Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:22
Ich glaube gelesen zu haben, dass keine Todesursache bei Frau Liebs bekannt ist oder?
Die Verteilung der Kleider ist eher auf die Tiere oder Witterung oder sonstiges zurückzuführen.

Genau weiß ich es natürlich nicht, meine es irgendwann, irgendwie in diesem Thread gelesen zu haben. Ist bestimmt eine Weile her.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:25
Zitat von krimiloverkrimilover schrieb:Zum ersten: Das habe ich bei der Youtuberin Marshmelli gehört. Sie hat den ganzen Fall ausführlich recherchiert und meinte, dass das mit den Anrufen bei den Opfern des Höxter-Paares auch so war.
Ja wenn das diese Youtuberin sagt :D Im Prozess kam zwar nur zur Sprache, dass Angelika vom Handy Anikas nach deren Tod SMS an die Mutter schickte, um den Eindruck zu vermitteln, diese sei noch am Leben, aber was weiß schon so ein Gericht.
Zitat von krimiloverkrimilover schrieb:zum zweiten: mit "passen" meine ich in dem Fall nicht die Art des Todes, sondern einfach die Brutalität. Es war kein heimliches Vergiften, kein schnelles Ersticken etc. Sondern jeweils immer mit einer großen Gewaltbereitschaft.
Im Fall Liebs wissen wir rein gar nichts darüber, woran sie verstorben ist, können also auch nichts ausschließen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:31
@emz ja, dass meinte die Youtuberin wahrscheinlich. Es sind ja schon gewisse Parallelen, wenn man entweder die Person bei seiner Familie anrufen lässt, oder das Handy der Person nimmt um SMS an die Familie zu schicken. Angelika wollte unbedingt, dass alle denken, dass es Anika gut geht, der Täter bei Frauke Liebs wollte ja anscheinend genau das gleiche.

Naja, gewisse Dinge kann man ausschließen, wie z.b. eben das Gift. Das hätte man im Körper nachweisen können. Tod aufgrund von Würgen etc kann man auch ausschließen, weil sie ja keine Würgemale hatte usw.. da wird der Kreis der Todesmöglichkeiten schon kleiner.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:38
Sie war doch skelettiert oder täusche ich mich?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:43
Zitat von krimiloverkrimilover schrieb:Tod aufgrund von Würgen etc kann man auch ausschließen, weil sie ja keine Würgemale hatte usw..
Es fehlte der Kehlkopf. Man kann also weder etwas ausschließen noch etwas bestätigen.
Zitat von krimiloverkrimilover schrieb:Angelika wollte unbedingt, dass alle denken, dass es Anika gut geht, der Täter bei Frauke Liebs wollte ja anscheinend genau das gleiche.
Angelika hat nach dem Tod den Anschein erweckt, dass Anika noch lebt.
Von Frauke gab es nach ihrem Tode keine SMS mehr.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.10.2020 um 11:46
@emz Okay :)


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 12:58
Zitat von clairegrubeclairegrube schrieb:Sie war doch skelettiert oder täusche ich mich?
Ja, ich glaube das auch gelesen zu haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 13:02
Ermittler: Mir war gleich klar, dass es kompliziert wird. Die Leiche war skelettiert. Der warme Sommer, die Feuchtigkeit, dazu die Tiere. Es war keine Gewalteinwirkung auf die Bekleidung sichtbar. Keine Risse. Die Sprengstoffhunde haben keine Hinweise auf Schüsse gefunden. Es schien mir kein Tatort zu sein, sondern nur ein Ablageort. Die Witterung hatte alle Fuß- und Reifenspuren verwischt.
Quelle: Stern Crime
Siehe auch Bilder, zB 183


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 14:02
Manche von Euch lesen Teile dieses Dialogs (Ausschnitt daraus) falsch:
"Können wir uns irgendwo treffen?"
"Das geht nicht."
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wann meldest du dich?"
"Weiß ich noch nicht."
Quelle: https://www.stern.de/panorama/stern-crime/paderborn--das-mysterioese-verschwinden-von-frauke-liebs-6832006.html

Sie sagt 3 x Mama. Aber nur weil Chris sie 3 x gefragt hat.
Hätte er seine Frage nicht wiederholt, hätte Frauke nur 1 x Mama gesagt.
Dadurch verändert sich die Bedeutung, die Ihr hineininterpretiert habt.


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 14:33
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Sie sagt 3 x Mama. Aber nur weil Chris sie 3 x gefragt hat.
Hätte er seine Frage nicht wiederholt, hätte Frauke nur 1 x Mama gesagt.
@HappySad
Weil Frauke die Frage nicht beantworten darf?
Weil Chris sie mit dieser konkreten Frage in Bedrängnis bringt.
Weil er sie mit dieser Frage in Gefahr bringt?
Weil Frauke Angst hat, der Täter unterbricht das Telefonat und sie darf nie wieder mit Chris sprechen?

Darum sagt sie Mama (vielleicht reden wir nie mehr miteinander, ich hab Sehnsucht nach Mama)


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 14:38
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Manche von Euch lesen Teile dieses Dialogs (Ausschnitt daraus) falsch:
Nun, den Dialog kann man zunächst gar nicht falsch lesen, man liest ihn eben so, wie er von Chris und der Schwester als Gedächtnisprotokoll wiedergegeben wurde.

In diese dreimalige Antwort "Mama" bin ich nicht in der Lage überhaupt irgendetwas hinzuinterpretieren, wenngleich ich diese Antwort sehr seltsam finde.
Noch seltsamer allerdings finde ich folgenden Dialog:
Chris: „Warum bist du denn weg?"
Frauke: „Das weißt du doch, Chris."



1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 14:43
Dieses „Mama“ erinnert mich an die letzten Äußerungen von George Floyd
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


Etwa ab 1:23 min.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 14:54
@frauzimt @kätzchen4

Nein, ich denke wir reden aneinander vorbei.
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Sie sagt 3 x Mama. Aber nur weil Chris sie 3 x gefragt hat.
Hätte er seine Frage nicht wiederholt, hätte Frauke nur 1 x Mama gesagt.
Ich rede doch deutlich von der Anzahl des Wortes und ich spreche hier nur die User an, die sich angesprochen fühlen, weil - sie etwas in dieses mehrmalig ausgesprochene Wort "Mama" hineininterpretiert haben.

Dass also das mehrmalige nur dadurch zustande kam, weil Chris sie 3 x gefragt hat. Demnach hätte sie nur 1 x mit dem Wort Mama geantwortet, wenn Chris sie nur 1 x gefragt hätte, wo sie denn wäre.

Es gab User, die meinten, weil sie es 3 x sagte, drücke sie hier ihre Not aus, mit dem Tod vor Augen und sehne sich nach ihrer Mama und so weiter.

Wenn sie es nur 1 x sagt, ist diese Interpretion nicht mehr haltbar.

Es ging mir um eine Richtigstellung. Es macht nun mal einen Unterschied aus, ob sie sagt:
"Wo bist du?"
"Mama. Mama. Mama."
oder
"Wo bist du?"
"Mama."
oder eben
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."



4x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 16:36
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Es gab User, die meinten, weil sie es 3 x sagte, drücke sie hier ihre Not aus, mit dem Tod vor Augen und sehne sich nach ihrer Mama und so weiter.
Das denke ich auch.
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Wenn sie es nur 1 x sagt, ist diese Interpretion nicht mehr haltbar.
Warum nicht?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 17:51
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:HappySad schrieb:
Wenn sie es nur 1 x sagt, ist diese Interpretion nicht mehr haltbar.

Warum nicht?
Siehe hier:
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Es ging mir um eine Richtigstellung. Es macht nun mal einen Unterschied aus, ob sie sagt:

"Wo bist du?"
"Mama. Mama. Mama."

oder

"Wo bist du?"
"Mama."

oder eben

"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."
"Wo bist du?"
"Mama."
Wenn da kein Unterschied für Dich zu erkennen ist, dann ist das eben so.

Der Fokus liegt doch hier eindeutig auf der Frage "Wo bist Du?".
Sie hätte das "Mama" auch zu jeder anderen Frage sagen können. Aber hat sie nicht. Sie hat auf alle Fragen klar geantwortet. Nur bei "Wo bist du" wird die Antwort schräg und unpassend. Das hat etwas zu bedeuten. Für mich ein Hinweis auf den Ort und kein sehnsuchtsvolles, ängstliches Mama-will-bei-dir-sein.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 18:59
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Aber hat sie nicht. Sie hat auf alle Fragen klar geantwortet. Nur bei "Wo bist du" wird die Antwort schräg und unpassend. Das hat etwas zu bedeuten. Für mich ein Hinweis auf den Ort und kein sehnsuchtsvolles, ängstliches Mama-will-bei-dir-sein.
@HappySad
Das ist deine Interpretation. Die will ich dir auch nicht ausreden, vielleicht hast du Recht.

Für mich ist es so:

Frauke hört eine konkrete Frage, die sie nicht beantworten darf.
Auf "Wann kommst du nach Hause?", kann sie irgendwas sagen. Das ist dem Täter egal.

Aber "Wo bist du?"
Die Antwort hätte den Täter gefährdet.
Frauke hatte Angst, war erschöpft, fürchtete vielleicht, sie darf nie wieder telefonieren, wenn sie den Täter verärgert.
So unter Druck gesetzt, hat sie nur ausdrücken können, dass sie bei Mama sein will. Bei Mama ist Frieden und alles gut.
Alternativ: Mama, komm her. Hol mich hier raus.
Alternativ: Mama, ich liebe dich.

Die Rage hat eine eindeutige Antwort verlangt. Die durfte Frauke nicht geben. Darum hat sie sich verhaspelt und immer das gleiche (inhaltsvolle) Wort gesagt. Sicher weil sie viel an ihre Mutter denken musste.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 19:09
Zitat von HappySadHappySad schrieb:Für mich ein Hinweis auf den Ort
Persönlich sehe ich es auch eher als ein Versuch von Frauke, etwas über ihren Aufenthaltsort zu verraten

Nur ist es in bisher 14 Jahren nicht gelungen, auch ihrem engsten Umfeld nicht, zu verstehen, was Frauke gemeint haben könnte

Sich dann auch mal einer anderen Interpretation für 3x Mama als Antwort zuzuwenden wie zb Erschöpfung, Hilflosigkeit und Angst, ergibt schon Sinn. Zumal ich selbst überzeugt bin, dass spätestens in diesem letzten Gespräch Frauke klar war, dass sie nicht überleben wird


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 19:26
Zitat von kätzchen4kätzchen4 schrieb:In diese dreimalige Antwort "Mama" bin ich nicht in der Lage überhaupt irgendetwas hinzuinterpretieren, wenngleich ich diese Antwort sehr seltsam finde.
Noch seltsamer allerdings finde ich folgenden Dialog:
Chris: „Warum bist du denn weg?"
Frauke: „Das weißt du doch, Chris.
Das ist für mich in den letzten Gespräch die rätselhafteste Passage. Was wusste Chris? Worauf spielt Frauke hier an?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 19:53
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Chris: „Warum bist du denn weg?"
Frauke: „Das weißt du doch, Chris.
Für mich ist das ein Versuch, das Gespräch flach zu halten.
Es gibt Dinge, die sie nicht sagen durfte.
Sie durfte aber eben auch nicht sagen: Ich darf es nicht sagen.

Ich denke, Frauke hat versucht, die Gespräche am Laufen zu halten.
Ich höre unter dem Strich raus:
Ihr kennt mich, ihr wisst , dass ich nicht (wegen nem Typen) abhauen würde
Ich wäre gerne bei euch
Ich darf verschiedene Dinge nicht sagen
Das weisst du - du kennst mich doch

Das ist so eine Verlegenheitsantwort, die mir bekannt vorkommt.
Bei meinen Eltern war mal das Telefon defekt. Der Raumlautsprecher ließ sich nicht abschalten.
Als ich meine Eltern anrief, war Besuch da und ich wusste nicht, dass der ganze Raum mithört.
Meine Mutter war da ganz schön aus dem Konzept.
Sie traute sich nicht, mir zu sagen, dass Besuch da ist und mich auf den defekten Lautsprecher hinzuweisen.
Sie hatte wohl Angst, die Leute dächten dann, wir würden normalerweise über sie tratschen.
Sie gab dann auf meine Fragen auch solche Antworten:
Das weisst du doch
Wat ein komisches Telefongespräch. Mein Vater erlöste dann meine Mutter, nahm den Hörer und sagte mir, dass der ganz Raum mithört.

Von daher zögere ich nicht, diese Antwort von Frauke als Ausweichend- und Hinhalteantwort einzuordnen.
Für Frauke müssen diese Telefongespräche eine ganz ungeheure Bedeutung gehabt haben:
Trost die Stimmen ihrer Angehörigen zu hören, eine Chance etwas heimlich mitteilen zu können, ihnen zwischen den Zeilen sagen, dass sie nach ihr suchen sollen. Überhaupt ihnen begreiflich machen, dass sie sich in einer ernsten Lage befindet.

Ich würde keine Sekunde annehmen, dass Chris tatsächlich "etwas wusste".


melden

Mord an Frauke Liebs

03.10.2020 um 20:40
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Sich dann auch mal einer anderen Interpretation für 3x Mama als Antwort zuzuwenden wie zb Erschöpfung, Hilflosigkeit und Angst, ergibt schon Sinn. Zumal ich selbst überzeugt bin, dass spätestens in diesem letzten Gespräch Frauke klar war, dass sie nicht überleben wird
ja aber sie hat doch gar nicht wirklich 3 x Mama gesagt, sie hat sich nur wiederholt, weil Christ 3 x dieselbe Frage stellte. Das ist ein Unterschied. Egal wie man die Inhalte interpretiert.


2x zitiertmelden