Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.224 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 16:09
Zitat von GhinaGhina schrieb:In alanya mit einem türkisch stämmigen Mann. Es war ein älteres Ehepaar. Sie machten einen sehr anständigen Eindruck. Peggy musste damals verschwinden. Das ist klar.
Die Sichtung auf dem Boot?


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 16:15
Sag mal @Ghina, hat die Polizei nicht hinterfragt, warum die Uroma zu der Behauptung
kommt, ihr würdet Peggy nie wieder sehen? Oder habt ihr nicht mal nachgefragt, warum
ihr sie nicht wiedersehen würdet? Das ist doch das Mindeste, was einem bei einer solchen
Äußerung einfällt.

Und wenn du sagst: "Peggy musste damals verschwinden. Das ist klar."
Dann fragt sich jeder: WARUM ist es klar, dass Peggy verschwinden musste?
Was hat das Kind erlebt, wem hätte es schaden können, wenn es das Plaudern
angefangen hätte? Warum hat dein Mario das nicht hinterfragt? Ist doch seine Tochter!


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 19:29
ich habe mich heute riesig gefreut als ich gelesen habe das gd die ermittlungen wieder aufgenommen
haben und eine neue spur verfolgen.wenn es die richtige ist,dann könnte alles gut werden.ich bleibe auch nicht ruhig.alles nur international machen,ansonsten hat man keine chance.


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 19:41
entschuldigung es soll GB sein.


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 19:46
GB?


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 19:54
ja, denn es gibt noch andere vergleichbare fälle.


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 19:58
Großbritannien?


melden

Peggy Knobloch

23.06.2012 um 20:03
ja! nicht das vorher, sondern wie man verschwinden lässt. das bezeiht sich natürlich nur darauf,wenn
es nicht so war,wie bekannt gemacht worden ist.aber wer wüsste es genau?


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 12:48
@aufdecker1955
Du bist hier der große Mystiker!
1. Worüber hast du dich riesig gefreut? Lass uns teilhaben.
2. Welche vergleichbaren Fälle bitteschön?
3. Wie lässt man wie verschwinden?
Wäre schön, wenn du uns nachvollziehen lässt.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 15:47
das wichtigste wäre erst einmal den transportweg herauszufinden.dann kann man daraus schliessen
wo sie eventuell ist.gleich den warscheinlichen aufenthaltsort zu ermitteln,heisst die nadel im heuhaufen zu suchen.es wäre zufall wenn man es ohne diesen schaffen würde.dh.autos oä.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 16:04
@aufdecker1955
Na sowas Albernes! Gib mir deine Nachbarstochter, ihren Kinderausweis und
zwei normale Ticktes und ich bin mit dem Flieger mit ihr schneller weg,
als du gucken kannst.

Was heißt in dem Falle "Transportweg"? Ist ja gar keiner im Sinne des üblichen
Personenverkehrs.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 16:08
eben darauf beruht es ja.hat man alle wege untersucht.irgend wie mit was, muss sie verschwunden sein,so das man vieles ausklammern kann.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 18:34
Wie soll das denn gehen?


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 18:51
ermitteln!!!


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 18:58
Und wie willst Du ermitteln (!!!), wenn die einer im Auto weg gefahren hat? Wie willst Du da den Weg untersuchen und irgendwas ausklammern?


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 19:08
einsatz von v-leuten,vor allen dingen wenn schon etwas bekannt ist, dort weitergraben.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 20:56
Der Thread hat unheimlich an Qualität verloren...


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 21:11
da kommt doch mal mit neuen gedanken!


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 21:26
Ich bin kein Freund davon ohne Hinweise zu phantasieren. Meine Aktenkenntnis beschränkt sich derzeit noch auf das Urteil. Wenn sich das mal geändert hat, werd ich mich wieder einklinken mit neuen Gedanken.

Solange werde ich mich darauf beschränken mitzulesen und allzu groben Unfug zu kommentieren.


melden

Peggy Knobloch

24.06.2012 um 21:54
Zitat von LivingElvisLivingElvis schrieb:Der Thread hat unheimlich an Qualität verloren...
Da muss ich Dir leider zustimmen @LivingElvis. Und wo ist eigentlich @hawo abgeblieben?

Natürlich ist es sehr interessant, was @Ghina uns zu Peggy mitteilen kann, aber die wilden Verschwörungstheorien, die einige Leute hier auftischen, gehen mir persönlich auf die Nerven und ich habe so gar keine Lust mehr, mich an diese Diskussion zu beteiligen, zu mal mir besonders im Hinblick auf @aufdecker1955 anscheinend das Insiderwissen fehlt.

Wahrscheinlich ist in hier auch schon alles gesagt worden, jeder Stein wurde umgedreht, jeder nur denkbare Verdacht geäußert, und mit Sicherheit wird es hier nicht gelingen, rauszufinden, was mit Peggy damals tatsächlich passierte. Mir persönlich wird Peggy immer in trauriger Erinnerung bleiben und von den ganzen vielen missbrauchten, vermissten und getötenen Kindern, die mir alle sehr ans Herz gehen, ist sie mir noch ein bisschen mehr an Herz gegangen, keine Ahnung warum.


melden