Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

14.09.2017 um 14:23
JamesRockford schrieb:    rickheute schrieb:
   Oder hat die Polizei den fremden Händeabdruck im Fall Johanna doch in Bad Homburg überprüfen lassen, und hat des aber aus Ermittlungstaktischen Gründen nie öffentlich gemacht?

Meines Wissens hat die Polizei nicht alle Jettas gefunden, die im Hochtaunuskreis zugelassen waren.

Handabdrücke wurden gemäß der Medien nur von Leuten genommen, die zu der Deponie gefahren sind.

Die möglicherweise ermittlungstaktischen Gründe wären wünschenswert, aber dieser Fall ist nie geklärt worden. Deswegen entschwindet mir diese Ermittlungstaktik. Ein Kind ist verschwunden und auf bis heute nicht geklärte Weise ermordet worden.
Das die Polizei den Händeabdruck aus Ermittlungstaktischen Gründen doch in Bad Homburg  überprüft hat, und dies aus Ermittlungstaktischen Gründen nie öffentlich bekannt gemacht hat, war  nur so eine Theorie von mir .  Es fehlte und fehlt der Kripo,  bis jetzt auch einfach das Glück  , um den oder die Täter zu fassen. Leider ist das Glück im Moment auf der Seite von dem oder den Tätern . Aber vielleicht kriegen die es ja noch mal mit ihrem Gewissen, auch wenn es jetzt nach 18 Jahren wo der Fall Johanna immer noch ungeklärt ist, eher schlecht aussieht das der oder die Täter es noch mit ihrem Gewissen kriegen könnten, und sich selber bei der  Polizei  stellen. Ich weiß auch nicht ob solche "Menschen" die sowas bestialisches tun,  überhaupt ein Gewissen haben, ich kann es mir nur kaum vorstellen, aber ein  bisschen Hoffnung habe ich da weiter.


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

14.09.2017 um 15:45
In Bad Homburg fand keine Massenüberprüfung der Handabdrücke statt!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

15.09.2017 um 15:38
Menetekel schrieb:In Bad Homburg fand keine Massenüberprüfung der Handabdrücke statt!

Das kann ich bestätigen. Im Hochtaunuskreis fanden keine Überprüfungen der Handabdrücke statt. Stattdessen hat man die Handabdrücke der Deponiekunden überprüft.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

24.09.2017 um 21:09
rickheute schrieb am 06.09.2017:Auch eine erste Reihenuntersuchung von Finger- und Handflächenabdrücken vor mehr als zwei Jahren blieb erfolglos. An der Aktion hatten sich 448 Männer aus Johannas Heimatort Bobenhausen, dem Nachbardorf Bellmuth, außerdem Verwandte und Bekannte des Mädchens sowie weitere Männer mit einem Bezug nach Bobenhausen - wie Busfahrer, Geschäftsleute oder Auslieferungsfahrer - beteilig
Gab es auch eine Reihenuntersuchung der Fußballspielbesucher, etwa Fans der gegnerischen Mannschaft, ich glaube es war Steinberg - Glashütten oder so ähnlich ? Mein Sohn ist auch bei einer Fußballmannschaft und wir müssen eine Stunde vor Spielbeginn immer dort sein, wo das Spiel stattfindet (Umziehen, Aufwärmen, kleines Passtraining etc.). Da das Spiel um 18:30 begann, wäre das 17:30 und damit man einen Parkplatz findet, vielleicht etwas früher. Insofern würde das genau passen, da Johanna um 17:20 noch gesehen und um 17:35 das verlassene Fahrrad gefunden wurde. Ist alles natürlich hoch spekulativ, aber ein Ansatz wäre es.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.09.2017 um 16:13
@Seneca22

Hi,
Ja! Sowei ich das aus dieser Quelle lese wurden auch die Fingerabdrücke der Besucher des Fußballspiels zwischen  Steinberg - Glashütten    von damals  überprüft .



Fußballer kontrolliert

2002 wurden die Abdrücke von 448 Männern genommen. Darunter waren alle männlichen Einwohner zwischen 18 und etwa 65 Jahren aus Bobenhausen und Bellmuth sowie Personen, die weggezogen waren. Auch die Spieler zweier Fußballmannschaften, der Schiedsrichter und die Zuschauer waren dabei  https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjf1sHP_MLWAhUH2xoKHZbhAGMQFggzM....

Ist jetzt die Frage ob von beiden Mannschaften von dessen Zusschauer die Fingerabdrücke genommen wurden, oder nur die der Zuschauer des Gegners,da steht jetzt nur das die Zuschauer dabei waren. Ich gehe mal davon aus das die Kripo die Fingerabdrücke beider Zuschauer des Fußballspiels überprüft hat.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.09.2017 um 20:51
@rickheute: Danke für die Info.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.09.2017 um 21:01
@Seneca22
Da net für, gerne😉


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

22.10.2017 um 23:06
Noch einmal möchte ich feststellen, dass der Foto vom Fahrer aus Jetta dem Vater erstaunlich ähnlich ist.
Und die Zeugen sahen einen Fremden vor sich. Schließlich könnte es sein, dass ein Feind der Familie absichtlich versuchte, ähnlich auszusehen, um Richard zu kompromittieren.
Es ist interessant, hat die Polizei die Bande der Familie aus der Vergangenheit erforscht?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:09
Festnahme im Mordfall Johanna Bohnacker!

PK morgen am Vormittag!

Teilgeständnis!

Täter vorbestraft!
Der Beschuldigte habe vor dem Haftrichter den überwiegenden Teil der Vorwürfe eingeräumt, erklärten die Ermittler. Der Mann sei vorbestraft und in Friedrichdorf (Hochtaunus) festgenommen worden. Wie sie dem Täter auf die Spur kamen und weitere Einzelheiten wollen sie am Donnerstagvormittag auf einer Pressekonferenz berichten.
http://www.hessenschau.de/panorama/kind-vor-18-jahren-getoetet-festnahme-im-mordfall-johanna-bohnacker,fall-bohnacker-10...


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:09
http://m.bild.de/news/2017/news/johanna-festnahme-news-eilmeldung-1-53658360.bildMobile.html


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:10
BILD und Focus berichten: Festnahme im Fall Johanna !!!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:14
http://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/festnahme-fall-bohnacker-53658306.bildMobile.html


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:16
Endlich!!!! Der Fall hat mich sehr berührt. Ich hatte mit einem älteren Täter gerechnet vom Phantombild her und wegen des VW Jetta. Und was ist wohl mit der Frau, die als Komplizin vermutet wurde? Man darf auf die Pressekonferenz gespannt sein.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:18
Wahnsinn.. nach so langer Zeit! Hätte ich nie mehr mit gerechnet. Aber man sieht, man sollte die Hoffnung nie aufgeben!

Respekt an die Behörden, die den fall nie aufgegeben haben. Ich hoffe der Täter wird nun endlich seiner gerechten Strafe zugeführt!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:18
Ich kann auch nur schwer in Worte fassen, wie sehr ich mich über die Eilmeldung gefreut habe. Ich hoffe, dass dieser Fall nun endlich geklärt ist und der schreckliche Mord gesühnt wird.

Vor allem kam die Festnahme nun sehr unerwartet, ich dachte alle Spuren wären ausermittelt gewesen. Großes Lob an die Ermittler!

Kein Mörder sollte sich sicher fühlen!


melden
hopkirk
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:23
Damit ist für mich ein riesiger Wunsch in Erfüllung gegangen. Wahnsinn. Ich bin überwältigt und danke der Polizei von Herzen für ihre Hartnäckigkeit.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:25
Ich hätte nie gedacht, dass es noch möglich ist, diesen Mord zu klären.
Hoffentlich sperrt man diesen Drecksack für den Rest seines Lebens weg, sodass dieser nie wieder jemanden verletzen kann, wie Johanna und ihre Familie.
Respekt an die Beamten, die mit so einer Ausdauer drangeblieben sind und es tatsächlich nach 18 Jahren geschafft haben, ihr Schicksal zu klären.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:53
Hoffentlich ist es der Täter, es wäre schön, wenn sich dieser Fall nach 18 langen Jahren endlich klärt. Bin gespannt, was morgen bei der PK rauskommt.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 20:58
Ich habe am letzten Wochenende erst von diesem Fall erfahren und den gesamten Thread durchgelesen. Und am Ende dachte ich:
"Wie kann jemand so dreist vorgehen (Zeugen, Fahrzeug, Fingerabdrücke), und solange nicht gefunden werden."
Aber erstmal die PK abwarten, wie es den Ermittlern gelungen ist, und was der der "Tatverdächtige" offenbart hat.


melden
Anzeige
hopkirk
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:01
@KarlRanseier
Wenn er bereits gestanden hat, wird er es wohl sein. Aber dass er tatsächlich Jetta fuhr... Das Kennzeichen mit HG hat dann auch gestimmt.


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden