Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

17.02.2021 um 23:50
Zitat von AbnutzernameAbnutzername schrieb:Heute werden Funkzellenabfragen von jedem Handynutzer automatisch, täglich durchgeführt und gespeichert, ohne Verdacht. Findet im Bereich eines Aufenthaltsortes eine Straftat statt, wird nochmal nach potenziellen Staftäter per Datenbank gefiltert
Wie das zum damaligen Zeitpunkt geregelt war, ist mit nicht bekannt. Je mehr Teilnehmer sich eingelockt hatten um so schwieriger ist eine identifizierumg.
Mein Kollege wurde 2009 kurz nach einem Tötungsdelikt an einer Wanderin von der kripo aufgesucht weil sein Handy genau zu der Zeit in diesem Wald eingeloggt war .
Es waren an dem Tag Massen von Touristen u wandergruppen dort unterwegs .
Und er konnte sich auch anhand von Fotos trotzdem an diese Frau erinnern , die sich zufällig an einem Punkt neben ihm aufhielt , sich von ihrer Gruppe entfernt hatte u sogar ein paar Worte mit ihm wechselte .
Er kam sich zwar beim Besuch der Kripo misstrauisch beäugt vor , war dann aber ein wichtiger Zeuge .
Ich finde, die Möglichkeiten durch diese Ortungen sind immens , trotzdem wurde dieses Delikt bis heute nicht geklärt .


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.02.2021 um 23:54
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Es ist ja nicht gesichert, das Fraukes Leiche von einer einzelnen Person verbracht wurde und auch die Tageszeit ist natürlich nicht bekannt. Es könnte also theoretisch auch ganz anders gewesen sein, nämlich das Frauke noch lebte, als der Weg zum späteren Auffindeort angetreten wurde.
@F.Einstoff

Ja, stimmt. Aber wenn es mehrere Täter gewesen wären, hätten sie sie möglicherweise weiter getragen und besser versteckt. Könnte ich mir vorstellen.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 00:02
dawarnochwas schrieb (Beitrag gelöscht):Der Täter ist wahrscheinlich emotional gestört. Es ist auch gruselig, mitten in der Nacht allein mit der Leiche zu diesem Ablageort zu fahren und sie da hin zu tragen und zuzudecken mit Ästen und Laub.
Ja, aber so werden doch einige Opfer verborgen .
Das ist doch nicht ungewöhnlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 01:04
Zitat von dawarnochwasdawarnochwas schrieb:. Wenn er die Leiche beseitigt, warum dann nicht das Handy oder die Armbanduhr mit ihr.
Das ist noch am einfachsten zu beantworten... auf dem Handy sind Daten die unter keinen Umständen gefunden werden sollen und man weiss ja, dass solche heutzutage unter widrigsten Umständen wiederhergestellt wurden. Also das Handy ist verbrannt oder in tiefen oder reißenden Gewässern oder im Nirgendwo vergraben. In jedem Müll könnte es ja auffallen. Die Uhr ist wohl ein krankes Souvenir.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 01:17
@AFG97

Das bedeutet dann, dass Frauke kein Zufallsopfer war sondern sie ihren Täter kannte. Deswegen musste das Handy verschwinden weil da SMS oder Chatverläufe existieren die zu ihm hätte führen können.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 01:20
Hat Frauke sich spontan im Pub entschieden sich mit jemandem zu treffen? Oder war die Verabredung schon von Anfang an geplant und ihre Müdigkeit war nur vorgetäuscht, um gehen zu können?


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 01:27
Ich gehe in diesem Fall von mindestens 2 Beteiligten aus logistischen Gründen aus.
Zum Motiv kann man nicht viel sagen,da es hier wohl weder um sexuelle Motive,Lösegeldforferungen sowie keine offensichtliche starke Gewaltanwendung gegen das Opfer kam.
Es dütfte sich eventuell um ein emotionales,zwischenmenschliches Problem gehandelt haben.
Was auch nicht ganz auszuschließen ist,Frauke wusste über etwas Bescheid,was nicht an die Öffentlichkeit dringen durfte.
Die Täter dürften dem Opfer bekannt gewesen sein.Davon kann man wohl ausgehen.
Ich gehe sogar davon aus,daß die Polizei die Beteiligten schon verhört hat,aber keinen Verdacht hegt,da die Faktenlage und Beweisführung dort nichts hervorbringt.


melden

Mord an Frauke Liebs

18.02.2021 um 12:34
@Stradivari
Der vorsichtige planende Straftäter wird sein Handy zu Hause lassen.
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Mein Kollege wurde 2009 kurz nach einem Tötungsdelikt an einer Wanderin von der kripo aufgesucht weil sein Handy genau zu der Zeit in diesem Wald eingeloggt war .
Es waren an dem Tag Massen von Touristen u wandergruppen dort unterwegs .
Und er konnte sich auch anhand von Fotos trotzdem an diese Frau erinnern , die sich zufällig an einem Punkt neben ihm aufhielt , sich von ihrer Gruppe entfernt hatte u sogar ein paar Worte mit ihm wechselte .
Er kam sich zwar beim Besuch der Kripo misstrauisch beäugt vor , war dann aber ein wichtiger Zeuge .
Ich finde, die Möglichkeiten durch diese Ortungen sind immens , trotzdem wurde dieses Delikt bis heute nicht geklärt .
Hallo,
Im Fall Deines Kollegen sind Zeugenaussagen sehr wichtig. So gesehen ist es eine Errungenschaft mit der in kurzer Zeit wichtige Zeuge ermittelt und befragen werden können.
Er hatte direkten Kontakt zum späteren Opfer. Vielleicht hat er Beobachtungen gemacht die im weiteren Verlauf der Ermittlungen von Bedeutung sein könnten. Gesprächsinhalt, mögliche Belästigungen, Streitigkeiten Partner..Fahrzeuge..etc.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.02.2021 um 23:26
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Es könnte also theoretisch auch ganz anders gewesen sein, nämlich das Frauke noch lebte, als der Weg zum späteren Auffindeort angetreten wurde.
Nein, das glaube ich nicht. Das entspricht nicht dem Risikomanagement, das der Täter an den Tag legt. Er bringt niemanden auf offener Strasse um. Wozu dieses Risiko eingehen, dabei beobachtet zu werden? Einer gefesselten Geisel im Laderaum ein Telefonat führen zu lassen, ja, aber sie zu ersticken, nein. Es kann natürlich ein Unfall gewesen sein. Ihr wird während der Fahrt übel, ist aber geknebelt und erstickt.

Wenn er nur ein Fahrzeug hatte, welcher Art müsste es sein, dass es weder in der Paderborner Innenstadt, noch in Gewerbegebieten, noch auf einsamen Landstrassen/Feldwegen sonderlich auffällt?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.02.2021 um 23:40
@dawarnochwas

ein kastenwagen mit firmenaufdruck würde ich vermuten...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.02.2021 um 23:46
@dawarnochwas

-Entweder ist der Täter ein sehr hohes Risiko eingegangen und war mit seinem Privatauto unterwegs, aber wieso ausgerechnet immer um solche Uhrzeiten und wieso allgemein überhaupt dieses Risiko?

-Jemand aus dem öffentlichen Dienst, aber die kann man so gut es geht ausschließen, die sind fast nie alleine unterwegs.

-Taxifahrer? Pizzalieferant? SIKO? Frau oder Pärchen als Täter?....?

-Sie war freiwillig unterwegs...


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:18
Zitat von dawarnochwasdawarnochwas schrieb:Wenn er nur ein Fahrzeug hatte, welcher Art müsste es sein, dass es weder in der Paderborner Innenstadt, noch in Gewerbegebieten, noch auf einsamen Landstrassen/Feldwegen sonderlich auffällt?
Ein Fahrzeug auf einer einsamen Landstraße/Feldweg muss warum wem auffallen? Dem einsamen Zufall?
Mir ist übrigens in meinem gesamte Leben noch nie irgendwo ein Fahrzeug bemerkenswert/nachhaltig aufgefallen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:26
Zitat von Cavo93Cavo93 schrieb:-Sie war freiwillig unterwegs...
Ich denke dass das zutrifft, gehe ja mittlerweile von Suizid aus.

Die Gespräche an besagtem Abend im Restaurant, Frau Liebs, Frauke und C, gingen um Suizid. Frauke beschäftigte dieses Thema sehr.
Der Kumpel von N beging einige Wochen zuvor Suizid. Dieser Kumpel hat sein Grab auf dem dörener Friedhof, aus dieser Funkzelle gingen die meisten Anrufe raus.

Ich weiß nicht ob Frau Liebs dieses Gespräch und die Umstände um N, bei ihrem Versuch Frauke vermisst zu melden bei der Polizei erwähnt hat. Denke eher nicht, denn die Polizei hätte dann sicherlich anders reagiert. Frau Liebs hat das auch nicht bei ihrer Tochter angenommen, das ist verständlich, ihre Gedanken kreisten um ein Verbrechen.

Gerade diese Beteuerung von Frauke, das sie sowas nie tun würde, gibt zu denken. Das kenne ich von zwei Suizidenten.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:34
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Die Gespräche an besagtem Abend im Restaurant, Frau Liebs, Frauke und C, gingen um Suizid
Gibt es dafür Quellen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:39
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Gibt es dafür Quellen?
Ja, den Stern Crime Artikel.
Gibt es hier immer noch User die den wichtigsten Artikel zum Fall nie gelesen haben?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:46
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Ja, den Stern Crime Artikel.
Gibt es hier immer noch User die den wichtigsten Artikel zum Fall nie gelesen haben?
Ich kenne den Artikel, kann aber nicht die Stelle finden:
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Die Gespräche an besagtem Abend im Restaurant, Frau Liebs, Frauke und C, gingen um Suizid
Wo genau findest du dort die Aussage?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:51
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Mir ist übrigens in meinem gesamte Leben noch nie irgendwo ein Fahrzeug bemerkenswert/nachhaltig aufgefallen.
Das denke ich auch. Ich glaube, man erwartet da zu viel, dass ein bestimmtes Fahrzeug doch unbedingt aufgefallen sein MUSS - aber das ist ein Trugschluss im Nachhinein, weil man vermutet, dass Frauke in einem Auto transportiert wurde.

Aber nehmen wir mal an, es war einfach irgendein alter Transporter, weiß, ohne Firmenaufschrift, wer könnte denn spontan sagen, wann er so eine Karre zuletzt gesehen hat und wo?

Gut, wenn mir so ein Auto auf einem engen Feldweg entgegenkommt, wenn ich da gerade mit dem Hund spazieren gehe, aber bei einer Fahrt irgendwo in der Stadt oder ein einem Industriegebiet - daran erinnert man sich doch nicht.

Und solange der Täter sonst nichts gemacht hat, das irgendwie auffallen könnte (z. B. vor einer Einfahrt parken...), wer soll sich denn an ein Auto erinnern, von dem es Dutzende in jeder Stadt gibt? Und wenn der Täter nicht blöd war, wird er sich mit dem Auto eben nicht auffällig verhalten haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 00:53
denkt ihr der täter ist intelligent oder hatte er nur glück?


melden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 01:00
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Wo genau findest du dort die Aussage?
Ich war zwar nicht angesprochen, aber ich wollte es auch wissen - Im Stern-Artikel steht:
Mutter Liebs: Während des Abendessens sprach sie viel über ihn. Ein junger Mann, der schwer getroffen war, weil sein bester Freund sich vor ein paar Wochen das Leben genommen hatte. Frauke beschäftigte das. Wie kann man sich nur umbringen? Einfach so. Für sie war das ein schrecklicher Gedanke, nicht verständlich.
Mit "sprach sie viel über ihn" ist Niels gemeint.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.02.2021 um 01:07
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Ich war zwar nicht angesprochen, aber ich wollte es auch wissen - Im Stern-Artikel steht:
Mutter Liebs: Während des Abendessens sprach sie viel über ihn. Ein junger Mann, der schwer getroffen war, weil sein bester Freund sich vor ein paar Wochen das Leben genommen hatte. Frauke beschäftigte das. Wie kann man sich nur umbringen? Einfach so. Für sie war das ein schrecklicher Gedanke, nicht verständlich.
Mit "sprach sie viel über ihn" ist Niels gemeint.
Tatsächlich. Ich habe den Artikel inhaltlich doch nicht so gut im Detail aufgenommen, wie ich es wiederholt meine (bereits zum zweiten Mal).


melden