Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 20:52
@Scipper

Hm, meinst Du, da wird Blutdruck gemessen und Ursachenforschung betrieben? Glaub ich eher nicht.
In der Notaufnahme versorgen die das halt und fertig, haben auch oft nicht die Zeit für mehr. Wenn man da nicht explizit drauf hinweist sind die froh, wenn der Patient keine Probleme macht.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:02
@jerry142

Wenn du dich da mal nicht irrst; hier im Thread wurde diese Verletzung schon vor dem
Erscheinen des Buches erwähnt.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:03
@Mao1974
Zitat von Mao1974Mao1974 schrieb:Hm, meinst Du, da wird Blutdruck gemessen und Ursachenforschung betrieben? Glaub ich eher nicht.
Ich nehme an, dass der Arzt oder die Ärztin das verletzte Kind fragte: Wie ist das mit dem Kinn passiert? Oder sind dort Roboter im Einsatz, die keine Fragen stellen und die Leute nur schnell verarzten? Ärzte reden meist mit den Patienten, um sich ein Bild von deren Zustand zu machen.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:03
@Mao1974

Mir ist dein Gedächtnis zu unsicher... denn es wirkt sich unmittelbar auf den Ulvi aus.. ohne dass du irgendwelche Beweise hast, obwohl du dich immer forderst.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:06
@ramisha

Also gravierend ohne Nebenwirkungen? Da bin ich aber beruhigt.

@PillePalin

Ich such auch nicht. Aber ich meine mich auch zu entsinnen, dass es mal hieß, es hätte Verfehlungen dieser Art gegeben.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:10
@Scipper

Sicher fragen die mal nach, aber das ist doch recht oberflächlich. Zumindest sagt mir das eine Freundin, die dort arbeitet. Wirkliche Ursachenforschung gibt's da nicht. Die machen zunächst mal das Nötigste (sorry, ist so).

@PillePalin

Mein Gedächtnis wirkt sich auf den Ulvi aus? Wäre mir zwar neu, aber mein Gedächtnis ist offenbar zuverlässiger und wahrhaftiger als seins...
Im Übrigen habe ich von Dir noch nie was gefordert.Da trügt mich mein Gedächtnis sicherlich nicht.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:10
@jerry142

Na ja - als Verfehlungen usw. gegen hat.. ist ja genauso wie wenn man Frau X da Verfehlungen bezichtigt oder?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:10
@jerry142
Sie war so gravierend (die Wunde), dass man erst nach der Veröffentlichung des Buches davon wusste.
Nee, man wusste schon im Mai 2012 (da war von dem Buch noch nicht die Rede):
Am Ostermontag 16.April 2001 gibt es einen kleinen „Badeunfall“ bei dem sich Peggy am Kinn verletzt. Dieses wird ca. vier Wochen später protokolliert. Dazu existieren aber vier verschiedene Versionen wie es passiert ist. Da keiner innerhalb einer so kurzen Zeitspanne so etwas vergißt, sind alle Versionen für mich fragwürdig.



1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:11
@1947

Jetzt sind wie wieder bei medizinischen Fragen angelangt. Kann Mel Puren zu einem Schwindel in der Badewanne führen oder beim Rollerfahren, so dass ein Kind vielleicht unglücklich hinfällt?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:17
@ramisha

Will ich mich gar nicht drüber streiten.

Mich wunderte es halt nur in Sachen Personenbeschreibung. Wunden sollen bei Kindern ja schneller verheilen, aber gut.


@PillePalin

Verfehlungen, genauso wie es verbale Entgleisungen gibt.

Aber Du kannst ja mal suchen von wegen die Richtung"sexuelle Übergriffe gegen Mitinsassen", wurde unter dem Aspekt gebracht, was für ein lieber Kerl der Ulvi sei. Frag mich aber jetzt nicht, ob das aus dem Urteilstext stammt oder einem der Gutachten.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:21
@jerry142
Viel mehr wundern sollte eigentlich:
Zitat von ramisharamisha schrieb:Dieses wird ca. vier Wochen später protokolliert. Dazu existieren aber vier verschiedene Versionen wie es passiert ist.
und dass sich die Ermittler mit diesem dubiosen Ergebnis offenbar zufrieden geben.
Für die Verletzung dürfte es nur EINE Ursache geben, oder?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:27
Kurz nach dem Verschwinden wurde bereits in einer Art Pressemitteilung der Polizei auf die Verletzung am Kinn hingewiesen:
Besondere Merkmale: unter dem Kinn ca. 1 cm lange Narbe
Von den Medien wurde die Narbe meines Wissen so gut wie nie erwähnt.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:28
@ramisha

Und welche Ursache sollte das sein? Ist das Kind aufgrund eines Schwindels hingefallen und falls ja, was hat diesen Schwächeanfall verursacht? Oder ist das Kind nur einfach ausgerutscht im Bad?

Laut Uroma rutschte das Kind in der Badewanne aus und schlug mit dem Kinn auf den Wannenrand. Im Buch (Seite 265) steht, was auf dem Notfallschein vom 16. April 2001 des Krankenhauses stand: "Die junge Patientin ist heute wg. Schwindel in der Wanne ausgerutscht. Platzwunde am Kinn."

Musste das Krankenhaus das Kind nicht befragen, wie der Unfall und Sturz genau passiert ist? Ist da kein Unfallbericht auszufüllen? Oder reicht es aus, einen kurzerhand schnell zu verarzten?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:33
@trullala

Danke. Okay.

Unter dem Kinn? Da käme mir die Vermutung auf einen Hieb mit der Faust seitens eines Erwachsenen nicht zwangsläufig...


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:34
@Mao1974
Zitat von Mao1974Mao1974 schrieb: Seine Perspektive wäre, nach der großartigen Party im Garten seiner Betreuerin, wieder in den Tag hinein zu leben und allenfalls ein paar Stunden im Wirtshaus auszuhelfen, so sieht es doch aus.
Jetzt hast du aber das ominöse Interview mit Ulvi bis zum gehtnichtmehr für deine Zwecke ausgeschlachtet...ich warte noch darauf,dass du Ulvi einen Strick daraus drehst,dass er gerne Sauerbraten isst.
Ich meine doch, gelesen zu haben, es hätten sich Mitinsassen beschwert, der Ulvi hätte im Besucherraum onaniert.
Das ist jetzt der neue Diskussionsstil?Macht die Sache natürlich einfacher.

Ich glaube gelesen zu haben,dass Ulvi den angeblichen sexuellen Missbrauch an Peggy vom 03.05.2001 nicht begangen haben kann.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:36
@Scipper

Reden wir mal wieder an einander vorbei:?

Es gibt VIER Versionen (lt. Protokoll der SoKo), wie es zu der Verletzung gekommen sein soll.
Es müsste erst mal festgestellt werden, welche die richtige ist. Es darf nicht wahr sein,
dass sich Ermittler mit 4 Varianten zufrieden geben.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:39
@ramisha

Ich habe das Buch vor einigen Wochen gelesen und kenne bisher nur DREI Versionen des Unfalls.

Man sollte meinen, dass ein Arzt oder eine Ärztin ein paar Worte mit dem Kind geredet hat: "Wie ist das passiert?" Maßgebend ist, was das Kind selbst in der Notaufnahme oder Ambulanz gesagt hat. Hat Peggy nicht gesagt wie es zu dem Unfall kam, als der Arzt oder die Ärztin die Kinnwunde vernähte?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:42
@Scipper

Selbst wenn es DREI sind, sind es zwei zu viel, denn es gibt nur eine Wahrheit.
Und was dem Arzt erzählt wird, muss ja nicht die Wahrheit sein.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:45
Die 4. Variante wäre im Grunde die, wonach die Freundin im Buch angibt, sie glaube, Peggy sei geschlagen worden.

Ob sie das damals so auch der Polizei erzählt hat?

Bei dieser Variante hätte die Polizei nun wirklich alarmiert sein müssen und der Sache mal richtig auf den Grund gehen müssen.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:48
@ramisha

Zwei Versionen passen zusammen, denn beide Versionen besagen, dass das Kind im Badezimmer hinfiel. Die einzige Version die nicht passt ist die Angabe von Peggy bei einer Freudin, sie sei beim Rollerfahren hingefallen. Diese Freundin glaubte das nicht und hatte den Eindruck, dass jemand Peggy geschlagen haben könnte und dass es Peggy peinlich wäre, darüber zu sprechen. Das ist aber nur die Spekulation eines Schulkindes und keineswegs ein Beweis, dass es wirklich so sein muss. Wenn das Schulkind meinte, dass Peggy von jemandem vegrpfelt wurde, müsste dies ja vielleicht auch demn Ärzten aufgefallen sein. Oder haben die nur die Kinnwunde vernäht und sich dann anderen Notfällen zugewandt? Wurde nicht seitens der Ärzte mit dem verletzten Kind geredet? Wollte man nicht wissen, wie der Unfall passiert ist? War das ein Feldlazerett auf einem Schlachtfeld, wo keiner Fragen stellt?


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:53
@Scipper

Während wir hier vermuten, haben Experten die Möglichkeit, die Wahrheit
herauszufinden. Ich maße mir nicht an, die Wahrheit zu wissen, würde sie
gelegentlich aber gerne erfahren - aus berufener Quelle, nämlich Ermittlern.
Oder von jemandem, der persönlich dabei war. Alles andere ist für mich
Spekulation.


melden

Peggy Knobloch

11.09.2013 um 21:55
@Scipper

Das kann ich nicht sagen. MEL PUREN kann praktisch alles bewirken, es kommt auf den Patienten und die Dosierung an. Deshalb empfiehlt sich die Anwendung unter Aufsicht.

Bezüglich der Unfallvarianten sollte man auch mal den Mut aufbringen und die Frage stellen, ob vielleicht gar nichts davon stimmt.

1%


melden