Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 20:04
@HerculePoirot
der Link bzw die Bilder wurden schon mal eingestellt und gelöscht.. sorry. 


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 21:44
Zitat von milindamilinda schrieb:TG ist LEBEND abgestürzt. TG ist an einer SCHWER ZUGÄNGLICHEN STELLE abgestürzt. Es ist GESICHERT, dass TG auf dem Baum landete.
nein, nein, nein...nichts ist gesichert. Es wird auf Grund der forensischen Untersuchungen vermutet, dass es so gewesen sein könnte.

Du bist mir ein wenig zu schnell mit gesichert, bewiesen, Fakt usw. Das gefällt mir überhaupt nicht!


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:00
@Siegessicher
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:TG ist LEBEND abgestürzt. TG ist an einer SCHWER ZUGÄNGLICHEN STELLE abgestürzt. Es ist GESICHERT, dass TG auf dem Baum landete.

nein, nein, nein...nichts ist gesichert. Es wird auf Grund der forensischen Untersuchungen vermutet, dass es so gewesen sein könnte
ich würde sagen dass man es als gesichert ansehen kann und bis jetzt auch als gesichert gilt..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:06
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ich würde sagen dass man es als gesichert ansehen kann und bis jetzt auch als gesichert gilt..
du könntest dir noch einmal die Pressekonferenz ansehen. Da wird das Wort Beweis vermieden. Alles nur Vermutungen. 


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:12
@Siegessicher

Man hat anhand der Dummyversuche den wahrscheinlichsten Absturzort eruiert. Es geht  nicht um Millimeter o. gar einen Meter, aber auch nicht um 2 m Abweichung u. mehr. Ein Dummy fiel genau auf den Baum u. an die Stelle, an der die sterblichen Überreste gefunden wurden. Was ist an dieser Rekonstruktion nicht gesichert? Fakt ist, TG fiel als Zwischenstation auf den Baum, weil eine Körperhäfte gestapelt herunterfiel. Diese Anordnung kann nur dann entstehen, wenn Skelettteile nacheinander herunter fallen. Das ist so u. daran gibt es nichts zu rütteln. Ich sehe hier aber eine Reihe von Experten in dem Thread, die bessere Kenntnisse haben, diese Anordnung der sterblichen Überreste auch mit einer Ablage begründen können. Prima, weiter so, allerdings ohne mich. Ich bleibe bei den Auswerungen der hiesigen Experten, die aus meiner Sicht sehr viel zur Aufklärung getan haben.

Eine Rekonstruktion kann nie so eindeutig festgelegt werden, als wenn man eine Leiche unter der Erde findet. Im Fall TG können nur die naheliegendsten Szenarien festgelegt werden, auch wenn der Absturzort etwas abweichen sollte. Deshalb bleibt es Fakt, dass TG lebend abstürzte u. vom Felsen abstürzte u. an einer Stelle zu Fall gekommen war, die schwer zugänglich war. Das ist der Tenor des GM, der selbstverständlich nur anhand der ihm zur Verfügung stehenden Mittel die höchstmögliche Wahrscheinlichkeit annehmen kann. Es bedeutet NICHT, dass eine andere Variante wie die eines leblosen Absturzes in Betracht käme. Das ist aufgrund der Verletzungen so gut wie ausgeschlossen. Wir können zwar alles besseren Glaubens widerlegen. Ich halte diese Einstellung für wenig zielführend.

Es ist dir jedoch unbenommen, eine andere Rekonstruktion der Ereignisse zuzulassen. Hauptsache, du musst den Fall nicht lösen, da ich meine Bedenken hätte.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:14
@Siegessicher
gleiches empfehle ich dir - kleine Hilfe.. ab 1 Stunde 4 Minuten kannst du "gesichert" zählen..


Youtube: Fall Tanja Gräff: Ermittler stellen Ergebnisse vor (Komplette Pressekonferenz)
Fall Tanja Gräff: Ermittler stellen Ergebnisse vor (Komplette Pressekonferenz)



1x verlinktmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:31
@Siegessicher
Ich hätte schon gerne gewusst, wie du jetzt zu deiner Auffassung stehst? Anerkennst du die Aussagen des STA, der einen lebenden Absturz als gesichert ansieht? Ändert sich damit deine Einstellung zu einem Vorszenario?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:34
@FadingScreams

ja das hast du sehr gut recherchiert, allerdings sagte es der Ermittler, nicht der Experte und dann auch nur "es ist WOHL als gesichert" anzusehen.

Er hat gute Arbeit geleistet(Der Experte) und forensisch dem Laien gut erklären können, wie es aus seiner Sicht der Dinge abgelaufen sein könnte.

Das habe ich damals schon gelobt!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:36
@milinda

Ich bin mir sicher, wenn du den Experten fragen würdest, ob er einen  Absturz von dort oben als 100% gesichert ansieht, wird es höchstens nur 99% antworten.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:41
@Siegessicher
Okay, danke, ich habee keine andere Antwort von dir erwartet. Dann hoffe ich für dich, dass du mit 1% Wahrscheinlichkeit für ein mögliches anderes Szenario Recht behälst. Wie willst du es beweisen?
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Du bist mir ein wenig zu schnell mit gesichert, bewiesen, Fakt usw. Das gefällt mir überhaupt nicht!



melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:44
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Ich bin mir sicher, wenn du den Experten fragen würdest, ob er einen  Absturz von dort oben als 100% gesichert ansieht, wird es höchstens nur 99% antworten.
Ja, selbstverständlich. Ein gewisses Restrisiko, dass man daneben liegt, bleibt. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit bei 99.99 % liegt.

Selbst eine DNA-Analyse kann von daher mit einer geringen Wahrscheinlichkeit falsch sein.

Vielleicht ist es ja gar nicht Tanja, die man da gefunden hat?

Solange mir keine Situation dargestellt wird, die zumindest die Erkenntnisse der Untersuchung berücksichtigt und ebenso gute Erklärungen und Bewertungen enthält, bin ich für die Darstellung des GM.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:49
Zitat von jerry142jerry142 schrieb:Solange mir keine Situation dargestellt wird, die zumindest die Erkenntnisse der Untersuchung berücksichtigt und ebenso gute Erklärungen und Bewertungen enthält, bin ich für die Darstellung des GM.
genau meine Meinung!

Es geht mir darum: Wenn jemand eine runde Geschichte bringt mit guten Beweisen, Zeugen etc, diese sich aber nicht dort oben abgespielt hat, sollte man flexibel alles über den Haufen werfen können, was man vorher geglaubt hat. 


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:54
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:diese sich aber nicht dort oben abgespielt
Da kenne ich leider keine.

Und wenn man mir jetzt erzählen möchte, man hätte die Fundstelle präpariert, damit es den Anschein hat, als wäre TG von da oben gestürzt, dann würde ich gerne wissen, wie das gehen soll.
Den Sturz am Rechner simuliert oder ein vorher ein paar andere Leute runtergeworfen, damit das Ergebnis auch glaubwürdig ist?
Manchmal wird es echt abenteuerlich......


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:55
@Siegessicher
Beweisen muss der STA DIR gar nichts. Umgekehrt wird ein Schuh daraus, Expertenkenntnisse zu respektieren. Jeder kann Fehler machen. Die Besseren sind die, die Fehler einräumen können, als diejenigen, die eine Wahrscheinlichkeit von 1% dem Leben vorziehen. Solange du für die Aufklärung keine Verantwortung trägst u. anonym aus meiner Sicht unerträglichen Unsinn verbreiten kannst, solange ist alles möglich. Es gibt allerdings auch Disskutanten, die doch lieber anderes lesen wollen. Okay, dann noch viel Erfolg bei den 1%.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 22:58
@milinda
ich habe den Eindruck, dass du meine Ausführungen nicht verstehen kannst. Was ich sehr schade finde


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 23:01
@Siegessicher
Zunächst erwarte ich eine Antwort auf meine Frage, ob du zurückruderst, Einsicht zeigst zu deinen Unterstellungen mir u. @FadingScreams gegenüber. Dann lese ich ggf. dein Anliegen zu deiner 1% Vermutung.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 23:07
@milinda

tut mir leid, du bist immer noch im Unrecht. Ich gebe dir jetzt mal einen guten Rat: Lies dir alle Beiträge noch einmal durch und mal WIRKLICH überlegen, was ich geschrieben habe, was du geschrieben hast und was die Pressekonferenz ausgesagt hat.

Wenn du allerdings auch nach abermaligem Durchlesen zum selben Schluss kommen solltest wie bisher, dann brauchst du mir nichts mehr zu schreiben, da es dann keinen Sinn mehr macht, eine Konversation weiter zu führen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 23:09
@Siegessicher
Okay, dann sind wir uns einig u. bin darüber sehr froh.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.05.2017 um 23:25
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Es geht mir darum: Wenn jemand eine runde Geschichte bringt mit guten Beweisen, Zeugen etc, diese sich aber nicht dort oben abgespielt hat, sollte man flexibel alles über den Haufen werfen können, was man vorher geglaubt hat.
Das ist eine sehr gute Einstellung ! Man muß neutral bleiben. Wenn man nur seiner Vermutung nachjagd, sie irgendwann zu einem persönlichen Glauben befördert und alles Andere dadurch ausblendet, verrent man sich möglicherweise. Alles ist möglich. Von Unfall bis Mord. Das ist so. Stand heute. Auch wenn ich persönlich keine "runde Geschichte" kenne, die nicht mit dem Absturz bei Bewusstsein an dieser Stelle endet, ist sie deshalb nicht gänzlich ausgeschlossen. Womit wir wieder bei Problem nr. 1 wären. Anhand der zur Verfügung stehenden Informationen, ist eine "runde Geschichte" nicht möglich. Das ist das zentrale Problem an diesem Fall. Manche mögen das vlt. nicht wahrhaben wollen. Doch am Ende zählen die Fakten.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

18.05.2017 um 00:33
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:du könntest dir noch einmal die Pressekonferenz ansehen. Da wird das Wort Beweis vermieden. Alles nur Vermutungen.
Naja, wer kann aus verschiedenen Indizien erst sagen, dass es als erwiesen gilt?

Natürlich nur ein Gericht im Fall eines Urteils und das wissen natürlich Ermittler, StA und Experten.

Es ist schon etwas mehr als NUR Vermutungen.


melden