Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:03
Zitat von SGarciaSGarcia schrieb:Entweder haben sie schon vor gerqaumer Zeit ein Versteck oder Nachbar, wo der Schlüssel dann hinterlegt ist, für den Fall der Fälle, denn wenn bei mir die Situation so wäre und mein Kumpel hat keinen Schlüssel (auch schon vorgekommen, dass einer mal was vergisst).
Ich habe solch einen Notfallplan tatsächlich auch. Bei diesem müsste ich aber eben nicht zurück zu Frauke, da ja der Notfallplan besteht.
Einen Notfallplan, bei dem ich fallweise sodann einen Schlüssel an Ort X bereitstelle, haben ich nicht. Ich wüsste auch nicht für welchen möglichen Fall.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:05
Mal so zum tragen von bewustlosen Personen!

Wenn man gelernt hat wie es geht, muss man nicht soooo besonders stark sein. Man trägt die Person ja nicht, sondern schleift die Person.
Wären dann z.B. Berufe aus der Pflege, Rettung, Medizin usw...

Die Spekulation ob Frauke ermordet wurde!

Hier wurde ja bereits darüber spekuliert, das Frauke nicht unbedingt bewusst ermordet worden sein muss.
Frauke war tagelang im Ausnahmezustand. Es war heiß, sie wird wohl keinen besonders großen Wert auf Essen & Trinken gelegt haben unabhängig davon was und wie viel ihr angeboten wurde.

Die Folgen von Dehydrierung sind ja unter anderem das, was über Fraukes Zustand während den anrufen geschildert wurde.
Müdigkeit, Abgeschlagenheit, bewusstseinstörungen, Verwirrtheit und halt auch Durchblutungsstörungen. Wenn Frauke während der Fahrt von Paderborn zurück (wo auch immer das ist) der Mund zugeklebt wurde, könnte aufgrund der Durchblutungsstörungen ganz gut sein, das die Nasenschleimhaut anschwillt.

Als nächste Möglichkeit. Vielleicht war Frauke lange Zeit in irgendeinem Fahrzeug eingesperrt und bei einem schlechten Gesundheitszustand und großer Hitze kann das sehr gut mal tödlich ausgehen. Selbst rundum gesunde Menschen sind bei großer Hitze ohne trinken und die Möglichkeit sich zu bewegen schnell in Gefahr.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:08
Zitat von eifel49eifel49 schrieb:Gespräche sind so voller Ungereimtheiten
Das auf jeden Fall... und sie sagt c weiss wo sie ist, dass sie bei keinem neuen Kerl ist, sie betont paderborn und Mama... alles seltsam...
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Auch die Leichenablage wirkt wie eine hastige Aktion

Da passt für mich nicht das Kalkulieren von Leichenstarre und in welcher Krümmung der Körper dann besser in einem Fahrzeug transportiert werden kann
Genau das alles lässt mich vermuten, dass sie nicht unbedingt mit dem Tod rechnete. Sie wurde ja jeden Abend durch die Gegend gefahren. Ich werd das Gefühl nicht los dass sie dort starb wo sie gefunden wurde. Dass die Polizei ermitteln begann, spricht dafür dass sie auch etwas gefunden haben was für eine Tötung spricht, nur man findet nichts darüber, was das ist. Ich denke da gibt es etwas was man zurückhalten muss... was aber bestimmt genau so seine Richtigkeit haben wird.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:10
@AnNevis Gott sei dank war ich noch nie in der Situation, einen Leichnam transportieren zu müssen. Ich habe auch nicht diese Diskussion angestossen. Wollte nur abschliessend darauf eingehen, dass es vllt leichter zu handhaben wäre, wenn der Körper dabei zufällig starr wäre. Für das Verstauen im Fahrzeug könnte man dort die Totenstarre wieder brechen, wenn nötig.
Wie gesagt, der ursprüngliche Gedanke kam nicht von mir.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:12
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Für das Verstauen im Fahrzeug könnte man dort die Totenstarre wieder brechen, wenn nötig.
Ich möchte mir nichtmal vorstellen tote anzufassen, geschweige denn da irgendwas "brechen". Ich würde bei dem geringsten Geräusch so schnell sein, da würde Usain Bolt neidisch werden.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:13
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Ich habe solch einen Notfallplan tatsächlich auch
Den Notfallplan hat denke ich jeder. Die Schlüsselkopien sind dann bestimmt bei Eltern, Geschwistern oder / und Großeltern. Auch wenn das Wartezeit bedeutet, aber dafür an sichersten Orten


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:20
Zitat von SilentABT1SilentABT1 schrieb:Die Spekulation ob Frauke ermordet wurde!

Hier wurde ja bereits darüber spekuliert, das Frauke nicht unbedingt bewusst ermordet worden sein muss.
Diese Frage stellt sich für mich beispielsweise zum aktuellen Stand noch nicht.
Ich wüsste auch nicht, inwiefern eine Spekulation darüber zu diesem Zeitpunkt irgendwelche Erkenntnisse bringen könnte.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:21
@SilentABT1 Ich plappere auch nur nach. Alles Theorie! Brechen heisst in dem Fall, grosse Kraft auf das Gelenk ausüben. Also mit etwas Kraftaufwand auf die Gelenke die Gliedmassen in die gewünschte Position (meist Liegeposition im "Transport"sarg, zum Abtransport durch das Bestattungsunternehmen) bringen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:25
Zitat von AFG97AFG97 schrieb:Den Notfallplan hat denke ich jeder.
Das würde ich auch sagen, wobei es ja bei Frauke und Chris auch so gewesen sein mag - nur dass sie eben an dem bewussten Abend in der Kürze der Zeit oder weil es schon so spät war nicht auf diese "Notschlüssel" zugreifen konnten oder wollten.

Aber ob die beiden immer so logisch geplant haben, weiß man ja auch nicht. Z. B. hat Chris Frauke doch wohl versprochen, er würde aufbleiben bis sie wieder zu Hause ist - und dann hat er sich, nach ihrer Ankündigung dass es später wird, ins Bett gelegt und die Tür offen gelassen, damit er die Klingel hört. Warum also vorher versprechen, dass er wach bleibt - sie hätte ihn ja jederzeit rausklingeln können, wenn er von der Türklingel wach wird...?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:37
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Z. B. hat Chris Frauke doch wohl versprochen, er würde aufbleiben bis sie wieder zu Hause ist - und dann hat er sich, nach ihrer Ankündigung dass es später wird, ins Bett gelegt und die Tür offen gelassen, damit er die Klingel hört. Warum also vorher versprechen, dass er wach bleibt - sie hätte ihn ja jederzeit rausklingeln können, wenn er von der Türklingel wach wird...?
Beispielsweise, weil zuvor so nicht vorgekommen und er sich trotz der spontan zusätzlich offerierten Option "Türe offen lassen, um das Klingeln besser zu hören" nicht sicher sein konnte, dass er das Klingeln im Schlaf auch tatsächlich mitbekommt?
Zudem: Er hat offensichtlich nicht mit einem derart späten Heimkommen von Frauke gerechnet.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.02.2021 um 23:50
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Beispielsweise, weil zuvor so nicht vorgekommen und er sich trotz der spontan zusätzlich offerierten Option "Türe offen lassen, um das Klingeln besser zu hören" nicht sicher sein konnte, dass er das Klingeln im Schlaf auch tatsächlich mitbekommt?
Dann hätte er es aber auch später nicht gehört..... Und folglich auch nicht anbieten dürfen.

Das ist jetzt sicher kein wirklich wichtiges Detail, aber es zeigt m. M. nach schon, dass bei den beiden nicht jedes Detail durchgeplant und von vorneherein logisch organisiert war, mit Plan A und Plan B, - und man das daher auch nicht unbedingt erwarten darf.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 00:07
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Dann hätte er es aber auch später nicht gehört
Zur Erinnerung:
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Aber ob die beiden immer so logisch geplant haben, weiß man ja auch nicht. Z. B. hat Chris Frauke doch wohl versprochen, er würde aufbleiben bis sie wieder zu Hause ist - und dann hat er sich, nach ihrer Ankündigung dass es später wird, ins Bett gelegt und die Tür offen gelassen, damit er die Klingel hört. Warum also vorher versprechen, dass er wach bleibt - sie hätte ihn ja jederzeit rausklingeln können, wenn er von der Türklingel wach wird...?
Du stellst doch somit in Frage, warum Chris ursprünglich überhaupt versprochen hat aufzubleiben, da die Option "Komme doch wann du willst, ich kann auch die Zimmertüre offen halten um dein Klingeln im Schlaf zu hören" bestand.
Das war doch aber erst eine Option/Reaktion von Chris in Folge, nachdem es eben nicht wie eigentlich abgesprochen ablief.
Und zur Erinnerung: Chris konnte eben nicht mit Frauke auf ihre SMS in einem Dialog reagieren.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 00:25
PS: Das "Offerieren" war von mir hier tatsächlich falsch dargestellt. Natürlich war dies keine Offerte von Chris im Dialog mit Frauke, sondern ein persönlicher Entschluss in Folge.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 00:33
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Das war doch aber erst eine Option/Reaktion von Chris in Folge, nachdem es eben nicht wie eigentlich abgesprochen ablief.
Nun, nochmal: Wenn etwas zum Zeitpunkt a) nicht funktioniert, warum soll es dann plötzlich zum Zeitpunkt b) funktionieren?

Zitat Chris aus dem Stern-Crime-Artikel:
Weil ich meinen Wohnungsschlüssel vergessen hatte, lieh mir Frauke ihren. Und ich versprach ihr, dass ich aufbleibe und ihr aufmachen werde.
Ferner, Zitat Fraukes Freundin:
Frauke sah müde aus. Gähnte oft. Gleich nach dem Spiel ist sie abgehauen: "Chris wartet, ich geh nach Hause, sonst muss er die halbe Nacht aufbleiben."
Wenn Chris aufbleibt, damit er die Türklingel hört, weil er befürchtet, sie im Schlaf nicht zu hören (wovon offenbar auch Frauke ausgeht) warum geht er dann einige Stunden später davon aus, dass das doch alles kein Problem ist, weil er ja die Tür offen lassen kann?

Wenn ich um 20 Uhr sage, dass ich einen auf türkisch geschriebenen Text nicht verstehe und daher einen Übersetzer brauche, aber um 21 Uhr plötzlich sage, dass das kein Problem ist, weil ich den Text doch selbst übersetzen kann, dann ist das unlogisch, oder?
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Natürlich war dies keine Offerte von Chris im Dialog mit Frauke, sondern ein persönlicher Entschluss in Folge.
Klar, zu dem Zeitpunkt (Frauke kommt nicht, er kann sie nicht erreichen) hatte er kaum eine andere Möglichkeit, als es darauf ankommen zu lassen mit der Klingel, das ist schon klar. Nur: Was soll der ganze Fackelzug mit "er muss aufbleiben, die Tür aufmachen..." wenn es dann eben doch anders geht? Einfach mal von vorneherein die Möglichkeiten durchdenken hätte dieses Aufbleiben/Beeilen unnötig gemacht.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 00:38
Zitat von superhonksuperhonk schrieb:Das ist klar, es gibt erhebliche Anhaltspunkte dafür, aber es sind doch auch andere Szenarien vorstellbar, was passiert sein könnte. Es wundert mich, dass das in der Diskussion so wenig in Betracht gezogen wird bzw dass ein Tötungsdelikt als Tatsache gesehen wird.
Bis vor einiger Zeit dachte ich auch an ein Kapitaldelikt. Seit längerem aber nicht mehr. Es wurde hier auch diskutiert, bez. ich hab meine Gedanken hierzu gepostet. Auch einen Suizid halte ich mittlerweile für möglich.
Vermutlich wird nicht mehr geklärt werden was damals geschehen ist.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 01:03
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Wenn Chris aufbleibt, damit er die Türklingel hört, weil er befürchtet, sie im Schlaf nicht zu hören (wovon offenbar auch Frauke ausgeht) warum geht er dann einige Stunden später davon aus, dass das doch alles kein Problem ist, weil er ja die Tür offen lassen kann?
Die Option war sicherlich kaum eine Garantie auf ein "Einlassen". Sie war vielmehr eine (verärgerte) Notlösung bzw. das Bemühen in der Hoffnung, dass er trotz Schlafphase das Klingeln eventuell hören kann.
Wach: In der Regel kein Problem ein Klingeln wahrzunehmen.
Schlafend: Wenigsten der Versuch durch offene Türen es besser mitzubekommen.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 01:41
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Auch einen Suizid halte ich mittlerweile für möglich.
Daran mag ich nicht glauben. Aber falls es ein Festhalten gegen ihren Willen war, könnte sie mglw auch in einen Hungerstreik getreten sein, um wieder freizukommen. Nur dass sich dann nicht mehr - aus Tätersicht - das freiwillige Wegbleiben hätte erklären lassen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 01:55
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Zitat Chris aus dem Stern-Crime-Artikel:

Weil ich meinen Wohnungsschlüssel vergessen hatte, lieh mir Frauke ihren. Und ich versprach ihr, dass ich aufbleibe und ihr aufmachen werde.

Ferner, Zitat Fraukes Freundin:

Frauke sah müde aus. Gähnte oft. Gleich nach dem Spiel ist sie abgehauen: "Chris wartet, ich geh nach Hause, sonst muss er die halbe Nacht aufbleiben."

Wenn Chris aufbleibt, damit er die Türklingel hört, weil er befürchtet, sie im Schlaf nicht zu hören (wovon offenbar auch Frauke ausgeht) warum geht er dann einige Stunden später davon aus, dass das doch alles kein Problem ist, weil er ja die Tür offen lassen kann?
Wenn man im Nachhinein jedes Detail seziert und jedes Wort auf die Goldwaage legt, wird man immer zu dem Ergebnis kommen, dass irgendwas nicht stimmt. Weil nämlich das normale Leben mit solchen Konstrukten nichts zu tun hat. Im vorliegenden Fall war es für Chris ganz einfach das Naheliegendste, wach zu bleiben, denn wer will schon nachts aus dem Schlaf gerissen werden. Und wenn er in einer Zeitschrift zitiert wird mit den Worten: "ich versprach ihr, dass ich aufbleibe", dann ist doch damit nicht gemeint, dass er ihr das wörtlich versprochen hat, im Sinne von: Ich bleibe wach, damit ich auch ja dein Klingeln nicht überhöre. Der wird gesagt haben: Alles klar, ich bleibe dann solange wach. Nämlich aus dem o.g. Grund.

Die Alternative wäre gewesen: 'Ich versprach ihr, dass ich ihr dann aufmache, wenn sie mich aus dem Bett klingelt.' So ein Angebot hätte ein halbwegs höflicher Mensch kaum annehmen können.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 02:50
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Daran mag ich nicht glauben.
Kann ich verstehen. Vor einem Jahr hätte ich sowas auch nicht im Bereich des möglichen gesehen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.02.2021 um 11:00
Icah tendiere immer mehr dahin, dass Frauke nicht entführt wurde, auch wenn ich nicht an einen Selbstmord denke. Trotzdem war sie sicher nicht alleine unterwegs, sondern hatte jemanden bei sich. Dabei glaube ich nicht mehr daran, dass diese Person ein Mann war. Die Situation zwischen den beiden war beim letzten Telefonat aber schon soweit eskaliert, dass FL nicht mehr nach freiem Willen zurückkommen konnte, was vorher -zumindest in ihren Augen - möglich gewesen wäre. Denn sie sagt sinngemäß: ich kann nicht nach Hause. ich bin noch nicht tot.

Mein Gedanke: sind die Anrufe bei Chris dazu da, damit FL ihm etwas sagen soll, sie sich aber standhaft weigert, obwohl man ihr mittlerweile mit dem Tod droht? Und beim letzten Telefonat wird klar, dass sie das einfach nicht tun wird. Vielleicht, weil das, was sie offenbaren, bestätigen oder bekennen soll einfach nicht der Wahrheit entspricht?


2x zitiertmelden