Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 03:22
JJJUUUHHHHUUUUU !!!!
Ich hab mich gar nicht nachlesen getraut und dann diese erfreuliche Nachricht !!!

Das muss unglaublich & unbeschreiblich sein !!!

Liebe Grüsse


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 05:51
Ihre Fahrt in die Freiheit nach 22 Jahren Todeszelle

http://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe/debra-milke-ihr-erster-moment-in-freiheit-32294176.bild.html


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:15
freue mich für sie , muss ein unbeschreiblich tolles gefühl sein


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:17
Also abgesehen davon was jetzt durch die Medien gehyped wird...

Welchen Grund sollten denn die beiden Männer gehabt haben, den Sohn umzubringen?

Männer die aufgrund perverser Neigungen kleine Kinder umbringen, tun dies in der Regel nicht durch Schüsse in den Hinterkopf...


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:18
@john-erik
also du meinst ,sie hat die Männer angestiftet?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:24
@laura86

Wenn ich mir überlege, wer ein Motiv hätte, wäre das zumindest naheliegend.

- sie profitierte finanziell vom Tod des Jungen
- sie hatte eine neue Beziehung und der Vater des Jungen war ihr emotional nicht verbunden
- sie schickt den Jungen auf einen Ausflug und fährt selbst nicht mit
- einer der Täter steht in einem Abhängigkeitsverhältnis von ihr

Welches Motiv sollten denn die Täter gehabt haben, wenn sie nicht "im Auftrag" gehandelt haben?
Hierbei bitte auch die Todesart beachten und erklären...


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:38
@john-erik


das Problem ist bei der ganzen Sache ,dass es nicht beweisbar ist und solange es nicht zu beweisen ist ,ist es nicht richtig jmd einzuspeeren , meine Meinung


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:46
Da hst du absolut recht. Insofern ist das juristische Vorgehen auch sicher richtig. Es aber jetzt so wie einen Freispruch darzustellen, ist falsch.

Ein Restverdacht bleibt natürlich bestehen, wenn der nicht bewiesen werden kann, muss gelten "im Zweifel" für den Angeklagten.

Wir sind hier aber kein Gericht und können deshalb natürlich anders diskutieren, und da muss man schon nach dem Motiv fragen.


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 08:49
@john-erik


aber wenn sie wirklich unschuldig sein sollte , dann sind 22 jahre von ihr pfutsch und das finde ich heftig


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 11:03
@john-erik
john-erik schrieb:Ein Restverdacht bleibt natürlich bestehen, ...
Genau, aber ein Restverdacht besteht demnach auch für praktisch jede andere Person auf der Welt.
Demnach könnte ja sogar ich es gewesen sein.
Ich kann jedenfalls nicht beweisen, daß ich es nicht war. Du?

Zum Motiv:
Das mit der Versicherung ist schon tausendmal durchgekaut worden:
Erstens: Keine Lebensversicherung zahlt, wenn die versicherte Person ermordet wird.
Debbie hat bei einer Versicherung gearbeitet, sollte dies also gewußt haben. Eigentlich weiß das jeder, oder?

Zweitens: Eine LV für ein Kind ist nicht dafür gedacht, sich danach mit dem Geld nen bunten zu machen. Auch Kinder können sterben, sei es durch Unfall oder Krankheit. Ich weiß nicht, ob dir bekannt ist, wieviel eine würdige Beerdigung kostet? Das hat nicht jeder mal eben so im Portmonee.
Daraus ein Motiv herzuleiten finde ich schon etwas...weit hergeholt.
Dann würden sich alle Eltern auf der Welt verdächtig machen, die eine Todesfallabsicherung für ihre Kinder haben. Ich übrigens auch.

Und was die Männer für ein Motiv hatten? Es wäre zumindest vorstellbar, daß es
ein Schießübungs-Unfall war oder einer hat die Kontrolle verloren (das kommt öfter vor als man denkt und wenn dann noch die Waffe schußbereit in der Hand ist)

Daß die Kinder mit Nachbarn, Freunden oder dem Babysitter unterwegs sind, und die Mutter ist nicht dabei (der Vater übrigens auch nicht) das kommt in den besten Familien vor, da machen sich auch wieder Millionen von Eltern verdächtig :)

Das mit dem Abhängigkeitsverhältnis verstehe ich jetzt nicht, wieso das ein Motiv sein sollte.
Einer der Männer war ihr Vermieter, was ist daran abhängig?
Wenn mein Vermieter oder sein Freund einen Mord begeht, bin ich dann verdächtig?

Ich finde es beängstigend, wie schnell praktisch jeder bei einem Verbrechen verdächtig gemacht werden kann, auch ohne Beweis.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 11:39
@john-erik
Ach und noch was
john-erik schrieb:Männer die aufgrund perverser Neigungen kleine Kinder umbringen, tun dies in der Regel nicht durch Schüsse in den Hinterkopf...
wenn wir schon mal beim Austausch von statistisch ermittelten Begründungs-Vermutungen sind:

Frauen die sich ihrer kleinen Kinder entledigen wollen, tun dies in der Regel nicht durch einen angeheuerten Killer


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 15:10
ich freue mich auch über die Freilassung. Ich kenne den Fall nur flüchtig aus den Medien....

Weiß jemand, wo ich viele Details nachlesen kann? vieles was passiert ist, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 15:12
Ich würde vermuten hier in diesem Thread.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 16:17
@obskur
@john-erik
NACH DER FREILASSUNG VON DEBRA MILKE
Ex-Mann glaubt nicht an ihre Unschuld


http://www.bild.de/news/ausland/todesstrafe/ex-mann-haelt-debra-milke-fuer-schuldig-32295916.bild.html

der ex von debbie hat doch eins an der waffel.
unglaublich das er nicht von der unschuld von debbie überzeugt ist.
dieser mann hat ein rad ab.


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 17:01
Ich bin gespannt, wie sich Debra jetzt in Freiheit fühlt und ob sie schon Kontakt mit ihrer Mutter hatte.

Das muß wie eine Wiedergeburt für Debra sein.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 17:12
Ich habe heute noch gelesen, dass die Mutter auf den Weg zu ihr ist, wird sicher bald soweit sein, dass sie sich in die Arme nehmen können.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 17:50
Das wird ein Moment, wenn sie sich beide wieder sehen und endlich in die Arme nehmen können und dürfen !!!!
Das Gefühl wird unbeschreiblich !!!

Wie geht es Debbie ?
Kann sie es schon fassen ?
Ist Ihre Mum schon da ?

Endlich essen können wann und was sie will, endlich in einem normalen Bett schlafen, endlich einen "weiten Weg" zum WC, endlich duschen wann und wie lange sie will,endlich "normalen" sozialen Kontakt pflegen, ENDLICH !

@ azfrankie,
Ich nehme an Du hast den Rückflug nach D verschoben :) ?!


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 17:51
@susibee
susibee schrieb:Zum Motiv:
Das mit der Versicherung ist schon tausendmal durchgekaut worden:
Erstens: Keine Lebensversicherung zahlt, wenn die versicherte Person ermordet wird.
Debbie hat bei einer Versicherung gearbeitet, sollte dies also gewußt haben. Eigentlich weiß das jeder, oder?
Ich glaub, das ist nicht ganz richtig. Die Versicherung bezahlt nicht, wenn der Versicherte

1) Selbstmord begeht
2) grob fahrlässig bei einem Unfall stirbt
3) von der Person ermordet/getötet oder der Mord in Auftrag gegeben wird, welche die begünstigte der Versicherungssumme ist

Wenn der Begünstigte nichts mit dem Tod des Versicherten zu tun hat, dann muss die Versicherung zahlen.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 18:26
@EC145
Wie man seiner facebook-Seite entnehmen kann, befindet der Mann sich in einer Art religiösem Wahn, eigentlich sollte man Mitleid mit ihm haben. Er hat seinen Sohn verloren, das ist tragisch und furchtbar, aber was er macht, disqualifiziert ihn als ernstzunehmenden Menschen.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 18:53
Weis der Geier warum ich diese Seite erst vor kurzem gefunden habe.

der Fall Debie Milkes beschäftigt mich bereits seit mehr als 10 Jahren.

als ich im Frühjahr von der Aufhebung des Todesurteiles gelesen hatte habe ich gejubelt.
Konnte mir nicht vorstellen, das ein Staatsanwalt, offensichtlich ohne changen da noch weitermacht.
Na Ja wurde eines besseren belehrt.

Aber nun ist Sie erst mal Raus!
Ihre Mutter ist obwohl schwerkrank zu ihr unterwegs. Ich befürchte, dass das das letzte Mal sein wird, dass sich die beiden sehen können. Zu oft habe ich es erlebt, das soche Fälle wie noch einmal sehen woillen, die letzten Kräfte mobilisieren.

Desweiteren zu der Lebensversicherung, so weit mein Kenntnisstand ist gab es noch gar keine Lebensversicherung, sondern lediglich ein Angebot über eine solche von ihrem Arbeitgeber. Wenn ich damit falsch liege, bitte ich um Berichtigung.

Was ich im Moment ehr für ein Problem sehe ist ihr Ex Mann. Ich halte ihn durchaus für fähig nun einen Anschlag auf Sie auszuführen.


Gruß

Georg


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 19:27
GeorgEisler schrieb:Ihre Mutter ist obwohl schwerkrank zu ihr unterwegs. Ich befürchte, dass das das letzte Mal sein wird, dass sich die beiden sehen können. Zu oft habe ich es erlebt, das soche Fälle wie noch einmal sehen woillen, die letzten Kräfte mobilisieren.
Das kann natürlich sein.
Aber ich hoffe das ihnen noch viel Zeit zusammen bleibt.
Das ist echt nicht fair


melden
justicia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

07.09.2013 um 23:23
Warum wird überhaupt über Marc Milke geredet? Mutter und Sohn mussten von ihm flüchten! Wieso fragen ihn die Medien? Verstehe ich überhaupt nicht!


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

08.09.2013 um 13:47
Das erste Foto in Freiheit nach 22 Jahren Todeszelle
Wir sehen eine Frau mit grauen Haaren. Es ist Debbie Milke aus Berlin nach ihrer Freilassung. Sie wollte frisches Obst und mit ihrer Mutter telefonieren
http://www.bild.de/news/ausland/freispruch/das-erste-foto-in-freiheit-nach-22-jahren-todeszelle-32299844.bild.html

Ich hoffe sie kann bald auch ihre Mama in die Arme schließen :lv:


melden
justicia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

08.09.2013 um 13:51
Leute habt ihr gelesen? Der Marc Milke will falls sie freigesprochen wird eine Zivilklage einreichen gegen ihre Ex-Frau. Dann müsste sie weiterhin dort bleiben? Kann jemand aufklären?


melden
Anzeige

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

08.09.2013 um 14:23
ich verfolge den Fall auch schon länger und muss gestehen, ich habe fast geweint, weil ich mich so gefreut habe. es muss unglaublich sein, sowohl all die jahre in der todeszelle als auch die freiheit jetzt (trotz aller einschränkungen, die sie ja hat) unfassbar!


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden