Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.06.2018 um 19:55
Hallo, kann jemand was über den heutigen Prozesstag berichten?

Liebe Grüße


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.06.2018 um 21:17
@Patzi
Hier ist ein Artikel zum heutigen Prozesstag

https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Die-Messi-Wohnung-des-Rick-J;art189,441073

Es ging unter anderem um die Durchsuchung von Rick J.s zugemüllter Wohnung und die Dinge, die dort gefunden wurden (Klebeband, Seile, Sexspielzeug, Kinderkleidung, Drogen,...)


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.06.2018 um 21:54
Aus dem Artikel:
Rick J. habe mehrfach Homepages besucht, die sich mit dem Verschwinden und dem Tod von Johanna Bohnacker beschäftigten.
Vermutlich war er auch auf Allmy.

Mich würde interessieren, ob er sich auch online für den Mord an Melanie Frank interessiert hat.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.06.2018 um 21:59
pinkpony schrieb:Vermutlich war er auch auf Allmy.

Mich würde interessieren, ob er sich auch online für den Mord an Melanie Frank interessiert hat.
Ohne Witz, an das habe ich gerade auch gedacht.
Fast schon unheimlich, dass in den meisten Threads, Täter ab und zu mitlesen.
Das mit Melanie Frank würde mich auch interessieren, denn es wären zwar keine Beweise, aber dafür faustdicke Indizien.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.06.2018 um 23:12
Auf den sichergestellten Festplatten und USB-Sticks fand die Polizei sieben Terrabyte Daten. »Zwei Drittel sind inzwischen ausgewertet«, sagte ein 31-jähriger Polizist vor Gericht.

Laut aktuellem Stand habe man über 3000 kinderpornografische Fotos und 236 Filme gefunden. Zudem gebe es 500 bis 1000 Videos, die J. »offensichtlich heimlich« von Kindern an öffentlichen Orten gemacht habe, etwa von Mädchen auf ihrem Schulweg. Browser- und Chatverläufe seien gesichert worden. Rick J. habe mehrfach Homepages besucht, die sich mit dem Verschwinden und dem Tod von Johanna Bohnacker beschäftigten.

Man habe zudem »auffällige Literatur« gefunden, darunter Hörbücher mit dem Titel »Der Mädchenfänger« oder »Der Kindersammler«, in denen es um entführte und getötete Kinder gehe.
https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Die-Messi-Wohnung-des-Rick-J;art189,441073
[...] Zwangsläufig stand wieder die Frage nach weiteren schlimmen Verbrechen im Raum, die bisher unbekannt sind. [...]
http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/ranstadt/fall-johanna-beweisaufnahme-mit-bildern-und-filmen-wird-zur-...

Man ist also noch dabei, die Daten auszuwerten. Vielleicht erleben wir ja noch die eine oder andere Überraschung, vor allem bezüglich des Falles Melanie Frank. Vielleicht wird noch ein entscheidender Beweis gefunden.


melden
PoomPoom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 00:43
Hallo!
@pinkpony
Du schreibst:
Es ging unter anderem um die Durchsuchung von Rick J.s zugemüllter Wohnung und die Dinge, die dort gefunden wurden (Klebeband, Seile, Sexspielzeug, Kinderkleidung, Drogen,...)
Von Drogen habe ich nichts gelesen aber von 7500,- € bzw. 7800,-€, jede Menge Briefe und Autositzbezüge, sowie ein Zettel mit dem Namen „Melly Franke"!
Dreamcatcher89 schrieb (Beitrag gelöscht):In anderen Videos sieht man, wie Rick J. Mädchen auf dem Weg zur Schule oder am Bahnhof filmt.
Gezeigt wird dabei auch das Video von Rosa, einem Mädchen das von einem Unbekannten (ggf. Rick?) missbraucht wurde. Dies streitet der TV allerdings ab.
Wer ist bitte Rosa?


Was hatte er denn dieses mal an?

Für den sind 20 Jahre Gefängnis eigentlich keine Strafe. Ich denke, er sollte 20 Jahre nach China geschickt werden, um dort im Steinbruch für eine Schale Reis täglich arbeiten. Das träfe ihn schon eher. (Gott sei Dank, muss ich das nicht entscheiden).


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 10:57
Die Frage die sich mir stellt, wird er schon immer von diesen doch recht spezialisierten Anwälten vertreten?

sehr eingehend scheinen die Ermittlungen bezüglich der Jetta-Fahrer nicht gewesen sein.
Da ja der Gegner beim Auffahrunfall am Tattag in unmittelbarer zeitlicher Nähe zu Rick J befragt wurde, müsste man ihn doch eigentlich bereits im „Favoritenkreis“ gehabt haben.
Jettasichtung am Ort des Verschwindens, sowie die Sichtung an der Tankstelle.
Er hatte doch schon zu diesem Zeitpunkt recht einschlägige Dinge auf dem Kerbholz.
Eine Hausdurchsuchung hätte damals schon zielführend sein können.

Ob diese Vorgänge mal aufgearbeitet werden? Wird man wohl nie erfahren.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 12:29
@PoomPoom
Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde Kinderbekleidung für Mädchen gefunden, mit dabei eine Jacke eines kleinen Mädchens, die im Sommer 2008 von einem fremden Mann angesprochen wurde. Die Eltern des Mädchens haben das mitbekommen, der besagte Mann ging weg und nahm die Jacke mit – die Jacke, die bei Rick J. gefunden wurde. Der Angeklagte soll damals abgestritten haben, dass er dieser Mann gewesen sei. Er habe die Jacke zwar gefunden, ein Mädchen aber nie angesprochen.
https://www.oberhessen-live.de/2018/05/30/die-eltern-haben-das-recht-zu-erfahren-was-mit-ihrer-tochter-passiert-ist/
Hessenknappe schrieb am 31.05.2018:2009 wurde die zur Tatzeit elfjährige Rosa vergewaltigt, meldete sich aber erst Jahre später bei der Polizei. Der Angeklagte war in Besitz von Filmmaterial, auf dem die kleine Rosa zu sehen ist. Ihr Gesicht könne man zwar auf den Aufnahmen nicht sehen. Sie habe sich aber selbst eindeutig auf den Aufnahmen erkannt, die silberne Steppjacke, der große 4You-Schulranzen. Auch in diesem Fall, erzählt Koch, stritt Rick J. die Vergewaltigung ab. Er habe sie gefilmt, weil sie Ähnlichkeit mit seiner damaligen Freundin hatte. Angerührt habe er sie aber nicht.
@Hessenknappe
Herr Ohm (Rick Js. Anwalt) vertritt ihn schon seit mehreren Jahren in diversen Strafsachen, hauptsächlich BTMG. Wie lange er das schon tut, weiß ich leider nicht.
Herrn Krechel hat er für den Prozess jetzt erstmalig beauftragt. Könnte sein dass dieser von Herrn Ohm empfohlen wurde, vielleicht kennen sich die beiden ja auch gut.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 12:54
Krechel & Ohm haben seit 1992 eine gemeinsame Kanzlei.

http://www.krechel-ohm.de/


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 14:23
RA Ohm hat RA Krechel empfohlen?
Wie war Ohm in der Sache involviert? Es ist eine Kanzlei: Krechel und Ohm in Bonn!


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 14:43
@Dill
Sorry dann hab ich das falsch verstanden. Beide sind von der selben Kanzlei, aber bisher hat NUR Herr Ohm den Tatverdächtigen vertreten. Für den Prozess mit Johanna konnte/wollte Herr Ohm den Fall allerdings nicht alleine annehmen und hat deshalb seinen Kollegen Herrn Krechel empfohlen/dazugenommen.

So müsste es stimmen.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 14:48
Sehr gut! Danke! Zwei Kapazitäten!
Hoffentlich kommt es auch zu einer entsprechenden Verurteilung mit anschließender Sicherungsverwahrung!!!!?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 15:04
@Dill
Herr Hauburger sagte während der Pause mal, dass es zu einer Sicherheitsverwahrung wohl nicht kommen werde. Den Grund habe ich leider nicht hören können.

Ich muss mich da mal online einlesen, wann die SV greift. Eigentlich wären Gründe dafür ja schon gegeben. Wundert mich also, wieso der Staatsanwalt sagte sie käme nicht in Betracht. Vielleicht kann ich diese Woche beim Prozess nachfragen.

Infos zur Sicherungsverwahrung:
https://dejure.org/gesetze/StGB/66.html


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 15:22
Die Sicherungsverwahrung wird hier nicht zum Tragen kommen:

„(...)Nach dem Absitzen einer Haftstrafe, die bis zu 20 Jahre ausfallen könnte, wird der Mann trotzdem nicht in Sicherungsverwahrung genommen, wie Staatsanwalt Hauburger am Rande wissen ließ. Das Gesetz lasse dies nicht zu, sondern nur in Fällen, in denen mindestens zwei gleich gelagerte Taten die Grundlage des Urteils sind. Der brutale und schreckliche Fall Johanna reicht dazu nicht aus.“

Aus dem Kreis-Anzeiger (wurde hier bereits verlinkt).


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 15:52
KoiNoYokan_ schrieb:Die Sicherungsverwahrung wird hier nicht zum Tragen kommen:

„(...)Nach dem Absitzen einer Haftstrafe, die bis zu 20 Jahre ausfallen könnte, wird der Mann trotzdem nicht in Sicherungsverwahrung genommen, wie Staatsanwalt Hauburger am Rande wissen ließ. Das Gesetz lasse dies nicht zu, sondern nur in Fällen, in denen mindestens zwei gleich gelagerte Taten die Grundlage des Urteils sind. Der brutale und schreckliche Fall Johanna reicht dazu nicht aus.“

Aus dem Kreis-Anzeiger (wurde hier bereits verlinkt).
Ich hoffe sehr, dass man ihm den Mord an Melanie Frank auch noch nachweisen kann.
Natürlich, so fern er diesen auch begangen haben sollte.
Falls dies gelingt, sieht es gut aus, mit der Sicherheitsverwahrung.
Weil ganz ehrlich... So ein Mensch hat in Freiheit nichts verloren und ich denke das er nach der Haft auch weiter machen wird.
Das sieht man ja auch gut am Fall von Rosa und der Anderen versuchten Entführung, dem Maisfeld Fall usw..


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

09.06.2018 um 17:24
@dreamcatcher

Eventuell keine SV, weil Ersttäter! Das bedeutet kein Wiederholungstäter. Er wird zum ersten Mal in der Sache verurteilt.
Bei Wiederholungstäter oder Rückfall wäre die SV sicher!!!!!


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden