weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der verschwundene Mirco

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mirco, Grefrath

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:37
Es wäre ja auch möglich, ds Mirco, warum auch immer vom Fahrrad gefallen ist und sich den Fuß geprellt oder gebrochen hat.
Selbst 500m bis nach Hause sind dann schon ein verdammt weiter weg.
Ebenso wäre es möglich, das Mirco zwar ein Handy hatte, dieses aber über keinerlei Guthaben verfügte, so dass es ihm in so einer Situation garnicht möglich gewesen wäre, seine Eltern anzurufen.
In solch einer Situation, ist es denkbar, das er doch in ein Auto gestiegen ist, eben einfach, weil er sonst vielleicht garnicht gewußt hätte, wie er mit dem kaputten Fuß hätte nach Hause kommen sollen.


melden
Anzeige
nikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:40
Also langsam werden diese Spekulationen echt .... übertrieben....


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:43
möglich, hmm aber dann müsste die Hose spuren des fallens aufweisen


melden
nikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:47
Die Hose wurde auf Links gezogen, was darauf hinweist, dass der Junge missbraucht wurde ;)


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:48
@nymystery
Vielleicht tut sies ja...

@nikka
Was heiist übertrieben. Ich find die Erkenntnid, das Mirko in ein Auto eingestiegen sein KÖNNTE nun nicht gerade was besonderes ...


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:49
@nymystery
Hmmm, stimmt, daran habe ich natürlich nicht gedacht.
Aber andersherum,wer sagt, das es keine Spuren gab?
Im großen und ganzen, gibt es ohnehin viel zu wenige und viel u widersprüchliche Informationen zu diesem Fall.

@nikka
Was heißt übertrieben?
Man sollte doch alles mögliche in Betracht ziehen, oder meinst Du nicht auch.
Zu sagen, das ein 10jähriger wohl reif genug wäre, zu wissen, das man nicht zu fremden ins Auto steigt, das halte ich für übertrieben.
Denn ein Kind kann noch so reif für sein Alter sein, trotz allem gibt es Dinge, die auch ein Kind das um die Gefahr eigentlich wissen müßte, einfach vergisst, wie gefährlich das einsteigen in ein fremdes Auto nun wirklich ist! (Sorry etwas umständlich ausgedrückt)


melden
nikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:49
Jo.. aber hingefallen, Hand gebrochen.. trallala..
Find ich schon sehr übertrieben... manchmal muss man einfach mal abwarten, was da passiert ist, wir werden es schon früh genug erfahren.


melden
nikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:50
Julienne20 schrieb:Zu sagen, das ein 10jähriger wohl reif genug wäre, zu wissen, das man nicht zu fremden ins Auto steigt, das halte ich für übertrieben.
Ich glaube nicht, dass die Nummer vom lieben Onkel der Bonbons hat noch zieht.. ich denke da geht einfach die Bulli-Tür auf und zappzerapp!


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:52
@nikka
Wo steht denn das die Hose auf links gezogen war?
Und meine Kinder ziehen sich die Hosen auch aus, dann sind sie auf links gedreht und sie belassen es dabei.
Und sie sind deshalb auch nicht vergewaltigt wordn.
Ich meine klar, ist das ein Indiz dafür, denn der Täter wird sich nicht die Mühe machen, die Hose ordentlich auf rechtsgezogen, gefaltet in den Müll zu schmeißen, aber es kann ja auch noch andere Gründe geben (wenn mir auch keiner einfällt), wieso die Hose ausgezogen wurde.


melden
nikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:55
Jau deine Kinder ziehen sich irgendwo im Dorf die Hose aus und auf links.. boah langsam wirds hier echt utopisch!
Grefrath –

Bei der fieberhafte Suche nach dem zehnjährigen Mirco aus Grefrath verbindet sich eine „heiße Spur“ mit einer schrecklichen Vorstellung: EXPRESS erfuhr, dass die von einer Zeugin gefundene Jogginghose des Jungen „auf links gezogen“ war.

Das bedeutet: Mirco wurde die Hose gewaltsam ausgezogen. Ein an den Ermittlungen beteiligter Kriminologe geht daher davon aus, dass Mirco Opfer eines Sexualverbrechers wurde.

„Aber“, so der Experte, „das bedeutet nicht, dass der Junge nicht mehr lebt.“

In der Jogginghose befanden sich eine Kinokarte und ein Schlüsselbund. Die Hose wurde vom Landeskriminalamt untersucht. An ihr befanden sich „genetische Spuren“ (DNA) des Jungen, aber auch andere.

Polizeisprecher Peter Spiertz: „Unsere Ermittlungen befinden sich in einer schwierigen Phase, bei der uns die Zeit davonläuft.“ Während die Suchmannschaften verkleinert wurden, wurde gleichzeitig das Ermittlerteam um Kommissionsleiter Ingo Thiel um weitere 40 Beamte aufgestockt.

Es sind noch unzählige Spuren zu bewerten. Jede einzelne von ihnen könnte zur Lösung führen. So oder so …

Am Fundort der Hose, einem Parkplatz an der Hinsbecker Straße, wurde nach EXPRESS-Informationen auch noch eine weitere Spur im Gras gefunden. Um sie im Labor zu untersuchen, wurde die Rasenfläche komplett mitgenommen.

Das Erschütternde an diesem Fall: Die Ermittler wollen die Antworten finden – aber nicht die schlimmste. Sie wollen den Fall klären – aber es sollte kein Mordfall sein.

Eine unfassbare Zerreißprobe für alle Beteiligten und vor allem für Mircos Eltern.
http://www.express.de/regional/duesseldorf/wurde-der-entfuehrte-mirco-vergewaltigt-/-/2858/4637400/-/index.html


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:57
@nikka
hahahaha sehr komisch.
Ich habe nicht davon gesprochen, das sich meine Kinder in der Öffentlichkeit entkleiden.
Ich will damit lediglich sagen, das eine auf linksgezogene Hose noch kein 100%iger Beweis für eine Vergewaltigung ist!


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 16:58
@wanagi
Ein Kind, das ich sach mal: relativ "stabil" (blöder Ausdruck!) aufwächst, weiß wie ein Handy funktioniert. (meist können 10jährige besser damit umgehen, wie ein Erwachsener).
Und falls es dort "Zeugen" gab, verstehe ich diese Medienverwirrung nicht. Wieso nimmt
jemand ein Fahrrad erst mit nach Hause? Wieso nimmt jemand die Hose nimmt und bringt sie
erst später zur Polizei?
Und was und deine Frage betrifft: Wenn ein Junge ein Fahrrad unterm Hintern hat und ein Handy in der Hosentasche, dann wird er bei einer Witterung von Gefahr eines von Beidem
benutzen. Oder nicht? Das ist auch ein Teil von Sensibilität und Aufmerksamkeit.
Ich weiß nicht, was da passiert ist! Ich wollte doch eigentlich nur sagen, das jegliche Spekulationen im Moment nicht wichtig sind! Genauso sind Vorwürfe gegen die Eltern
fehl am Platz.
Wollte nur grundsätzlich meine Einstellung dazu äußern.
Was tatsächlich passiert ist, wird hoffentlich irgendwann zu Tage kommen!
Muß dazu nochmal sagen ich Posts wie von diesem anonymen User nicht in Ordnung finde!
Und ich bin da einfach mal radikal und sage, sowas gehört gemeldet!

Hoffe, ihr könnt meine Einstellung dazu einwenig nachvollziehen!


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:00
Naja.. dann könnte es auch sein, daß Mirco angefahren wurde, als er mal kurz nicht auf seinem Fahrrad saß.. denn am Rad wurden ja keine Spuren eines Unfalls festgestellt..

Nehmen wir nun an, daß der Fahrer angeheheitert.. ja betrunken war.. er vertuscht das Ganze und "tarnt" es als Sexualverbrechen..

Nun können wir ein wenig weiterspinnen.. wurde die Hose wirklich dort gefunden wie angegeben?

@nikka
Mein Sohn muss auf seinem Schulweg auch an einer stelle vorbei, wo es sehr sehr unübersichtlich und eng ist.. diese Therorie mit Bullytür auf und reinzieh... hatte ich auch schon.. deshalb komme ich ihm immer etwas "entgegen"

Wobei sich bei dieser Variente durchaus Spuren am Fahrzeug befinden können..

Aber mal eine andere Frage.. sicher hat sich Mirco doch gewehrt.. Der Täter müsste doch vllt auch die ein oder andere Verletzung davongetragen haben.. Vllt sollte die Polizei mal daruaf aufmerksam machen..


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:08
@nikka
Danke für den Link..

Denke schon, daß eine Hose die linksherum ist.. zumindest ein Indiz dafür ist, daß es schnell gehen musste..

Wobei man ja immer noch hofft, daß nur ein Kleidungswechsel stattfand..

Was mich allerdings dennoch stutzig macht, ist die Tatsache, daß das Kleidungsstück ganz offensichtlich neben dem Mülleimer lag.. Wäre es nicht naheliegend als Täter die Hose tiiiiief in den Mülleimer zu vergraben, einzutüten oder sie zu verbrennen?


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:09
@shayria
shayria schrieb:Naja.. dann könnte es auch sein, daß Mirco angefahren wurde, als er mal kurz nicht auf seinem Fahrrad saß..
Mann kann alles mögliche annehmen und dann spekulieren, was passiert sein könnte.
Aber je mehr Annahmen füe einen vermuteten Ablauf notwendig sind, desto unwahrscheinlicher ist dieser Ablauf.


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:10
@shayria
Das dumme ist, das wir wild weiter spekulieren können, und die Antwort doch nur ans Tageslicht tritt, wenn Mirco oder der Täter gefunden werden.
Es gibt wirklich eine Millionen Möglichkeiten, die ja mit Sicherheit auch die Polizei durchspielt.
Was mich allerdings an der ganzen Sache nur etwas stutzig macht ist, das man aus den Medien nur so wenig hört.
Bei anderen Fällen dieser Art wurde alles von den Medien so sehr hochgepuscht, das man irgendwann kaum etwas anderes gehört hat, egal wohin man geschalten hat.
Hier ist das anders, ist schon merkwürdig!


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:12
:D Ob sich die Polizei vielleicht heimlich hier im Thread irgendwelche Anregungen für die Lösung des Tathergangs holt, bei all den Spekulationen, meine ich :D .

* Achtung - Ironie* ... ich schreibs lieber dazu ;) .


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:12
@shayria
Was mich allerdings dennoch stutzig macht, ist die Tatsache, daß das Kleidungsstück ganz offensichtlich neben dem Mülleimer lag.. Wäre es nicht naheliegend als Täter die Hose tiiiiief in den Mülleimer zu vergraben, einzutüten oder sie zu verbrennen?


Wenn Du von einem halbwegs intelligenten Täter ausgehst, ja. Muss aber nicht sein. Und wenn Du davon ausgehst, dass wirklich der Täter die Hose dahin gebracht hat, wo sie gefunden wurde, Muss aber nicht sein.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:15
Jupp.. aber da einem das Ganze so nah geht.. spekuliert man eben.. es vergeht keine Minute in der ich nicht an den Jungen denke..

Ich denke man hört so wenig in den Medien.. weil es vllt doch schon die ein oder andere Spur gibt.. warum sollte man dem Täter das auf die Nase binden


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 17:17
ärgerlich dass der inhalt der Mülltonne schon entsorgt war


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden