weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:04
@smokie
Drück dich mal eleganter aus und lass mal die Nebensächlichkeiten!


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:04
ja,das mag schon sein,dennoch denke ich,das mirco seinen entführer doch schon kannte,wenn auch nur flüchtig,und das lässt mich einfach ausschliessen,das er schwule,oder prostituierte kennt,ich kann mir nicht vorstellen,kann mir auch nicht vorstellen,das er mit einem fremden mitgegangen ist,es ist einafch so vieles möglich


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:05
@smokie

Naja, ich denke die Polizei macht ihre Arbeit schon ganz gut, man sollte auch berücksichtigen, dass ein Fall dieser 'Größe' auf dem Land natürlich eher selten ist, insofern ....


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:05
@der_wicht

Nebensächlichkeiten????


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:07
@snowcat1973

Wo wurde denn bitte behauptet, dass MIRCO Prostituierte kennt? Nirgendwo. Erst lesen, dann schreiben! ;) Es ging um den Täter.


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:07
@smokie
Der Schwulentreff ist wichtig? Ist es wichtig, das junge Erwachsene mit alten Erwachsenen rummachen und du es widerlich findest? Ich denke nicht


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:10
wie auch immer, ich finde es einfach schade, dass so viele menschen nicht mehr auf die umwelt, nicht im sinne von greenpeace, sondern was um einen herum vorgeht, achten. ich glaube, dass bestimmt jemand etwas gesehen, dies aber nicht wichtig gefunden und wahrscheinlich sogar vergessen hat.


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:10
@outandabout_
kann schon lesen,weiss schon wer da gemeint war,meinte ja auch nur theoretisch,wie es gewesen sein könnte;-)


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:12
snowcat1973 schrieb:dennoch denke ich,das mirco seinen entführer doch schon kannte,wenn auch nur flüchtig,und das lässt mich einfach ausschliessen,das er schwule,oder prostituierte kennt,ich kann mir nicht vorstellen
????

Klär' mich auf! ;) :)


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:12
bin auch erstmal weg,schönen abend euch noch


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:14
nein,damit meinte ich,das er zu solchen menschen nicht ins auto stieg,okey,mit prostituierten ja nicht,habe ich etwas blöd geschrieben,sorry ,,jetzt klingelts bei mir,was du meinst ;-)sorry


melden
snowcat1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:16
man,ist schon echt sowas von verzweifelt,wünsche euch trotzdem noch einen angenehmen abend


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:17
@der_wicht

Hallo! Du wolltest gestern von mir wissen, warum ich die Ermittlungen für "aufwendig" halte. Magst das immernoch wissen oder hat sich´s inzwischen erledigt?
Sorry, hab mir jetzt nicht die letzten 20 Seiten seit gestern durchgelesen. Falls die Frage schon geklärt worden ist, bitte ich um Entschuldigung!


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:19
@MacRaph
Wir haben schon ein paar Sachen durch, wie die Tornado Flüge, die schon häufiger zur Vermisstensuche zum Einsatz gekommen sind :)


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:26
ich muss bei solchen fällen wie mircos immer an die familien denken, die einfach so zurückbleiben. total hilflos und manchmal nie erfahren, was wirklich geschehen ist. das macht mich wirklich traurig.


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:28
@der_wicht
Könntest Du mir einen Tip mit den Tornardos geben bitte. Verstehe das nämlich nicht so ganz. Es gibt z.B. bei Archäologen eine Lasertechnik, die die Umgebung, Böden usw. bis zu 6Metern unter Boden "abtasten" kann und dabei jedes Blatt, jeden Zweig, jede Bodenbegebenheit usw. eindeutig identivizieren kann. Damit sieht man sogar einen Pilz wachsen. Diese Technik ist weit günstiger wie ein Tornado- Einsatz mit Wärmebildkameras. Warum benutzt die Polizei nicht solche Hilfsmittel?
Verstehe das nicht so ganz. Aber vielleicht, sagst Du mir ja, wo ich das mit den Tornados nachlesen kann?
Danke!


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:29
@MacRaph
kann es sein, dass das weit weniger schnell ein so großes umfeld schafft? wie ist denn da die reichweite?


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:31
@Elli84
Es ist bestimmt langsamer wie ein Tornardo. Aber effektiver und günstiger!


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:31
@MacRaph

Örgh, hab ein paar Links gepostet im Thread, schau nachher mal durch.
Diese Sache mit den Archäologen ist wohl nur auf ein begrenztes kleines Gebiet anwendbar. Das heisst, die würden um ein riesiges Gebiet abzutasten Monate brauchen, wenn nicht gar noch länger.

Die Tornados machen ein riesiges Gebiet in kurzer Zeit und können minimale Temperaturunterschiede ausmachen, wie sie von einem verwesenden Körper ausgehen.


melden

Fall: Mirko

19.11.2010 um 21:33
@MacRaph

Es kann nie und nimmer günstiger sein. Die Tornados fliegen ein paar mal drüber und fertig. Ihre Testflüge machen die Piloten sowieso.

Dieses Abtasten dauert lange und ich bezweifle, dass ausgerechnet dadurch Kosten gespart werden würden, wobei ich mir aber dann die Frage stellen muss, spielt Geld tatsächlich so ne grosse Rolle, wenn es um ein vermisstes Kind geht?


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt