Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

27.11.2018 um 01:33
Ein Bericht der hessenschau von gestern.

https://www.hessenschau.de/panorama/der-mordfall-johanna-geht-vor-den-bundesgerichtshof,fall-johanna-revision-100.html


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

10.01.2019 um 20:44
Wurde der Revisionsantrag von Karlsruhe mittlerweile bearbeitet? Denn die 4 Wochen-Frist ist doch auch bald um? Weiß dies jemand und wie ist er ausgefallen?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

10.01.2019 um 22:03
Es gibt keine Vier-Wochenfrist. Die Revision muss spätestens eine Woche nach Verkündung des Urteils eingelegt und binnen eines Monats nach Ablauf der Einlegungsfrist begründet werden. Sollten die Urteilsgründe innerhalb dieses Monats dem Angeklagten noch nicht bekannt sein, wovon ich hier ausgehe, so beginnt die Revisionsbegründungsfrist erst mit Zustellung der Urteilsgründe (also des vollständigen Urteils) zu laufen. So schnell wird sich hier also nix tun...


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

12.03.2019 um 23:02
Hat sich denn mittlerweile etwas getan?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

02.10.2019 um 17:27
Das Urteil gegen den verurteilten Mörder von Johanna Bohnacker ist rechtskräftig. Rick J. hatte vor dem Bundesgerichtshof Revision eingelegt, doch diese lehnten die Richter in Karlsruhe nun als unbegründet ab.
https://www.oberhessen-live.de/2019/10/02/moerder-von-johanna-bohnacker-scheitert-mit-revision/


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

03.10.2019 um 00:11
Das ist auch gut so dass der Revision nicht stattgegeben wurde. Kann man nur hoffen dass er im Anschluss in Sicherheitsverwahrung kommt.
Weiß jemand ob der Vater von Johanna noch lebt und erfahren durfte dass der richtige bestraft wurde?


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

03.10.2019 um 10:10
@Kolibri81

nein, ihr Vater lebt leider nicht mehr.
So gerieten die einstigen Ermittlungen in eine Sackgasse. Bis zuletzt stand offenbar immer wieder der mittlerweile verstorbene Vater von Johanna im Visier. Denn er trug ebenfalls einen Zopf.
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/hochtaunus-und-region/landkreis-hochtaunus/im-fall-johanna-widerlegen-fehlende-t...


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

03.10.2019 um 22:50
@Kolibri81

Der Vater von Johanna verstarb 2016, kurz vor der Festnahme des Täters im Oktober 2017.


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

03.10.2019 um 23:02
Wie tragisch dass es so lange gedauert hat diesen Fall aufzuklären.
Da hat die Mutter viel Stärke bewiesen alles noch alleine durchzustehen, bei der ganzen Aufklärung was mit ihrer Johanna passiert ist.
RIP kleine Johanna


melden

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.10.2019 um 02:20
Gartenbauer schrieb:Der Vater von Johanna verstarb 2016, kurz vor der Festnahme des Täters im Oktober 2017.
Er hat ein offenbar ein paar Jahre vor seinem Tod ,unter einer Lungenkrankheit gelitten.

Er muss kürzer treten: Der Frührentner leidet an einer schweren Lungenkrankheit, erlitt vor 2 Monaten einen Herzinfarkt.https://www.bild.de/regional/frankfurt/kindesmord/schwer-kranker-vater-fleht-19926322.bild.html

Es ist eine tragödie, für Johannas Vater kam die Aufklärung des Falles leider zu spät. Er hätte es verdient gehabt, zu erfahren Wer das war, und das der Täter lebenslänglich hinter Gittern muss, und das der Antrag des Mörders auf Revision vom Bundesgerichtshof in Karlsruhe abgeschmettert wurde.
Kolibri81 schrieb:Da hat die Mutter viel Stärke bewiesen alles noch alleine durchzustehen, bei der ganzen Aufklärung was mit ihrer Johanna passiert ist
alleine durchstehen musste sie die Zeit, hoffentlich nicht , sie hat noch zwei Töchter und bestimmt noch andere Verwandte die ihr bestimmt beigestanden haben..


melden
Anzeige

Kindermord an Johanna Bohnacker in Ranstadt-Bobenhausen

05.10.2019 um 18:54
Frau Bohnacker war während des ganzen Prozesses anwesend.
Sie hat das ganze Verfahren ( Zeugenaussagen, Gutachtervorträge etc.) persönlich verfolgt.
Dabei hat sie den Mörder ihrer Tochter stets von Angesicht zu Angesicht sehen müssen.
Sie hat die ganzen Berichte über seine sexuellen Perversionen und Abartigkeiten gehört.
Sie hat sich große Mühe gegeben, gefasst zu sein. Aber einige Male ist sie doch von ihren Gefühlen überwältigt worden, was man gut verstehen kann.
Sie hat mir sehr leid getan, aber ich habe auch ihre Stärke bewundert.
Zum Schluss des Prozesses sagte sie, dass sie es ihrer Tochter schuldig sei, das Verfahren in seiner ganzen Härte durchzustehen. Sie, die Mutter, müsse all die Grausamkeiten "nur" anhören, aber ihre Tochter habe das alles in echt erleiden müssen. Das fand ich sehr bemerkenswert.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt