weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

1.115 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 13:36
Weiß denn einer was für eine Art Telefon die Oma besaß? Es dürfte im Jahr 2000 nicht das Problem gewesen sein, die Anrufzeit und Anrufdauer zu rekonstruieren. Wenn es aber noch ein Uralt Telefon mit Wahlscheibe war, ist es wirklich kaum möglich die gewählte Nummer zu verifizieren.


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 13:43
@SOAD

Meine Oma hatte auch noch ein Wählscheibentelefon und , wenn mich nicht alles täuscht, bekam sie trotzdem jeden Monat einen Einzelverbindungsnachweis. Die Verbindung wird ja beim Anbieter durchgeführt und dazu durfte es egal sein , wie das Telefon aussieht . Ich kann mich leider auch nicht mehr erinnern, ob darauf nicht zustande gekommene Verbindungen überhaupt aufgeführt wurden. Aber auf alle Fälle waren die letzten Ziffern immer ge-x-t .


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 13:52
@Bigmäc
Einzelverbindungsnachweis schon aber mit Nummer? Das gab es früher glaube ich noch nicht, es wurden da nur Anrufzeit und die Dauer gelistet.
Ein Telefon mit Display und gespeicherter Anzeige der zuletzt gewählten Nummern scheint die Oma ja nicht besessen zu haben.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 13:55
@Cptn.Wankalot

Na auf zumindest ein Versäumnis hat Benecke ja hingewiesen. Er sagte ja sowas wie, man könnte eventuelle Blutspuren in der Wohnung auch heute noch nachweisen, würde man gründlich suchen. Der Umkehrschluss aus diesem Satz ist ja unúberhörbar und lässt keinen Spielraum für Deutungen.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 14:34
Bigmäc schrieb:Na auf zumindest ein Versäumnis hat Benecke ja hingewiesen. Er sagte ja sowas wie, man könnte eventuelle Blutspuren in der Wohnung auch heute noch nachweisen, würde man gründlich suchen. Der Umkehrschluss aus diesem Satz ist ja unúberhörbar und lässt keinen Spielraum für Deutungen.
Tja, die Frage ist nur, ob irgendwas noch in der Wohnung erhalten ist. Boden, Badewanne, was auch immer. Nach 16 Jahren würde es mich doch sehr überraschen wenn man irgendwas finden kann.

Bei ungeklärten Fällen gibt es für mich meistens nur 2 Varianten: Die eine ist, dass der Täter das ganze perfekt geplant und ausgeführt hat, die zweite ist dass die Ermittlungen mangelhaft waren.

Und in diesem Fall gehe ich bei Gott nicht von einem Täter aus, der durch überdurchschnittliche Intelligenz und Ausgefuchstheit den Ermittelnden einfach keine Chance lässt.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 14:42
@Cptn.Wankalot
Dein letzter Abschnitt legt nahe, das wir die gleichen Videos gesehen und die gleichen Interviews gehört haben.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 15:52
@Bigmäc

Gut möglich, bis auf den jüngsten Sat1 Beitrag habe ich glaube ich sämtliche Video-Beiträge zu dem Fall mindestens einmal gesehen, auch wenn manche im Internet nicht mehr auffindbar sind.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 16:19
@SOAD


Die Umstellung der Vermittungsstellen der Telekom auf digitale Technik war in den 90er in Deutschland flächendeckend abgeschlossen. Welches Endgerät die Oma oder sonstwer zum Telefonieren verwendet hat ist völlig egal. Es gab ab diesem Zeitpunkt flächendeckend Verbindungsdaten die ggf. von den Ermittlungsbehörden bei der Telekom abgefordert werden konnten mit Richterlicher Erlaubnis. Ob und zu welchem Zeitpunkt dies geschehen ist, wissen wird nicht. Scheint aber wohl wenn dann zu spät erfolgt zu sein.

Gruß

Rorschach


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

10.08.2016 um 16:31
@Rorschach
Weist Du zufällig auch sicher, ob nicht zudtanden gekommene Verbindungen auch nachweisbar gewesen wären? Also die angewählte Nummer halt unter Verbindungsdauer 0 aufgezeichnet worden wäre ?


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2016 um 17:46
Habe jetzt die letzten Tage den Thread gelesen und es schrieb doch hier wer, dass die Mutter von B.B. sagte, dass S.L. bei der Oma in der Wohnung nicht telefonierte(dies ergaben wohl Verbindungsdaten)
Tat S.L. dann nur so, als wenn er telefonierte und warum? Oder konnte er niemanden erreichen?


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2016 um 19:16
@SommerRendezvo

Das ist interessant. Habe eigentlich den kompletten Thread schon 3x durchgelesen. Dieses Detail hab ich wohl übersehen. Oder vergessen. Wie auch immer.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2016 um 20:16
@Cptn.Wankalot
Sobald ich Zeit finde, suche ich mal..


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2016 um 21:26
lupenrein schrieb auf Seite 46, dass das Telefonat von S.L. bei der Oma nicht stattfand und er nur so tat als ob er telefonierte(laut Einzelnachweis des Telefons)

Lupenrein schrieb damals, dass die Aussagen von einer nicht öffentlichen Gruppe kommen. Ob sie stimmen weiß man natürlich nicht.

Warum sollte S.L. das Telefonat vortäuschen? Wenn er jmd. z.B. nicht erreicht hätte, würde dies doch trotzdem im Einzelnachweis zu sehen sein?!


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

11.08.2016 um 23:59
@SommerRendezvo

Danke! :Y:

Ich kann mir darauf überhaupt keinen Reim machen, ehrlich gesagt. Gibt keinen logischen Grund dafür, extra zur Großmutter rüberzugehen, zu fragen ob man telefonieren darf, dort dann nur so zu tun als ob und wieder rauszugehen.

Das einzige was ich mir irgendwie ansatzweise vorstellen kann - das ist jetzt aber bitte wirklich abenteuerlich und ich lehn mich gefühlte 75 Milliarden km aus dem Fenster - dass er ihr im Affekt eine auf die Rübe geballert hat, dann festgestellt hat dass sie verstorben ist (oder kurz davor bzw schwer verletzt), er will schnell Hilfe holen, jemanden anrufen, geht zur Großmutter, aber wie er den Hörer abnimmt und die Nummer wählen will (war doch so bei den alten Festnetztelefonen), fällt ihm ein welche Konsequenzen das nun für ihn haben wird, er entschließt sich doch nicht zu telefonieren und es stattdessen zu vertuschen.

Aber wie gesagt.... noch spekulativer geht nicht.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 07:37
@Cptn.Wankalot
Die Idee ist garnicht so schlecht. 😃
Wenn die Intelligenz nicht so zahlreich vertreten ist bei ihm, dann kann ich mir das sogar sehr gut vorstellen.

Wann brachte er nochmal den Sohn zur Oma, davor oder?


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 08:38
@Cptn.Wankalot
Warum er dann nicht vom Handy angerufen hat verstehe ich nicht. Selbst wenn da kein Guthaben mehr drauf war, die 112 ist ja kostenlos. Das weiß ja eigentlich jeder..


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 09:15
Steht zwar alles schon hier, aber nochmals zur Erinnerung.

S.L. kommt aus einer Großfamilie.
Sollte er Hilfe benötigt haben, bei dieser hätte er sie gefunden.


melden

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 11:03
SommerRendezvo schrieb:Warum er dann nicht vom Handy angerufen hat verstehe ich nicht. Selbst wenn da kein Guthaben mehr drauf war, die 112 ist ja kostenlos. Das weiß ja eigentlich jeder..
Er hat doch den Sohn zur Oma gebracht mit dem Argument ,, Bianka und er wollen miteinander reden", hat sich mit dieser Aussage einen Zeitvorschub verschafft, wie sich das im Nachhinein anfühlt.

Könnte sein, dass er versucht hat , jemanden anzurufen oder es wieder aufgab, zu telefonieren , jedenfalls hielt sich Bianka für die Oma noch "gesund" in ihrer Wohnung auf....

Dann die ablehnende Telefonate S.Ls. mit Biankas Mutter, dass sie nicht ans Telefon kommen könne, Bianka sei im Bad ...., diese das dann bei der Oma meldete, was für sie Ungereimtheiten
waren, nicht in Biancas Benehmen passte, zumal ihr Rückruf auch angekündigt war.

Als die Oma dann selbst in die Wohnung kam, erfuhr sie , dass Bianca zwar die Wohnung verlassen habe , aber Bianca alles zurückgelassen hatte, also in ihrer Annahme, kommt sie wieder.....

Und natürlich betrat sie auch das Badezimmer, hatte inzwischen auch einen Anlass dazu gefunden....Wasser für die Treppenreinigung holen zu wollen....bei dem Blutfleck in der Wanne keine Argwohn hegte, da sie ihn wegspülte....weil Bianka ja nur kurz die Wohnung verlassen habe.....

Sie konnte ja schlecht sagen, was sie kurz zuvor von ihrer Tochter erfahren hatte, dem allem nachging ....

Dieser Ablauf in der Reihenfolge könnte es doch gewesen sein nach dem Vorfall, den die Nachbarin wahrgenommen hatte . Also gab es bis dahin nie einen Anlass, die 112 anzurufen.....

Über alles andere wurde ja geschrieben.....


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 11:20
@bellady
bellady schrieb:Und natürlich betrat sie auch das Badezimmer, hatte inzwischen auch einen Anlass dazu gefunden....Wasser für die Treppenreinigung holen zu wollen....bei dem Blutfleck in der Wanne keine Argwohn hegte, da sie ihn wegspülte....weil Bianka ja nur kurz die Wohnung verlassen habe.....

Sie konnte ja schlecht sagen, was sie kurz zuvor von ihrer Tochter erfahren hatte, dem allem nachging ....

Dieser Ablauf in der Reihenfolge könnte es doch gewesen sein nach dem Vorfall, den die Nachbarin wahrgenommen hatte . Also gab es bis dahin nie einen Anlass, die 112 anzurufen.....
Korrekt! Den Ablauf hatte ich auch noch gespeichert. Ab diesem Zeitpunkt kein Lebenszeichen mehr von ihr.

@Cptn.Wankelot
Cptn.Wankalot schrieb:Das einzige was ich mir irgendwie ansatzweise vorstellen kann - das ist jetzt aber bitte wirklich abenteuerlich und ich lehn mich gefühlte 75 Milliarden km aus dem Fenster - dass er ihr im Affekt eine auf die Rübe geballert hat, dann festgestellt hat dass sie verstorben ist (oder kurz davor bzw schwer verletzt), er will schnell Hilfe holen, jemanden anrufen, geht zur Großmutter, aber wie er den Hörer abnimmt und die Nummer wählen will (war doch so bei den alten Festnetztelefonen), fällt ihm ein welche Konsequenzen das nun für ihn haben wird, er entschließt sich doch nicht zu telefonieren und es stattdessen zu vertuschen.
Auch dieser Vorgang wäre nachvollziehbar! Da eine Nachbarin das Wimmern und Flehen von Bianca gehört haben will, könnte der Täter durchaus ausgerastet sein und in Wut eine Affekttat begangen haben.


melden
Anzeige

Bianca Blömeke seit 17 Jahren vermisst

12.08.2016 um 11:53
Hat diese Wahrnehmung denn ausser der Nachbarin noch jemand gemacht und zu welchem Zeitpunkt hat die Nachbarin ihr Hörerlebnis geschildert ?
In einem anderen thread hatten wir gerade ausführlich die Thematik der Erinnerungsverfälschungen durch zB. Autovervollständigungen, die sich bei Zeugen in ihm unerklärlichen und für ihn aussergewöhnlichen Situationen einstellen können, insbesondere , wenn er bereits mit anderen Menschen über ein Ereignis gesprochen hat, bevor er seine Aussage machte.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden