weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mordfall Weimar

2.233 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Weimar, Kailing

Der Mordfall Weimar

28.03.2011 um 20:00
@Thalassa
ja, hatte auch schon öfter mal geguckt ob's was neues gibt. Leider ja wirklich noch nich viel. Aber igendein Motiv muss es da doch geben...oder zumindest ein spekulatives. Beim Weimar-Fall waren das ja dann vielleicht Sorgerechts-Sachen oder Eifersucht, oder der Vater ist einfach durchgedreht. Aber hier?
Leider kann man mal wieder nicht in die Akten gucken :). Wäre echt interessant zu wissen, ob der Freund der Frau damit vielleicht was zu tun hatte.


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

28.03.2011 um 20:10
@enigma1441
enigma1441 schrieb:Leider kann man mal wieder nicht in die Akten gucken
Die Ermittler können die Akten inzwischen bestimmt schon auswendig, und wissen trotzdem nichts ;) .


melden

Der Mordfall Weimar

28.03.2011 um 20:13
@Thalassa
:D ich muss da die ganze Zeit an Monk denken. Der hätte das in nullkommanix gelöst :D


melden

Der Mordfall Weimar

28.03.2011 um 20:17
@enigma1441

Columbo bestimmt auch ;) .


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 14:38
@enigma1441

Aber hier ist eine ganze Seite über den Fall, jetzt verstärken Profiler das Ermittlungsteam ... es war einfach zuviel, um es zu posten - selber lesen bringt mehr ;) .

http://www.br-online.de/aktuell/polizeireport-polizei-polizeimeldungen-ID1300951258306.xml


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 14:43
Ich hab da mal ne Frage:

Die Mädchen wurden "erstochen und erschlagen".
Ist das so zu verstehen, dass eines der Kinder erstochen
und das andere erschlagen wurde oder wurden beide
Gewalteinwirkungen bei beiden Kindern gefunden?


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 15:32
@ramisha

So wie ich es verstanden habe, hat der Mörder wohl sowohl auf sie eingestochen, wie sie auch gewürgt.
Ich finde, die halten sich ganz schön bedeckt


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 15:43
@Thalassa
Sie sind wohl der Meinung, dass das sonst die Ermittlungen
stören würde.

Ich meinte mit meiner Frage:

Wenn das eine Mädchen erstochen und das andere erschlagen
(oder wie du sagst, erwürgt) worden wäre, könnte es sich doch
auch um zwei Täter handeln, oder?

Aber wenn beide Verletzungen an jedem Kind zu finden waren,
mag es wohl einer gewesen sein.

Verrückt, auf was für Ideen man kommt, wenn einem ein
Fall unter die Haut geht!


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 15:50
@ramisha

Ich hab jetzt erschlagen und erwürgt verwechselt ... sorry

Ja, ich fand ja die Parallelen zum Fall Weimar so schlimm, weil er genauso undurchsichtig ist - in meinen Augen jedenfalls.
Auf Grund der spärlichen Informationen kann ich mir aber von dem Fall irgendwie noch kein eigenes Urteil zusammenreimen - beim Fall Weimar schon, da glaube ich nicht an die Schuld der Mutter, weil es vollkommen unlogisch gewesen wäre, für mich jedenfalls!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:12
@Thalassa
Aber Parallelen - 2 Mädchen, Eltern getrennt, neuer Partner -
sind schon da.


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:13
@ramisha

Eben - und "Muttern" kommt nachhause und die Kinder sind tot :( , und keiner hat was gesehen oder gehört.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:15
@Thalassa
Da hilft es uns beiden nur, abzuwarten, bis die Ermittler
Neues bekanntgeben. Spuren und Hinweise soll es ja
geben.


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:20
@ramisha

Ich suche ja schon jeden Tag überall, ob ich etwas Neues finde - aber die Informationen sind mehr als spärlich.
Ich selbst hab ja keine Kinder, aber ich finde sowas ganz besonders schrecklich - ohne daß ich jetzt andere Fälle damit abwerten will (sonst wird mir wieder vorgeworfen, ich sei herzlos) .


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:24
@Thalassa
Muss immer welche geben, die einen missverstehen (wollen). ;-)


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 16:27
@ramisha

Ist zwar OT , aber ich kann ein Lied davon singen ;)


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 18:03
@Thalassa
oh, cool, den Text lese ich gleich mal. Ich denke, dass die Polizei sich so zurückhält, damit die Ermittlungen nicht gestört werden. Viele Beweise müssen die ja auch zurückhalten, im Falle einer Befragung des möglichen Täters. Gibt ja viele Trittbrettfahrer, und wenn die dann Informationen aus Zeitungen oder so haben, die eigentlich nur der Täter selbst wissen könnte, ist das halt schwer zu sagen, ob das nu wirklich der Täter ist.


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 18:04
Hmm...und erstochen und erschlagen klingt für mich schon irgendwie nach ner ziemlichen Wut im Bauch irgendwie...Mit einem gezielten Stich wäre ein Kind wahrscheinlich schon ziemlich schnell tot, aber das klingt so, als hätte der Täter sich da richtig "ausgetobt". Ganz schlimm ist das :(


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 18:17
@enigma1441

Da die Mädchen ja zweifelsfrei nicht sexuell mißbraucht wurden, scheidet ja irgendein Sexgängster bzw Triebtäter aus .
Damit ist wieder alles möglich, vom Auftragsmord (von wem auch immer) bis hin zu einer Tat im Affekt.
Die Eltern sollen ja trotz Scheidung ein freundschaftliches Verhältnis gehabt haben - sagen die "Leute" und der Vater soll sich auch sehr um die Mädchen gekümmert haben, obwohl er ja weit weg wohnt und ein wasserdichtes Alibi hat - sagen die "Leute" ...
Beim besten Willen - ich könnte momentan nicht sagen, was unsere Nachbarn derzeit für ein Verhältnis zueinander haben.


melden

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 18:20
@Thalassa
ja, stimmt. Sowas find ich auch immer etwas merkwürdig. Is ja irgendwie wie mit diesen ganzen Jugendamts-Sachen. Da haben hinterher alle "Leute" auch angeblich gewusst, dass da ja irgendwas nich so stimmt, aber gemeldet hat das keiner... Die wollen bestimmt alle nur ihr Gesicht jetzt im TV sehen...zum k*tzen.


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

29.03.2011 um 18:33
@enigma1441

Was Klatsch und Tratsch bewirken können, hat man ja im Fall Weimar gesehen. da haben ja eigentlich nur noch die Mistkabeln und Forken gefehlt, um die "Ami-Hure" - wie man sie nannte - zu lynchen ...
Aber wenn es drum geht, sich vielleicht mal wirklich rechtzeitig zu kümmern, geht es keinen etwas an. Wobei da dann noch die Frage offen bleibt, wieso sich das betreffenden Jugendamt in den seltensten Fällen solcher Hinweise wirklich intensiv annimmt ...
Aber, wiedermal alles Mutmaßungen!


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden