtnis rufen, wie oft er angehalten wird ...

Ich finde, das Risiko war überhaupt nicht hoch.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 18:00
@Kältezeit
also ich bin öfter umgezogen als angehalten worden
und du bist wahrscheinlich weniger angehalten worden,wie du das mit dem nichtrisoko gepostet hast . ;)

also ich finde es gibt ein risiko ,aber das wird überschätzt.
der täter jedenfalls sah es als wichtiger an ,die ablenkung zu legen und nahm damit ein gewisses risiko auf sich.
man sieht ja auch das er es noch minimiert hat ,indem er die umfahrung der polzeistationen umgangen hat ,da er sich nach dem ersten kontakt sennelager,nicht mehr auf die seite paderborns gewagt hatte.
auch die industriegebiete minimieren die gefahr etwas ,weil die anbindung zur schnellen flucht gegeben ist und man eventuell weniger beachtet wird.
jedenfalls meint man das ,eigentlich ist es aber nicht unbedingt so ,aber es ergibt ein besseres gefühl ,wenn man freie fahrt hat.
dazu kommt noch die dämmerung die er nutzte.

alles zusammen kann man also sagen das er das risiko sah und es möglichst minimiert hat ,ganz normal denkend.

ich stimme dir aber zu


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2015 um 18:09
@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb:,indem er die umfahrung der polzeistationen umgangen hat ,da er sich nach dem ersten kontakt sennelager,nicht mehr auf die seite paderborns gewagt hatte.
Ich bin da fast bei dir, nur gehe ich von anderer Motivation aus.

Umgangssprachlich gesagt Er hält sein Haus sauber.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.11.2015 um 07:00
Wir wissen doch garnicht ob Frauke entführt worden ist.Das sind doch alles Spekulationen.Ob jemand mit ihr im Auto sass,oder sie selbstbestimmt telefoniert hatte,weiß auch niemand.
Das Einzige was offiziell auf eine Tötung, hinaus läuft,ist die Tatsache,dass sie sich nicht alleine in den Wald gelegt haben kann.
Desweiteren kann man auch einen Suizid nicht zu 100% ausschließen,mit einer eingeweihten Person,die Frauke dann dort im Wald ablegte.Es sind einige Passagen im letzten Gespräch die für mich auch nach Suizid klingen können.
Was kann man ausschließen ,wenn wir bei einem Tötungsdelikt bleiben? Wo ist das Motiv?
1.Fremder ortsunkundiger Täter (Ablagestelle,Anrufe wären vollkommen sinnlos bei einem fremden Täter,der ein Zufallsopfer in seiner Gewalt hat
2.eine heimliche Liebschaft Fraukes (schloß sie selbstbewusst auf Frage von Chris aus)

Auch die Spekulationen mit der "Frauke im Auto herumgefahren",muß man in Frage stellen,ob sich das wirklich so zugetragen hat.Ich gehe von einem selbstbestimmten Telefonat aus,ohne Druck oder direkte Bedrohung durch einen eventuellen Täter.Das wird eindrucksvoll,durch den selbstbestimmten Wechsel "Gib mir Karen mal bitte" im letzten Anruf bestätigt.


melden