Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:24
Hoffentlich ist es der Täter - und vielleicht auch der Mörder von Melanie Frank ?


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:35
'Im Rahmen der Haftvorführung räumte der Beschuldigte den überwiegenden Teil des Tatvorwurfs ein'. So wird es in der Wetzlarer Neuen Zeitung morgen zu lesen sein.
Außerdem ist für Donnerstag eine PK anberaumt; in der wohl einiges mehr zu erfahren sein wird.
Ich bin zunächst erleichtert, dass endlich nach 18 Jahren Klarheit in die Mordsache kommt; vielleicht lassen sich auch noch andere Fälle aufklären. Ich warte ab!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:36
Heute ist ein guter Tag. Ich gehe fest davon aus, dass es der Täter ist.
Warum sonst sollte er nach so langer Zeit gestehen.

Den Eltern und Angehörigen wünsche ich, dass sie endlich damit abschließen können und einen Verantwortlichen präsentiert bekommen. Damit sie nach so langer Zeit endlich Abschied nehmen und die Hintergründe erfahren können. :(

Ich persönlich tippe auf weitere Taten. Und hoffe auf Aufklärung..

Räumlich und zeitlich würde Melanie F. und Tristan passen.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:40
10.30 UHR: PRESSEKONFERENZ LIVE
Der hr überträgt die Pressekonferenz von Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag, 26.10. ab 10.30 Uhr aus dem Polizeipräsidium Mittelhessen in Gießen live im hr-fernsehen und online auf hessenschau.de.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:41
Da sieht man mal wieder, man sollte die Hoffnung nie aufgeben!
Das gibt mir ein bisschen Hoffnung, das man eines Tages auch den Mord an Tristan und an Peggy aufklären wird!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 21:57
Großartig. Diese Nachricht ist sehr erfreulich.

Vielleicht wurde der Täter überführt, weil schlicht und einfach Fingerabdrücke abgeglichen wurden (oder passiert das automatisch?).

Der Täter war ja laut aktuellen Berichten vorbestraft. Da verfügt die Polizei doch mit hoher Wahrscheinlichkeit über seine Fingerabdrücke.

Ich bin sehr gespannt, was morgen in der Pressekonferenz noch preisgegeben wird und bin ebenfalls, wie auch andere User, erstaunt über das Alter (41) des Tatverdächtigen.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:03
Ich gratuliere den Ermittlern zu ihrem großartigen Erfolg. Chapeau, Hut ab ! Danke, an alle, die daran mitgewirkt und nicht aufgegeben haben.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:06
Wer hätte das gedacht? - Nach so langer Zeit.
Ich hoffe, sie haben den Täter gefasst.
Wenn eine PK angesetzt ist, wird man sicher sein.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:28
Ich hätte noch eine Bitte an die Ermittler. Ich habe mir auf google maps angesehen, wie weit Friedrichsdorf von Frankfurt Höchst entfernt liegt. Mit dem Auto 25 min., mit der Schnellbahn 45 min.; Wäre nicht sicherheitshalber ein Abgleich mit dem blutigen Fingerabdruck in Tristans Schulbuch sinnvoll ("Zopfmann")?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:32
@Seneca22

Eine Verbindung zum Mord an Tristan wird die Polizei mit Sicherheit überprüfen.

Auch wird sicherlich das Verschwinden von Annika Seidel aus Kelkheim im Jahr 1996 wieder Thema sein.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:36
Der Tv soll 41 Jahre alt sein- also war er damals ein junger Mann.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:37
Sehr tolle Nachrichten !!! Hoffentlich kann man ihm noch andere taten nachweisen !


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:38
Wow, nach 18 Jahren- endlich. Freut mich sehr, hoffe die Eltern können nun hoffentlich endlich abschließen
Bin auch auf die PK gespannt und wie sie nun auf ihn gekommen sind.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:45
Da der Täter vorbestraft zu sein scheint, wird man ihn vermutlich durch Fingerabdrücke nun identifiziert haben. Es wurden ja am Klebeband, mit dem Johanna gefesselt worden war, Fingerabdrücke gesichert.
Ich meine aber gelesen zu haben, dass man Johannas Mörder als Mörder von Tristan definitiv ausschließen kann. Vermutlich auch wegen des Abgleichs der Fingerabdrücke.. Ich hatte damals nach Aktenzeichen XY sogar einen Hinweis an die Polizei gesandt, da mir das Phantombild von Tristans Mörder so ähnlich vorkam.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 22:53
Fotos des TV wären interessant zu sehen, ob er ansatzweise damals so ausgesehen hat, wie hier vermutet.  Vielleicht auch um zu Sehen ob er eine Ähnlichkeit mit dem Vorfall von mir damals hat.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 23:03
@Glucke2
An dem Klebeband wurden keine Fingerabdrücke gefunden, sondern Teile eines Handabdrucks. Da wird mit dem Abdruck in Tristans Buch nicht viel zu vergleichen sein.
Ich bin gespannt, ob der Täter und Johanna sich kannten und ob zu ermitteln ist, ob er wirklich eine Helferin oder einen Helfer hatte. Die Polizei war ja von beidem überzeugt. Und ich bin gespannt, was es bedeutet, der Täter hätte die Vorwürfe weitgehend gestanden. Das bedeutet ja im Umkehrschluss, dass es auch Dinge gibt, die er bestreitet.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 23:08
hopkirk schrieb:der Täter hätte die Vorwürfe weitgehend gestanden. Das bedeutet ja im Umkehrschluss, dass es auch Dinge gibt, die er bestreitet.
Oder man hat mit ihm noch nicht über alle Details gesprochen.
Man weiss ja nicht, ob er umfassend erzählt hat- oder ob er stockend berichtet und Pausen macht.

Mich würde interessieren, ob er bei der Vernehmung einen Rechtsbeistand an der Seite hat (te).

Der würde das Geständnis vielleicht etwas lenken


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 23:10
Das sind wirklich sehr tolle Nachrichten und es zeigt wieder mal, dass sich ein Täter nie zu sicher sein darf. Früher oder später bekommen sie ihn! Auch wenn sie nur ihre Arbeit machen trotzdem: Ein riesen großes Dankeschön an die Ermittler!

Auf die Pressekonferenz morgen früh bin ich auch sehr gespannt.

Für die Eltern hoffe ich, dass sie nun mit dieser Festnahme ihren Frieden finden können. Wirklich abschließen werden sie wohl nie können.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 23:17
Richard Bohnacker ist im vergangenen Jahr gestorben. Hab ich eben auf www.hessenschau.de gelesen. Wie furchtbar.


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.10.2017 um 23:24
Richard Bohnacker ist im vergangenen Jahr gestorben. Hab ich eben auf www.hessenschau.de gelesen. Wie furchtbar.

Traurig! Die Menschen zerbrechen an dem Schicksal ihrer Kinder.
Tristans Vater, Bernd Brübach...
Melanie Franks Mutter...
Der Vater von Stefan Jahr...
Man könnte endlos weiter Namen aufzählen...


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden