Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Aktuelle Vermisstenmeldungen

1.472 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Vermisst, Erwachsene, Spurlos Verschwunden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 21:53
Decke in der Schule wegen Kälte halte ich auch für Quatsch. Wenn man weiß, man friert in der Schule, kann man sich auch entsprechend anziehen.


melden
Anzeige

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 21:57
Aloceria schrieb:Naja, ich bin schon ein paar Jahre aus der Schule raus. Aber damals habe ich so etwas echt nie gesehen. Und ich ging relativ in derselben Gegend zur Schule. Ob sich die Gewohnheiten in den paar Jahren so verändert haben?
Dass es so etwas gibt, weiß ich, sozusagen aus erster Hand. Klar, das wirkt erstmal seltsam, aber Teenies sind recht gut darin, sich irgendwelche seltsamen Sachen auszudenken, bzw., irgend etwas zu machen, mit dem man nicht rechnet.

Daher könnte (könnte!) das mit der verschwundenen Decke also harmlos sein.

Aber das Schlimme ist, dass sie nicht nach Hause kommt, und das, obwohl sie so zuverlässig ist. Oder sie wollte sich echt mit jemanden treffen, draußen, und hat sich dafür die Decke mitgenommen.

HOffe echt so sehr, dass sich die Situation zum Guten aufklärt und wendet.
:(


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 21:58
@E.M.
Könnte man, wenn man zu Hause wäre. War sie aber nicht, denn sie war bei ihrer großen Schwester in der Wohnung und hatte dort außer Waschzeug, Schulzeug für den Montag und eben die normalen Anziehsachen mit denen sie hin ist, eventuell nichts dabei.
Dennoch halte ich es auch für sehr unwahrscheinlich das sie mit einer Decke in die Schule ist. Das spricht eher für zwei anderen Szenarien.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:00
Die Sache mit der Decke ist wirklich das Seltsamste an dem Fall, weshalb wahrscheinlich auch die Polizei da doch intensiver ermittelt.
Ich finde einfach keine wirklich logische Erklärung für die fehlende Decke. Kaltes Wetter fällt weg. Und auch die Bemerkung des Vaters mit den Kleingärten finde ich irgendwie nicht überzeugend (sie ist möglicherweise eher der Hoffnung geschuldet). Klar, sie könnte sich natürlich irgendwo verstecken. Allerdings warum? 4 Kilometer von der Wohnung der Schwester ist ihr Elternhaus, hätte sie also nicht zur Schule gewollt, dann wäre der Weg nach Hause doch naheliegend. Zudem, wenn sie so verzweifelt war, dass sie plötzlich am Morgen entscheidet mit einer Decke in einen Kleingarten unterzuschlüpfen (dafür reicht meines Erachtens eine Decke wiederum nicht wirklich, da hätte sie doch auch anderes mitgenommen?!), hätte das die Schwester nicht am Vortag merken müssen? Scheinbar hatten sie ein gutes Verhältnis. Auch sonst gibt es keine Hinweise darauf, dass die Vermisste irgendwie verzweifelt war. Sie hat am Samstag noch Bilderrahmen für ihre Bilderwand im Keller besorgt. Dieser wollte sie sich Montag widmen.
Irgendwie macht das alles keinen Sinn. Und selbst wenn sie freiwillig verschwunden ist. Spätestens jetzt bzw. ganz bald, müsste sie wohl endlich wieder ein Lebenszeichen geben, oder nicht?! Natürlich bleibt die Frage: Wollte sie sich früh vor der Schule vielleicht mit jemandem treffen?

Sollte sie in irgendeiner Kleingartenkolonie untergeschlüpft sein, spätestens jetzt müsste sie dort ja auch mal rausgegangen sein. Irgendetwas muss sie ja essen und trinken.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:02
auchhier schrieb:Wollte sie sich früh vor der Schule vielleicht mit jemandem treffen?
Das dürfte die Polizei doch mittlerweile anhand der Auswertung des Routers ermittelt haben, oder nicht?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:04
Könnte es sein, dass sie sich morgens früher auf den Weg machte, weil sie vor der Schule nochmal zu den Eltern wollte, weil sie dort evtl irgendwelche Schulsachen vergessen hatte? Oder meinetwegen andere Kleidung holen wollte?
auchhier schrieb:spätestens jetzt müsste sie dort ja auch mal rausgegangen sein. Irgendetwas muss sie ja essen und trinken.
Wenn sie nicht allein ist, könnte auch eine andere Person sie versorgen.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:15
Pfollvosten schrieb:Das widerspricht sich nicht. "Handy aus" bedeutet aus der Ferne betrachtet in der Regel, dass das Handy nicht am Mobilfunknetz angemeldet ist, zB weil die Simkarte deaktiviert worden ist. Das kann man am Handy ja jederzeit machen. Das Handy kann man aber trotzdem noch am WLAN nutzen. Dies taucht dann entsprechend in den Daten des WLAN-Routers auf.

Kurz: Simkarte aus, WLAN an.
Das würde dann wiederum bedeuten, dass sie zumindest von den Eltern nicht erreicht werden wollte.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:17
s00pernanny schrieb:Das würde dann wiederum bedeuten, dass sie zumindest von den Eltern nicht erreicht werden wollte.
Dann hätte sie ja einfach nicht reagieren brauchen... deswegen extra auf nur WLAN stellen?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:21
auchhier schrieb:rgendwie macht das alles keinen Sinn. Und selbst wenn sie freiwillig verschwunden ist. Spätestens jetzt bzw. ganz bald, müsste sie wohl endlich wieder ein Lebenszeichen geben, oder nicht?! Natürlich bleibt die Frage: Wollte sie sich früh vor der Schule vielleicht mit jemandem treffen?
Ja, so geht es mir auch ... klar, wenn es Streit in der Schule gab (kann für Teenies ja schon sehr belastend sein und zu einer Überreaktion führen), könnte es theoretisch denkbar sein, dass jemand mal für ein, zwei Tage "untertaucht". Aber, da ist sie einfach nicht der Typ für. :(

Und wenn man sich morgens vor der Schule mit jemanden treffen will, dann müsste das doch jemand sein, den man auch schon näher kennt, oder? Aber wozu verabredet man sich dann überhaupt morgens, wenn doch eh gleich Schule ist, und es z. B. viel bequemer wäre, es nach der Schule zu tun (da hat man doch auch nicht den Stress, dass man zu einem bestimmten Termin an einem Ort sein muss)?

Du hast recht, es gibt einfach alles keinen Sinn, irgendwie.
Aloceria schrieb:Könnte es sein, dass sie sich morgens früher auf den Weg machte, weil sie vor der Schule nochmal zu den Eltern wollte, weil sie dort evtl irgendwelche Schulsachen vergessen hatte? Oder meinetwegen andere Kleidung holen wollte?
Wäre noch die logischste Erklärung. Aber dann braucht man gar keine Decke mitnehmen, eigentlich (wozu auch immer), denn die könnte man dann auch zuhause einpacken.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:24
Egal welche Version man in Betracht zieht - die fehlende Decke macht irgendwie für mich (fast) nie Sinn. Das ist wirklich das Problem. Und natürlich können auch Ermittler 1 und 1 zusammenzählen. weshalb sie ja u.a. auch in diese von dir erwähnet Richtung ermitteln. (Bei dieser Version würde die fehlende Decke leider einen Sinn ergeben.) Nur wenn sich da nichts Handfestes ergibt, keine Spuren, muss man weitersehen bzw. auf ein gutes Ende hoffen! Noch gibt es ja Hoffnung, also solange nicht Gegenteiliges bekannt ist.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:32
Für mich macht ein Szenario Sinn, dass sie sich evtl mit einer der "Mobber" aussprechen wollte, also eine oder mehrere jener Personen, wegen der sie einen Konflikt hatte, die Fotos gelöscht hat und die Schule verlassen wollte.
Wenn sie also vor hätte, jmd frühst morgens vor der Schule zu treffen, irgendwo abgelegen zur Aussprache, zB in einer Laube, macht eine Decke sehr wohl Sinn


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:33
Für mich macht ein Szenario Sinn, dass sie sich evtl mit einer der "Mobber" aussprechen wollte, also eine oder mehrere jener Personen, wegen der sie einen Konflikt hatte, die Fotos gelöscht hat und die Schule verlassen wollte.
Und das soll die Polizei bislang noch nicht rausbekommen haben?
Wenn sie also vor hätte, jmd frühst morgens vor der Schule zu treffen, irgendwo abgelegen zur Aussprache, zB in einer Laube, macht eine Decke sehr wohl Sinn
Welchen Sinn genau hat eine Decke bei einer Aussprache in einer Laube an einem nicht kalten Wintertag?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:39
@msbarnaby
Wenn sie also vor hätte, jmd frühst morgens vor der Schule zu treffen, irgendwo abgelegen zur Aussprache, zB in einer Laube, macht eine Decke sehr wohl Sinn
Und dann, wollte sie die Decke zur Schule mitnehmen? Und was ist dann passiert? Du verdächtigst indirekt einen ihrer Mitschüler/Mitschülerinnen mit ihrem Verschwinden zu tun zu haben.... oder wie denkst du dir das weiter mit der morgendlichen Aussprache mit Decke in einer abgelegenen Laube? Sinn macht das alles für mich weiterhin nicht.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:46
Alicet schrieb:Aber, da ist sie einfach nicht der Typ für.
Naja, sie ist 15. Da fängt die Pubertiererei bei einigen erst an. Ich kenne jedenfalls genug Leute, die waren mit 14 noch "normal", zuverlässig, lieb, nett, und die typischen Pubertätsprobleme fingen dann so mit 15, 16 an. In dem Alter können Dinge sich schnell ändern. Also bestenfalls ist sie doch nur zu irgendwelchen Freunden ausgebüchst, weil ihr der Stress in der Schule zu viel wurde, und kommt bald wieder - ich würde es hoffen!
Alicet schrieb:Und wenn man sich morgens vor der Schule mit jemanden treffen will, dann müsste das doch jemand sein, den man auch schon näher kennt, oder?
Könnte auch jemand aus dem Internet sein? Klar, Ersttreffen macht man schon eher nachmittags, aber wenn die Zeit passt, wieso nicht auch vor der Schule, wenn die erst um 10 losgeht?
Alicet schrieb:Aber wozu verabredet man sich dann überhaupt morgens, wenn doch eh gleich Schule ist, und es z. B. viel bequemer wäre, es nach der Schule zu tun
Wenn man nicht will, dass die Eltern es mitbekommen... Klar, nachmittags könnte man noch eine Alibi-Freundin vorschieben und dann trotzdem jemand anderen treffen, aber denkbar fände ich es.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:49
So wie ich das aus den wenigen Informationen in den Medien für mich entnehme ist sie doch ein eher selbstbewusstes Mädchen. Vielleicht kommt sie nicht mit all ihren Mitschülern klar, aber sicher ist sie kein typisches Opfer, dass sich kleinkriegen lässt. Sie weiß was sie einmal werden will - Stewardess u. nebenher will sie als Modell arbeiten. Von sich aus hat sie den Wunsch geäußert die Schule wechseln zu wollen, auch das für mich eher ein Zeichen der Stärke als das der Schwäche bei einer 15 Jährigen. Sie schien bis zuletzt fröhlich u. hatte für die Freizeit unmittelbare Zukunftspläne. Mit ihrer Familie bestand zu jeder Zeit Kontakt. Also, verzweifelt sieht für mich doch irgendwie anders aus.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:55
auchhier schrieb:So wie ich das aus den wenigen Informationen in den Medien für mich entnehme ist sie doch ein eher selbstbewusstes Mädchen
Woher entnimmst Du das? Außerdem tun Jugendliche in dem Alter oftmals reif und hart im Nehmen, sind innerlich aber dennoch sehr verletzlich.
auchhier schrieb:Sie weiß was sie einmal werden will - Stewardess u. nebenher will sie als Modell arbeiten.
Solche Wünsche haben doch viele in dem Alter.
auchhier schrieb:Von sich aus hat sie den Wunsch geäußert die Schule wechseln zu wollen, auch das für mich eher ein Zeichen der Stärke als das der Schwäche bei einer 15 Jährigen.
Ich habe auch schon Jugendliche erlebt, die wegen einer 2- geweint haben und herumkreischten, der Lehrer habe was gegen sie, alles sei doof, sie wollen auf eine andere Schule. Ich sage nicht, dass das bei dem Mädchen hier der Fall ist! Aber aus "Ich will die Schule wechseln!" allein kann ich nicht schließen, ob jemand stark oder schwach ist.
auchhier schrieb:verzweifelt sieht für mich doch irgendwie anders aus.
Nunja. Es bringen sich auch viele Leute "urplötzlich" um, und alle wundern sich dann, weil die Person doch eigentlich zufrieden wirkte und keine Vorzeichen bemerkbar waren. Wieder allgemein gesprochen. Man kann Leuten nicht in den Kopf gucken.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:56
Alicet schrieb:Dass es so etwas gibt, weiß ich, sozusagen aus erster Hand. Klar, das wirkt erstmal seltsam, aber Teenies sind recht gut darin, sich irgendwelche seltsamen Sachen auszudenken, bzw., irgend etwas zu machen, mit dem man nicht rechnet.
Und genau an dem Tag, an dem dieser Teenie das erste Mal so eine seltsame Sache macht - also eine Decke mitnimmt - verschwindet der Teenie dann auch gleich? Ne, also ganz ehrlich. Ich spreche dir nicht ab, dass du Jugendliche kennst, die sowas machen, macht in diesem spezifischen Fall für mich tatsächlich aber keinen Sinn. Und auch wenn es Sinn machen würde, erklärt es immer noch nicht, wo sie genau abgeblieben ist - Decke hin oder her.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 22:59
Aloceria schrieb:Woher entnimmst Du das? Außerdem tun Jugendliche in dem Alter oftmals reif und hart im Nehmen, sind innerlich aber dennoch sehr verletzlich.
Ich schrieb woher ich es entnehme:
So wie ich das aus den wenigen Informationen in den Medien für mich entnehme
Jeder zieht seine Schlüsse aus dem was er liest, ich schrieb ergo, was ICH daraus lese bzw. entnehme. Wir waren übrigens alle mal 15 Jahre als, es ist also nicht nötig grundsätzlich zu erklären, wie Jugendliche ticken können.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 23:02
auchhier schrieb:Wir waren übrigens alle mal 15 Jahre als, es ist also nicht nötig grundsätzlich zu erklären, wie Jugendliche ticken können.
Ich würde doch behaupten, dass 15-Jährige sehr unterschiedlich sind, und da sicherlich auch Lebensumfeld, Herkunft (Kultur, soziale Schicht, individuelle Familie), usw, eine Rolle spielen. Und sicherlich auch die Zeit. Ich würde behaupten, heute 15 zu sein, ist was Anderes, als vor 10 oder 20 Jahren 15 gewesen zu sein, oder vor 30 Jahren oder sonstwann.


melden
Anzeige

Aktuelle Vermisstenmeldungen

24.02.2019 um 23:03
auchhier schrieb:Und genau an dem Tag, an dem dieser Teenie das erste Mal so eine seltsame Sache macht - also eine Decke mitnimmt - verschwindet der Teenie dann auch gleich? Ne, also ganz ehrlich. Ich spreche dir nicht ab, dass du Jugendliche kennst, die sowas machen, macht in diesem spezifischen Fall für mich tatsächlich aber keinen Sinn. Und auch wenn es Sinn machen würde, erklärt es immer noch nicht, wo sie genau abgeblieben ist - Decke hin oder her.
Ja, genau, du hast völlig recht. Man (oder in dem Fall ich) wünscht sich, dass alles eine harmlose Ursache hat, dass sie einfach nur ein paar Tage sich eine Art Auszeit genommen hat - daher wohl der Versuch/Wunsch, das mit der Decke als bedeutungslos zu erklären, bzw. erklären zu wollen.

Eigentlich ergibt einfach nichts, wozu die Mitnahme einer Decke gut sein könnte, einen wirklichen Sinn.


melden
437 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt