Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

06.04.2012 um 08:56
In den nächsten Tagen wird es entschieden, ob Debbie ihre zwei mal drei Meter große Zelle für immer verlassen kann.
VIEL GLÜCK, DEBBIE!


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 18:18
Dienstag, den 24.04.12 um 21.45 Uhr im REPORT MÜNCHEN in der ARD:
"Seit 21 Jahren in der Todeszelle - Der Überlebenskampf einer Deutsch-Amerikanerin"

http://blog.br-online.de/report-muenchen/2012/5052/seit-21-jahren-in-der-todeszelle.html

M. Prüfer aus Berlin
Cousin von Debbie Milke


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 19:32
@pruefer

Vielen Dank für den Hinweis, werde ich auf jedenfall gucken!!!!


melden
shinahr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 20:06
Hier mal ein Link gegen die Todesstrafe. Habe Debbis Fall mit links dort gefunden.
http://www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de/aktiv-werden/gefangene-suchen-hilfe/debbie-milke-az.html


melden
shinahr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 20:15
Hier noch die Website ihrer Mutter. Leider geht der deutsche Link nicht immer.
http://www.debbiemilke.com/en/
Dort sind immer die news über den Fall. :/
Übrigens schliesse ich mich einigen an dass der Fall asso ist. Allein der Link mit dem Video wo der Sheriff die Leute rausschmeisst ist schon aussagekräftig. Ich hoffe sie schafft es. Normal müsste Todesstrafe nur sein wenn mit allem bewiesen ist dass derjenige das grauenvolle Verbrechen getan hat. Der Fall hier ist doch eindeutig dass 2 richtige Täter die Spritze kriegen. Debbi muss frei kommen. Iwo giebt es auch eine Seite gegen die Todesstrafe wo man eine vorgefasste Schrift per e-mail an den jeweiligen govaneur schicken kann. man muss nur den namen des inhaftierten eintragen.
Leider klappt es nicht immer und ich hab auch mal mitgekämpft für jemand. Der Gouvaneur hiess Schwarzenegger. Der Junge war def unschuldig.


melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 20:58
Hier habe ich einen Film über den Fall gefunden. Das Englisch ist recht gut zu verstehen, denke ich.



melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

23.04.2012 um 21:20
@Scipper

Ja stimmt, man kann, auch wenn man nicht so gut englisch kann, viel verstehen, sehr interessant.

Nun bin ich auf die Sendung von morgen gespannt. Wurde Zeit, dass der Fall mal wieder in die Medien kommt, er ist ganz schön in Vergessenheit geraten.


melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.04.2012 um 16:41
Hier die Report-Fernsehsendung von gestern - 24.04.2012: Seit 21 Jahren in der Todeszelle:

http://www.youtube.com/watch?v=-Qygad67IW4&context=C4116ce8ADvjVQa1PpcFNT-Cxi1m6JXVU81I6z63J8mJHewC7J0Xc=


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.04.2012 um 21:11
@Scipper
Danke fürs reinstellen.

Immer wenn ich Berichte über Debbie sehe oder Artikel lese, erschüttert es micht jedes Mal aufs Neue, wie jemand seit 21 Jahren in der Todeszelle sitzen kann, ohne verrückt zu werden. Und jedes Mal aufs Neue bin ich entsetzt darüber, wie leichtfertig in den USA mit der Todesstrafe umgegangen wird. Der RA von Debbie hat es gesagt, es steht Aussage gegen Aussage. Was ist mit dem Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten". Es geht hier um ein Menschenleben.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

25.04.2012 um 21:16
@Themis
Kann mich deiner Meinung nur anschließen. Ich denke es spielt auch keine unwichtige Rolle, dass es sich um einen Sheriff handelt. Da lässt man lieber eine Frau büßen, als anzuerkennen, dass ein polizeilicher Arbeiter Fehler gemacht hat.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

01.05.2012 um 22:49
http://www.youtube.com/watch?v=RYDd8v26xzc

Wenn man sich das Video anschaut, weiß man auch wieder was man von der "seriösen" Berichterstattung halten kann:
Armando Saldate von der Mordkommission schaltet sich ein. Er ist ein Bär von einem Mann mit einem Gesicht wie eine Faust und einem Ruf wie Donnerhall. Er kriegt Geständnisse, wo andere leer ausgehen.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7925442.html

Für mich hat Saldate eher das Gesicht eines Pfannkuchens ...


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

01.05.2012 um 22:58
@Dornenblut
Dornenblut schrieb am 22.02.2012:Ich sag nur Hexenverfolgung. Nach dem Motto "ich weiß was, kann es aber nicht beweisen, ist trotzdem eine Hexe also muss sie weg"
Wieso? Die Hexenverfolgung hatte ganz klare Beweisregeln. Es ist ein Hollywoodmärchen, dass die zu Hauf gebrannt haben sollen....

Hexen wurden damals gefesselt und ins Wasser geworfen. Wer oben schwamm wurde verbrannt (wohl eher selten vorgekommen) und der Rest....naja....dumm gelaufen....

Gab aber auch noch wissenschaftlichere Arten der Beweisführung.
Dazu hier ein Ausschnitt aus einer zeitgenössischen Doku:





:D


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

02.05.2012 um 00:05
Jetzt hab ich alles durch...

Der Fall ist ja katastrophal. Leider kenn ich mich im Rechtssystem von Arizona nicht sonderlich aus, aber es wundert mich, dass ein derartiges "Geständnis" für eine Verurteilung ausreicht.

Wie wir auch aus dem Fall Peggy Knobloch wissen, reicht zwar auch in Deutschland ein widerrufenes Geständnis durchaus für eine Verurteilung wegen Mordes aus, aber die Amerikaner sind im Vergleich zu uns normalerweise etwas stringenter was das Verhalten ihrer Polizei angeht. Das man "Fruits of the poisend tree" wie im Fall von Metzler verwendet, scheint in Amerika ausgeschlossen.

Umso mehr wundert es mich, dass die dann solche Dinger akzeptieren.

Alle diese Fälle haben aber eins gemeinsam - einen miesen Verteidiger. Was der im ersten Rechtszug versäumt, ist schwer wieder auszubügeln.

Hier fehlt es doch an allem - einem plausiblen Motiv, Zeugenaussagen abgesehen von einem Sheriff, der ganz offenbar wenig von Transparenz hält und einem schizophrenen Junkie, sowie zwei Familienmitgliedern, die zum Tatzeitpunkt 90km entfernt waren und somit auch gar nix dazu sagen können.

Wobei natürlich gerade im sehr emotionalen Amerika die Aussage eines Vaters und auch das (damalige) Desinteresse einer Mutter schwerwiegt.

Gibts da eigentlich n Link zu den Originalakten? Die Amis sind da normalerweise deutlich transparenter als wir.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

02.05.2012 um 10:38
@LivingElvis
Ich habe da leider nichts gefunden, zumal die deutschen Seiten auf der Homepage zum Fall nicht mehr funktionieren. Aber eventuell weiß da @pruefer mehr, der ja dann doch viel mehr in diesem Fall involviert ist.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

02.05.2012 um 13:13
Heftig.Sie ist immer noch eine sehr attracktive Frau.Trotz dieser vielen jahre im Todestrakt.Ich hoffe und wünsche mir das sie freigesprochen wird und endlich zu ihrer Mutter gehen kann.Die Jahrelang um ihr Recht und ihrer Unschuld mit gekämpft hat.Respekt an die Mutter.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

02.05.2012 um 17:26
jana36 schrieb:Sie ist immer noch eine sehr attracktive Frau.Trotz dieser vielen jahre im Todestrakt
Hab ich mir auch gedacht.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

03.05.2012 um 19:00
Hallo

Kenne den Fall nicht und habe mir nun alle Seiten durchgelesen.
Man das ist ja furchtbar was da passiert.
Habe gesehen das man auf der Internetseite von der mutter einen Brief runterladen kann.

Kann man nicht online Unterschriften sammeln?
So etwas ist doch bestimmt effektiver.
Man die arme Debbie.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

03.05.2012 um 23:37
Meinst Du eine Unterschriften-Aktion in Deutschland würde den Gouvernor von Arizona zu einem Gnadenerlaß bewegen?
Kann Obama eigentlich auch begnadigen?

Schade, dass man kein Copy&Paste von Renate Jankas Seite machen kann, da könnte man die Ausführungen von Saldate mal diskutieren. Ich will die aber auch nicht alle abtippen.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

04.05.2012 um 18:17
LivingElvis schrieb:Meinst Du eine Unterschriften-Aktion in Deutschland würde den Gouvernor von Arizona zu einem Gnadenerlaß bewegen?
Man kann so etwas doch auch in den USA machen.
Vielleicht die Mutter.
Es ist immer noch besser als nix.
Da würden bestimmt viele Unterschriften zusammen kommen.
Und man kann die AKtion ja weiterempfehlen und so wird es verbreitet.


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

05.05.2012 um 12:15
Na klar kann er,er ist doch der Präsident von America.Hatte Clinton nicht auch damals einen Häftling begnadigt gehabt?Bei Bush bin ich mir nicht sicher,der war doch froh wenn alles unter Dach und Fach war/ist.Könnten ja die Unterschriften Aktionen auf facebook weiterleiten.Hab da bei meiner facebook Seite auch schon einen Link dazu eingestellt.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden