Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.227 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 10:54
@1947


Weisst du wer diesen Tagesablauf erstellt / ausgearbeitet hat ?


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 10:57
@mohnblume
Es war ja nicht "nur" das Geständnis..... das alleine wäre schon dürftig.

@1947 Meinst Du den von der BI? Der ist ja "bereinigt" finde ich und nicht wirklich weiterführend.


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 10:58
Zudem wissen wir nicht ob jemand dem Ulvi geraten hat die Aussage zu revidieren.


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:03
Die Tagesabläufe mit den Wetterdaten habe ich im August mit COMANCHE eingestellt.

Gestützt haben wir uns auf das vorhandene Material.

Was soll z.B. bei Ulvis Tagesablauf fehlen?

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:05
nicht vergessen:
Der verstorbene V-Mann (P. Hofmann) revidierte ebenfalls seine Aussagen ...

aber wir wiederholen uns zum hundertsten Male :O(


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:06
@1947


Es soll nichts fehlen, es muss alles nur seine Richtigkeit haben.
Zudem sollte alles der Wahrheit entsprechende aufgeführt sein.
Fakten !


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:10
@mohnblume

Ab wann ist es was Fakt?

So weit mir bekannt ist, beruhen diese Tagesabläufe auf Zeugenaussagen und werden als bestätigt angesehen.

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:10
@1947

Ich habe z.B. gelesen, dass die Schwester das Kaffetrinken am Nachmittag nicht vor Gericht bestätigt hätte?
Ebenso gäbe es abends eine sehr lange Zeit des trampens, so 1 1/2 Stunden ?
Leider fehlt mir im Augenblick die Zeit :(


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:14
Wie aus dem Tagesablauf hervor geht, wurde Ulvi vom ehemaligen Bürgermeister mit nach Naila genommen.

Von mehr war nicht die Rede.

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:15
@1947


Jetzt ist es auch noch so, das nicht alle Zeugen die Wahrheit gesagt haben oder vielleicht doch ?
Es gibt da immer wieder welche die Partei den Familien gegenüber ergreifen.


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:25
@mohnblume

Bei den Tagesabläufen handelt es sich um Material, was mehrfach bestätigt wurde.

Mir wollte man auch schon so Einiges erzählen, aber ich schau mir alles auch gern selbst an und überprüfe behauptete Sachverhalte auf ihre Durchführbarkeit.

Wie z.B. bei der Sache mit dem Friedhof.

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:29
@1947


Deine Fotos sind echt toll. Besonders gut weil wir uns somit ein besseres Bild machen können.
Nicht jeder lebt dort in der Nähe.

Warst du auch an diesem Ort wo man die angebliche Leiche gesichtet hat ?
Gibt es davon auch Fotos von dir ?


Der Mann hat es sich besimmt nicht ausgedacht.


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 11:33
Also, ich bin nicht von dort und auch nicht aus der Nähe.

Den Crimescenereport von Helmbrechts hat Comanche gemacht.

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 12:14
Dieser Artikel ist auch interessant, es wird Ulvis Alibi und das seines Vaters hinterfragt.

http://www.welt.de/print-wams/article599942/Peggys-Mutter-hat-einen-Verdacht.html


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 12:42
@ErichE.
na mittlerweile gibt es doch eine genaue Rekonstruktion dessen, was Ulvi wann und wo gemacht hat......von daher muss man diesen alten Artikel wohl nicht mehr heranziehen.....


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 12:49
sorry, werde mich bessern :-)


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 12:50
Da wurde alles Mögliche konstruiert und rekonstruiert.

Wem und was man Glauben schenkt, muss jeder selbst wissen.

1%


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 12:56
na also so wurde der Ablauf von der KPI angegeben
http://www.ulvi-kulac.de/ermittlungen.html


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 14:37
Leider gibt es behinderte Menschen, die unter bestimmten Umständen aggressive Sexualdelikte begehen. Es handelt sich in der Regel um Delikte, die aus ihrer besonderen psychologischen und sozialen Situation heraus entstehen.
So werden geistig Behinderte oft abgelent oder sogar ausgelacht, wenn sie sexuelle Wünsche äußern.
Nicht selten werden sie beschimpft oder beleidigt. Wenn geistig Behinderte Sexualdelikte begehen,
richten diese sich oft gegen Kinder.Von Kindern erhoffen sie sich einen leichteren Zugang, weil die Komunikation mit ihnen für einen geistig Behinderten leichter ist als mit einem Erwachsenen.
Nicht selten ist ihre Welt die eines Kindes. Sie erhoffen sich manchmal aber auch sexuelle Befriedigung und liebevolle Zuwendung, weil sie die von Erwachsenen oft nicht haben können. Machmal ist der schwachsinnige Sexualstarftäter nichts anderes als ein Liebesuchender, dessen Hoffnungen in einer Katastophe enden.
In vielen Fällen können sich geistig Behinderte nicht bremsen, nicht wirklich steuern . In der Fachsprache nennen wir das Oligophrenie.
Diese Fähigkeit ist in Ausnahmesituationen, wie z. B kränkenden Situationen, manchmal sogar erheblich beeinträchtigt.
Wenn ein Behinderter eine Staftat begeht, treffen in der Regel verschiedene ungüstige Faktoren zusammen.
Die Minderbegabung ist nur eine von vielen Bedingungen. Sollte es zu einer Tötung kommen findet diese nur zufällig statt, etwa im Rahmen eier Auseinandersetzung zwischen Täter und Opfer. Oder der minderbegabte Täter bekommt Angst, dass er entdeckt wird, und dann vollendet er die Tragödie.
Manchmal ist das die Katastrophe das Ergebnis einer unbeherrschten Reaktion auf eine Situation, die der minderbegabte Mensch als Provokation, Beleidigung, Beschimpfung erlebt. Eine Impulstat.

Viele intelektuell minderbegabte Menschen leben den Exhibitionismus oder die Verführung von Kindern durch Geschenke oder Spielereien aus. U.s.w


melden

Peggy Knobloch

30.10.2013 um 16:06
Von unserer Seite wurde auch schon bezweifelt, dass sich Ulvi selbst als Erwachsener sah.

Der Grund dieser Position, könnte schon seine häufige Nähe zu Kindern erklären.

Damit müssen nicht zwangsläufig sexuelle Absichten verbunden sein.

1%


melden