weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:45
Entführung, Misshandlung / sexueller Missbrauch an einem Schutzbefohlenen und Mord.

in der Pressekonferenz hat die Soko selbst geäußert,dass der Täter versucht hat ihn sexuell zu missbrauchen, das hat der Täter selbst der Soko gesagt.

und du,@niurick, kannst mal langsam den Rand jetzt halten.Das ist nämlich schon erbärmlich was du hier ständig von dir lässt, kannst ja deine Meinung äußern wie jeder andere hier auch,aber du tust es ja nicht,stattdessen verurteilst du nur die Meinung anderer hier.
Beweis du uns mal, das es Stress und Affekt war!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:45
@pink__panther
pink__panther schrieb:Nur @niurick scheint dafür Verständnis zu haben.
Falsch, er (@niurick) versteht es lediglich aus psychologischer Sicht, nicht als Rechtfertigung für die Tat an sich.

Ihr redet da aneinander vorbei!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:48
Ja er ist krank weil er jemanden als Druckventil brauchte,und auch noch missbrauchte.Einen Erwachsenen häte ter niemals genommen,gleiche Stärke nein ein wehrloses Kind mußte es sein.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:48
genau, und das ist pervers und krank! danke, Anixiel


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:50
Wenn er den jungen "nur" verprügelt hätte, dann könnte es Stress gewesen sein. Wenn man aber davon ausgeht, dass er versucht hat, ihn sexuell zu missbrauchen, dann ist das kein Stress mehr, sondern einfach nur krank.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:51
Die Welt ist voller perverser und kranker Menschen.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:52
@CurtisNewton
Darum geht es,der eine sieht es als unmenschlichen Art an,und der andere aus Psychologischer Sicht.Aber beide haben ihre sichtweise


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:52
@kathaj
kathaj schrieb:in der Pressekonferenz hat die Soko selbst geäußert,dass der Täter versucht hat ihn sexuell zu missbrauchen, das hat der Täter selbst der Soko gesagt.
Es geht jetzt nicht darum, was er mit Mirco gemacht hat, sondern darum, ob er es von Beginn an vorhatte. Weise Olaf H. nach, dass er sich mit dieser Absicht auf den Weg gemacht hat.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:53
@pink__panther

hm.....hast Du Psychologie studiert, dass Du so urteilen kannst?

Natürlich ist er psychisch krank, aber WIE krank er ist und WAS dieses Fehlverhalten auslöste, kannst Du so pauschal ja gar nicht diagnostizieren......und somit auch solch pauschale Aussagen nicht treffen!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:54
@Anixiel
Anixiel schrieb:Aber beide haben ihre sichtweise
eben, deswegen reden sie ja aneinander vorbei, für beide also kein Grund zu "streiten"


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:55
Und davon abgesehen...ob er Krank ist oder nicht?

Dann verurteilt ihn der Richter in eine Geschlossene....nach 5 - 7 jahren kommt er wieder raus.
Weil die ärzte dort sagen "Rehabiliert".

Hallo...das ist nicht der erste Fall und wird auch nicht der Letzte sein.......Leider.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:55
@CurtisNewton
Ich schreibe hier MEINE MEINUNG, was ICH darüber denke. Ich sage nicht, dass es so 100% sein muss. Aber für mich ist es so. Wenn er "nur" Stress ablassen hätte wollen, dann hätte er es nicht durch sexuellen Missbrauch gemacht!
Nochmal für alle: Das ist keine bewiesene Tatsache, sondern MEINE Meinung!!!!!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 12:57
@pink__panther
pink__panther schrieb:dann hätte er es nicht durch sexuellen Missbrauch gemacht!
Da dies noch nicht nachgewiesen wurde, ist das reine Spekulation. Es KÖNNTE so sein, aus meiner Sicht ebenfalls ziemlich WAHRSCHEINLICH.....aber dennoch REINE Spekulation.

Bringt das Diskutieren über Spekulationen irgendwas?


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:00
@CurtisNewton
Es wurde von der Polizei gesagt dass der Täter versuchte Mirco sexuell zu missbrauchen. Dann ist es wohl kaum mehr reine Spekulation!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:00
Was mich ebenfalls betroffen gemacht hat an diesem Fall:

Mirko wurde von dem Täter um ca. 22.00 Uhr "aufgegriffen".........was sind das für Eltern, die einen 10jährigen um diese Uhrzeit noch draußen rumlaufen lassen?

Klare Verletzung der Aufsichts- und Fürsorgepflicht.......bei allem Schmerz, den die Eltern fühlen.......sie sollten dafür auch "rechtlich" belangt werden!


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:00
@pink__panther

Du wolltest doch wissen, was ich will.
Neben einer Strafe für Olaf H. fordere ich ebenso eine Haftstrafe für dessen Frau, die ihm offenbar kein Halt war; für seinen Chef, der ihn zusammengefaltet hat; und für Mircos Eltern, die nicht auf ihren Sohn aufgepasst haben.
Zudem verlange ich eine Jugendstrafe für die Jugendlichen aus der Skateranlage, die Mirco allein nach Hause fahren liessen.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:01
@pink__panther
pink__panther schrieb:Wenn er "nur" Stress ablassen hätte wollen, dann hätte er es nicht durch sexuellen Missbrauch gemacht!
Stimmt! dann hätte er wie ein "normaler" Mensch,in den Wald gefahren und sein Stress, raus geschrien.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:01
@all
Da der Junge sehr vewest war,wird man evtl nur das glauben können was der Täter erzählt hat ob es so war,können evtl. Psychologen herausbekommen.Und noch eins , die Polizei wird uns als Bürger nicht alles preisgeben,was sie wissen.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:04
niurick schrieb:Neben einer Strafe für Olaf H. fordere ich ebenso eine Haftstrafe für dessen Frau, die ihm offenbar kein Halt war; für seinen Chef, der ihn zusammengefaltet hat; und für Mircos Eltern, die nicht auf ihren Sohn aufgepasst haben.
Zudem verlange ich eine Jugendstrafe für die Jugendlichen aus der Skateranlage, die Mirco allein nach Hause fahren liessen.
Über so einen Blödsinn brauchen wir nicht diskutieren.

@CurtisNewton
Das Thema mit den Eltern ist durch. Das hatten wir gefühlte 2000 mal.

@Anixiel
Ein Grund mehr wieso der Täter auch lügen könnte. Man kann es ihm ja nicht mehr 100% nachweisen.


melden

Fall: Mirko

01.02.2011 um 13:04
@marco23
marco23 schrieb:Stimmt! dann hätte er wie ein "normaler" Mensch,in den Wald gefahren und sein Stress, raus geschrien.
Was meinst Du, wie oft ich den wütenden Ausspruch "Der Nächste, der mir über den Weg läuft, bekommt eine mit!" gehört habe?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt