Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

11.242 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Feuer, Ungeklärt + 17 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 13:44
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Gibt es irgendeinen Hinweis von Seiten der Behörden, dass es sich um einen Raubmord gehandelt haben könnte?
Der Horn vertritt diese Theorie, der hatte vollständige Akteneinsicht.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 13:48
Die Geige wird nur in den Artikeln 4 Tage nach der Tat erwähnt als noch nicht mal der Tatort feststand., oder weiss da jemand mehr?
Im Polizeibericht steht dass die Polizei von einem Raubmord ausgeht, da jeglicher Schmuck und eine beträchtliche Reisekasse fehlt.
Sie wollten halt einfach nur wissen ob dieses Geigenteil was schon Ewigkeiten Zuhause rumliegt etwas wert ist und wenn ja wieviel. In dem Bericht wo die Geige erwähnt wird steht ja auch dass die Kinder nicht wissen ob sie von den Eltern gespielt wird! Also war die Geige in dieser Familie nicht wichtig und deshalb auch von der Polizei nie mehr erwähnt.


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 13:58
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Die Geige wird nur in den Artikeln 4 Tage nach der Tat erwähnt als noch nicht mal der Tatort feststand., oder weiss da jemand mehr?
Im Polizeibericht steht dass die Polizei von einem Raubmord ausgeht, da jeglicher Schmuck und eine beträchtliche Reisekasse fehlt.
Sie wollten halt einfach nur wissen ob dieses Geigenteil was schon Ewigkeiten Zuhause rumliegt etwas wert ist und wenn ja wieviel. In dem Bericht wo die Geige erwähnt wird steht ja auch dass die Kinder nicht wissen ob sie von den Eltern gespielt wird! Also war die Geige in dieser Familie nicht wichtig und deshalb auch von der Polizei nie mehr erwähnt.
Genau diesen Artikel habe ich auch im Kopf und finde ihn aber leider nicht mehr. Vier Tage nach der Tat wurde er veröffentlicht. Und es stand mMn wortwörtlich darin, deshalb blieb er mir im Gedächtnis, dass mit dem Wohnmobil eine WERTVOLLE Geige verbrannte.

Könnte also nicht doch die Geige eine Rolle beim "Raubmord" gespielt haben. Indem sie z.B. bei einem Gerangel darum zerstört wurde und für den Täter keinen Wert mehr hatte? Oder indem sie von den Ls zerstört wurde in der Hoffnung, dass der Räuber dann von seinem Vorhaben, die Ls zu bestehlen, abließ? Wobei sie damit aber den Täter erst recht in Wut versetzten und er sie daraufhin ermordete? Entging ihm eine Menge Geld?

Hat sich das bestätigt, dass Schmuck gestohlen wurde? Wurden die entsprechenden Stücke veröffentlicht bzw. wenigstens beschrieben?

An der Reisekasse scheint der Täter kein so großes Interesse gehabt zu haben.


2x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 14:00
Wieso kein Interesse an der Reisekasse?


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 14:20
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Und es stand mMn wortwörtlich darin, deshalb blieb er mir im Gedächtnis, dass mit dem Wohnmobil eine WERTVOLLE Geige verbrannte.
@Momomo
Meinst Du diesen Artikel: "Sie haben drei Töchter, leben bescheiden und sparsam und sind auf Reisen stets auf Sicherheit bedacht. Der einzig wertvollere Gegenstand an Bord ist eine antike Geige, die sie unterwegs in Mittenwald schätzen ließen."
https://www.tz.de/muenchen/stadt/urlaubsfahrt-in-den-tod-62473.html

Dies ist m.E. der einzige Artikel, der eine antike (=wertvolle) Geige erwähnt. Allerdings wird auch erwähnt, dass diese Geige bereits in Mittenwald geschätzt worden sei. Das ist m.W. falsch. Die Ermittler hätten davon mit Sicherheit erfahren und auch kommuniziert; vor allem wenn es sich wirklich um eine wertvolle Geige gehandelt hätte.
Davon steht aber im Fahndungsaufruf der Polizei nichts.(Aktualisiert am 21.02.2020)
https://www.polizei.bayern.de/fahndung/personen/straftaeter/unbekannt/index.html/84355

Aus meiner Sicht eine Zeitungsente!


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 14:30
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Wieso kein Interesse an der Reisekasse?
Es ist halt nach so langer Zeit schwierig, noch die entsprechenden Artikel zu finden. Meiner Meinung nach las ich mal, dass der Täter Geld aus der Reisekasse, den Film und evtl. die Kamera (bei letzterer bin ich mir nicht mehr sicher) bei seiner Flucht nach der Brandstiftung wegwarf. Nur Fremdwährung entnahm er für die Taxifahrt.

Zu diesem Thema fand ich nur eine Seite in dem Buch:
https://books.google.de/books?id=U6BPAgAAQBAJ&pg=PT116&dq=patronenh%C3%BClsen+chiemgau&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwi8wZTEibTsA...

Hier wird bei dem Fall L danach gefragt, warum der Täter wohl soviel Geld in den Wald warf.


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 15:46
Er warf nur belastende holländische Gulden mitsamt dem Geldbrutel weg. Wieviel Dmark Franc und Schilling er erbeutete weiss nur der Täter!


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 16:36
A81931E0-8747-4F39-BFE7-5AEE2E44B40FOriginal anzeigen (0,2 MB)

Weiss jemand was für ne Uhr? Rolex? Sieht man die auf irgendwelchen Fotos?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 22:17
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Könnte also nicht doch die Geige eine Rolle beim "Raubmord" gespielt haben.
Nein


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2020 um 23:58
Die Geige könnte schon eine Rolle gespielt haben. Aber wenn sie das hat, dann eher als Mittel zum Zweck, bzw. der Grund warum jemand den Langendonks folgte (ähnlich interpretiere ich Herrn Horn).

Evtl ein Tippgeber im Antiquitätenladen etc, jemand der die Holländer beobachtet hat beim schätzen lassen (und evtl ne 50K Rolex am Armband von Harry gesehen hat). Wenn dann ist das die Rolle der Geige.


2x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 00:21
Zitat von JohnJamesRamboJohnJamesRambo schrieb:(ähnlich interpretiere ich Herrn Horn).
Was interpretierst du ähnlich?


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 00:35
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Was interpretierst du ähnlich?
Dass die Möglichkeit besteht, dass den beiden jemand gefolgt ist.


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 09:46
Zitat von JohnJamesRamboJohnJamesRambo schrieb:Dass die Möglichkeit besteht, dass den beiden jemand gefolgt ist.
Ist mir völlig neu, dass Horn in Erwägung zieht, den Ls, könnt Jemand gefolgt sein.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 11:46
@schluesselbund


6E92D507-AAE9-4712-ABFA-087AFA13DD2BOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 11:56
@JohnJamesRambo

Danke. Leider ist keine Quellenangabe ersichtlich. Wäre mir aber wichtig.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 11:59
Das ist aus diesem Buch was der User @Momomo
verlinkt hatte.@schluesselbund
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Zu diesem Thema fand ich nur eine Seite in dem Buch:



melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 12:57
Zitat von JohnJamesRamboJohnJamesRambo schrieb:Evtl ein Tippgeber im Antiquitätenladen etc, jemand der die Holländer beobachtet hat beim schätzen lassen
Woher stammt die Information, dass die Geige tatsächlich geschätzt worden war. Das wäre mir neu. Für eine Quellenangabe wäre ich dankbar.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 13:12
@Seefahrer
Habe auch nur den einen Artikel aus der TZ.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 13:44
@JohnJamesRambo

Ich kenne keine seriöse Quelle (wie z.B. Az XY, Polizei), in der von einer erfolgten Schätzung der Geige berichtet wird.
Deshalb halte ich diese Aussage im fraglichen tz-online Artikel für eine Zeitungsente und gehe bis zum Beweis des Gegenteils davon aus, dass die Langendonks die Geige noch nicht hatten schätzen lassen.
Somit entfällt für mich auch ein "Tippgeber im Antiquitätenladen".


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2020 um 13:52
Zitat von SeefahrerSeefahrer schrieb:Ich kenne keine seriöse Quelle (wie z.B. Az XY, Polizei), in der von einer erfolgten Schätzung der Geige berichtet wird.
Da kannst lang drauf warten dass XY nochmal ne Sendung drüber macht. Die Sendung hat ja auch einige „FernsehEnten“... falsches Restaurant, Reit im Winkel / Stadt Winkl...


1x zitiertmelden