Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

14.939 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Bad Bevensen + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 09:08
Noella schrieb:Das würde ja auch erklären, warum die Gemälde irgendwie so unschlüssig fotografiert wurden, wenn man möchte, dass jemand sie erkennt (ich gehe mal davon aus, dass es zwei hintereinander gestellte sind), dann würde man die doch ordentlich präsentieren und nicht so beiläufig, dass man den Kopf verdrehen muss, um zu erkennen, was drauf ist.
Du setzt damit voraus, dass sich der "Fotograf" mit seiner Kamera und grundsätzlichen Fototechniken auskannte...da habe ich meine Zweifel.

Je Asservat nur ein Foto, teilweise wichtige Beschriftungen nicht zu erkennen...so sehr viel Mühe hat man sich mit den meisten Fotos nicht gegeben.


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 09:36
EDGARallanPOE schrieb:Auch die vergrabenen Teile des Honda-Civic werfen Fragen auf.

Stand dieser Wagen einmal komplett in seiner Garage ?

Hat er ihn dann auseinandergebaut ?

Wo sind aber dann die anderen Teile des Autos gelandet ? Hat er sie verschrottet ? Als Ersatzteile verkauft ? Was hat ihn aber dann veranlasst, die restlichen Teile einzugraben ? Oder wurden uns nicht alle eingegrabenen Autoteile gezeigt und er hat einen kompletten Honda Civic, zerlegt in sämtliche Einzelteile im Garten vergraben ?

Oder stand der Honda-Civic nie komplett auf seinem Anwesen und die Teile wurden bereits zerlegt von ihm auf das Grundstück gebracht?
Ergänzend zu Deinen Überlegungen...

Spielt das Modell / der Typ "Honda Civic" ggf. eine grundsätzliche Rolle? Herr Reinold besaß ja bekanntlich ebenfalls einen Honda Civic.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 09:52
EDGARallanPOE schrieb:Wenn man diese Liste mal "eindampft" auf Gegenstände, mit unverwechselbaren Individualmerkmalen...fällt sie relativ mager aus.

Da bleiben nur noch:

-Die Telefonnummer

-Die Telefonkarte

-Der Schlüsselbund

- Die 2 Kennzeichen


Alles andere ist industrielle Massenware
Das Asservat A36 unter der Rubrik "Sonstiges" finde ich ebenfalls interessant und hat m.E. auch noch einen möglichen persönlichen Bezug, da Kurt Werner Wichmann sich nachweislich in der Schweiz häufiger aufhielt.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 10:18
LuckyLuciano schrieb:Das Asservat A36 unter der Rubrik "Sonstiges" finde ich ebenfalls interessant und hat m.E. auch noch einen möglichen persönlichen Bezug, da Kurt Werner Wichmann sich nachweislich in der Schweiz häufiger aufhielt.
Ein Werbegeschenk für die Gäste, dass vermutlich an der Rezeption des Hotels auslag. Inhalt vermutlich Kalender/Notizzettel oder Telefonregister.


Spannend für uns ist ja die Frage....welche Informationen erhofft sich die Polizei von Außenstehenden über dieses Asservat ?


Wenn sie einen möglichen Aufenthalt von K.W.W. in diesem Hotel ermitteln will, steht ja die Adresse wo sie diese Auskunft bekommen könnte ( Fraglich nach fast vergangenen 25 bis 30 jahren) direkt vorne drauf.....


Edit

Ich will das jetzt wirklich nicht ins Lächerliche ziehen. Aber ich bin noch nicht zum Kern der Veröffentlichung durchgedrungen. Wenn wir den aber gefunden haben ( Vielleicht habt ihr ihn schon). Dann könnten wir richtig in die Überlegungen "einsteigen".


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 10:27
EDGARallanPOE schrieb:Ich will das jetzt wirklich nicht ins Lächerliche ziehen. Aber ich bin noch nicht zum Kern der Veröffentlichung durchgedrungen. Wenn wir den aber gefunden haben ( Vielleicht habt ihr ihn schon). Dann könnten wir richtig in die Überlegungen "einsteigen".
Ich vermute, dass man nicht auf den einen gezielten Hinweis hofft, der dieses oder jenes Asservat zweifelsfrei identifizieren kann. Ist bei all denen ohne individuellen Bezug ohnehin fruchtlos. Ggf. sucht man nach ergänzenden Informationen, die die Ermittler in Form fehlender Puzzle-Teile nutzen können. Z.B. Verbindungspunkte zu Kurt Werner Wichmann oder dem Beschuldigten... Vielleicht schließen sich dadurch offene Fragen der Ermittler? Ich schätze, dass die Ermittler Vermutungen, Hypothesen haben, die sie dadurch ggf. bestätigt sehen oder verwerfen können?!


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 10:34
LuckyLuciano schrieb:Ergänzend zu Deinen Überlegungen... Spielt das Modell / der Typ "Honda Civic" ggf. eine grundsätzliche Rolle? Herr Reinold besaß ja bekanntlich ebenfalls einen Honda Civic.
Ja...da sollte man auch drüber nachdenken. Und auch Herr K. fuhr ein Modell eines Autoherstellers aus Japan.

Was für ein Auto fuhr eigentlich B.M. ? Da haben wir keine Infos.


Eine weitere Parallele wären die roten Stiefel auf einem der Fotos und die ebenfalls roten Lackchuhe der Frau W., wenn ich mich recht entsinne.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 10:54
EDGARallanPOE schrieb:Was für ein Auto fuhr eigentlich B.M. ? Da haben wir keine Infos.
Ich müsste es noch einmal nachsehen, meine aber, dass es sich um ein Opel Cabriolet handelte. In einem Artikel wurde das m.E. kürzlich mal erwähnt.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 11:43
Mir kam gerade der Gedanke, ab wann K.W.W. auf dem Grundstück schalten und walten konnte, wie er wollte.

Dabei fiel mir auf, dass es eher ungewöhnlich ist, dass bei einem 40-jährigen Mann bereits beide Elternteile verstorben sind. Bei einem 30-jährigen ( so alt war er in 1980 ) wäre es schon äußerst bemerkenswert.


Also müsste man den Tod der Eltern eigentlich zwischen 1983-1988 vermuten. Der Tod seiner Eltern könnte meiner Ansicht nach den Zeitpunkt markieren, an dem er das Grundstück gänzlich in Beschlag nahm. Es war nun sein "Reich" in dem er Tun und Lassen konnte, was er wollte.

Seine Ehefrau schien das dauernde Graben nicht zu stören. Zumindest das Eingraben der Autoteile und des Ford dürften ihr schwerlich entgangen sein.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 14:30
LuckyLuciano schrieb:rgänzend zu Deinen Überlegungen...

Spielt das Modell / der Typ "Honda Civic" ggf. eine grundsätzliche Rolle? Herr Reinold besaß ja bekanntlich ebenfalls einen Honda Civic.
Also Ende der 70er und in den 80er Jahren war der Honda Civic ein sehr verbreitetes Import-Modell in Deutschland. Ganz anders und nicht so selten wie der Honda Civic vergleichbar heute auf unseren Straßen unterwegs ist.

Von daher empfinde ich jetzt nichts bewendes daran, dass ausgerechnet ein alter Honda Civic bzw. desssen Teile vergraben waren; es hätte wohl auch ein Toyota Corolla sein können.

Einen Bezug zum Honda Civic der Reinold's zu ziehen - da fehlt mir ein wenig die Phantasie. Zumal hier ja Teile eines Civic der 1./2. Generation gefunden wurden und der Civic der R.'s ja einer der 3. Generation war.

Aber selbst wenn Teile eines Wagens der 3. Generation gefunden worden wären - der sinnvolle Zusamenhang würde dann imo immer noch fehlen.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 14:47
Mc_Manus schrieb:Von daher empfinde ich jetzt nichts bewendes daran, dass ausgerechnet ein alter Honda Civic bzw. desssen Teile vergraben waren; es hätte wohl auch ein Toyota Corolla sein können.
Zumal ja auch irgendwo zu lesen war, dass KWW eher hochpreisige Fahrzeuge mit Stern bevorzugte, bzw. solche Exoten, wie den Ford Probe.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 14:51
EDGARallanPOE schrieb:Also müsste man den Tod der Eltern eigentlich zwischen 1983-1988 vermuten. Der Tod seiner Eltern könnte meiner Ansicht nach den Zeitpunkt markieren, an dem er das Grundstück gänzlich in Beschlag nahm. Es war nun sein "Reich" in dem er Tun und Lassen konnte, was er wollte.
Man muss auch berücksichtigen, dass er von Anfang der 70er Jahre bis Anfang der 80er Jahre gar nicht in Lüneburg war (Haftstrafe in WF und danach Lebensmittelpunkt in KA). Somit ist es in einem Zeitraum von gut 10 Jahren kaum möglich gewesen dort etwas zu "entsorgen".


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 19:57
Moin,

hab mich nochmal mit dem Link von @Heidi71 beschäftigt. Es scheint sich definitv um eine 1990er Variante der Telekarte zu handeln. Telekom Schriftzug ist schon da, und der Thomson-Chip ebenfalls. Laut der Webseite gab es diese Karten wohl so am Schalter bzw. später in den Telekomfilalen. Ausserdem scheint es sich dann um eine Variante ohne Magentstreifen auf der Rückseite zu handeln.

Regelbetrieb ab 1986, Zitat von der Seite: "Eigentlich war das Netz für 100.000 Teilnehmer konzipiert, sogar an ein Roaming war gedacht worden: Anfangs begannen alle C-Netz Nummern mit 2 (für Deutschland)".

Die C-Netz Nummer auf der abgebildeten Karte beginnt dagegen mit einer 1. Es handelt sich also um eine später vergebene Nummer.

Weiter heisst es auf der Seite: "Das besondere am C-Netz war, das man bundesweit unter einer Vorwahl erreichbar war. Wie ging denn das ? Bundesweit gab es 8 Funkvermittlungsstellen, die den Aufenthaltsort des Teilnehmer speicherten. Jeder Teilnehmer hatte danach in einer der 8 Vermittlungsstellen ( das war normalerweise die nächste zu seinen Wohnort) seine Heimat-Datei. Anhand der Telefonnummer wurde ein Anruf zuerst zu der dazugehörigen Heimat-Datei umgeleitet (z.B. leitet die Rufnummer X9XXXXX nach Nürnberg)."

Demnach müsste die 4 als 2. Ziffer der Nummer bedeuten, dass die "Heimatregion" der Karte zur Funkvermittlungsstelle 4 gehörte, und dass müsste Hamburg gewesen sein.
Heidi71 schrieb:Interessant finde ich die Telekarte, diese gehörte zu einem C-Netz-Mobiltelefon und wurde in dieser Form offenbar seit 1990 ausgegeben, siehe auch:

http://www.oebl.de/C-Netz/Rest/C-NetzKarte/Karten.html


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 20:03
EDGARallanPOE schrieb:Also müsste man den Tod der Eltern eigentlich zwischen 1983-1988 vermuten. Der Tod seiner Eltern könnte meiner Ansicht nach den Zeitpunkt markieren, an dem er das Grundstück gänzlich in Beschlag nahm. Es war nun sein "Reich" in dem er Tun und Lassen konnte, was er wollte.
Ist bekannt, woran die Eltern verstarben bzw wie alt sie jeweils wurden?


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 21:27
Warum zeigt man uns bei diesem Sammelsurium nicht die wichtigen Teile
wie die Polaroidkamera und das Fernglas?

Wer interessiert sich für Plastiktüten von Blaugelb aus Adendorf?


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 21:37
spookytooth schrieb:Warum zeigt man uns bei diesem Sammelsurium nicht die wichtigen Teile
wie die Polaroidkamera und das Fernglas?
Ich denke, dass hier wirklich nur die komplett NEUEN gefundenen Teile veröffentlicht wurden.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 22:17
@Mc_Manus

Für mich gehören die da mit aufgelistet, wichtiger als ein verrosteter Schlüssel von Omas Kommode.

Wikipedia sagt:

"2018 durchsuchte die Polizei unter Mithilfe von Spürhunden und mittels Metalldetektoren
mehr als 2 Wochen lang das frühere Wohnhaus und Grundstück von Kurt-Werner Wichmann.
Es wurden rund 400 Gegenstände sichergestellt, die vom LKA Nds auf Zusammenhänge mit
weiteren Morden untersucht werden.
Darunter sind eine Polaroid-Kamera und ein Fernglas. Die Gegenstände gehörten möglicherweise
dem ermordeten Ehepaar Reinold und waren verschwunden".

Davon mal abgesehen, dass sie uns nicht gezeigt werden; gehörte die Polaroid nicht Herrn
Köpping?


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 23:15
Leider ist eine Polaroid-Kamera damals nicht besonders gewesen, und ob sie tatsächlich Köpping gehört hat, sollte für die Polizei prinzipiell schon feststehen...da sollten dann ja ausreichend Spuren dran gewesen sein.

Allerdings ist es schon merkwürdig, dass von 400 Fundstücken nur so wenige gezeigt werden!?!?

Und tatsächlich sind Plastiktüten und 0815 Bartschlüssel nichts wirklich besonderes...also die sollten nicht weiter helfen, meine ich.


melden

Die Göhrde-Morde

10.05.2019 um 23:49
Ich denke, die haben diese Asservate aus anderen Gründen veröffentlicht -
(bißchen Public Relations) bevor sie einen hopsnehmen.

Für mich alles uninteressant, Klamotten von Soyaconcept und b.young, konnte man
sogar beim OTTO-Versand bestellen.
Auch die Handtaschen, Portemonnaies, wahrscheinlich von Alice.

Diese medizinischen Dinge sind interessant.

Die alten Knöpfe kann ich bei mir im Garten auch finden beim Umgraben, du bei dir
wahrscheinlich auch.

Man müßte auch wissen, wo was gefunden wurde, also offen liegend oder im Schrank im "Geheimzimmer"
oder versteckt in Abseiten.


melden

Die Göhrde-Morde

11.05.2019 um 00:24
LuckyLuciano schrieb:Ggf. sucht man nach ergänzenden Informationen, die die Ermittler in Form fehlender Puzzle-Teile nutzen können. Z.B. Verbindungspunkte zu Kurt Werner Wichmann oder dem Beschuldigten
Zum Uniformknopf mit dem Reichsadler würde mir die Geschichte einfallen, dass er auf dem Grundstück die Reichskriegsflagge gehisst haben soll.

Die andere Frage ist was einen mutmaßlichen Täter antreibt Gegenstände und sogar die Opfer seiner Verbrechen auf seinem eigenen Grundstück zu vergraben, wo doch dort die viel größere Chance besteht dass sie mal gefunden werden als irgendwo anders? Erinnert euch an Fred West, der hat sogar zwei seiner Töchter im Keller und Hinterhof vergraben. Was ist die Motivation für so ein Vorgehen? Narzissmus?


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

11.05.2019 um 01:50
ErwinKöster schrieb:Zum Uniformknopf mit dem Reichsadler würde mir die Geschichte einfallen, dass er auf dem Grundstück die Reichskriegsflagge gehisst haben soll.
So jemand würde meiner Meinung nach dann aber keinesfalls ein Buch über den Dreyfus-Skandal haben, behalten, lesen, oder?
ErwinKöster schrieb:Die andere Frage ist was einen mutmaßlichen Täter antreibt Gegenstände und sogar die Opfer seiner Verbrechen auf seinem eigenen Grundstück zu vergraben, wo doch dort die viel größere Chance besteht dass sie mal gefunden werden als irgendwo anders? Erinnert euch an Fred West, der hat sogar zwei seiner Töchter im Keller und Hinterhof vergraben. Was ist die Motivation für so ein Vorgehen? Narzissmus?
Mein erster Gedeanke, als das alles bekannt wurde, war: Er wollte die Sachen nicht wegwerfen oder entsorgen, gleichzeitig aber auch nicht behalten, und deswegen war das Vergraben so eine Art Kompromiss. Da und gleichzeitig nicht da, theoretisch jederzeit erreichbar, praktisch aber für niemanden sichtbar.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge