Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

28.10.2018 um 18:44
Sind die Termine im Oktober ausgefallen? Im Web kann ich nichts dazu finden.


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

28.10.2018 um 22:21
@Hessenknappe
Ja bis auf einen (ging nur 20 min und war recht langweilig, es wurden nur Verbindungsnachweise der Telekom aus 1999 vorgelesen) sind alle Termine ausgefallen.

Es steht jetzt noch das psychiatrische Gutachten an und die Plädoyers. Beim darauffolgenden Termin dann erst das Urteil. Es müssten also nochmal neue Termine bekannt gegeben werden.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

31.10.2018 um 18:42
Anbei der bis jetzt ausführlichste Bericht! Er gilt als voll schuldfähig

https://osthessen-news.de/n11603005/mordfall-johanna-bohnacker-angeklagter-rick-j-ist-voll-schuldfahig.html


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

31.10.2018 um 20:26
Noch ein weiterer aktueller, ausführlicher Artikel:

Intelligent, sexuell abnorm, schuldfähig
http://m.spiegel.de/panorama/justiz/giessen-psychiatrisches-gutachten-im-fall-johanna-bohnacker-vorgestellt-a-1236095.ht...


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

02.11.2018 um 20:55
Der Gedanke von Chaos-Kind bewegt ich schon lange.
Leider konnte ich dem Prozess nicht beiwohnen.
Wurde den gründlich hinterfragt, ob nicht doch eine 2. Person am Start ist? Könnte der Angeklagte jemand decken? Hat er sich irgendwie zu der Theorie, dass noch eine 2. Person dabei gewesen sein könnte geäußert?
Was habt Ihr zu diesem Punkt während des Prozesses beobachten können?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

14.11.2018 um 18:31
Im Netz stand, dass das Mädchen 14 Jahre alt war, und das es in gegenseitigem Einvernehmen im Feld geschah.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

14.11.2018 um 22:52
@fee2625
Was meinst du denn genau mit deiner Aussage? Ich verstehe den Zusammenhang leider nicht.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

15.11.2018 um 10:51
Dreamcatcher89 schrieb am 03.09.2018:An die auf Video dokumentierten Vorgänge im Maisfeld – das Filmmaterial wurde bei einer ersten Durchsuchung von J.s Wohnung in Friedrichsdorf sichergestellt – vermochte sie sich angeblich nicht zu erinnern, leugnete den Kontakt zu ihm, leugnete selbst, sich auf den sichergestellten Selfies zu erkennen.
Dreamcatcher89 schrieb am 03.09.2018:Ein einziges Mal äußerte sie sich gegenüber einer auf Sexualdelikte spezialisierten Kriminalbeamtin – distanziert in der dritten Person. »Ein Mädchen«, so die Aussage der inzwischen 16-Jährigen, habe im Maisfeld Angst gehabt, »sich bestimmt Scheiße gefühlt«, nicht sagen können, dass er aufhören solle, Schmerzen gefühlt und Dinge erlitten, »die ihr nicht gefallen haben«.
Sie versucht das Alles zu verdrängen, weil sie mit der Tat nicht klar kommt. Darum auch die Aussage in der dritten Person:
das ist einer Anderen passiert. Nicht mir.

Ich hoffe, dass das Mädchen jede mögliche psychologische Unterstützung erhält.
Denke, sie kann nicht mehr zu den Ereignissen sagen.

Trotzdem wird man genug Material haben, um die Tat rekonstruieren zu können.
Von freiwillig kann ja weiss Gott keine Rede sein.
Ich hoffe, dass das Kind das Erlittene übersteht.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

15.11.2018 um 14:05
Mir ging es nicht um den Maisfeldfall.
Sondern all die Jahre wurde davon ausgegangen, dass es 2 Täter bei der Entführung waren. Ein Mann und eine Frau. Der Angeklagte ist ein Mann. Sowohl in Bobenhausen gab es die Zeugenaussage, dass eine Frau da war, als an dem Auffindeort Lingelbach, da wurden 2 Menschen gesehen.
Hat dies vor Gericht in irgend einer Weise eine Rolle gespielt? Hat der Angeklagte sich dazu geäußert? Könnte er an diesem Punkt jemand decken?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

15.11.2018 um 15:31
Insulanerin schrieb:die Jahre wurde davon ausgegangen, dass es 2 Täter bei der Entführung waren. Ein Mann und eine Frau. Der Angeklagte ist ein Mann. Sowohl in Bobenhausen gab es die Zeugenaussage, dass eine Frau da war, als an dem Auffindeort Lingelbach, da wurden 2 Menschen gesehen.
@Insulanerin
War es nicht so, dass sich die Zeugen, die einen Mann und eine Frau gesehen haben wollen, getäuscht haben müssen?
Der Täter hatte einen Zopf, ziemlich lange Haare. Dadurch soll der Eindruck, eine Komplizin wäre dabei gewesen, entstanden sein.
Jedenfalls hab ich das so in Erinnerung.

Nach allem, was ich gelesen habe, ist der Täter ein Einzelgänger.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

16.11.2018 um 13:46
Und wenn die Zeugen sich nicht getäuscht haben? Denn immerhin waren es mehr al 1 Zeuge. Und es wurden 2 Menschen am Fundort gesehen völlig unabhängig von den Haaren.
Hat dieser Punkt beim Prozessablauf also keinen Platz mehr eingeräumt bekommen?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

16.11.2018 um 13:56
Insulanerin schrieb:Und wenn die Zeugen sich nicht getäuscht haben? Denn immerhin waren es mehr al 1 Zeuge. Und es wurden 2 Menschen am Fundort gesehen völlig unabhängig von den Haaren.
Hat dieser Punkt beim Prozessablauf also keinen Platz mehr eingeräumt bekommen?
@Insulanerin
So wie der TV beschrieben wird - und seine Lebensweise, hat er alleine agiert.
wenn er sich mit einer anderen Person zusammengetan hätte, hätte man von dieser Person eine Spur gefunden. Sie hätten sich ja dann verabredet, gemailt, gechattet.
Überhaupt wird man sehr genau nachgespürt haben, auf welchen Seiten der TV war und mit wem er sich ausgetauscht hat.

Und schließlich ist es doch in der Regel so, dass ein TV, der gefasst und verhört wird, die Schuld auf seinen Komplizen schiebt.

wenn ich hier lese, was dieser TV alles behauptet, um seine Schuld klein zu reden..., der würde doch versuchen jeden in die Pfanne zu hauen.

Nein, ich denke das ist ein gefrusteter Einzelgänger.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

19.11.2018 um 07:25
Heute morgen wird am Gießener Landgericht das Urteil gesprochen.

Ich hoffe, dass zusätzlich zur Haftzeit Sicherheisverwahrung angeordnet wird.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

19.11.2018 um 11:15
Das Urteil ist gefallen:
Wegen Mordes an der achtjährigen Johanna aus Ranstadt hat das Landgericht Gießen den angeklagten Rick J. zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter stellten auch eine besondere Schwere der Schuld fest.
https://www.hessenschau.de/panorama/lebenslange-haft-fuer-mord-an-johanna-bohnacker,urteil-johanna-100.html


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

19.11.2018 um 13:48
Die Schwurgerichtskammer verurteilte ihn auch wegen versuchter sexueller Nötigung von Johanna und sieht eine besondere Schwere der Schuld. Damit wäre eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren rechtlich zwar möglich, in der Praxis aber so gut wie ausgeschlossen
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/giessen-fall-johanna-bohnacker-angeklagter-zu-lebenslanger-haftstrafe-verurteilt-a...


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.11.2018 um 19:00
Weiß jemand ob die Verteidigung wie angekündigt tatsächlich Revision eingelegt hat?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

25.11.2018 um 19:31
@Insulanerin
Ja, das kam gerade auf HR im Maintower Kriminalreport. Dem ist so. Es soll als Unfall dargestellt werden.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.11.2018 um 17:56
In dem genannten Bericht heißt es nur, dass es der Rechtsanwalt ankündigt. Heute läuft die Frist für die Revision ab.
Wurde die Revision tatsächlich eingereicht?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.11.2018 um 17:59
Wenn man der Bild-Zeitung glauben kann, dann ja:

https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/revision-gegen-lebenslang-urteil-johannas-killer-will-strafrabatt...


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

26.11.2018 um 19:12
Im HR-TV kam gestern wie gesagt ein Bericht, in dem auch ein Interview mit Johannas Mutter gezeigt wurde.
Und es würde gesagt, dass es wohl auf eine Revision hinausläuft.


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden