Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.223 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:05
Das Problem wo ich habe ist folgendes: Die Sichtung mit dem roten Mercedes, in den Peggy eingestiegen sein soll, war von den beiden Kinderzeugen. Diese gaben eine Uhrzeit von 14.45 bis 15 Uhr an. (Buch Seite 43)

Das Ehepaar will die Peggy zu Fuß laufen gesehen haben um ca 16 Uhr plus x (Buch Seite 44) Dann müsste sich der Fahrer von dem roten Mercedes aber lange in Lichtenberg aufgehalten haben und immer wieder hin und her gefahren sein. Und sind wir doch mal ehrlich: Wieviel rote Autos gab es damals? Bestimmt einige. Aber ich möchte trotzdem nicht ganz ausschließen, dass es die Peggy vielleicht doch war.

Ich glaube ich muss mir diese Seiten nochmal genau durchlesen.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:07
@saarnette
Zitat von saarnettesaarnette schrieb:Allerdings weiß ich nicht, was ich von diesem Urlauber-Paar halten soll, da sie ja einerseits Peggy mit Ranzen auf dem Rücken gesehen haben sollen, andererseits aber auch dieses Ornament auf ihrem Pulli ebenfalls erkannt haben sollen.
Das stimmt so nicht, denn wenn das Kind den Schulranzen auf dem Rücken hatte, konnten die zwei Wanderer nur die Aufschrift auf dem Rücken nicht sehen, sehr wohl aber die Aufschrift vorne. Die Aufschriften auf der Kleindung (vorne und hinten) sind aus diesem Bild (Nachstellung) zu ersehen:

b2e080 Peggy-Gegenstaende


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:07
@Schneewi77chen
Die Urlauber haben ja nichts von einem Mercedes gesagt. Sie haben lediglich in der Ferne ein rotes Auto wenden gesehen. Ein rotes Auto mit schrägem Heck


1x verlinktmelden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:07
@bayernwastl80
Und falls das "Lager" irgendwo in der Nähe von Mordlau war, dann könnten Peggy, der Mercedesfahrer und die kleine Unbekannte doch vielleicht die Zeit bis zur Sichtung der Urlauber dort verbracht haben, oder?


Seeeehr viel Spekulation, ich weiß...


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:09
@Scipper
Diese beiden Zeugen sollen aber das Ornament auf der Rückseite des orangenen Pulli gesehen haben, die jacke soll sie wohl gar nicht drüber gehabt haben....

Aber wie bereits diskutiert, da gibt es viele Ansätze...


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:09
@Schneewi77chen
Ja, das auf jeden Fall. Da gebe ich dir schon Recht. Das würde dann auch die Sichtungen am Abend erklären. Vielleicht, um den Ranzen zu holen. Vielleicht hat sich in Zeitelwaidt tatsächlich das "Lager" befunden.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:09
@bayernwastl80
Aaahh, ok, danke! Das ist natürlich viel weniger spezifisch ...


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:10
@saarnette
Da muss ich dich verbessern. Die Urlauber gaben an, ein Ornament auf der Rückseite der Jacke gesehen zu haben. Die Urlauber beschrieben ein helles Ornament auf der Rückseite der Jacke.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:12
@bayernwastl80
Na dann muss ich mich (wieder einmal entschuldigen) bevor ich nochaml für Aufruhr sorge.... Danke für die Verbesserung... Wenn wir dich nicht hätten.... (das war NICHT ironisch gemient!)

@Scipper
Siehe @bayernwastl80. Sorry.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:13
all 20.15 uhr zdf" wo ist mein kind"!


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:14
Aber ich frage mich da schon, ob es dann die Peggy war. Wenn das Bild von @Scipper die tatsächliche Bekleidung war, dann gibt es kein helles Ornament auf der Rückseite des Anoraks. Das passt nicht. Dann hätten die Urlaube doch eine Schrift erkennen müssen.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:14
@saarnette
Zitat von saarnettesaarnette schrieb:Diese beiden Zeugen sollen aber das Ornament auf der Rückseite des orangenen Pulli gesehen haben, die jacke soll sie wohl gar nicht drüber gehabt haben....
Wie dem auch sein mag, das Urlauberpaar sah also irgendwas (Schriftzug oder Ornament) auf der Kleidung. Die Frage ist dabei ja diese: Aus welcher Blickrichtung sahen die beiden Zeugen das Kind?


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:15
@bayernwastl80
Nur um mich ein wenig zu rechtfertigen ;) : Das das Pärchen einen Mercedes gesehen haben soll, habe ich nicht gesagt. ich hätte mich allerdings deutlicher ausdrücken können, da ich im Anschluss nach dem Zeitpunkt der Veräffentlichung der SIchtung des roten Mercedes gefragt habe ;)


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:15
Ich bin bei der Kleiderfrage immer wieder ein bisschen verwirrt...ist die von Scipper gepostete Bekleidung die, die Peggy auch an hatte, als sie von den Jungs beim Bäcker gesehen wurde?


Ihre Schulfreundinnen berichten aber von einer anderen Bekleidung am vormittag in der Schule, oder? Demnach hätte sich Peggy nachmittags zu Hause umgezogen, sehe ich das richtig?

@saarnette
und ich hab das ganze dann im Zusammenhang dankbar aufgegriffen, damit die Geschichte mit den Urlaubern endlich mal Sinn macht ;-)


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:17
@Scipper
@bayernwastl80
Vielleicht haben sie ja auch nur einen Teil der Schrift herausblitzen gesehn oder so....????

@Schneewi77chen
??? Traue mich gerade nicht was zu sagen, bevor ich nicht wieder nachgelesen habe ;) Ziemlich viel Input insgesamt bei mir gerade...


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:18
@Schneewi77chen

Das Bild mit den Kleidungsstücken und dem Schulranzen habe ich von einem Filmbericht, in dem ein leitender Kriminalbeamter damals genaue Erläuterungen zur Kleidung von Peggy abgeben hat. Ich nehme an, dass dies die Kleidung (Nachstellung der Gegensdtände) ist, die das Kind beim Verlassen seines Elternhauses am Morgen trug, als das Kind morgens in die Schule ging. Ob die Zeugen (Kinder und Jugendliche), die das Kind am Nachmittag auf der Straße sahen, auch diese Kleidungsstücke so beschrieben haben, entzieht sich meiner Kenntnis.


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:22
Die Schülerin, die die Peggy aus dem Bus gesehen hatte, gab an, dass Peggy eine Jacke angehabt hätte und eine olivgrüne Hose. Den pinken Ranzen hätte sie auch eindeutig erkannt. Welche Jacke sie nun an hatte, das geht aus der Aussage nicht ganz deutlich hervor (Buch Seite 18 und 19)


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:26
@bayernwastl80
Ich meine mal irgendwas von einer blauen oder roten Latzhose gehört zu haben...weiß aber nicht mehr genau wo und wie das jetzt war...ich such mal, auch wenn's wohl nicht so wichtig ist. mit der Aussage der Schülerin im bus wird das ganze ja stimmig.



Das war wohl mal wieder hier und ein post von wastl dem ersten:

Spurensuche Peggy Knobloch


@saarnette
Bitte! Beteilige Dich wieder! :-D war doch toller input!


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:29
So hier habe ich noch einen Link gefunden, in dem die Kleidung der Peggy ganz gut zu erkennen ist.

Fangen wir mal mit den Bildern an

Jacke - Rückseite

verm 1a

Jacke Vorderseite (und hier haben wir das runde Ornament)

verm 1b

Ranzen

verm 1c


Quelle: http://www.hexen.org/hilfe/vermisst_peggy.html


melden

Peggy Knobloch

05.06.2013 um 20:32
Das Problem ist, dass wir Außenstehende nicht die Original-Aussagen der Zeugen kennen. Man kann sich denken, dass die Zeugen von der SOKO genau befragt wurden, welche Kleidungsstücke das Kind bei der jeweiligen Sichtung getragen hat und ob Peggy den Schulranzen dabei hatte etc.


melden