weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:35
@lübke
ich veranstalte keine Hexenjagd


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:40
@lübke
Mail dem BKA doch diesen Forenbeitag, das schadet ja nix - ist doch besser, als der Person hier öffentlich nachzuspüren, wie Du auch schreibst :)

Die Daten könnten ja zu diesem Fall passen, auch wenn man nicht weiß, was genau dahinter steckt. Das können ja dann die Profis übernehmen ;)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:44
@siri76

Anhand der IP Adresse bekommt das BKA noch viel mehr raus und warscheinlich ist da auch gerade Urlaubszeit wir sollten auf die Antwort warten.

Wenn es wirklich um das Kind handelt so ist dieses ausser Gefahr und es bleibt uns nur zu hoffen das der Täter auch auffindbar ist. Wir sollten uns ruhiger Verhalten es war ein Fehler von mir das ganze in Almy zu veröffentlichen wer von uns weiß schon wer hier mitliest und dann wäre vielleicht noch die Mutter und das Kind in Gefahr.

Gruß
Lübke


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:50
@lübke
Ach Quark, ist doch gut, dass Dir das aufgefallen ist - und ich denke, so viel kann man
als Normalperson über Foreneinträge, die unter Nickname geschrieben wurden sicher nicht rauskriegen :)!

Grüßle!


melden
sascho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:52
@lübke
Es geht glaub ich nicht um Hexenjagd - ich denke es ist wichtig, dass wir alle wissen, wo und vor allem wie wir etwas recherchieren können um etwas herauszufinden, was uns zutierst bewegt. Und in unserem Fall ist es der öffentliche Aufruf des BKAs. D.h. Sollten die Profis mitlesen, finden sie neue Denkansätze (z.B. Seifenspender) und ich hoffe sehr, dass Mutter und Kind nicht in Gefahr sind, weil inzwischen leider zuviel "Gras" darüber gewachsen ist. MR


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:53
Meine Sorge ist nur das der Mann der angesprochen wurde vielleicht erfährt welcher Verdacht gehegt wird, weil er den Nick erkennt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 22:54
@lübke
Hmmm, wenn Dir das Sorge bereitet, bitte vielleicht die admins, das ausnahmsweise zu löschen? Würden sie vielleicht tun, wenn Du die Umstände erklärst!


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 23:00
@siri76
Ich weiss nicht ich weiss nicht...wie sonst soll es gehen?
Was ich für sehr wichtig halte ist das BKA zu informieren. Da haben ja einige schon Routine darin und ich bitte inständig darum. Um die sorge, das Kind und die Mutter sei in Gefahr zu neutralisieren. Sowieso MUSS meines erachtens nach das Jugendamt informiert werden , das ist doch schlicht und ergreifend angezeigt. Seufz*...aber die sind ja wieder an keine anzeigenpflicht gebunden...ist das alles ein MISSSST!
Ich geh und mach geistigen Rückzug sonst lande ich gleich in der Hypervigilität!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.12.2011 um 23:23
hier sollten keine hetzjagten gegen menschen gemacht werden.
wer einen konkreten verdacht hat kann diesen gerne der zuständigen behörde weiterleiten.. aber bitte nicht hier. bleibt sachlich ansonsten kommt der besen und hier wird aufgeräumt.
dann aber mit den nötigen konsequenzen für die beteiligten user.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 02:36
76685,1325036167,24  plueschtierpropertyposter2

Wie Ihr seht, hatte ich vergeblich versucht ein Bild anzuzeigen. Über den Anhang scheint es aber zu funktionieren. Mit dem MS Office Picture Manager hatte ich versucht, den Hintergrund des Plüschspielzeugbildes besser sichtbar zu machen. Bin leider technisch unversiert. Wer sich mit so etwas auskennt, könnte ja mal schreiben, ob das einen Sinn macht.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 02:54
Anm. zu dem Foto:
Unter dem linken Fuß des Spielzeuges (vom Betrachter aus gesehen) sieht es nach einer menschlichen Gestalt aus. Ev. eine Art kleiner Fußballer war mein erster Eindruck. Wenn das noch besser bearbeitet werden könnte, würde vielleicht ein seltenes Deckenmuster heraus kommen?


melden
radixextreme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 02:58
Man müsste den Kontrast erhellen - ich werde das mal gegebenenfalls versuchen!


melden
radixextreme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 03:50
Ein erster Versuch mehr aus dem Bild heraus zu holen - eine mögliche Verbesserung der Qualität (Schärfe) durch Interpolation werde ich morgen versuchen!

http://img195.imageshack.us/img195/6728/123ski.jpg

Kritisiert mal bitte was ihr haben wollt (Weniger Licht? Weniger Fabrsättigung etc.?) und ich werde es umsetzen


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 09:02
Bei Wikipedia nennt sich solch ein Film newborn porn

Wikipedia: A_Serbian_Film

Nun habe ih einige Treffer bei google wenn ich nach newborn porn Fox_Video suche, aber ganz ehrlich will ich nichts öffnen.

Wusstet ihr das es sich um "newborn porn" handelt, ich habe gerade zum ersten mal davon gelesen und bin auch schockiert das es schon einen Namen hat.

@Markus36
Ich glaube das ist ein altes Handtuch, Badvorleger oder ein Bettbezug. Das BKA schrieb das die Mißhandlung auf dem Wickeltisch und vor der Badewanne stattfand dieses Bild könnte vor der Badewanne sein.

Gruß
Lübke


melden
radixextreme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 09:09
@lübke: Das ist ja krass - noch nie vorher von gehört!
:-/


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 09:41
@lübke
Kann man Dir auch eine direkte Nachricht senden? Sehe keinen Link neben, sorry.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 11:49
@An alle
Habe heute eine leider negative Info zum Plüschtier/Wickelunterlage/Schnuller erhalten:


Sehr geehrte Damen und Herren ,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Gerne würden wir Ihnen weiterhelfen.
Leider dürfen wir nur Informationen weitergeben wenn diese schriftlich von
der Polizei angefordert werden.

Wenn Sie noch Fragen haben - sind wir gerne für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 16:07
@Mantrailer

und
Hallo an Alle

Bin neu hier und habe mich auch wegen diesem Thema angemeldet. Gerne möchte ich mal ein spekulatives „Bild malen“. Ich kann mir vorstellen, dass der Täter aus einer Art Wohlstandsverwahrlosung kommen könnte. Ein ewiger Student, möglicherweise an Uni`s nacheinander in verschiedenen Gegenden oder der Sohn einer Familie mit grossflächig verteilten Geschäften (Filialen). Im Hintergrund eine Familie, vielleicht auch eine allein erziehende Mutter mit eigenem Geschäft, ständig gestresst und überaus reizbar, die vor allem mit Kritik und schlechtem-Gewissen-Geld an ihrem Sohn, grosszügig umgeht. Das Badezimmer könnte in ihrem Haus sein, was auch eine Erklärung für die Wickeltasche (mitgebracht) sein könnte. Vielleicht wäre die Mutter des Babys in einem „Kultur“-Kreis zu finden, der Massenmedien bewusst nicht wahrnimmt. Kein Computer, kein TV, keine Tageszeitung. Alternative Lebensweise vielleicht. (Betont Menschlich, mit der entsprechenden gegenseitigen anfänglichen Anziehungskraft zwischen den Beiden, sprich Gegensätze + Anziehung). Eine Frau vielleicht, die sich wegen unverständlichem Verhalten (kalt, hilflos) des Kindsvaters, von ihm getrennt hat, jedoch arglos genug ist oder war, ihm das Kind in den Ferien zu überlassen, vielleicht auch weil sie die Grossmutter in der Nähe denkt oder dachte.
Er, durch Dauerkritik, Zurückweisung und Erniedrigungen, ein Experte im aushalten von Spannung geworden, Verantwortung hat er nie gelernt, vielleicht sogar ein Adoptivsohn an den ausschliesslich zu hohe Erwartungen gestellt werden (Geschäftsübernahme usw.), jedoch nie Training und Erziehung, geschweige denn andere normale Regungen erhalten hat. Simpel gestrickte Denkweise von mir, ich weiss.
Meine Suche gilt dabei dem Gedanken, weshalb eine Mutter so etwas auch nicht (nebst allen anderen unvorstellbaren Möglichkeiten) bemerken könnte.
Die Gegenstände im Bad welche nicht von ihm mitgebracht wurden (wer bringt schon Sandkasten-Spielzeug mit, in solcher Konstellation), könnten ebenso aus Kindertagen von ihm selbst sein (altes Tuch bzw. Kissen, Sandkastenspielzeug vom Dachboden aus früheren Tagen). Vielleicht wird die Enkeltochter von der Mutter des Täters beachtet, vielleicht ist sie mittlerweile in Rente und möchte unbewusst „etwas gut machen“ oder für sich jetzt das Kind geniessen „welches sie nie hatte/konnte“.
Vielleicht, vielleicht………
Ich hoffe die Spekulation ist Forums-Konform
Mit guten Grüssen
PaulVitti


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 17:42
@PaulVitti
Da könntest du ins schwarze getroffen haben, es klingt logisch das die Mutter die Gegenstände nicht erkennt, wenn Sie von der Oma sind und man nur ab und an zu Besuch ist.

Aber länger wie einen Tag lässt man ein so kleines Kind nicht bei Oma und Opa oder Papa manche Frauen stillen da noch und selbst wenn durch einen Krankenhausaufenthalt die Mutter länger weg ist so muß eine Verletzung am Genital aufgefallen sein. Gerade einer Oma fällt sowas auf ein tropfen Blut in der Windel und schon sitzt die Oma beim Doktor oder gar im Klinikum mit dem Kind.

Aber ewige Stundent find ich gut.

Gruß
Lübke


melden
Anzeige
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

28.12.2011 um 18:09
@lübke

Ich habe eher daran gedacht, dass der mittlerweile Tyrann, die Oma das Baby gar nicht wickeln liess. Er weiss ja warum. Oder vielleicht sah/sieht die Oma schlecht.
Und an Ferien hab ich gerade wegen den Wunden gedacht (wegen der Verheilung). Zu einem möglichen anderen Verhalten des Babys bei der Heimkehr.....vielleicht kann oder konnte die Mutter das nicht deuten. Insbesondere da viele Kinder nach einer Heimkehr vom jeweilig anderen Elternteil andere Verhalten zeigen können.

Es könnte auch sein, dass die Mutter des Babys (anderer Kreis) da gar nie willkommen war und möglicherweise gar nie in diesem Oma-Haus war.

Vieles ist möglich....ufff

Gruss
PaulVitti


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden