Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Vermisstenmeldungen

3.946 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Vermisst, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 10:52
24.06.2014 | 10:22 Uhr
POL-BI: 12-jährige Vermisste wieder da


Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld - Die seit Samstag, 21.06.2014, vermisste Jessica Engmann ist wieder da. Gegen 09.30 Uhr am heutigen Dienstag, 24.06.2014, fand sie sich selbständig wieder an ihrer Wohnanschrift ein. Zu ihrem Aufenthaltsort und den Hintergründen des Verschwindens wird derzeit ermittelt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3022
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12522/2767835/pol-bi-12-jaehrige-vermisste-wieder-da (Archiv-Version vom 27.06.2014)


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 11:21
24.06.2014 | 10:55 Uhr
POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Vermisste 11-Jährige wohlbehalten wieder aufgetaucht

Wiesbaden (ots) - Das vermisste 11-jährige Mädchen aus Wiesbaden ist wohlauf. Sie wird zu ihren Erziehungsberechtigten zurückgebracht. Die Öffentlichkeitsfahdung wird zurückgenommen.
Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43562/2767898/pol-wi-pressemitteilung-der-wiesbadener-kriminalpolizei-vermisste-11-jaehrige-wohlbehalten-wieder


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 11:33
@Vernazza2013

Dankeschön :) Das ist doch mal erfreulich!


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 13:33
Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar
Gestern um 12:50 ·

EIL +++ Stellungnahme der Mutter vom 12-jährigen Maximilian Kuwalewsky aus Neustadt:

"Ich bin die Mutter. Es wurde bestimmt absichtlich vergessen zu veröffentlichen dass der Junge aufgrund eines Sorgerechtsstreites ins Kinderheim musste. Aus dem flüchtete er nach Misshandlungen zu mir. Er sollte mit Genehmigung des Jugendamtes bei mir bleiben bis das Oberlandesgericht entschieden hätte. Aber das Jugendamt besorgte sich beim Amtsgericht einen Beschluss auf Herausgabe des Kindes. Als Max dies erfuhr flüchtete er und drohte Suizid an weil er nicht mehr ins Heim möchte!"

Anmerkung: Wir haben die Informationen so übernommen, wie sie die Polizeidirektion Neustadt. Deshalb können wir nicht beurteilen, ob die Polizei einige Infos nicht veröffentlicht hat. Dennoch hoffen wir alle, dass Maximilian schnell und gesund nach Hause kommt, trotz der schwierigen Lage. Der Mutter wünschen wir in dieser Zeit viel viel Kraft. Ein Dank der Mutter richtete sie zudem an alle an der Suchaktion beteiligten Einsatzkräfte, vor allem der Feuerwehr und Polizei.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 14:23
Kann mich sehr gut in die Lage dieses Jungen und seiner Mutter versetzen^^

Einfach entsetzlich.....doch von so einem Fall habe ich auch noch nicht gehört, dass sich das Amtsgericht auf Befehl des JA einmischt ,solange die Entscheidung des OLG aussteht oder sollte es eine "Sicherheitmaßnahme" für den Jungen und seiner Mutter, der Junge das nicht mehr ertragen konnte ...????

OLG-Sorgerechtsverfahren sind nun mal meist hitzige Debatten......

Mit 12 Jahre 95Kg......man mag sich nicht vorstellen, was der Junge in seinem kurzen Leben schon durchgestanden hat....


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 14:33
Ich habe eine ganz eigene Meinung zu der Stellungnahme der Mutter und dem Verschwinden von Maximilian, da ich selbst von der ganzen Sache mitbekommen habe. Diese Meinung möchte ich allerdings nicht öffentlich kund tun....
Ich hoffe einfach sehr, dass es ihm gut geht!


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 14:59
@Lumina85

Das ist klar, wenn du selbst einiges mitbekommen hast...

Wenn der Junge angenommen zum Vater will nach dem Urteilspruch, dann könnte ich das Handeln des JA und AG sogar nachvollziehen, da dann die Mutter nicht einverstanden wäre....??

Sie hat ja nur von einem noch ausstehenden Gerichtsurteil gesprochen.

Wichtig wäre, dass er zum richtigen Elternteil kommt ,doch dass ist leider auch nach den OLG-Urteilen nicht gewährleistet.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 18:51
Vermisster Maximilian
Youtube: Polizeisprecher Stefan Molter zum Vermisstenfall Maximilian Kuwalewsky
Polizeisprecher Stefan Molter zum Vermisstenfall Maximilian Kuwalewsky



melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.06.2014 um 19:49
Update: Stand 24. Juni 16.30 Uhr:

Der seit dem 13.11.2013 in einem Heim in der Südpfalz untergebrachte und seit dem 13.06.2014 von dort verschwundene 12-jährige Maximilian Kuwalewsky ist immer noch nicht gefunden worden.

Maximilian hatte sich aus dem Heim entfernt und zu seiner Mutter begeben, wo er nach Rücksprache mit der zuständigen Behörde interimsmäßig bleiben durfte.

Nachdem seine Mutter durch ein Telefonat von der zuständigen Behörde am 20. Juni erfuhr, dass Maximilian wieder in das Heim zurückgebracht werden soll und den Jungen darüber informierte, riss er sich los und lief weg.

Die bislang hier eingegangenen 16 Hinweise und Spuren führten nicht zum Auffinden des Buben.

Selbst in Baden-Württemberg fand am Wochenende eine Suchaktion nach Maximilian statt. Ein Zeuge meldete im Bereich Ettlingen einen jungen Mann, der dem Maximilian sehr ähnlich sei und der nach Ansprache in einen Wald geflüchtet wäre.

Die Einsatzkräfte durchkämmten das Waldgebiet und setzten zur Absuche in diesem Bereich auch einen Polizeihubschrauber ein, der Junge konnte aber nicht gefunden werden.

UPDATE: 21. Juni, 16.45 Uhr

Nachdem das als Aufenthaltsort favorisierte Waldgebiet in Lambrecht mehrfach ohne gewünschten Erfolg abgesucht wurde, brachen die eingesetzten Kräfte die Suche nach dem 12jährigen Maximilian dort am heutigen Tag gegen 13 Uhr ab.
Alle bislang erfolgten Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen führten nicht zum Auffinden des Jungen, werden aber mit Hochdruck durch die Kriminalinspektion Neustadt fortgesetzt.
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Maximilian Bus- oder Bahnverbindungen nutzte, um seinen Aufenthaltsort zu ändern – Hinweise darauf gibt es jedoch bislang nicht.

Hinweise aus der Bevölkerung auf den Aufenthaltsort des ca. 170 cm großen, 95 kg schweren Jungen bitte an die Polizei Neustadt, Tel. 06321/854-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

UPDATE: 21. Juni, 12.15 Uhr: Aufenthaltsort von Maximilian noch immer unbekannt

Die Suchmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr, die bis in die frühen Morgenstunden des 21. Juni andauerten, führten leider noch nicht zum Auffinden des 12jährigen Maximilian Kuwalewsky.

Derzeit suchen insgesamt 25 Einsatzkräfte im dichten Lambrechter Wald nach dem Buben. Die Suche konzentriert sich auf dieses Gebiet, da ein eingesetzter Personenspürhund auf dieses Gelände verwies.

Da er sich in Bahnhofsnähe von seiner Mutter trennte, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Maximilian sein Maxx-Ticket nutzt und mit der Bahn unterwegs ist.

Die Polizei hofft immer noch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise bitte an die Polizei Neustadt, 06321/854-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

—————————————————————————————————————————————————–

Neustadt - Am Freitag, 20. Juni gegen 9.20 Uhr, riss sich der 12-jährige Maximilian Kuwalewsky in der Unterführung zum Hauptbahnhof Neustadt von seiner Mutter los und lief weg.

Von Maximilian fehlt trotz Einsatz von starken Kräften der Schutz- und Kriminalpolizei Neustadt und dem Einsatz eines Personenspürhunds (Mantrailer) bislang jede Spur.

Neben den Polizeikräften wurden auch ein Polizeihubschrauber und insgesamt 57 Feuerwehrleute der Wehren der Verbandsgemeinde Lambrecht und der Stadt Neustadt zur Suche eingesetzt. Neben Geländewagen kamen auch Geländemotorräder der Wehren zum Einsatz.

Momentan konzentriert sich die Suche nach dem Jungen in einem weitläufigen Waldgebiet in Lambrecht. Unterstützt werden die Einsatzkräfte durch elf Flächensuchhunde und zwei Personenspürhunden aus dem Bereich Elmstein, Kreis SÜW und Frankenthal.

Maximilian ist ca. 170 cm groß, wiegt 95 kg und kam mit seiner Mutter von einem Arztbesuch, da er eine Verletzung am rechten Fuß hat, die nicht sichtbar bandagiert ist, ihn aber zum Hinken zwingt.

Er trägt ein weißes T-Shirt mit einem vermutlich schwarz-roten Motiv auf der Vorderseite, eine graue Stoffhose mit einer seitlichen Kette und schwarz-weiße Sportschuhe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Buben.
Hinweise bitte an die Polizei Neustadt/Wstr., Telefon 06321-854-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (pi-neustadt/red)

http://www.pfalz-express.de/maximilian-ist-fortgelaufen-12-jahriger-junge-vermisst/


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 08:48
- ich glaub dass der Junge wo versteckt wird damit er nicht zurück ins Heim muss (ich spekuliere nur!)


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 09:16
der junge ist übergewichtig.
ich habe fotos vieler kinder gesehen, von vor der aufnahme ins heim, und von während der heimzeit.
viele wurden erst durch die die ernährung in der zeit der unterbringung dick.

deshalb sehe ich nicht ein, dass man dicksein, wenn es im elterlichen haushalt dazu kam, als beweis für irgendwelche unterlassungen seitens der erziehungsberechtigten hernimmt.


die mutter berichtet im fall maximilian von vorgängen, die so auch von anderen eltern erzählt wurden.
man sollte den einzelfall ohne vorurteile prüfen, und das heisst auch, die fürsorgeaktivitäten hinterfagen.

das wohl des kindes sollte das ziel sein.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 09:32
Ich teile @Panteas Meinung.

Was Kinderheime in Deutschland bzw. Jugendämter und ihre Hilfen angeht, weiß ich aus beruflichen Gründen, dass nicht immer zum Wohle des Kindes entschieden wird. Da nennt das Amt dann so. Aber leider kenne ich dann doch Fälle, wo Familien auseinander gerissen werden, wo man auch hätte andere Hilfe anbieten können..


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 09:51
@vielefragen
@Pantea


Auf das Übergewicht des Jungen bezogen.....gut, dass dies auch mal von jemand Aussenstehendem
angesprochen wird, dass Kinder durch diese Maßnahmen zu diesem Übergewicht kommen können.

Ich durfte selbst diese Erfahrung machen mit meiner Tochter und es wäre wünschenswert "zum Wohle der Kinder " das wirkliche Problem an Ort und Stelle zu klären und nicht nur zu verlagern.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 10:13
"Zum Wohle der Kinder" - sehen leider die Jugendämter manchmal anders. Natürlich kann der Jungs bereits innerhalb seiner Familie Übergewicht gehabt haben. Aber viele Kinder entwickeln Übergewicht, Magersucht, Borderline, Schulschwänzen etc. auch erst, wenn sie aus den Familien heraus gerissen werden.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 10:17
Mittwoch, 25. Juni 2014
SÜDWEST
Maximilian sollte ins Heim

Polizei sucht weiter nach Zwölfjährigem – Keine Ermittlungen gegen die Mutter

Von Wolfgang Kreilinger

Neustadt/Lambrecht. Möglicherweise hält sich der seit Freitag in Neustadt vermisste Maximilian Kuwalewsky bei Angehörigen oder Freunden der Familie auf. Die Polizei wollte das gestern weder bestätigen noch dementieren. Nach ihren Angaben sollte der Zwölfjährige am Tag seines Verschwindens auf Antrag des Jugendamtes in ein Jugendheim in der Südpfalz zurückkehren.

Wie berichtet, hatte sich der Junge nach Aussage seiner Mutter am Freitag gegen 9.20 Uhr beim Neustadter Hauptbahnhof von ihrer Hand losgerissen. Zuvor war Maximilian von einem Arzt wegen einer Fußverletzung behandelt worden; deshalb hinkte er. Nachdem noch am Freitag Personenspürhunde eingesetzt worden waren, durchkämmte ein Großaufgebot an Polizei am Wochenende ein Waldstück bei Lambrecht, dem Wohnort der Familie. Dort hatten zwei Spürhunde unabhängig voneinander Alarm geschlagen.

Am Montag dann verlief eine Suchaktion mit einem Hubschrauber in einem Wald bei Ettlingen ergebnislos. Ein Spaziergänger dachte, Maximilian dort gesehen zu haben.

Die Polizei gibt sich auf Nachfrage vorsichtig. „Wir können nur bestätigen, dass Maximilian seit November 2013 auf richterliche Anordnung in einem Jugendheim untergebracht war. Am 13. Juni ist er dort geflüchtet und bei seiner Mutter aufgetaucht. Das Jugendamt hatte dann für eine Woche den vorübergehenden Aufenthalt bei der Mutter zugelassen“, erklärt Polizeisprecher Stefan Molter. Die Frau habe ausgesagt, dass sie unmittelbar vor dem Wegrennen des Jungen am Mobiltelefon darüber informiert worden sei, dass Vertreter des Jugendamtes zu Hause warten würden, weil er zurück ins Heim müsse. Weil er sich dort aber schlecht behandelt fühle, sei er geflüchtet.

Die Mutter steht derzeit nicht im Fokus von Ermittlungen. „Eine Vermisstenmeldung aufzugeben, ist keine Straftat“, sagt Molter. Bei falschen Angaben könnten allenfalls zivilrechtliche Schadensersatzansprüche gestellt werden. Eine Observation der Frau sei aktuell nicht möglich. Man gehe allen Hinweisen nach.

Nach RHEINPFALZ-Informationen hat das Jugendamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim der Frau für ihre vier Kinder nicht das Sorgerecht, aber das Aufenthaltsbestimmungsrecht entziehen lassen. Sie leben in Jugendheimen. Dagegen geht die Mutter juristisch vor. Nach ihrer Scheidung hatte die Frau gesundheitliche Probleme bekommen und ist seit Monaten krank geschrieben.

Gestern verschickte ein Freund der Frau Bilder über die Internet-Plattform Facebook. Darauf zu sehen: Fußballprofis und Verantwortliche des 1. FC Kaiserslautern, die ein Schild mit der Aufschrift „Findet Maximilian Kuwalewsky (12)“ in der Hand halten.

http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/maximilian-sollte-ins-heim/ (Archiv-Version vom 03.07.2014)


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 10:21



melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 10:35
Bei FB unter "Deutschland findet Dich", schreibt die Mutter von Max selber und bedankt sich bei Allen fürs suchen. Sie schreibt, dass Max immer noch nicht aufgetaucht ist.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 11:09
Ich glaube auch, dass Maximilian versteckt wird und da scheine ich ja nicht die Einzige zu sein. Aber ehrlich gesagt kann man sich das auch etwas wünschen, denn so ist gesichert, dass dem Jungen nichts passiert ist.


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 11:30
@Lumina85

Jetzt glaube ich das auch, dass er sich so wo aufhält......es bleibt ihm ja keine andere Wahl in seiner misslichen Lage^^

Wie ich das Ganze drumherum jetzt verstehe , es wurden insgesamt 4 Kinder entzogen , die Mutter habe das Sorgerecht, alleinig oder gemeinsam, geht aus dem Bericht nicht hervor, doch das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat sie nicht ....also sind die Kinder im Heim untergebracht.

Aber wie soll sie dann für Maximilian und Geschwister sorgen, wenn sie im Heim ....?

Vom Vater erfährt man nur soviel, als dass er sich auch um Maximilian auch "bemüht"......?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

25.06.2014 um 15:59
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Ich glaube auch, dass Maximilian versteckt wird und da scheine ich ja nicht die Einzige zu sein. Aber ehrlich gesagt kann man sich das auch etwas wünschen, denn so ist gesichert, dass dem Jungen nichts passiert ist.
Das denke/hoffe ich auch..


melden