weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:02
Aber ob das jetzt noch Sinn macht?


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:02
@der_wicht
ach, das sind also tatsächlich echte geier! ja, das macht dann wirklich sinn. danke für die aufklärung :)
die idee ist nicht schlecht


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:03
@der_wicht

Das ist eben das Problem, soviel ich weiß werden die erst seit Mitte des Jahres ausgebildet, zumindest hier in Deutschland. Da müsste man eventuell auf ausländische, ausgebildete Geier zurückgreifen.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:03
Sie werden nichts finden, versteht Ihr das nicht?


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:05
Ein Leichenspürhund kann deshalb nur maximal 100 Quadratmeter am Tag absuchen. Wird er auf unwegsamem Terrain eingesetzt, schafft er sogar noch weniger. »Geier können dagegen viele Quadratkilometer überfliegen«, sagt Rainer Herrmann. »Sie könnten die Polizeiarbeit viel effizienter machen.«


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:06
@outandabout_

Nur wie lang können sie was finden? Monate auch?


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:07
Ich denke mal, so lange Verwesungsgeruch vorhanden ist. Theoretisch also auch noch Monate später. Vorausgesetzt er ist überhaupt tot, daran habe ich ja nach wie vor noch meine Zweifel, würde es mir so wünschen, dass der Junge noch lebt und bald nach Hause zurückkehren kann. :(


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:09
würde mir auch so wünschen,das er noch lebt,aber wenn die polizei schon nach einer leiche sucht,weil alles dafür spricht,werden die bestimmt schon viele beweise dafür haben ;-(


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:12
@snowcat1973

Die Polizei hat keine Anhaltspunkte, ob der Junge lebt, oder nicht, verstehst Du das nicht? Die Polizei sucht nach einer Leiche, weil sie nicht wissen, wonach sie sonst suchen sollen.

Wenn die Polizei wissen würde, dass er tot ist, dann würden sie doch auch mehr wissen, oder? ;)


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:13
Bisher sind über 6000 Hinweise im Fall des entführten elfjährigen Mirco bei der Polizei eingegangen. Mirco war am 3. September in der Nähe seiner Heimatstadt Grefrath am Niederrhein entführt worden. Die Polizei geht davon aus, dass Mirco ermordet wurde. Laut Polizeisprecher Theweßen deuten alle Erkenntnisse auf ein Gewaltverbrechen nach der Kindesentführung. Von Thomas Hilgendorf

okey hast recht,sie geht davon aus,na dann gibt es ja doch noch hoffnung


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:22
@snowcat1973

Man weiss es einfach nicht und die Hoffnung ist mehr als nur gering


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:22
nein,quatsch,sie gehen davon aus,das er ermordert wurde,weil alle erkennisse auf ein gewaltverbrechen hindeuten;-(


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:23
@belphega

Danke für die Einladung erstmal,

@ignatus

da stimm ich dir voll und ganz zu,sie werden hier in Grefrath und umgebung nichts mehr finden von dem kleinen so Traurig wie es ist....
schon alleine weil man alle sachen gefunden hat u.noch immer keine spur vom Jungen hat denke ich er ist in einem anderen Bundesland oder irgendwoanders Grenz nahe aufjedenfall....


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:24
@smokie

Hey, bist Du der Sache mit dem Urlaubsbild mal nachgegangen?


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:26
@snowcat1973

Wechle erkenntnisse??ßIch finde solange mann den jungen oder die Leiche nicht gefunden hat sollte man derzeit noch davon ausgehen das der Junge lebt....
ansonsten hätte man ihn doch finden müssen oder????
Angeblich hat der Täter es eilig gehabt weswegen auch alle sachen gefunden wurden nur der junge komicherweise nicht!!!Also kann es der Täter ja dann doch nicht so eilig gehabt haben zu mal er sich über 1 stunde mit dem junden noch in Grefrath und Umgebung aufgehalten haben soll


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:28
@outandabout_

ja aber wie du gesagt hattes,Urlaubsfoto......

aber ich bin noch nicht am ende!!!!
Warte mal noch 1 bis 2 tage evt.hab ich dan mehr glück.....


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:31
@smokie
naja die erkenntnisse, so schreibt es die polizei,dann werden die ja was haben,natürlich würde ich mir nichts mehr wünschen,als wie das er noch lebt,


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:38
@snowcat1973


ja die Polizei hier würde nichtmal ne knospe Grass finden selbst wenn die neben ner aufzucht stehen!!!!lol....

aber wenn der Täter sich hier an dem jungen vergriffen haben sollte hätte er ihn auch irgendwo hier hingelegt da er sich ja anscheinend auskennt hier weiß er auch wieviel Wald etc.hier ist und umgebung von Grefrath,ich sag zu 75% der kleine lebt noch.....irgendwo bei irgendeinem Schwein..

die übrigen 25% geb ich den wäldern von hinsbeck wo man allerdings damit rechnen muß von nem Jogger gesehen zu werden.....dann krieckenbecker see,poelvensee usw. alles nicht weit von Grefrath weg.....


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 20:42
ja,ich hatte vorhin auch schon mal geäussert,das es sein kann,das ihn jemand mit nach hause genommen hat,aber ich habe schon mit vielen aus grefrath geschrieben,und auch umgebung,und sie sagen,die suchen schon sehr gut,ich kann das nicht beurteilen,ich wohne ja nicht dort,


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt