weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:46
Ich denke auch nicht, dass jeder Junge der Tiere quält ein KIndsmörder wird. Jeder Fall ist anders und jeder Täter!


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:47
@Sumpfkuh
Sumpfkuh schrieb:als für einen lange geplanten Mord.
Dass er den toten Jungen nur abgedeckt, aber nicht vergraben hat, deutet für mich auf eine Kurzschlusshandlung hin.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:47
@LadyQ

NUn ja, die Polizei ist sicher froh jetzt ihren Täter zu haben und lassen sich nun "feiern". Damit, dass sie diese Version so veröffentlicht haben, scheinen sie das für "wahr" zu halten. Ich hoffe mal die sind so schlau dem Täter auch ein gewisses Maß an Intelligenz zuzuschreiben.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:48
@niurick
Wie sollte er das machen mit den Händen einen Spaten hatte er nicht dabei glaube ich nicht.


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:49
Und da haben wir es wieder:
Schlechte Kindheit und dazu noch einen bösen Chef.
Vielleicht war die Ehe auch nicht das Gelbe vom Ei und die Kinder hörten nicht auf ihn.
Könnte auch noch sein, dass ihn das anhaltend schlechte Wetter so belastet hat.

Nur er hat keine Schuld.
Und jetzt hat er ja keinen Chef mehr, keine Familie und das Wetter wird auch bald besser.

Warum denn dann noch U-Haft?
Das belastet ihn doch nur noch zusätzlich.

Freispruch für ihn und alle anderen inclusive Winter in den Knast.

Maaaan ich platze gleich.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:49
@Anixiel

Was noch mehr auf eine spontane Tat hinweist.
So abgebrüht wie ihn hier manche gerne hätten, scheint er vielleicht nicht zu sein.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:49
@niurick

Kann sein, allerdings will jeder Mörder seine Leiche so schnell wie möglich loswerden, siehe Kardelen, Levke und co. und diese Morde waren keine Kurzschlussreaktion.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:50
@niurick
Er soll Mirco ja noch nichtmal abgedeckt haben laut Thiel.
Und @Sumpfkuh hat schon recht. Er hatte viel Zeit um sich die Tatsachen bzw seine Version
oder Geschichte zurecht zu legen.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:51
Der TÄter hatte bestimmt pädophile Neigungen. Diese hatte er aber vllt. gut unterdrückt. Und genau an diesem Tag, als er stress in der Arbeit hatte und vllt. sonst auch noch irgendwelche Probleme, da ist er an Mirco vorbeigefahren und konnte den Drang nicht mehr unterdrücken. So stell ich mir das vor.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:52
Wenn er sich das alles zurechtgelegt hat,das icht er Eiskalt,und das kann ich nicht fassen.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:52
@niurick
Nachtrag: ich finde es abgebrüht genug, ein Kind zu ermorden. Und so "einfach" tötet man keinen Menschen, auch kein Kind, da ist schon ein ziemlicher Kraftaufwand nötig.
Und genug Zeit um sich dessen bewusst zu werden, was man gerade tut.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:52
@Anixiel
Ich glaube nicht daran, dass ein Täter zwingend Frust aus seiner Kindheit mitgeschleppt hat. Es gibt Mörder, die haben eine tolle Kindheit gehabt und haben ein tolles Leben und werden doch zum Mörder.
Natürlich wird er seit längerem Frust geschoben haben, aber Auslöser war der Anschiss an dem Tag und das war leider seine Form von Frustbewältigung.
Jetzt in der Kindheit die Gründe für die Tat zu suchen, kann zwar ne Möglichkeit sein, muss aber nicht!

@pink__panther
Eine Ausrede wofür? Dafür, dass er jetzt eine Tat gestanden hat, die ihn mit voller Härte des Gesetzes treffen wird? Schlechte Ausrede für 5 Monate Vorbereitungszeit. Für wen soll er eine Ausrede suchen, für sich selbst? Keine Sorge, es werden sicher Kriminalpsychologen die Vernehmung und das Geständnis ausgewertet haben

@Vespasia
Bleib mal locker, hier schreibt keiner davon, dass der Mörder kein Mörder ist und der arme Mörder nur ein Opfer ist! Es geht um den Tathergang und um die menschliche Eigenschaft verstehen zu wollen


melden
LadyQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:53
@niurick
das bloße "Ablegen" ist wohl nach dem Moment der "Tatrealisierung "geschehen, der Täter wollte wohl einfach nur weg, nichts mehr "damit" zu tun haben. Das ist aber keine "Kurzschlusshandlung". Eher wollte er "verdrängen". Aber ich bin keine Fachmännin.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:54
der_wicht schrieb:Eine Ausrede wofür?
Für eine mildere Strafe? Er kommt so bestimmt besser weg als wenn er sagt "ich hab das einfach so aus Spaß gemacht".

Ob es was bringt wird sich noch zeigen. Ich hoffe nicht dass sich jemand davon täuschen lässt.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:57
@LadyQ
Kann es nicht auch sein, dass er den Jungen einfach liegen lassen hat, weil er sich in diesem Moment mächtig und stark gefühlt hat und keinen Anlass gesehen hat, den Jungen abzudecken?
So wie er sein Leben weiter geführt hat, scheint es eher so zu sein, dass für ihn alles Ok war.
Menschen die ihre Tat, einen kaltblütigen Mord, realisieren, gehen nicht einfach mal zum normalen Tagesgeschehen über, außer er wäre psychisch gestört und das glaube ich nicht!


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:57
Im Radio kam gerade auch, Mirco war ein Zufall,er fuhr durch die gegend und dachte sich wenn ich jemanden finde,werde ich mir die person schnappen.Also hätte es jeder sein können.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:58
@pink__panther
Er kommt so nicht besser weg, so wie er es geschildert hat, war es Mord aus niederem Beweggrund


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 13:58
@pink__panther

Naja, wie gesagt, indem sie das als offizielle Version rausgeben scheinen sie es zu glauben...und ansonsten ist die Bevölkerung froh den Mörder zu haben.
Ich meine abgesehen von den ganzen Selbstjusitzlern interessiert die Bevölkerung jetzt eher blutige Details, als das genaue Tatmotiv, klingt hart, es ist aber so.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 14:00
@Anixiel

Was weisst Du über Christian Lüdke, oder war es der erstbeste Artikel, den Du gefunden hast? Hat er überhaupt schon Erfahrungen mit Tätern gesammelt?
Ich halte es immer wieder für problematisch, wenn jemand seine Meinung auf eine einzelne Meinung stützt; oder auf einen Artikel, der nicht mal richtig gelesen wurde.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 14:00
@der_wicht

du scheinst nicht viel Ahnung von Justiz zu haben, sorry, ist nicht persönlich gemeint.
Und glaubst du nicht, dass bei einem Mörder psychisch was nicht in Ordnung sein muss? Also ich schon.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sonja Ady "die Dritte"1.200 Beiträge