Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:03
@belphega
Zunächst einmal danke für die Einladung!

Werde Mich mal durch den Thread durchkämpfen und bei Gelegenheit, so Mir denn etwas erwähnenswertes unterkommt, zu Worte melden!


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:08
Am Mittwoch waren Taucher unter Wasser gegangen, um das Auto zu suchen. Sie orteten ein Fahrzeug in 40 Meter Entfernung vom Ufer. Als das Bergungsschiff den Wagen am Donnerstag um zwölf Uhr aus dem Wasser zog, war die Überraschung groß. „Es war nicht das Auto, das wir alle erwartet hatten“, sagte ein Polizeisprecher. Stattdessen hing ein teils verrosteter und von Schlick bedeckter VW Passat am Haken. In dessen Innern fanden Polizei und Feuerwehr einen Toten.

Wenn man das so liest und die von EINEM TOTEN reden, denke ich nicht dass es Mirco ist. Aber wir müssen abwarten.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:09
In dem Spekulationsthread gehts jetzt wieder etwas besser zu, ist mein Eindruck, aber sie unterhalten sich über Presseartikel:

Zuerst wurde wohl geschrieben, Bei der Bergung eines VW Passat hätte man zufällig auch einen Opel mit einer Leiche gefunden und dann

bei der Bergung eines Opel hätte man zufällig einen VW Passat mit einer Leiche gefunden.

Schon komisch, nicht?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:10
@pink__panther
Nein, das glaub' ich auch nicht. Man würde dann wahrscheinlich auch was von einer "Kinderleiche" lesen. Ich tippe auf den Fahrer des Wagens.


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:10
@pink__panther
nein das ist nicht mirco
es soll um einen mann gehen der schon seit 2006 als vermisst gilt.
ausserdem wäre ja der wagen nicht jetzt schon verrostet


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:13
Zur Identität der Leiche und zur Herkunft des Autos konnten zunächst keine konkreten Angaben gemacht werden. Die Polizei bestätigte jedoch, dass der dunkelblaue Golf, den man aus dem Rhein zog, sowie sein Halter (53), seit 2006 als vermisst galten. Ob es sich bei dem Toten tatsächlich auch um den Fahrzeughalter handelte, ist bislang nicht geklärt.
Ich dachte auch, die Leiche war im Golf des seit 2006 vermißten Halters ????


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:13
@ignatus
ignatus schrieb: bei der Bergung eines Opel hätte man zufällig einen VW Passat mit einer Leiche gefunden.

Das ist wahrlich komisch.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:14
@ rony:

Wo steht in dem Artikel, dass der Wagen (VW Passat) verrostet war???


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:16
@ignatus
Am Mittwoch waren Taucher unter Wasser gegangen, um das Auto zu suchen. Sie orteten ein Fahrzeug in 40 Meter Entfernung vom Ufer. Als das Bergungsschiff den Wagen am Donnerstag um zwölf Uhr aus dem Wasser zog, war die Überraschung groß. „Es war nicht das Auto, das wir alle erwartet hatten“, sagte ein Polizeisprecher. Stattdessen hing ein teils verrosteter und von Schlick bedeckter VW Passat am Haken. In dessen Innern fanden Polizei und Feuerwehr einen Toten.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:18
@ victory.

Es gibt eben zwei Artikel!!!

Im letzten stand drin, dass die Leiche aus einem VW Passat gezogen wurde. Der Mann ist seit 2006 vermißt, aber nix steht da was von, dass der Wagen verrostet war, oder?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:19
@ignatus
@Lorea

Erst Golf, dann Opel, Passat sowieso und sie wissen nicht in welchem Auto die Leiche war?
tststs


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:20
@ignatus
doch...siehe rony


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:20
Ich bin von dem Artikel ausgegangen:

Leverkusen/Köln
Falsches Auto geborgen - Leiche entdeckt
zuletzt aktualisiert: 18.11.2010 - 14:55

Leverkusen/Köln (RPO) Bei der Bergung eines Opel, der am Dienstagabend bei dichtem Nebel in Köln-Langel in den Rhein gefahren ist, ist das Wasser- und Schifffahrtsamt am Donnerstag auf ein weiteres Auto gestoßen. Darin befand sich eine Leiche, wie die Polizei Köln am Donnerstagmittag bestätigte.

Bei der Suche nach einem verunglückten Auto hat die Feuerwehr am Donnerstag bei Köln ein Auto mit einer Leiche aus dem Rhein geborgen. Foto: dapd, dapd

Nachdem die Suche nach dem gesunkenen Wagen sich am Mittwoch wegen der starken Strömung schwierig gestaltet hatte, setzte das Wasser- und Schifffahrtsamt die Arbeit am Donnerstag fort. Dabei stieß man offenbar auf ein anderes Auto, als das man suchte - inklusive Leichnam.

Zur Identität der Leiche und zur Herkunft des Autos konnten zunächst keine konkreten Angaben gemacht werden. Die Polizei bestätigte jedoch, dass der dunkelblaue Golf, den man aus dem Rhein zog, sowie sein Halter (53), seit 2006 als vermisst galten. Ob es sich bei dem Toten tatsächlich auch um den Fahrzeughalter handelte, ist bislang nicht geklärt. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Dienstagabend war ein 61-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug bei dichtem Nebel am Fährsteg in Köln-Langel in den Rhein. Er und sein 36-jähriger Beifahrer konnten sich aus dem Wasser retten. Bereits am Mittwoch hatte man nach dem Autowrack gesucht.

Mittlerweile hat die Taucherstaffel der Polizei auch das ursprünglich gesuchte Auto, etwa 30 Meter entfernt von der Rampe, gefunden. Gegen 14.30 Uhr hatte man den "richtigen" Wagen, einen lilafarbenen Opel, aus dem Rhein geborgen.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:21
@ rony.

Hast Du die genaue Quellenangabe von Deinem Text?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:21
Ach. Bei der Suche nach einem Opel wurde zufällig ein VW gefunden?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:24
@ignatus
ja das ist auch etwas was einen total irre werden läst. unsere information holen wir uns von den vielen bedruckten blättern und jedes blatt druckt etwas anderes.
LG
rony


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:24
in@ignatus Bericht steht ein dunkelblauer Golf und ein lilafarbener Opel.
Nix von VW Passat


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:24
@ lorea.

Wenn der VW Passat wirklich verrostet war, kann es eigentlich der vom 03.09. nicht gewesen sein, oder. Oder Verrostet in zweieinhalb Monaten ein Auto im Wasser?


melden

Fall: Mirko

18.11.2010 um 16:26
"Stattdessen hing ein teils verrosteter und von Schlick bedeckter VW Passat am Haken."

Ja was denn nun? Golf oder Passat?Jeder schreibt was anderes. So kommts nämlich auch dass man die ganzen Fakten um Mirco gar nicht mehr Checkt weil jeder was anderes schreibt.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt