Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

2.167 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Sohn, Bonn, Ehepaar, Hagen, 1994, Malta, Klaus, Cockerspaniel, Winfried, 1 Mio Dm + 15 weitere
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 19:38
@Aggie
Guter Gedanke.Er wollte das Boot mitnehmen.Evtl.waren da die Leichen drin.


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 19:40
Der Sohn in Urlaub, das Ehepaar nicht erreichbar.

Kleinigkeiten die anders sind. Da würden bei mir auch nicht gleich die Alarmglocken schrillen.

Die Haushälterin wusste ja auch nicht, wie sie das Ehepaar erreichen kann. Scheinbar kannte sie ja nicht mal die Nummer vom Hafenmeister, sonst hätte sie dort sicher schon angerufen, als es dringend war.




Dass er jetzt woanders wohnt, kann ich gut nachvollziehen. Wie oft wurde hier schon gesagt, dass immer was hängen bleibt und man am besten weit wegzieht.

Bei soviel Geld, sieht man schnell verdächtig aus, erst recht mit vielen Verwandten, die leer ausgehen nach einer Adoption.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 19:42
xy von gestern

https://www.youtube.com/watch?v=EKtcTs_SMvo


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 19:53
Hatte der nicht geschäfte mit Immobilien gemacht? Wurden sämtliche Häuser und grundstücke durchsucht, die dem Ehepaar gehörten? Wurden irgendwo da noch arbeiten durchgeführt bis kurz nach dem verschwinden??
ich denke da an Leichen Einmauern. Oder einbetonieren.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 20:16
@Katinka1971
Ich glaube, in der Familie hat insgesamt jeder nächsten Erbberechtigten ein ausreichendes Vermögen, da die Firma bereits von Herrn Hagens Vater verkauft wurde und daher davon auszugehen ist, daß das Erbe gleichmäßig auf die Kinder aufgeteilt wurde bzw. im Vorfeld schon "abgesichert" wurde.
Normalerweise ist es in solchen Fällen, wo eine richtig gute Firma verkauft wird/wurde, auch so, daß die ehemaligen Eigentümer für den Rest ihres Lebens "keinen Handschlag" mehr tun müss(t)en und oftmals deren Kinder ebenso ausgesorgt haben. Und man darf auch nicht vergessen, daß Geschäftsleute oder die, die dadurch geprägt wurden, ihr Geld eher vermehren.
Voraussetzung hierbei natürlich, man geht sinnig mit dem Erlös um und die Familie ist intakt ect. ppp.

In diesem Falle hier hatte ich in der Vergangenheit eher den Eindruck, daß das Vermögen von Herr und Frau Hagen von den Anverwandten aus bestimmten, verantwortungsbewussten Grund "eingefroren" wurde, nicht aber, weil sie Angst hatten, nichts mehr abzubekommen.

Das war bisher mein Eindruck bei dem Ganzen.

Fatal ist natürlich, wie Du schreibst, wenn eine dadurch in Mitleidenschaft gezogene Person, gar nichts mit einem solchen Vorfall zu tun hat/hatte. Da bin ich ganz bei Dir, irgendwas bleibt immer hängen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 20:24
wenn der sohn wirklich unschuldig ist...wäre er viel mehr an die öffentlichkeit gegangen und hätte auch die belohnung mit bezahlt....und würde heute noch vieleicht sogar bei xy was zum verschwinden erzählen...für mich passt das verhalten des sohnes zum verschwinden der eltern überhaupt nicht ..!!!


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 21:50
Früher wurden so uralte Fälle nicht mehr bei xy ausgegraben. Nur bei lolita brieger... Und was wollte man bezwecken? Mitwisser zum Reden bewegen. Vielleicht den Kumpel vom Sohn?
Beim Fall lolita hatte man Erfolg.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 22:06
Falls es der Sohn war, dann müsste der Freund ein Mitwisser oder sogar Mittäter sein.
Er wird weiter schön den Mund halten.

Nach dem Filmbeitrag sehe ich aber den Sohn nicht weiter belastet.
Halte eine misslungene Entführung zwischen dem Nachmittagskaffee und
der nächtlichen Rückkehr von Sohn und Freund mindestens überlegenswert.
Leider werden wir dazu dann nichts mehr rauskriegen. Das waren dann damals
Vollprofis.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 22:48
Ich denke, XY hätte den Fall schon Jahre früher gebracht, wenn die Polizei nicht schon von Anfang an den Sohn im Verdacht gehabt hätte. Leider ist es dumm gelaufen, der Sohn hat einen "guten" Zeugen und noch dazu sind evtl. Beweismaterialien verschwunden bzw. ausgebrannt, also gilt - ohne Leichen keine Verbrechen. Beweis da einer mal eine Straftat, ohne Indizien!


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

12.06.2014 um 23:29
@ARWEN1976



Wußte ich nicht. Dachte er hätte selbst verkauft.

Dachte eben nur, dass da gleich viel geredet wird, wenn da viele leer ausgehen und ein adoptierer Sohn alles bekommt.


Ich muss ehrlich zugeben, ich habe den Fall gestern das erste Mal gesehen und bin garnicht auf den Sohn gekommen. Habe wirklich gedacht, dass muss jemand von außen sein, der denen was angetan hat, weil der Sohn für mich ein Alibi hatte, weil er mit seinem Freund zusammen war und diese ja einiges erledigten.

Ist ja nicht der erste Fall, in dem jemand in ein Haus zurückkehrt mit Toten oder Vermissten und es garnicht merkt (denke da an den Fall mit der Reihenhaussiedlung bei der Mutter und Tochter getötet wurden und deren Sohn/Bruder dann da nachts heimkam und schlafen ging und nichts bemerkte, da war es auch der Unbekannte Dritte).


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 10:05
bellady schrieb:Wenn der Stiefvater ihn angenommen etwas kurz gehalten hat...
Die Generalvollmacht, die der Sohn besessen hat, widerspricht aber jeglichem "Kurzhalten".


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 11:00
Gerade an dieser Generallvollmacht habe ich mich auch aufgehalten.......denn ich glaube nicht, dass er sooo knapp gehalten wurde .... er wird doch auch über Sparguthaben verfügt haben , gehe mal davon aus .
Deshalb wunderte es mich, dass diese so kurz nach dem Vermisstwerden der Eltern zum Einsatz kam oder hatte er sie für einen geschäftlichen Zweck als Vertretung der Eltern/Stiefvater einsetzen müssen ...?

Zum Benutzen dieses Dokuments, für was auch immer, mussten die Eltern doch zumindest zunächst für einige Zeit nicht erreichbar sein ^^.....?


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 11:26
Noch mal zum Sohn und dem angenommenen Motiv 'Habsucht'. Wenn die Eltern (oder der Adoptivvater) ihn mit einem kleinen Taschengeld abgespeist und selber auf großem Fuß gelebt hätten, wäre das nachvollziehbar. Aber das kann doch sicher überprüft werden? Wenn sie ihm großzügig von ihrem Einkommen was abgegeben hätten, dann hätte er das auch nachweisen können? Wenn sie ihn nicht kurz gehalten haben, er sich aber übermäßig verschuldet hätte (Süchte?) und es dadurch zum Eklat gekommen wäre, dann müsste es dafür doch auch Anhaltpunkte geben?

Wie gesagt, mir ist das zu wenig, was das Umfeld (Angehörige und Nachbarn) ausgesagt hat bzw. was davon veröffentlicht wurde.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:09
bellady schrieb:Zum Benutzen dieses Dokuments, für was auch immer, mussten die Eltern doch zumindest zunächst für einige Zeit nicht erreichbar sein ^^.....?
Mit der Vollmacht hatte der Sohn jedezeit Zugriff auf Konton usw. , dafür mußten die Eltern nicht erreichbar sein.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:19
Findet es hier eigentlich noch jemand "schräg", dass ein Student mit einem Rolls-Royce unterwegs ist?

Wärend die Eltern dezent im VW, Audi und Mercedes fahren, juckelt der Filius mit unter 30 im eigenen Rolls. Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:23
@Mabolini

ganz genau seh ich das auch. wo man es galopieren hört, sollte man nicht unbedingt zebras vermuten.

sehr offensichtlich, was hier geschehen ist, wenn man alles dargestellten dingen im xy-film glauben schenken kann. die polizei braucht nur beweise und versucht nun den täter so unter druck zu setzen. um nichts anderes geht es jetzt. sie wollen jemanden, evtl auch mitwisser, psychologisch weichkochen und zu aussagen bringen.

meine vermutung: viele eckpunkte des dargestellten am tag des verschwinden sind wahr, sonst hätte der sohn es nicht so lange scheinbar authentisch der polizei widergeben können. immerhin muss man ja bedenken, dass alle angaben ab diesem zeitpunkt von ihm stammen müssen. teile sind erfunden, um etwas zu vertuschen und ein alibi zu haben.

vielleicht sollte man mal im mittelmeer an der frz. küste nach den leichen suchen...


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:37
@tool-v

Ja natürlich hatte er jederzeit Zugriff auf die Konten, aber er musste doch damit rechnen, vom Stiefvater gefragt zu werden , wäre dieser zugegen.

Ich gehe davon aus, es ging da um höhere Beträge, weil dann danach das mit den Autos passierte,
aber man konnte ihm offensichtlich nichts nachweisen.

Wie schon zuvor geschrieben wurde, dass im xy-Film sein Freund so verdächtig rüberkam....genauso kannte doch er die Urlaubspläne und hätte etwas anzetteln können, solange sie das Boot holen sind .

Und ja, dass er so einen Wagen fuhr, der in der Werkstatt in Flammen aufging,.....

Kommt mir so vor , als ob man lieber schweigt .....


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:45
@tool-v
Gibt es eine Quelle,das der Sohn Zugang zum Vermögen hatte zu Lebzeiten der Eltern??Kann ich sonst nicht ganz glauben.
Ich hab gelesen,das Vermögen wurde verwaltet bis zur Todeserklärung nach zehn Jahren,also bis 2005.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:53
@bellady
Vielleicht hatte der Freund keine Ahnung und er wurde nur für das Alibi gebraucht.Denn warum kam er nach dem Frankreich Urlaub nur für eine Stunde MIT FREUND in die elterliche Wohnung,fuhr dann den Freund erst nach Hause und fuhr dann in die Wohnung seiner Freundin? Fährt man nicht erst den Freund nach Hause und dann zu den Eltern?
Die beiden Fahrzeuge vor dem Haus ist ein Rätsel,hatten diese Leute einen Schlüssel erhalten und konnten unbemerkt ins Haus eindringen und die Eltern im Schlaf überraschen?Man hat allerdings Fehler gemacht.Die Haarbürsten nicht eingepackt,die neuen Taschen nicht benutzt.....hat der Sohn von den Taschen nichts gewußt und darum blieben die zu Hause? Alles schon merkwürdig.


melden
Anzeige

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

13.06.2014 um 12:54
@minu16
Seite 4 ganz oben in dem Zeitunsartikel steht:
"Ein Riss geht durch die Hagen-Sippe. Der Sohn besitzt eine Generalvollmacht seiner Eltern für alle finanziellen Angelegenheiten (von einem zweistelligen Millionenvermögen ist die Rede), doch die Geschwister des Vaters erwirken im Dezember 1994 beim Bonner Amtsgericht die Einsetzung eines Abwesenheitspflegers."
Da die Eltern, wie du sagtest, erst 2005 offiziell für tot erklärt wurden, dem Sohn aber Ende 94 eine Vollmacht entzogen wurde, kann man davon ausgehen, dass diese Vollmacht zu Lebzeiten der Eltern wirksam war.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden