weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

03.03.2013 um 00:25
Meines Wissens wurde ein mann der dem auf dem phantombild ähnlich sah, in Untersuchungshaft genommen. Dabei soll es sich um einen Mann aus der Drogenszene gehandelt haben. Der wurde auch bald wieder entlassen, da er beweisen konnte nicht beim rapildipark gewesen zu sein, in jener Nacht. Weiss allerdings nicht ob es eine Gegenüberstellung gegeben hat. Werde nochmals genauer naxhfragen.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 16:06
Entschuldigt bitte, wenn ich die aktuelle Diskussion mit meinem Beitrag unterbreche, aber ich würde gerne kurz Eure Meinung zu einem bestimmten Sachverhalt im Threat hören, der schon weiter zurückliegt.
Es geht um den Inhalt der Seite 7. Lohengrin vermutet dort, dass auf zwei der Fotos der Freund von DK zu sehen ist. Nun habe ich bei „Sperrstunde“ die Orignalfotos nochmals angeschaut und habe Zweifel, ob diese beiden Männer wirklich ident sind. Ich seh sie als sehr ähnlich an: gleiche Oberbekleidung (kurzärmelig, logo, Farbe), aufgeknöpfter Kragen; dennoch vermeine ich aber einige kleine Unterschiede wahrzunehmen. Wie seht ihr das?


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 16:48
@Buchfink
Du unterbrichst gar nichts, im Gegenteil - alle Fragen und Theorien sind herzlich willkommen, zur Zeit scheinen wir ein bisschen stillzustehen mit unserer Diskussion!

Allerdings verstehe ich nicht so recht, wen genau Du mit ident meinst. Auf der sperrstunde-Seite ist das eine Nah-Foto vom SOWI-Fest mit Daniela in der Mitte und den beiden Jungs links und rechts von ihr. Der Herr links ist etwas größer, der rechts kleiner, alle lachen. Dann gibt es noch das Foto, das von oben aufgenommen wurde, wo man im rechten Eck unten Daniela stehen sieht, rechts von ihr ein junger Mann. Meinst Du ihn? Ich bin mir ganz sicher, dass er derjenige ist, der auf dem "Nahfoto" auch rechts von Daniela steht. Da lacht er ein bisschen unglücklich, während er auf dem Foto von oben ernst ist und offenbar zuhört - aber mMn ist das eindeutig der gleiche junge Mann. Aber es würde mich total interessieren, welche Unterschiede Du ausgemacht hast - vielleicht täusche ich mich ja wirklich und es ist ein anderer Mann?!

Ich hoff, ich hab Dich jetzt nicht mißverstanden und beziehe mich auf die falschen Bilder?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 18:21
@ZenCat1, genauso war es gemeint, vielen Dank für Deine Meinungsäusserung.

Woher kommen meine leichten Zweifel: der Mann auf dem Festbild wirkt auf mich etwas jünger,
das Kinn meine ich etwas spitzer wahrzunehmen und die Haare scheinen kürzer aber auch etwas lichter zu sein, die Nase ist schärfer konturiert als auf dem anderen Bild.
Meine Wahrnehmung kann natürlich die Folge der veränderten Perspektive oder sogar eingebildet sein. Manchmal ist ja der Wunsch der Vater des Gedankens. Deshalb wollte ich hierzu auch andere Meinungen hören!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 18:47
@Buchfink hatte auch das gefühl, dass es sich nicht um diesselbe Person handelt.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 18:50
Jetzt wäre es natürlich interessant, wenn auch die anderen Mitleser sich diese Fotos anschauen und ihre Meinung dazu sagen könnten.
Glaub aber nicht, dass wir die Bilder hier einstellen können, Persönlichkeitsschutz/-recht und so :( Aber ich hab hier im Thread schon mal geschrieben, wo genau die Fotos zu finden sind...


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 19:29
mein Dank auch an mawu!
hoffe, dass noch weitere Meinungen kommen; wird aber vermutlich etwas dauern, da doch einige erst später zu diesen Threat gestossen sind und die ersten Seiten vermutlich überflogen
haben und zudem zuerst die Fotos im Inet suchen müssen.
@ZenCat1, Du hast absolut recht, die Bilder einzustellen, das könnte Probleme bringen, also unterlassen wir es.
Noch eines: abgesehen von der Frage, ob die abgebildeten Männer identisch sind, bringen die Bilder auch einen Einblick in das Umfeld, in dem sich DK sich bewegte.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 19:37
@Buchfink
Genau das denke ich auch. Nicht nur wegen polo ralph lauren, sondern glaube ich diese menschen in die nähe der verbindung zu stellen. Bei männerbünden geht dann loyalität "über alles"vielleicht wird ja auch in diesem fall wer, von wem auch immer gedeckt!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 20:49
Bilder einstellen geht zwar nicht, aber den Link kann man dazu
angeben da es sich um eine für jedermann zugängliche Webseite
handelt. ;-)

http://sperrstunde.tt.com/archiv-galerie?id=7611&page=1&part=5&time=1115589600
http://sperrstunde.tt.com/images/archiv/007612/thumbs/284843.jpg

In dem Zusammenhang auch noch mal der Hinweis auf die Alumniliste
von 2008 (Danielas Abschlussjahrgang). Ich glaube @MaWu hatte mir den
Tip gegeben. Die Suche ist zwar mühsam, aber es lohnt sich, auch wenn man alle
Fachbereiche für einen "Vergleich" durchgehen muss. Darüberhinaus ist es auch
ganz interessant den Werdegang des einen oder anderen "Langhaarigen" zu
"ergoogeln", wichtiger ist aber den "Vergleich" im Netz zu finden.

http://www.mci.edu/de/home/dokumentenverwaltung/category/76-broschren-absolventenbroschren?download=594%3Aabsolventenbro...

http://www.mci.edu/en/services/career/internship/praktikumsangebote/category/135-soziale-arbeit?download=1730%3Aliste-bi...

@MaWu
MaWu schrieb:Meines Wissens wurde ein mann der dem auf dem phantombild ähnlich sah
Das problem ist einfach das es in 2005 "dutzende" Typen gegeben hat die mit
schulterlangem Haar herumgerannt sind, blond, dunkelblond oder rotblond. Ich
hatte ja schon einmal geschrieben das die Straßenbeleuchtung einen verfälschten
Farbton verursacht haben könnte, je nachdem welche Leuchtmittel verwendet wurden.
Das macht das ganze zusätzlich schwieriger. Jedenfalls auf "sperrstunde.tt.com" sind
mir etliche Personen in´s Auge gesprungen die in Frage kommen würden. Desweiteren
wird die Augenzeugin die Person aus einem erhöhten Blickwinkel (1/2/3 Etage?) gesehen
haben was wiederum auch Frage bezgl. der Größe des "Phantoms" aufwirft. War er
vielleicht größer als es die Zeugin/der Zeuge wahrgenommen hat. Wie genau war die
Warnehmung im Detaille in Erinnerung ? Dazu kommt noch das es Menschen gibt
die auf ihre Mitmenschen einen wesentlich jüngeren Eindruck machen als sie in
Wirklichkeit sind. Irgendwer hatte hier zu Anfang dieser Beitragsfolge angelegentlich
geäußert das die Zeugin äußerst glaubwürdig sei, wo ich dann vermutet hatte das
dieser User die Augenzeugin wohl näher kannte. Ich find´s nur nicht mehr wieder ;-)

Wenn man sich also mal ganz allgemein die Bilder bei sperrstunde ansieht stellt man
jedenfalls sehr schnell fest wie viele junge Männer mit schulterlangen Haar herum-
gelaufen sind und wie schwierig es da für die Polizei wird diese Person ausfindig
zu machen. Und das müssen nicht zwangsläufig alles Studenten sein die mit langen
Haaren herumlaufen ;-) Wie ich noch jung und schön war bin ich auch mit langer
Mähne ´rumgelaufen und heute bin ich nur noch schön ;-)

So, jetzt noch ein paar Link´s die ich zu dem Fall Kammerer noch gefunden habe.
Das Problem ist das diese Links Französischsprachig bzw. in Spanisch verfasst
sind. Aber nichts desto trotz ganz interessant sind da der Schreiber, ein gewisser
"Houcine", scheintbar recht detaillierte geografische Kentnisse von Innsbruck hat. Allerdings
mit diesen Übersetzungsmaschinen (google etc.) ist es schwierig zu sagen was
es damit auf sich hat. Vielleicht findet sich ja jemand der fließend Französich bzw.
Spanisch spricht und die betreffenden Absätze für uns mal übersetzt. Was mich nur
stutzig gemacht hat war das gute Detaillewissen diese "Houcine" zu IBK, mal davon
abgesehen das er die Mordtat auf das Jahr 2003/4 festmacht was aber auch einfach
ein Schreibfehler sein kann. Wie dem auch sei. Erstaunlich auch das er den Namen
des Tiroler Landessuchtkoordinator (was für ein Wort ) Christof Gstrein sogar richtig
schreibt. 2005 war dieser Landessuchtkoordinator noch dipl. Sozialarbeiter in IBK wenn
ich das richtig recherchiert habe.

http://www.demainonline.com/2012/06/12/la-proposition-xenophobe-dune-senatrice-espagnole/

http://www.demainonline.com/2012/04/01/le-commandeur-des-croyants-ne-se-montre-pas-tres-croyant/

http://www.demainonline.com/2011/10/29/le-hachich-marocain-fait-une-victime-parmi-la-police-espagnole/

http://observers.france24.com/profile/220170

http://observers.france24.com/content/20120418-%E2%80%98racist%27-election-posters-innsbruck-moroccan-immigrant-reacts-a...

Als Suchbegriff bei oben genannten Seiten einfach Rapoldi, "Kammarer" oder Gstrein
eingeben oder nach "Houcine" Ausschau halten ;-) Wahrscheinlich bin ich jetzt etwas
zu weit abgedriftet mit meinen Link´s und ich weiß nicht einmal wie ich diesen "Houcine"
bewerten muß. Fasst es also erst mal als Randbemerkung meinerseits auf. So ganz
blick ich da noch nicht durch - auch aufgrund der mangelhaften Übersetzung.
So, Schluß jetzt - meine Pizza wartet ;-)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 21:05
@Lohengrin
Guten appetit.

Da hast ja wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Wirklich chapeau...

Leider finde ich nicht wo ich dir eine PN schreiben kann.
Jedenfalls wurde in dieser ein mir Bekannter von der Polizei in U-Haft genommen worden. Grund: er hatte diesselbe frisur wie auf dem phantombild abgebildet. Er wurde dann relativ schnell wieder entlassen. Leider treffe ich diesen menschen nicht mehr, hab ihn schon lang nicht mehr gesehen.
Bei diesem, meinen Bekannten handelt es sich um einen, den mensch der Rauschgiftszene zuordnen kann.
Wenn intesse besteht, bitte PN an mich und ich antworte. Lg


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 22:42
@Buchfink
Buchfink schrieb:Es geht um den Inhalt der Seite 7. Lohengrin vermutet dort, dass auf zwei der Fotos der Freund von DK zu sehen ist. Nun habe ich bei „Sperrstunde“ die Orignalfotos nochmals angeschaut und habe Zweifel, ob diese beiden Männer wirklich ident sind. Ich seh sie als sehr ähnlich an: gleiche Oberbekleidung (kurzärmelig, logo, Farbe), aufgeknöpfter Kragen; dennoch vermeine ich aber einige kleine Unterschiede wahrzunehmen.
Also meiner Einschätzung nach handelt es sich um ein und dieselbe Person.
Anfangs hatte ich da auch so meine leisen Zweifel aber das bestätigt eigentlich
nur meinen Gedanken das eine Person aus einer anderen Perspektive fotografiert,
beim Betrachter den Eindruck erwecken könnte das es sich dabei um einen
Anderen handelt. Standort des Fotografen und der Lichteinfall bzw. der Einsatz des
Blitzlicht´s kann da schon trügerisch sein. Zum Beispiel meine ich gesehen zu haben
das Daniela ein kleines Stück größer ist als die männl. Person rechts neben ihr.
Aber vielleicht täusche ich mich auch da er auf dem zweiten Bild aufgrund der
Perspektive wiederum größer als Daniela erscheint.

@Buchfink
Buchfink schrieb:Manchmal ist ja der Wunsch der Vater des Gedankens.
Das kenn ich zur Genüge seit ich mich mit diesem Fall beschäftige und trotzdem
hatte ich einen "Volltreffer" gelandet weil ich unbeirrt weiter gemacht habe. So
lange bis auch meine letzten Zweifel beseitigt waren.
Meine zuweilen "kryptischen" Anmerkungen wie z.B. der "Vergleich" bei meinem letzten
Beitrag muß man einfach nur im Zusammenhang mit dem davor und danach Geschriebenen
sehen, und halt ein wenig Zeit und Geduld investieren. Dann kommt man automatisch
zu dem was ich aufzeigen will. Ich schicke Dir einfach mal den Link der sich dahinter
verbirgt. Wohlgemerkt, es ist nur ein Ergebnis meiner Recherchen - mehr nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin

P.S. habe Dir @MaWu eine P.N. geschickt


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.03.2013 um 22:49
@Lohengrin
Vielen Dank. Hab schon geantwortet.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.03.2013 um 00:10
Jetzt @Lohengrin bin ich sprachlos. Diese Links sind der absolute wahnsinn. Jetzt nicht einzig und allein wegen DK. Hier stehen soviele stimmige Details, das ist regelrecht ein WAHNSINN. Das erklärt ganz viel in der gesamtheit des "marokkaner-problems" in der Tiroler Landeshauptstadt. Das stellt dieses Problem jedoch auf eine ganz neue stufe. Wenn in den aussagen von "houcine" nur ganz wenig wahrheit beinhalten, ja dann.
Jetzt werde ich noch in ital. zeitungen schauen.
Auch macht er sehr konkrete andeutungen zu DK. Auch diese spur --> maroc wurde nie ganz ausgeschlossen.
Aber in der Summe ist das ein Wahnsinn was der da preisgibt!!!!!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.03.2013 um 02:16
@all

http://www.demainonline.com/2012/04/01/le-commandeur-des-croyants-ne-se-montre-pas-tres-croyant/
runter scrollen bis houcine dann übersetzen und staunen


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.03.2013 um 09:25
http://www.jvp-ebbs.at/?p=387

Auch hier bitte die Kommentare darunter beachten. (bis unter den Letzten und dann weiter googeln. Irgendwann kann man zu der Motivation dieser Schreiben kommen)

Mit der Wertung dieser Kommentare habe ich etwas Mühe. Es ist ein, wahrscheinlich nicht nur europäisches Problem und ob sich das dann wirklich so mit den aufgeführten Personen verstrickt hat wie dargestellt, kann ich unmöglich beurteilen.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.03.2013 um 04:19
@Lohengrin

Und, was willst Du uns damit jetzt sagen?

Du hast mir vor ein paar Wochen per PN mitgeteilt, dass wir die Theorie "Beziehungstat" hier im Thread nicht weiter verfolgen sollen. Ich hab mich nicht daran gehalten, weil mich solche Heimlichtuerei anwidert. Nun hast Du die Sache offensichtlich selbst in die Hand genommen - für den oberflächlichen Mitleser hast Du sicher eine schöne, neue "Spur" aufgebaut und vom wirklich Wichtigen abgelenkt.

Glaubst Du, Du bist der erste, der diese Links gefunden hat? Hasstiraden haben mE in Sachen Wahrheitsfindung noch nie was zu suchen gehabt, deshalb hab ich das hier außen vor gelassen. Was sagt uns das Geschwafel in den Links, die Du gepostet hast? Ein Marokkaner, der sich vermutlich das Hirn rausgekifft hat, beschuldigt einen anderen ähnlich Bekifften, einen Mord begangen zu haben. In einem anderen Kommentar kommt er dann drauf, dass er sich geirrt hat und nennt einenganz anderen Marokkaner als "Kronzeugen" im Fall Kammerer. Kronzeuge ohne Gerichtsverhandlung? Plem-plem??

Gehen tuts um die Drogen-Marokkanerszene in Innsbruck, und schuld an der ganzen Problematik sind natürlich die Österreicher - die Polizei hier ist die "Mafia" und es werden "Gestapo"-Methoden angewandt. Eh klar, meine Güte, das wird doch langsam langweilig. Die armen Marokkaner kommen ja auch nur hierher, weil sie das im Universitätsstudium anerlernte Wissen hier arbeitsmäßig umsetzen wollen, da der böse Österreicher sie aber nicht arbeiten lässt, müssen sie mit Drogen dealen und kriminell werden, weil man sie ja dazu zwingt, und dann kommt die Polizei und prügelt sie auf Gestapoart nieder.

Und als Sahnehäubchen ist die österreichische Polizei die Mafia, klar. Ich bin die letzte, die irgendwas von der österreichischen Polizei hält - aber wenn hier irgendwer die Mafia ist, dann sind das die Gutmenschen, die verhindern, dass dieses widerwärtige kriminelle Pack mit dem nächsten Fußtritt dorthin zurück befördert wird, wo es herkommt.

In meiner direkten Wohnumgebung wurde vor 2, 3 Jahren ohne Vorwarnung, quasi über Nacht, ein Container aufgestellt, in dem Flüchtlinge untergebracht wurden. Ab dem ersten Tag kamen täglich mehrere junge Männer nachts gegen 1, 2 Uhr dorthin zurück - rotzfett, Alkohol und Drogen bis über die Ohren, und bevor man dann in den Bau zurück ging, musste man noch stundenlang lamentieren, streiten, schreien und sich verprügeln. Am 6. Tag war der Tumult lauter als sonst, als wir runterschauten, schlug gerade ein junger Mann den anderen zu Boden, zog ein Messer und rammte es dem am Boden liegenden in die Brust. Die Polizei war schnell da, am nächsten Tag stand nichts von einem Toten in der Zeitung, vielleicht hat ers also überlebt. Vielleicht haben aber auch die Gutmenschen verhindert, dass irgendwas von Ausländer-Messerstechereien in der Zeitung steht. Man muss nicht Rassist sein, um zu sehen, was da abgeht, man muss es auch nicht erst am eigenen Leib erfahren, wenn man sich nicht ganz abschottet von der Realität.

Ich bin die erste, die glaubt, dass jeder einzelne der kriminellen (und darauf liegt die Betonung: Kriminell - denn alle sinds ja nicht...) Nordafrikaner, die hier ihre Drogen verticken - nicht mehr im Rapoldipark, dafür in allen anderen Parks der Stadt - jederzeit fähig sind, einen anderen Menschen umzubringen, ganz besonders mit Messern. Aber ich glaube aus mehreren Gründen nicht, dass es im Fall Daniela so war. Vielleicht hoffe ich auch nur, dass es nicht so war, ich weiß es nicht. Aber das ist alles zu leicht - erst die Bosnier, dann die Marokkaner - und wie ist es zu erklären, dass die "Mafia"-Polizei dann doch noch Zeit und Geld in ein Cold Case Team investiert, wenn sie eh wissen, wer der Mörder war und ihm "freies Geleit" - Zitat "Houcine" - zurück in die Heimat (die nachweislich NICHT bereit ist, ihre eigenen Kriminellen wieder aufzunehmen, blöd wären sie ja...) gegeben haben?

Möglich, ja - aber nicht wahrscheinlich.

Was eher wahrscheinlich ist, ist, dass Du, @Lohengrin, ein ekelhaftes Spiel spielst. Deine Anspielungen hier lösen schon Brechreiz aus, Deine PNs an mich noch wesentlich mehr.
Lohengrin schrieb:und trotzdem
hatte ich einen "Volltreffer" gelandet weil ich unbeirrt weiter gemacht habe. So
lange bis auch meine letzten Zweifel beseitigt waren.
Der wievielte Deiner "Volltreffer" hier im Thread ist das nun? Der 14.? Und das alles immer nur mit hintenrum, Erwähnungen, hier eine Prise und dort eine Prise, damit man Dich nur ja nicht vergisst. Das tut man nicht, Lohengrin, weder Dich noch Deine anderen geschätzten 24 Identitäten hier im Forum - ein Username pro Thread, an dem Du teilnimmst, nicht?

Du hast wunderbare Arbeit geleistet hier im Thread, Du hast viel rausgefunden, was uns entgangen ist, Du hast auch einiges als Deinen Erfolg ausgegeben, was andere schon vorher gefunden hatten, aber egal. Du warst ein wertvoller Teilnehmer hier, bis Du übergeschnappt bist. Deine PNs an mich sind gespeichert - trotz Deiner Arbeit hier bist Du für mich nicht mehr als ein kranker, einsamer Mensch, der ganz dringend Aufmerksamkeit braucht.

Ich hab diesen Thread hier eröffnet, um Daniela nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Wir haben hier diskutiert, teilweise sehr graphisch, was mitlesenden Familienmitgliedern oder Freunden furchtbar weh getan haben muss. Das tut mir von Herzen leid, aber das ist die Natur der Sache - vielleicht glaubte ich zu dem Zeitpunkt immer noch, dazu beitragen zu können, den Mörder doch noch zu finden. Inzwischen ist mir klar, dass das natürlich nie funktionieren wird, und ich entschuldige mich bei jedem, der Daniela kannte und durch irgendwas, was wir/ich geschrieben hatte, traurig oder abgeschreckt wurde - das war niemals meine Intention, im Gegenteil.

Und ich hätte auch gern noch weitergemacht - obwohl wir im Moment an einem Nullpunkt angelangt sind, wäre doch noch irgendwann ein neuer Ansatz zum Recherchieren rausgekommen. Da ich aber per PN von Psychopathen, von Fakes, die vorgeben, jemand zu sein, der sie nicht sind und von irgendwelchen Idioten, die versuchen, meine Leichtgläubigkeit auszunutzen, um eventuell doch noch an mehr Details zu kommen (was nicht funktioniert, weil ich im Gegensatz zu denen hier immer ehrlich und offen war und einfach nicht mehr weiß und das auch zugeben kann...), belästigt werde, kann und will ich hier nicht mehr weitermachen. Ich hab weder Lust noch Zeit, mich mit Selbstbewichsern auseinanderzusetzen - mir ist es hier einzig und allein um Daniela gegangen, und da das nicht mehr gegeben ist, ziehe ich mich offiziell aus diesem Thread zurück. Noch nicht aus dem Forum, dazu macht es mir noch zu sehr Spaß - aber ich geh davon aus, dass mir das sicher bald auch vermiest wird. Egal, dann leb ich ohne das Forum weiter - das dürfte ich noch schaffen...

Danke an Euch alle, die Ihr Euch ehrlich Gedanken zum Fall Daniela gemacht habt und dazu beigetragen habt, dass das ein guter, seriöser Thread war. Ihr könnt nichts dafür, dass manche Menschen glauben, die Welt drehe sich nur um sie. Es tut mir leid, dass Daniela jetzt vermutlich für die Öffentlichkeit langsam, aber sicher in Vergessenheit gerät. Bedankt Euch dafür bei Lohengrin, der mir schon im Jänner per PN geschrieben hat, wir sollen doch die "Beziehungstat-Theorie nicht mehr breittreten". Welche Intention dahinterstand, sei dahingestellt - vielleicht ist er nur ein Mensch, der dringend Aufmerksamkeit braucht, vielleicht ist er aber auch was wesentlich Schlimmeres.

In diesem Sinne, Danke Euch allen für Eure Beiträge und Euer Interesse.
ZenCat - von der es in diesem Forum immer nur eine Identität gibt und geben wird: ZenCat.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.03.2013 um 11:35
Boah! Das war deutlich!
Vielen Dank @ZenCat1, für Deine offenen Worte!
Es tut mir unendlich leid, was Dir wiederfahren ist und hätte ich nicht soeben Ähnliches erlebt, ich könnte es kaum glauben.
Doch leider – mir vergällt es die weitere Teilnahme hier ebenso. Die unfassbaren Intrigenspiele die hier gespielt werden, dienen wohl einzig und allein den Profilneurosen Einzelner. Die wirklichen Opfer sind dadurch, einmal mehr die Leidtragenden.
Das mag ich nicht mehr unterstützen.
ZenCat1 schrieb:Da ich aber per PN von Psychopathen, von Fakes, die vorgeben, jemand zu sein, der sie nicht sind und von irgendwelchen Idioten, die versuchen, meine Leichtgläubigkeit auszunutzen, um eventuell doch noch an mehr Details zu kommen (was nicht funktioniert, weil ich im Gegensatz zu denen hier immer ehrlich und offen war und einfach nicht mehr weiß und das auch zugeben kann...), belästigt werde, kann und will ich hier nicht mehr weitermachen. Ich hab weder Lust noch Zeit, mich mit Selbstbewichsern auseinanderzusetzen

Wie kann ich herausfinden ob jemand mit mehreren Profilen hier unterwegs ist? Leider weiss ich nicht wie das geht und bin dankbar wenn mir das jemand bitte erklären könnte. Auch wenn diese Tätigkeit bisher nie in meinem Fokus lag, so wüsste ich das jetzt gerne, um zukünftig beim Lesen erkennen zu können, von welchen Mehrfachprofilen ich da getäuscht werden soll.

Die Intension meiner Teilnahme in diesem Forum, war von Beginn an, unterstützend tätig sein zu können, was mir auch teilweise wohl gelang. Rückblickend auf unzählige Schreiben an Firmen, im Zusammenhang zu einer Flyeraktion in einem anderen Mordfall und auf tägliches durchsuchen der Presse nach neuen Artikeln zu Fällen die mich bewegten und weiterhin bewegen werden, um sie, was ich lange Zeit gemacht habe, in die jeweiligen Threads einlegen zu können. Auf viele Recherchen und auch auf einige lustige Momente. Und ich konnte zu meinem innigsten Anliegen einiges lernen. Dafür Danke.
Doch nun ist genug! Die jüngsten erlebten Vorfälle, sind mir zuviel Irrsinn. Ein Mensch der sich Fragen beantworten lässt, selber jedoch keine beantworten mag um mich dann noch der Lüge bezichtigen zu wollen, sich versteckt und eine bisher ausgesprochen freundliche und produktive Zusammenarbeit, unverständlicherweise einfach mit den Füssen in den Dreck stampft oder Menschen die sich das Wort Kommunikation auf ihre Fahne schreiben, jedoch Monatelang nicht mal die ewig versprochenen Worte zustande bringen. Von Denen die andere User verdächtigen und ihnen bis in ihr Heim nachstellen, mag ich gar nicht erst beginnen zu erzählen.
Schluss aus!

Liebe Zencat, Deinen Thread habe ich so sehr geschätzt, weil Du Daniela nie vergessen hast, immer present warst, weil es der einzige mir bekannte Thread ist, wo eine wirkliche Diskussion stattgefunden hat, weil Du umsichtig, immer freundlich und aufmerksam bist.
Alles bisher Erlebte (oben) bezieht sich auf andere Fälle und steht hier, weil es genau zum Thema passt.
ZenCat1 schrieb:ZenCat - von der es in diesem Forum immer nur eine Identität gibt und geben wird: ZenCat.

Das kann ich nur unterschreiben! PaulVitti


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.03.2013 um 14:25
Guten Tag,

klare und offene Worte.....

Ja somit wären wir ja wohl drei, die ähnliches erlebt haben...


@all

Es kann nicht sein, dass jemand unter verschiedenen Identitäten hier schreibt

ZenCat1 schrieb: Der wievielte Deiner "Volltreffer" hier im Thread ist das nun? Der 14.? Und das alles immer nur mit hintenrum, Erwähnungen, hier eine Prise und dort eine Prise, damit man Dich nur ja nicht vergisst. Das tut man nicht, Lohengrin, weder Dich noch Deine anderen geschätzten 24 Identitäten hier im Forum - ein Username pro Thread, an dem Du teilnimmst, nicht?

und das vor allem auch immer wieder und in einigen Threads hier. Man kommt sich als "normaler " User, dem wirklich an einer ehrlichen Diskussion der "Fälle" gelegen ist, schon dermaßen veräppelt vor, um das mal gelinde auszudrücken.
Man verliert die Lust und auch den Glauben an die gute Sache und das ist sehr schade.
ZenCat1 schrieb:Ich hab diesen Thread hier eröffnet, um Daniela nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
..auch ich habe aus dem gleichen Grund hier mit geschrieben. Schade das es User gibt, die nicht aus diesem Beweggrund handeln, sondern sich einfach nur profilieren müssen, mit dem was sie schreiben und tun. Diesen Usern geht es weder um die Opfer noch um die Familien, sondern einfach nur ganz egoistisch um sich selber, wie präsentiere ich mich am besten ......!!!!
ZenCat1 schrieb: Und ich hätte auch gern noch weitergemacht
Ich auch, aber unter solchen Voraussetzungen ist es mir nicht möglich. Ich habe keine Lust mehr, Zeit zu investieren und dabei ständig "verarscht", so jetzt hab ichs mal geschrieben, zu werden. Nicht nur in diesem Thread, sondern auch in diversen anderen hier, in denen ich mit geschrieben habe. Möglicherweise gibt es auch noch mehrere User hier, die unter mehreren Accounts hier schreiben, ich denke da wäre mal eine Prüfung nicht schlecht......
ZenCat1 schrieb: Da ich aber per PN von Psychopathen, von Fakes, die vorgeben, jemand zu sein, der sie nicht sind und von irgendwelchen Idioten, die versuchen, meine Leichtgläubigkeit auszunutzen, um eventuell doch noch an mehr Details zu kommen (was nicht funktioniert, weil ich im Gegensatz zu denen hier immer ehrlich und offen war und einfach nicht mehr weiß und das auch zugeben kann...), belästigt werde, kann und will ich hier nicht mehr weitermachen.
Diesem Zitat ist von meiner Seite her nichts hinzu zufügen, das kann ich voll und ganz auch so unterschreiben. Aus diesem Grund habe ich auch den "versteckt" Modus gewählt.
Bedankt Euch dafür bei Lohengrin ...Welche Intention dahinterstand, sei dahingestellt - vielleicht ist er nur ein Mensch, der dringend Aufmerksamkeit braucht, vielleicht ist er aber auch was wesentlich Schlimmeres.
.
@Lohengrin

Genau wie User ZenCat frage ich mich, welche Intention steckt bei dir dahinter? Warum tritts du in verschiedenen Threads unter verschiedenen Nicks auf? Irgendwann muss doch mal Schluß sein, wann erscheint der Fall "Daniela Kammerer" auf der "Finanzzeugseite? Ich verstehe deine Beweggründe nicht, ist es nur Profiliersucht, ständiges Mittelpunktstreben,mangelnde Aufmerksamkeit...?
Du hast wunderbare Arbeit geleistet hier im Thread, Du hast viel rausgefunden, was uns entgangen ist, Du hast auch einiges als Deinen Erfolg ausgegeben, was andere schon vorher gefunden hatten, aber egal. Du warst ein wertvoller Teilnehmer hier, bis Du übergeschnappt bist .......ein kranker, einsamer Mensch, der ganz dringend Aufmerksamkeit braucht.
Warum machst du das?


Das Gute bleibt durch solche User auf der Strecke, man verliert das Vetrauen und auch den Glauben an die gute Sache.


In diesem Sinne, allen anderen hier, alles Gute. Und vielleicht wird ja jetzt mehr nach Doppel-bzw.Mehrfachaccounts geschaut.

Im Gegensatz zu ZenCat habe ich öffentlich keine deutlichen Worte gefunden, hätte ich vielleicht mal bei Zeiten tun sollen, aber somit scheint ja alles gesagt.

Quinzy


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.03.2013 um 17:57
Wenn Ihr den Verdacht habt, ein User schreibt mit mehreren Accounts, dann meldet die entsprechenden User/Beiträge über den Melden-Link den Moderatoren, die können die IP-Adressen checken und dann entsprechende Schritte einleiten.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.03.2013 um 19:19
genau aus diesem grund habe ich länger nix mehr geschrieben , aber immer mitgelesen.
nachdem ich in insbruck war (mit dem lkw ) und zeit hatte mir die örtlichkeiten mal live anzuschauen hatte ich paartage keine zeit mehr und fand es dann erstaunlich was hier abgeht.
grade weil @ZenCat1
die diskusion am laufen hält und viel eigene zeit investiert verstehe ich ihren ärger.
vieleicht werden ja neue ansätze gefunden , ich beobachte es hier weiter und mal sehen was sich noch so ergibt.
schlechte erfahrungen mit anderen per pn habe ich auch schon machen müßen , weil es ihnen nicht passte was ich schrieb.
wünsche euch noch nen schönen tag mit meinem einzigen nick ;-)


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Yogtze-Fall6.727 Beiträge
Anzeigen ausblenden