Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Felix Heger?

1.462 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Kindesentführung

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:01
@mittesu
Ich finde das auch ganz toll, dass man Felix nicht vergisst, ich glaube auch ganz fest, dass der Kleine (große) irgendwo am Leben ist! Solang davon nicht das Gegenteil bewiesen ist, muss man da auch dran bleiben.


melden
Anzeige

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:12
@obskur
Es ist doch schon manchmal erstaunlich, dass es gerade der Druck des öffentlichen Interesses (Medienberichterstattung explizit eingeschlossen) ist, der zur Wiederaufnahme von Ermittlungsverfahren führt...das gibt es immer wieder und es wirft leider grundsätzliche Fragen auf, über die man gar nicht weiter nachdenken mag...
Aber sei es drum, Hauptsache es wird nichts endgültig zu den Akten gelegt, was nicht abgeschlossen ist!
Und für die Angehörigen ist es bestimmt unerträglich, wenn erst das Kind verschwindet und dann das Interesse an der Aufklärung.
Um mal wieder zum eigentlichen Thema hier zu kommen:
Besonders wichtig finde ich auch, den Fall in Frankreich weiter bekannt zu machen!


melden

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:23
Ich kenne mich mit dem Verlauf des Falles leider nicht so sehr aus, kenne den Fall an sich und hab die Großeltern schon oft im TV gesehen und hab extrem Mitleid mit denen, da tut einem das Herz weh. Ich weiß, dass Seli sich sehr dafür engagiert und finde das sehr bewundernswert.


melden

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:33
Ich komme irgendwie nicht von den Mietern der DG-Wohnung im Schindelpeter los.
Ist es glaubwürdig, dass eine tendenziell sozial schwächere Familie/Person eine angemietete Wohnung nicht nutzt?!?


melden

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:35
@obskur
Vielen dank, aber
1. Bin ich ja nicht alleine, nur schreiben die "Mitstreiter " nicht soviel in der Öffentlichkeit ;-)
2. Selbst wenn ich wollte, könnte ich nicht anders, ich hasse Ungerechtigkeit und kann mich nur zu gut in die Familie versetzen.
LG


melden

Wo ist Felix Heger?

20.09.2013 um 21:38
Mittlerweile vermutet die Polizei ja selbst das MH noch längere Zeit gelebt hat.... damals meldete sich eine glaubwürdige Zeugin ( Kassiererin ) bei der Polizei das sie die beiden im LIDL-Markt in Bühl gesehen hat und zwar ein paar Tage nachdem die Polizei sein Auto im Bereich Wiedenfelsen fand.
Auffällig ist das es keine Zeugen gab die ihn und Felix im Bühlertal gesehen haben....alle Zeugen (6) waren von dem Fernfahrerplatz an der Staustufe Iffezheim auf französischer Seite.....alle sahen dort früh morgens bei eisiger Kälte und starkem Schneetreiben einen Mann mit kleinem Kind gegenüber dem Fernfahrerparkplatz zwischen Feldrand und Kreisel stehen....auf die,die Beschreibung von MH und Felix passte.....und jeder sagte ,,es war ein eigenartiges Bild das nicht hierher passte.... an dieser abgelegenen Stelle wo weit und breit nichts ist ausser dem Fernfahrerparkplatz"
Bis heute weiß man nicht ob es wirklich MH und Felix war.....Fakt ist aber das es noch mehr Menschen gegeben haben muss die den Mann und das Kind dort stehen sehen haben.
Und vielleicht kann irgendjemand genauere Angaben machen...bezüglich Kleidung oder ob die beiden mit jemand gesprochen bzw in ein Auto/LKW eingestiegen sind.


melden

Wo ist Felix Heger?

21.09.2013 um 04:00
Vlt. war es auch ein anderer Mann, der dort mit Felix auf MH wie verabredet gewartet hat, nur daß dieser eben nicht mehr kam. Diese beiden wurden ja an mehreren Tagen dort gesehen, was schon sehr außergewöhnlich ist.


melden

Wo ist Felix Heger?

21.09.2013 um 16:20
So wie die Fragen nummeriert sind, werde ich versuchen, sie zu beantworten :

1. MH war Rechtshänder
2. Die Einstichstelle war am inneren linken Handgelenk( Unserem kenntnisstand nach wurde aber kein Gegenstand gefunden, mit dem er sich selbst eine solche Verletzung hätte zufügen können, es war auch keine Vene betroffen, von der man das Blut für die Spurenlegung hätte abzapfen können.

3und 4. Die Mutter von Felix machte schon zum Zeitpunkt der Vermisstmeldung die Aussage, daß MH möglicherweis nicht mit seinem eigenen Auto das Kind abgeholt hat. Nachbarn wurden zwar befragt, konnten hierzu aber keine Aussage machen.Das Auto wurde schon ab dem 26.12.2005 von Zeugen auf dem Parkplatz beim Hotel Wiedenfelsen gesehen, allerdings wurde in diesen Beöbachtungen zu der Zeit noch kein Bezug hergestellt, da Felix noch nicht vermisst war. Das Auto war vollgetankt und fahrbereit ( MH hatte am 4.1.2006 in einer Tankstelle getankt, allerdings gab es dazu in der zeit des Auffindens des PKW natürlich keine Videoaufzeichnungen mehr, selbst wenn es eine Kamera gab, wovon wir keine Kenntnis haben )

5. MH hatte jede Menge Belege und Quittungen bei sich, auch von Apotheken, was auch dokumentiert ist, allerdings nur die Rückseite, so daß man also nicht sehen kann, was,wann,wo gekauft wurde.( Meiner Meinung nach war MH so umweltbewußt, daß er nichts einfach wegwarf, sondern lieber in die Tasche, Rucksack, o. ä. steckte, wozu die in dem Wald verstreuten Mülltüten so gar nicht passen ) Zu den Flaschen gibt es keine Erkenntnisse, ausser daß auf die Untersuchung nach DNA-Spuren verzichtet wurde.

6. Inwieweit die Gegenstände im Auto untersucht wurden, wissen wir nicht.
7. Welche Aservate noch vorhanden sind, wissen wir nicht, nur daß vieles entsorgt wurde, nachdem die Todesursache für die Polizei feststand.

8. Vom LIDL gab es kein Videomaterial.
9. Ob am Leichenfundort überhaupt nach Reifenspuren gesucht wurde, wissen wir nicht-ist eher unwahrscheinlich !

10. Entgegen der anfänglichen Berichte handelte es sich beim Schindelpeter keineswegs um ein verlassenes Gebäude, immerhin gab es 13 Parteien, die 2011 befragt wurden. Anonsten bleibt uns bis jetzt nur die Aussage der Polizei, daß der Suchhund, der seinerzeit direkt in diese Wohnung führte, sich geirrt hat.

ist es denen denn nicht aufgefallen, daß in diesem Lager nur Dinge lagen, die ei Kind ab einem bestimmten Alter eh nicht mehr braucht ? Den Schnuller, die Windel, mit einem einzelnen Handschuh( der andere war schon länger abhanden gekommen) ? MH hatte für Felix einen Rucksack mit Wechselkleidung, der ist bis heute verschwunden !!!Von MH selbst fehlen bis heute : weiße Turnschuhe, eine Cordhose, seine rot-weiß-schwarz gemusterte Skijacke und seine beiden Handys, wo sollte er das alles gelassen haben ?


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 14:10
@mittesu
mittesu schrieb:Zum Beispiel die Mieter der DG-Wohnung im Schindelpeter: Sollten sie damals doch Kontakt mit MH gehabt haben dann fällt es ihnen evtl. mit dem zeitlichen Abstand leichter, doch noch zu erzählen was sie wissen bzw. noch erinnern.
Mir kommt die Angelegenheit mit der DG-Wohnung seltsam vor, ist jedoch angeblich von der Kripo alles geklärt (?) worden.
Doch Infos darüber wurden in den Medien, sowie von den Großeltern nicht bekannt gegeben.
Wie kam der Kontakt zu den Mietern der DG-Wohnung zustande? Sind in der Wohnung noch Gegenstände von MH und Felix gefunden worden? Ist bekannt, ob er dort übernachtet hat?
Aus welchem Grund haben die Mieter ihre Wohnung zur Verfügung gestellt? Wo befanden sie sich in dieser Zeit? Habe ich da etwas überlesen?

Die Leiche von MH ist doch nicht allzu weit entfernt vom Schindelpeter gefunden worden.
Gibt es evtl. doch einen Zusammenhang?

@seli
seli schrieb:ist es denen denn nicht aufgefallen, daß in diesem Lager nur Dinge lagen, die ei Kind ab einem bestimmten Alter eh nicht mehr braucht ? Den Schnuller, die Windel, mit einem einzelnen Handschuh( der andere war schon länger abhanden gekommen) ? MH hatte für Felix einen Rucksack mit Wechselkleidung, der ist bis heute verschwunden !!!Von MH selbst fehlen bis heute : weiße Turnschuhe, eine Cordhose, seine rot-weiß-schwarz gemusterte Skijacke und seine beiden Handys, wo sollte er das alles gelassen haben ?
Wenn er Selbstmord begangen hat, dann vorher alle Kleidungsstücke entsorgt? Man hatte seine Kleidung nie gefunden. Sachen des Sohnes jedoch sinnlos darpiert in der Nähe des Lagers.
Man kann diese Vorgänge in keinster Weise einordnen.


melden

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 14:21
@Mauro
Ein Suchhund der Polizei wurde vor dem Haus angesetzt und führte direkt in die Wohnung, nun ist die Polizei davon überzeugt, daß sich der Hund geirrt hat.

Warum sollte sich MH die Mühe machen, Kleidungsstücke extra zu entsorgen ? Er hätte doch einfach alles in dem Lager ablegen können ? Warum überhaupt falsche Spuren legen ? Warum ausgerechnet da ? Wir glauben nicht, daß er dem Kleinen etwas angetan hat, es gab weder ein einschneidendes Ereignis, noch eine Verschlechterung seiner Situation.
@all, bitte versteht, daß wir auf einige Dinge nicht näher eingehen, da es ja neue Ermittlungen gibt.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 14:29
@seli

Das er sich in der Wohnung befunden hat und es einen Kontakt mit den Mietern gab, ist doch korrekt, oder?
Es hieß doch, das ihm die Wohnung überlassen wurde. Steht etwas betr. der Mieter in den Akten? Sorry, ich lege den Fokus auf diese evtl. letzte Zuflucht von MH.

Aus welchem Grund befand die Kripo, der Hund hatte sich geirrt? Merkwürdig.


melden

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 14:49
@Mauro, daß er sich MÖGLICHERWEISE in der Wohnung befunden hat,oder Kontakt mit den Mietern war eine Spekulation von mittesu.
Ich persönlich glaube schon, daß er Leute dort kannte, er war ja schon vorher öfter in der Gegend, aber wen er dort kannte, wissen wir nicht,es hat sich auch niemand gemeldet.
Noch ein Punkt : Wenn er denn tatsächlich vorgehabt hätte, Selbstmord zu begehen, warum sollte er dann noch sein Auto volltanken ?
Auch hatte er mindestens 700 Euro bei sich, die auch verschwunden sind.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 18:45
@seli

Ist es nicht fatal, dass es kaum eine Person gibt, die etwas gesehen oder gehört hat.
Demnach hatte er, was seine sozialen Kontakte betrifft, sehr zurückgezogen gelebt….er lebte ohnehin in einer anderen Welt.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er in einer „Sekte“ glücklich geworden wäre.
Sekten begrüßen ohnehin neue Mitglieder nur herzlich, wenn diese gut situiert sind und sich „einkaufen“ können. Das war sicher bei MH nicht der Fall.
Mitglieder ohne soliden finanziellen Rahmen stehen grundsätzlich an der letzten Stelle, müssen Frondienste leisten, sog. Aufbauarbeit.
So wie über MH und seine Schwächen berichtete wurde, war er für solide Arbeit nicht gerade empfänglich und brachte nichts zustande, trotz Intelligenz.

Ich denke schon, dass MH entsprechende connection hatte, Personen, welche sich diskret im Hintergrund halten.

Doch diese diffusen Vorgänge, welche sich rund um das Verschwinden von MH und seinem Sohn abgezeichnet haben, sind nicht nachvollziehbar und nicht zu entschlüsseln.
Dazu kommt noch, dass nicht gerade mit Feuereifer zeitnah ermittelt wurde.

Meiner Meinung nach, befand sich MH nach der Abholung des Sohnes von seiner Frau, in einem psychischen Ausnahmezustand. Ich denke, er war hochgradig depressiv und unberechenbar.
Dafür spricht, dass er zwei Bücher, auf seiner Schlafstatt, in der Wohnung in Oftersheim, welche sich mit Möglichkeiten des Suizid befassen, liegen lassen hatte. Also war der Gedanke in ihm absolut präsent.
Vielleicht wollte er mit seinem Sohn zusammen sterben, dann jedoch hätte er andere Optionen gehabt und man hätte evtl. beide mit Abschiedsbrief gefunden.
Stattdessen findet man ihn unter mysteriösen Umständen seltsam platziert im Wald, unweit des Hauses Schindelberg, von seinem Sohn keine Spur.

Es ist also definitiv klar, dass die Mieter der DG-Wohnung MH nicht kennen?
Hat die Kripo in dem Haus Schindelberg ermittelt?
Von den von ihm abgehobenen € 700,- (Konto), hatte er sicher getankt, Lebensmittel gekauft, etc. der Rest wurde nicht gefunden.

Es gibt sehr viele offene Fragen und ich stoße hier an meine Grenzen der Spekulationsmöglichkeiten.

Jedoch bin ich überzeugt, dass MH glaubte, keine Perspektiven im Leben mehr zu haben, siehe Auszug aus der Chronologie 2011: Wo ist Felix?

>Das Jugendamt saß ihm im Nacken, er hatte keine Aussicht auf einen Arbeitsplatz. Er war voller Selbstmitleid! Für Felix war er ein guter Vater, wenn er ihn in seiner Obhut hatte! Er hasste seine Frau und fühlte sich von ihr verletzt und betrogen.<

MH hätte dringend einer Psychotherapie benötigt, man hätte ihm niemals ein Kind anvertrauen dürfen.
Doch das soll kein Vorwurf sein, sondern eine Feststellung im Nachhinein!
Er war eine labile Persönlichkeit, daher vollstes Verständnis für die Ehefrau.
Sie hätte das alleinige Sorgerecht erhalten müssen, aufgrund der vorhergehenden Vorkommnisse.
Wenn ein Ehemann mit "Sekten" (?) zu tun hat und dieses nachweisbar ist, das war es offensichtlich, dann hätte man dieses durchsetzen können. Doch ich vermute, die Mutter von Felix wollte es ihrem Ex-Mann nicht so schwer machen und ihm wurde halbes Sorgerecht zugestanden. Es ist bekannt, dass es immer wieder vorgekommen ist, dass MH seinen Sohn nicht immer zu den vorgegebenen Terminen abgeholt und auch nicht zurückgebracht hat und sogar die Termine kurzfristig abgesagt wurden. Also eine völlig unzuverlässige Person in jeder Beziehung!

Vielleicht hatte er evtl. Personen gekannt hat, welche ihn einschätzen konnten und mit ihm nichts Gutes vorhatten.

Doch wo soll man in diesem Fall ansetzen?


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 19:25
@seli

Habe doch noch Fragen zu diesem Fall und zu Felix Verschwinden.
Man kennt nur die Großeltern und ihre Not.

Was ist mit den Angehörigen von MH? Mutter/Vater/Geschwister, sonstige Angehörigen.

War denn niemand da, der MH in seiner Hilflosigkeit hätte helfen können??

Oder wollten diese Angehörigen aus bestimmten Gründen keine Auskunft erteilen?

Die Großeltern haben sich dazu nie geäußert.


melden

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 20:02
Die Familie von MH hat sich von Anfang an von der Öffentlichkeit ferngehalten, warum wissen wir nicht.
Was die Bücher über Suizid betrifft, heißt es in anderen Unterlagen, sie hätten im Regal gestanden.
Ich glaube auch nicht, daß er seine Ex-Frau gehasst hat, er schrieb ja " Eigentlich liebe ich Dich immer noch " .
Was den Schindelpeter angeht, können wir keine Aussagen machen, zumindest vorläufig nicht.

Das Wort "Sekten" ist vlt. nicht die richtige Bezeichnung, vlt. würde "Aussteiger " es eher treffen, da er sich zwar auch mit Religion befasst hat, aber selbst nicht religiös war.In meinen Augen war er nicht unbedingt labil, sondern fühlte sich eher unverstanden, was seine Lebensphilosophie anging ? Wenn da nun jemand kam, der ihn verstand, der wie er naturverbunden war und z.B. auf erneuerbare Energien setzte, hatte der bei MH sicher leichtes Spiel, er hatte sich sehr für Solarenergie interessiert und auch kundig gemacht.
Was sollte diesen Ausnahmezustand bei MH denn ausgelöst haben ? Alles war wie immer, ausser daß Felix an dem Tag nicht mit ihm gehen wollte, aber Kinder sind in dem Alter nun mal auch ab und zu bockig, vergessen aber auch schnell und dann ist es, als wäre nie etwas gewesen. MH hat sich über alles mögliche genau informiert, auch über die Verhaltensweisen eines Kindes in einem gewissen Alter, in welchem Alter ein Kind welche Lernphase durchmacht usw.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

23.09.2013 um 21:22
@seli

Mit labil meinte ich auch, dass er nicht imstande war, einen Job zu finden, oder überhaupt einer Tätigkeit nachzugehen und selbst zum Lebensunterhalt beitragen zu können. Ein Traumtänzer!
Den Aussagen des Großvaters von Felix mütterlicherseits, konnte man entnehmen, dass MH von den finanziellen Unterstützungen der Schwiegereltern und seiner Frau lebte. Die Trennung von seiten der Ehefrau ist demnach verständlich! Ich kann allen möglichen Lebensphilosophien nachgehen und danach leben, doch ich muß imstande sein, mich selbst zu versorgen. das funktionierte bei ihm nicht. Er war noch jung und hätte für den Lebensunterhalt der kleinen Familie mit beitragen müssen. Das konnte er jedoch nicht, stattdessen reißt er seinen Sohn aus einem stabilen Lebenskreis heraus an sich und setzt ihn bewußt einem "bestimmten" Schicksal aus, was wir nicht kennen. Für mich sieht es daher nach einer psychischen Erkrankung aus, welche im Vorfeld niemand einschätzen konnte. Er war lebensunfähig!

Man erkennt es auch daran, dass er seinen Sohn bewußt Gefahren aussetzte, um evtl. der Mutter zu schaden (?). Er hätte das Kind der Mutter überlassen können und seinen Weg allein gehen, die vielen Interessen, wie von @seli angeführt, Solarenergie, Naturverbundenheit, etc. ausleben können.
Doch das ist nicht erfolgt, daher vermute ich eine narzisstische Persönlichkeitsstörung mit einem Machtanspruch und großer Verletzbarkeit, sowie Rachegedanken. Allen anderen wird die Schuld zugeschoben, nur nicht sich selbst, verbunden mit Selbstmitleid.

Das ihn Unbekannte ermordet und den Sohn mitgenommen haben, oder er den Sohn übergeben hat, wird mir immer unverständlicher.


melden

Wo ist Felix Heger?

24.09.2013 um 15:03
http://www.felix-info.net/menschen-b-maischb.html


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

24.09.2013 um 19:16
@seli

Herzlichen Dank für den Link!
Habe ihn mir angeschaut und bin beeindruckt von den Großeltern!!

Obwohl die Tochter inzwischen in einer neuen Beziehung lebt und zwei Kinder zur Welt gebracht hat, ergo die Großeltern zwei neue Enkelkinder bekommen haben, sind sie nach wie vor auf der Suche nach ihrem ersten Enkelkind aus der Verbindung mit Michael Heger.
Ihre Vehemenz, ihren Eifer und ihre Empörung hinsichtlich der Versäumnisse der ermittelnden Polizeibeamten ist zu spüren und beachtenswert.
Es sind wunderbare Menschen, welche sicher auch für ihren ersten Schwiegersohn immer wieder Verständnis aufbrachten. Doch dessen Lebenswandel, dass muß man einfach sagen, lief eher auf Traumtänzerei und Tatenlosigkeit, sowie allgemeine Existenzgefährdung ihrer Tochter und dem gemeinsamen Kind hinaus.
Ich denke inzwischen der Mann MH hatte auch kein feeling für andere Menschen, welche ihm evtl. Schaden zufügen könnten.
Interessant in der Sendung Maischberger war folgendes, von dem ich, da nicht involviert in den Fall, keine Ahnung hatte, aber für mich nach Anschauen des Links, bedeutsam wurde.
Der Großvater von Felix machte die Aussage, dass die Polizei im Schindelberg, wo MH mit Sohn wohl gewohnt hatte, keine Personen befragt hat. Das ist in der Tat ungewöhnlcih und nicht nachzuvollziehen.
Der Großvater berichtete kurz, dass in diesem Haus Schindelberg, (sozial schwach Gestellte, es ist wohl so),einige junge Frauen mit eigenen Kind/Kindern mit MH gelebt haben und Kontakt hatten. Die Großeltern haben das herausgefunden. Ob es zu Gesprächen mit diesen Frauen kam, oder ob es sich um Aussagen von anderen Bewohnern des Hauses handelte, geht aus seinen Aussagen leider nicht hervor.
Ich halte nach wie vor die DG-Wohnung, in der MH offensichtlich mit seinem Sohn kampiert hatte, für einen Schlüsselpunkt. Ob nach vielen Jahren die Frauen, welche angeblich kurzzeitig mit MH in diesem Haus Kontakt hatten noch ermittelt werden können, ist fraglich...doch die Frage steht nach wie vor im Raum.
Ich kann die These des Großvaters nachvollziehen, dass er die Annahme vertritt, dass MH mit Sohn untertauchen wollte und dann, aufgrund seiner labilen Psyche und seiner etwas dubiosen Lebensphilosophie in schlechte Gesellschaft geraten ist!!
Die Auffindung der Leiche von MH, so wie sie vom Großvater beschrieben wurde, wirft Fragen auf.
Daher gibt es für mich nach wie vor zwei Thesen, es erübrigt sich diese nochmals aufzuzeigen, da bekannt.
Wichtig wäre es, die Personen, welche sich im Haus Schindelberg, zeitnah zum Geschehen, aufgehalten haben, zu ermitteln. Doch bei dem angeblich ständigen Wechsel der sich dort aufgehaltenen Personen, sehe ich eine geringe Chance, jedoch ist alles möglich.
Ein Fall, der mich sehr berührt, die Hartnäckigkeit der Großeltern ist phänomenal und ich wünschte, man könnte ihnen helfen.
Dank an @seli und die unermüdliche Hilfe für die Großeltern.
Gibt es bei euch einen Ansatz, privat weiter zu ermitteln?


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

24.09.2013 um 20:10
@seli

Zum Fall Felix Heger kommt folgendes hinzu:

Die damaligen kurzzeitigen evtl. Mitbewohner des MH im Schindelberg leben aktuell evtl. in desolaten oder "kranken" Lebenssituationen, es daher evtl. unmöglich ist, in irgendeiner Form einen Zugang zu diesen Personen zu erreichen.
Doch man sollte natürlich nicht aufhören, danach zu suchen und ich denke, dass wäre zumindest in Eigeninitiative evtl. möglich.
Die Großeltern haben viel Geld verloren an einen Privatdetektiv, ohne Erfolg.
Ermittelt hatte dieser in Portugal, betr.der damals akuten Annahme des Interesses für „Sekten“, von Schwiegersohn MH. Habe Sekten bewußt in Anführungszeichen gesetzt, da es sich wahrscheinlich nicht um Sekten mit diktatorischem Anspruch handelte, lediglich um andere Formen, als der üblichen.
Nochmals, auch dort hätte MH nicht mehr seine gewohnte Lebensform ausüben können, sondern tatkräftig mitarbeiten müssen. Tatkräftig, dazu war er wahrscheinlich nicht fähig, sonst hätte er doch evtl. in einem derartigen Verbund mit Sohn unterkommen können. Sicher auch in Portugal, keine Frage.
Doch er hatte definitiv keine eigenen finanziellen Mittel, um dieses zu verwirklichen.
Stellt sich die Frage, zu welchen Personen hatte er Kontakt, ohne finanzielle Mittel bereitstellen zu müssen? Was für dubiosen Typen ist er evtl. in die Falle gegangen?
Klar ist, er hat Kindesentführung betrieben!
Das hat er posthum zu verantworten, trotz seiner evtl. privaten psychischen Ausnahmesituation. Er war intelligent genug, Hilfe in Anspruch nehmen zu können, daher völlig unverständlich, den eigenen Sohn damit hineinzuziehen.
Das widerum, deutet auf eine pathologische Persönlichkeitsstörung hin.
Zu welchen Menschen hatte er vor seinem Tod Kontakt? Gab es in seiner Wohnung in Oftersheim keinen einzigen Hinweis (sein PC? Hatte er überhaupt einen?) welche Personen er im Hochschwarzwald kannte?
Es ist seltsam, dass ein Mensch in keinster Weise Hinweise und Spuren hinterlassen hat.
Kriminaltechnisch gesehen kann ich es absolut verstehen, dass aus der Sicht der ermittelnden Beamten alles getan wurde, um zu Ergebnissen zu gelangen...im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Die Großeltern haben sicher alles versucht und getan, um eine Aufklärung herbeizuführen.
Wie sieht es denn mit der Initiative felix-infonet.de aus? Gibt es noch Möglichkeiten, weiter zu ermitteln?











Die Großeltern von Felix Heger haben alles Menschenmögliche getan, um ihren Enkel wiederzufinden!

Daher größte Hochachtung und Chapeau!!


melden

Wo ist Felix Heger?

24.09.2013 um 20:51
Hallo
Das sind ja eine Menge " Baustellen ", die Du da aufgemacht hast.
Aktuell werden Flyer gedruckt, die wir an beiden Seiten der Staustufe verteilen werden, da es sicher noch mehr Zeugen (Pendler?) gibt, die damals etwas gesehen haben, was die These, daß es MH mit Felix war, die dort gesehen wurden. Auch bei FB werden die Flyer verteilt, an Privatpersonen, sowie an Vermisstenseiten.Auch haben wir einige Ansatzpunkte an die Polizei übermittelt, wissen aber natürlich nicht, ob die da etwas unternehmen.
Daß Harald K. in diesem Filmbeitrag gelogen hat, kann belegt werden, ist aber nicht die einzige Lüge, die in diesem Fall geäußert wurde.
Jede Stelle hat aus ihrer Sicht vlt. schon alles Menschenmögliche getan, die Krux ist aber, daß da mehrere Staatsanwaltschaften beteiligt waren und die Informationen nicht unbedingt übermittelt wurden, wie es sein sollte.
Auch die Überheblichkeit, ja sogar Unverschämtheit, mit der die großeltern von einigen Beamten behandelt wurden, ist eine Riesensauerei und läßt mich manchmal vermuten, daß öfter auch einmal aus Trotz in eine bestimmte Richtung nicht weiterermittelt wurde.
Der privatdetektiv hat sicher eine Menge Geld verschlungen, allerdings hat er auch Dinge herausgefunden, zu denen die Ermittler nicht in der Lage waren.
Die Polizei ging beim Schindelpeter (nicht Schindelberg) ja zu Anfang davon aus, daß dieses Haus unbewohnt ist ( was wieder für den fehlenden Informationsfluß spricht, da ja genug Beamte vor Ort waren und bei einer solchen Polizeiaktion die Bewohner eines Hauses eh aus dem Fenster hängen, um zu sehen, was da los ist )


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

24.09.2013 um 22:30
@seli
Beruhigt mich, dass alles noch am Laufen ist!
Was die Ermittlungen betr. der Staustufe betrifft, es hatte dsbzgl. eine Französin ausgesagt, geht es in dieser Richtung auf eine Tat des MH hin, seinen Sohn dort den Fluten überlassen zu haben…ohne viel leiden zu müssen, oder sehe ich das nicht korrekt, dann bitte Nachricht.
Natürlich sollte auch in diesem Bereich nochmals ermittelt werden.

Obwohl mehrere Staatsanwaltschaften ermittelt haben, muß es letztendlich einen Konsens geben, wenn dieser begründet und erwünscht ist.

Was den Schindelpeter betrifft könnte ich mir vorstellen, dass durchaus noch einige Infos möglich sind.
Die letzte Wohnzuflucht des MH mit Sohn war diese Herberge und letztendlich hat auch ein Suchhund dort angeschlagen, was widerum von den damals ermittelnden Beamten als Irrläufer abgetan wurde.
Im Schindelpeter hatte MH und Sohn die letzte Zuflucht vor der Kälte des Januar 2006 gefunden und war offensichtlich laut Aussage des Großvaters von Felix nicht allein. Frauen mit Kleinkindern fanden dort ebenfalls Unterkunft!
Diese „Hochburg“ bot alle Möglichkeiten einer Ermittlung und dieses wurde vertan, ich bin fassungslos!
Aus meiner Sicht nicht verständlich, doch OK, die ermittelnden Beamten hatten keine Infos betr. der Psyche von MH, noch den familiären Umständen, sondern ermittelten rein „ins Blaue“ hinein und aufgrund des Obduktionsergebnisses der Leiche MH: Wahrscheinlich keine Fremdeinwirkung…wurde alles zunächst ad acta gelegt.
Vater und Sohn vermisst…wir suchen und finden nichts, was verwertbar und aufschlussreich in Kürze ist..Punkt aus, Akte zu.
Ist die DG-Wohnung jemals gründlichst durchsucht worden? Mit Luminol, etc.
Ist MH evtl. dort getötet worden und wurde sodann etwas später an dem Fundort im Wald, ca. 300 m entfernt, seine Leiche abgelegt?

Es sollte weiter ermittelt werden….


melden

Wo ist Felix Heger?

25.09.2013 um 21:05
Moment, bevor Mißverständnisse entstehen : Bei den ein und ausgehenden Frauen war nicht der Schindelpeter, sondern das Wohnhaus von MH gemeint.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

26.09.2013 um 14:08
@seli

Alle guten Wünsche, weiterhin viel Kraft für neue Recherchen!


melden

Wo ist Felix Heger?

26.09.2013 um 16:21
Ein Hund führte damals auch zum Sickenwalder Horn, wo abgeschnittene dunkelblonde Haare gefunden wurden, die weder MH, noch Felix gehörten.
Welche Erklärung könnte es dafür geben ? Es geht doch niemand zum Haareschneiden im Winter in den Wald, oder doch ??


melden
Anzeige

Wo ist Felix Heger?

29.09.2013 um 13:26
Grundsätzlich fallen mir dazu nur zwei Szenarien ein, die halbwegs Sinn machen.
- Jemand hält sich längere Zeit im Wald auf („Landstreicher“) und schneidet sich dann eben auch mal die Haare. Ist aber im tiefsten Winter weniger wahrscheinlich als im Sommer, außerdem hätte man dann evtl. noch mehr gefunden (Müll, zurückgelassene weil unbrauchbare Gegenstände etc.). Außerdem würde jemand seine Körperpflege dann wohl eher in einem Abwasch erledigen, also Haare schneiden, ggf. rasieren/Bart stutzen, Klamotten auswaschen. Dazu braucht man einen Bachlauf o.ä. und es erscheint mir einfach auf Grund der Temperatur zu der Zeit insgesamt höchst unwahrscheinlich.
- Jemand hält sich vorübergehend im Wald auf bzw. hält sich dort versteckt, der sein Aussehen verändern möchte, weil er/sie nicht erkannt werden will. Also eine Person, die mehr oder weniger auf der Flucht ist und damit rechnet, dass sie verfolgt wird oder nach ihr gesucht wird. Jemand, der verhindern will, von zufälligen Zeugen beschrieben oder von Polizisten erkannt zu werden. Aber wer könnte das sein, wenn diese Person mit MH und Felix nichts zu tun hat? Ein Bankräuber o.ä., der sich ausgerechnet zur gleichen Zeit an der gleichen Stelle aufgehalten hat, um sein Äußeres zu verändern? Irgendwie auch nicht sehr wahrscheinlich...

Kann man eigentlich bei abgeschnittenen Haaren das Geschlecht feststellen?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden