Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Jauch

1.600 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krimi, Mordfall, Erschlagen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:07
Ich verstehe nicht ganz auf welche Frage sich deine Antwort bezieht, @FoxyLady


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:13
Wenn ich lese um welche Zielgruppe (Schwererziehbare) es sich bei der Arbeit der Sabine Jauch gehandelt hat , weiß ich schon Bescheid. Das sind oftmals tickende Zeitbomben .


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:15
Das kann ja sein - aber warum erwähnst du das? Du weißt schon dass der Täter quasi durch DNA Beweise überführt wurde und dass es kein Schüler war, sondern ein Zivi?


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:17
''schwererziehbare Jugendliche'' sind arme teenies, die von ihren Eltern dazu gemacht worden sind...,die sind schon jetzt vom schicksal bestraft genug.
die haben doch mit der tat garnichts zun tun. Tickende Zeitbomben gibt es überall, sogar im Bundestag....


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:20
SOZIALES / St. Konradihaus in Schelklingen setzt auf Zusammenarbeit mit der Universität Ulm

Nicht warten, bis die Krise da ist Jugendliche mit Störungen, die behandelt werden wollten -

Psychiaterin kommt


Das St. Konradihaus in Schelklingen geht neue Wege: In Zusammenarbeit mit Jugendpsychiatern der Uni Ulm werden schwererziehbare Jugendliche umfassender betreut, behandelt und gefördert:

http://www.konradihaus.de/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=21&idart=137


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:23
Mir ist klar dass solche Jugendliche gefährlich sein können. Ich verstehe nur den Bezug zu dem Fall nicht. Was willst du damit sagen?


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:29
Hat noch eine Verabredung. Überall Santa-Klaus-Deko. Schnitt auf Suzuki-Schleichfahrt mit Begleitung. Krude Poseidon Filmmucke. Dann vogel-krähenartige Schreie...bizarr. 17Uhr Nachbarrückkehr, Auto ist fort. Handy aus, dann Polente klopft an kack Barracke. Füsse. Fingerfarbe. "Brutal Erschlagen". Polizisten geschockt. Blutrausch. Kein Raubmord, klassische Beziehungstat. Replay: Rationaler Täter, da er mit dem Auto fährt bis nach Moosbach.

https://www.youtube.com/watch?v=yKLpg-qLGRQ


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 15:34
@FoxyLady
Es heißt Mosbach nicht Moosbach! Der Täter hat ausserdem gestanden. Dort sind nicht nur schwer erziehbare, auch Menschen mit Lese-Rechtschreibschwäche z.B..
Die Aussage von den "tickenden Zeitbomben" ist totaler Müll. Bevor man solche Aussagen tätigt, sollte man sich erstmal informieren.
Der Täter war Zivi dort, sind jetzt alle Zivis tickende Zeitbomben? Zumindest für das BBW gilt:
Schüler - Angestellte 0:1


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 16:01
Was soll das jetzt mit den Schülern? Die haben mit dem mord garnichts zu tun. Diese als 'tickende Zeitbomben' zu bezeichnen, finde ich, wie gesagt, unfair und auch diskriminierend . Diese Kids haben es schon schwer genug. @Foxy Lady ich finde das echt unfair, lass doch diese teenis da raus. die haben den mord nicht begangen, also, warum schreibst du solche dinge?
Manche Menschen haben es schwerer im Leben, die Eltern von solchen Kids sind meistens die Schuldigen , weil es sehr oft so ist, dass sogenannte 'schwererziehbare' Kinder und Jugendliche mißhandelt oder mißbraucht wurden oder psychisch terrorisiert wurden durch Erziehungsberechtigte.
Deswegen sind sie noch lange keine potenziellen mörder o.ä.. Ich finde deine Aussagen verletzend , diesen Menschen gegenüber , zumal die garnichts damit zutun haben.


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 16:05
@Stradlin
und ich finde es nicht tol, dieEltern verantwortl zu machen! zumal grad noch von LRS die Rede war.


melden

Mordfall Jauch

02.11.2012 um 16:15
@lawine
ich habe mal in einem Heim für schwererziehbare gearbeitet und , sorry, so sieht die realität nunmal in den allermeisten Fällen aus.Und der Gesellschaft ist das scheißegal, die haben diese Kids schon abgestempelt und das habe ich selber erlebt, sowas macht mich wütend. Die ALLERWENIGSTEN Teens werden ohne Grund zu dem, was sie sind. Außerem habe ich nicht Eltern, sondern Erziehungsberechtigte geschrieben. Denkt doch mal nach. Was diese Kids alles erlebt haben ist echt hart, ich kannte wie gesagt viele, durch meine eheml. Arbeit mit ihnen. Bitte hört einfach auf damit.


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 13:11
Ich kenne drei Leute, die mit dem Täter im Laufe der Zeit in eine Klasse gingen. Alle drei sagten, er war ein netter und lieber und ganz normaler Mensch. So viel zum Täter.

Meiner Freundin wurde erzählt, dass Frau Jauch ihn in seiner Zivi Zeit SCHLECHT behandelt hätte. Obs stimmt kann man natürlich nicht wissen. Sie soll ausserdem streng gewesen sein.

Zur möglichen Tatwaffe habe ich gelesen, dass der Täter Andeutungen gemacht hätte, dass es die Vogelskulptur nicht gewesen sei. Ich habe nachgedacht. Ich weiss, dass er die zweijährige Berufsfachschule Fachrichtung Metall gemacht hat. Mann spricht von einem metallenen Gegenstand mit der sie ungebracht wurde. Evtl. Hat er etwas bei sich gehabt womit er sie getötet hat.
Etwas eigenes wo ihm gehört, wo er in der Schule gemacht hat.

Dass er und Frau Jauch etwas miteinander gehabt haben schliesse ich komplett aus.


1x zitiertmelden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 15:16
@Neeessa

Danke für deinen Beitrag. Haben denn deine Bekannten, die ihn kennen, irgendeine Idee, warum er sie 1/2 Jahr NACH der gemeinsamen Arbeit getötet haben kann (wenn es mit einem eigens mitgebrachten Gegenstand geschah, muss es ja sogar geplant gewesen sein)... Was kann denn da nur passiert sein, dass er so einen Hass auf sie hatte. Aus der (Arbeits-)Situation heraus wäre das nachvollziehbar, aber wieso 1/2 Jahr DANACH???


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 15:30
@Neeessa
Ich finde deinen Beitrag für die Diskussion hier sehr wertvoll, weil er durch Bezugnahme auf direkte Bekannte vom Tatverdächtigen ein bisschen den Nebel aufhellt, in dem wir alle meistens herumstochern.


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 18:14
@Neeessa
Zitat von NeeessaNeeessa schrieb:Zur möglichen Tatwaffe habe ich gelesen, dass der Täter Andeutungen gemacht hätte, dass es die Vogelskulptur nicht gewesen sei.
Hi, wo hast du denn das gelesen? ich hab das gerade nicht auf dem schirm.....


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 18:48
Er hat auch bereits Andeutungen über das Tatmotiv gemacht. Hier der Link zum Artikel, der bereits am 17.10. schon im Internet veröffentlicht wurde:

http://www.fnweb.de/region/neckar-odenwald/mosbach-limbach-mudau/23-jahriger-steht-unter-mordverdacht-1.764860


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 19:01
@danke auch für den Artikel @Neeessa

gut dass so jemand wie du endlich hier aufgeschlagen ist, die Informationslage war nämlich bislang eher dünn, so dass die Spekulationen ein wenig ins Kraut geschossen sind.

Zwei paar Aspekte in dem Artikel finde ich interessant:

- Der Täter wird wohl des Mordes angeklagt. Das deutet doch darauf hin, dass er die Tatwaffe
bereits bei sich geführt hat und dass er die Tat geplant hatte. Hätte ich nie gedacht, ich wäre
wirklich von einer situativen Eskalation ausgegangen.
- Wenn ich den Artikel richtig interpretiere, wurde bereits sehr früh in ihrem Arbeitsumfeld ermittelt.
Das finde ich ein bisschen erstaunlich, wo sie doch so aktiv war im Netz.

Wenn es echt so war dass er sie getötet hat weil er sich während der gemeinsamen Arbeitszeit schlecht behandelt gefühlt hat, dann muss sie ihn entweder ganz besonders schlecht behandelt haben, oder er war ganz besonders empfindlich - anders wäre doch ein Mord nicht zu erklären, der Täter ist doch sicher niemand, der wegen einer völligen Lappalie ein Menschenleben auslöscht.


1x zitiertmelden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 19:03
@KonradTönz1
heißt "Heimtücke nicht, da<ss sie z.B. von hinten erschlagen wurde? Das er die Tatwaffe evtl. mitbrachte, würde für einen geplanten Mord sprechen. Bin juristisch nicht auf dem Damm


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 19:04
ss, er sie z.B. von hinten erschlagen hat? Dass die Tatwaffe mitgebracht wurde spräche für geplanten Mord?!Bin juristisch nicht auf dem Damm


melden

Mordfall Jauch

04.11.2012 um 19:09
Ich bin wirklich gespannt auf das Motiv . Im Übrigen fiel mir bei "schlecht behandelt" spontan ein , dass ich es schon selbst erlebt habe , wie ein Vorgesetzter eine Angestellte am Arbeitsplatz genau deshalb so auffällig schlecht behandelte , weil er dachte , dann würde niemand denken , was tatsächlich zwischen beiden war .


melden