Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

1.347 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kind, Todeszelle
justicia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

09.09.2013 um 22:27
Ich glaube Debbie und Ihre Mutter werden nicht den Staat AZ anzeigen um eine Entschädigung zu erhalten! Ich traue diese Leute nicht sorry. Die Devise heisst schnell weg aus diesem grausamen Staat Arizona!
Sie hat genug gelitten und das viele Geld entschädigt wenig für den erneuten Stress!
Das ist einfach meine Meinung. Der nächste Termin ist der 23.9. wenn ich richtig informiert bin.
Freundliche Grüsse


melden
Anzeige
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 07:28
@justicia

Es ist wohl (wenn ich mich nicht irre) leider tatsächlich so, daß Debra für eine Entschädigung wieder klagen müßte und das kann wieder Jahre dauern und ihre Mutter ist schwerkrank, da werden die wohl ihre kurze noch verbleibende Zeit anders nutzen wollen, da Debra ja sofort zu ihrer Mutter nach Deutschland ziehen will.

Aber ich weiß ja nicht, ob es nicht auch Ausnahmen gibt, also ob es auch möglich wäre eine Entschädigung zu bekommen, ohne dafür extra klagen zu müssen ?

Ein Skandal ist ja auch, daß Saldate nicht verantwortlich gemacht werden kann, ich denke, das wäre nur möglich wenn die Sache in einem neuen Verfahren neu aufgerollt werden würde.

Aber ich denke, daß die Chancen gut stehen, daß es gar nicht erst zu einem neuen Verfahren kommen wird, wenn die Richterin am 23.9. eine entsprechende Entscheidung bezüglich der Nichtzulassung von Saldates Aussage treffend wird.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 09:31
@Petra--
sie wird garantiert auf Schadensersatz klagen, auch wenn sie nach Deutschland ziehen sollte....sie wäre ja dumm, täte sie das nicht, das ist das Mindeste, was ihr zusteht, man kann ihr ihr Leben der letzten 24 Jahre und ihren Sohn sowieso nicht zurückgeben.......aber dann könnte sie wenigstens, wenn die Klage Erfolg hat, so leben, wie sie möchte, wenigstens dann.......


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 09:32
Petra-- schrieb:Es ist wohl (wenn ich mich nicht irre) leider tatsächlich so, daß Debra für eine Entschädigung wieder klagen müßte und das kann wieder Jahre dauern und ihre Mutter ist schwerkrank, da werden die wohl ihre kurze noch verbleibende Zeit anders nutzen wollen, da Debra ja sofort zu ihrer Mutter nach Deutschland ziehen will.
Das ist zwar richtig, da die Dinge aber kaum irgend einer Klärung bedurfen (die 24 Jahre Haft dürfte kaum jemand bestreiten können) überlasst man das Anwälten, die aus eigenem Interesse das meiste rausschlagen werden. Meist kommt es dann schon zu einem Vergleich, der in den USA im Gegensatz zu Deutschland (niedrigstes in der EU) sich auf einem sehr hohen Niveau beläuft. Sicherlich kann das die verlorenen Jahre nicht wieder wett machen, aber man muss der Realität ins Auge sehen, dass Frau Milke sehr schwer haben wird, beruflich wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Auch sind hier Fragen bzgl. Rente etc. zu klären und da ist der gerichtliche Weg meist zwingend.

Eine Klage auf Entschädigung wird man daher wohl kaum vermeiden können.


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 09:52
...also in Deutschland sind die Haftentschädigungen tatsächlich ein Skandal, die ziehen sogar noch die Kosten für die Verpflegung von der sog. "Entschädigung" (die diese "Bezeichnung" garnicht verdient hat) ab, wie ich kürzlich gelesen habe.

Aber du hast wahrscheinlich recht, daß Debra für diese Dinge garnicht persönlich in AZ anwesend sein müßte und das ihre Anwälte das regeln werden.

Es sind ja wohl auch eine Menge Schulden da, da ihre Mutter, bzw. deren Lebensgefährte ja ihr Haus verkauft haben wegen der Anwalts- und sonstigen Kosten etc....(wurde mal in einem der youtube interviews erwähnt) es würde eine Entschädigung ja insofern allen das Leben erleichtern ...


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 10:19
P.S.

...apropos Haftentschädigung ....aber in Deutschland gibt es ja dafür keine lebenslangen Freiheitsstrafen, ohne die Möglichkeit zumindest aus humanitären Gründen bei Alter oder Krankheit entlassen werden zu können, wie in den USA.

Siehe auch "der Sterbeknast von Kalifornien" auf youtube

Lebenslänglich ist in D. ja in der Regel (Ausnahme: Sicherungsverwahrung) nur eine "begrenzte" Strafe, während es in den USA bis zum Tod bedeutet.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 11:00
@Petra--
die USA unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von uns, was Strafe betrifft
http://www.bbc.co.uk/news/magazine-22912075


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 12:30
Darauf haben wir soooo lange gewartet

http://www.azcentral.com/video/#/News/A+12+News+Exclusive%3A+Debra+Milke+reunited+with+her+mother+after+23+years+on+deat...

Ist das schön!!!!! :-)


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 15:03
@KlaraFall
Vielen Dank für diesen zu Herzen gehenden Link. Da muss man ja gleich nochmal weinen......


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

10.09.2013 um 15:14
Petra-- schrieb:...apropos Haftentschädigung ....aber in Deutschland gibt es ja dafür keine lebenslangen Freiheitsstrafen, ohne die Möglichkeit zumindest aus humanitären Gründen bei Alter oder Krankheit entlassen werden zu können, wie in den USA.
Man braucht nur mal europaweit zu sehen. Frankreich zahlt täglich 1000 Euro also das 40fache, Finnland 250€! Und in Deutschland wird dann noch ohne rechtliche Grundlage von den 25€ 6€ Verpflegungs- und Unterbringungspausachale abgezogen. Irgendetwas kann da wohl mit D nicht ganz stimmen. In einem Rechtsstaat sollten solche Zahlungen auch so selten sein, dass sie bezogen auf den Gesamthaushalt zu vernachlässigen sein dürfte. Dass man dann die zu unrecht Verurteilten halbwegs vernünftig entschädigen sollte, liegt doch auf der Hand, in Deuitschland jedoch Fehlanzeige.

Und wenn man das Glück hat früher rauszukommen, weil doch erkannt wurde, dass das Strafurteil falsch war, dann zählt sowohl in D als auch den USA doch nur die Zeit, die man im Gefängnis/Sicherungsverwahrung verbracht hat, nicht die, welche man hätte verbringen müssen.

Wenn man das alles so genau aufrechnen wollte, dann wäre es auch entscheidend, weshalb man unschuldig im Gefängnis gesessen hat, denn Kindsmörder u.ä. haben in der Regel ein ganz schlechten Stand im Gefängnis.


melden
azfrankie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

11.09.2013 um 02:18
"Stern TV"
11. September 2013
22.15 Uhr - Bericht über die Freilassung von Debra Milke


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

11.09.2013 um 06:53
@azfrankie
Danke für die Info


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

11.09.2013 um 14:46
Nachdem Debra Milke endlich den ersten Schritt in Richtung Freiheit tun konnte und hoffentlich nicht durch neue juristische und manipulative Tricks der Staatsanwaltschaft in einem neuen Prozess 'gelinkt' wird, bleibt zu hoffen, dass sie endlich auch freigesprochen wird! Dieser Staatsanwaltschaft und dem Gericht trau' ich alles Schlechte zu! Ich frage mich auch, wie eine unvoreingenommene Jury für den neuen Prozess gefunden werden soll und mit welchen Beweisen die Staatsanwaltschaft antreten will?

In seinem Beitrag vom 09.09. hat jor25 auf einen weiteren Fall haarsträubender Polizeiarbeit und unglaublicher Jurymaninpulation vor einem inkompetenten Gericht hingewiesen. Hier noch einmal der Link: http://justicedenied.org/issue/issue_34/lobato_jd34.htm, wo man eine Zusammenfassung des Falles nachlesen kann. Der betroffenen jungen Frau steht wohl leider kein azfrankie zur Seite. Es gibt aber wenigstens eine Petition, die ich zu zeichnen bitte:
http://www.justice4kirstin.com/#sthash.MpZ84VAV.qVBaA3dp.dpbs
Es gilt auch hier, mit allen Mitteln zu helfen!

bm


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

11.09.2013 um 16:04
Danke für den Link
Endlich können die beiden sich in die ARme schließen.
Das ist sooo schön.


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

11.09.2013 um 16:30
@b.mgsm

....da hast du wirklich was wahres gesagt, "daß der betroffenen jungen Frau leider kein azfrankie zur Seite stand"...da muß man wirklich nichts mehr hinzufügen...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 01:00
@azfrankie

Vielen Dank, habe mir die Sendung mit grosser Freude angeschaut, eure glücklich, strahlenden Gesichter haben mir sehr viel Freude gemacht!
Neu war für mich, dass Saldate - um sich nicht zu belasten - nicht aussagen möchte. Dann hoffe ich sehr, dass es das gewesen ist.
Es sieht schick und gemütlich bei euch aus, was muss das jetzt für ein tolles Gefühl für Debbie sein, nachdem sie so lange auf engstem Raum eingesperrt war.
Schön, dass ihr alles in ganz kleinen Schritten angeht und sich Debbie jetzt endlich mal jeden Tag auch über etwas freuen darf.
Das war schon sehr bewegend als sie diesen Freudenschrei ausstiess als sie endlich ihre Mutter sah und sie in ihre Arme schliessen konnte.
Es müssen ganz besondere Momente sein, die ihr gerade verbringt und ich gönne sie euch von Herzen.
Ihr habt so hart gekämpft und musstet sooooo lange warten, was für eine unendliche Erleichterung jetzt.
Ganz liebe Grüsse an euch besondere Menschen. :-)


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 08:38
Das war ja wirklich eine zu Herzen gehende Sendung gestern Abend.

Sehr interessant waren die Infos über Saldate "um sich nicht zu belasten". Das kommt ja einem Schuldeingeständnis gleich, oder? Denn was würde ihn denn belasten, wenn er alles ordnungs- und wahrheitsgemäß aussagen würde?


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 10:20
Da kann ich mich Tinette nur anschließen!

Ich bin eigentlich nur eine stille "Mitleserin". Ich habe mich gestern so gefreut als ich die Bilder von Debra und ihrer Mutter gesehen habe, dass mir die Tränen gekommen sind!

Ich bewundere den unerschütterlichen Einsatz von azfrankie, der Mutter und der Anwälte (und von allen anderen Unterstützern)! Debra kann sich glücklich schätzen das sie so tolle Leute um sich hat die für ihre Gerechtigkeit und ihre Freiheit kämpfen!

Ich hoffe sehr das es tatsächlich nicht zu einem neuen Prozess kommt und sie dann entgültig frei ist!


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 18:46
Kann man die Stern TV sendung eigentlich auch nachträglich online sehen - hatte leider keine Zeit sie mir anzusehen.


melden
Petra--
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 19:19
@KlaraFall

Das ist wirklich interessant, daß Saldate nicht aussagen will.

Aber er äußert sich ja auch nicht wenn er von Journalisten auf diese Sache angesprochen wird.

Schade nur, daß er trotz allem so billig davonkommt.

Ich frage mir nur, welche Anklagepunkte die Staatsanwaltschaft ohne seine Aussage überhaupt noch vorbringen will - schließlich wissen die es ja wohl schon länger, daß er nicht aussagen will, das dürfte ja auch der Staatsanwaltschaft nicht erst seit gestern bekannt sein.


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 21:36
Lustige Rechtsprechung, dass ein Zeuge sein Aussage verweigert.
Geht bei uns ja nur, wenn er sich durch seine Aussage selbst belasten würde oder ein Naheverhältnis zum Beklagten hat.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 23:20
http://www.youtube.com/watch?v=5iN-i8FgW28&feature=youtu.be


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

12.09.2013 um 23:20
Mittlerweile melden es auch schon NBC News und AZ Central, dass Saldate wohl den 5. Zusatzartikel zur US-Verfassung in Anspruch nehmen wird und damit ein Zeugnisverweigerungsrecht in Anspruch nehmen wird:
http://www.azcentral.com/news/arizona/articles/20130912arizona-milke-case-detective-who-claimed-confession-fifth-amendme...
Da Richterin Mroz schon zu Beginn des Verfahrens erklärt hat, dass das Geständnis - wenn überhaupt - nur dann Berücksichtigung finden kann, wenn Saldate persönlich vor Gericht erscheint und unter Eid aussagt, würde der Richterin, falls er dies nicht tut, gar nichts anderes übrig bleiben als die Verwendung dieses Geständnisses für unstatthaft zu erklären. Damit würde der Staatsanwaltschaft dann das wichtigste Argument fehlen.

Es bleibt abzuwarten, ob die Staatsanwaltschaft dann va-banque spielt und versucht auch ohne etwas in der Hand zu haben eine Verurteilung zu erreichen (wie in dem Fall in Nevada) oder ob sie dann letztendlich gezwungen ist die Segel zu streichen. Lt. mehrerer Artikel von azfrankie kamen die Herren der StA bei ihren bisherigen Auftritten jedoch wohl nicht besonders charismatisch rüber und große, überzeugende. emotionale Reden traut man ihnen auch weniger zu, so dass ein solcher Schritt auch bedeuten könnte, im Gerichtssaal "auseinander genommen" zu werden und sich komplett der Lächerlichkeit preiszugeben.

Weil ich einfach mal glaube, dass die Herren der StA sich auch selbst einschätzen können, bin ich durchaus geneigt, azfrankies Auffassung zu teilen, nämlich dass es keinen neuen Prozess mehr geben wird. Warten wir es ab.

LG, Jörg


melden

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

13.09.2013 um 01:23
Petra-- schrieb:Kann man die Stern TV sendung eigentlich auch nachträglich online sehen - hatte leider keine Zeit sie mir anzusehen.
Hab es auch nicht geschafft und auch nicht im Netz gefunden, aber:
Am Sonnabend morgen 3:45 Uhr gibts eine Wiederholung. Nicht gerade die beste Fernsehzeit, aber es gibt ja moderne Aufnahmetechnik :)


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debbie Milke - unschuldig im Todestrakt?

13.09.2013 um 01:27
Widerwärtig ist derzeit ein Shitstorm von 3 Frauen, die auf

https://www.facebook.com/TheDebraMilkeCase

gegen Debbie hetzen.
Man wundert sich immer wieder, was das Internet so an seelenlosen, kaputten und kranken Menschen hervorbringt.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden