Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

1.436 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Messer, Tochter, Erstochen, Oberhausen, 1997, Koch, Disko, Cindy, Renault, Centro + 14 weitere

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

21.02.2019 um 19:33
@Tinana
Sofern die Sichtung stimmt, wäre das eine Erklärung.
Aber wenn er dann zugestiegen ist , wo auch immer, dann stimmt die These, das Cindy aufgrund ihres Alkoholkonsums nicht mehr selbst fahren wollte so nicht.
Wenn er irgendwo zugestiegen sein sollte, dann wäre er doch eher auf der Beifahrerseite eingestiegen. Cindy wäre dann wohl die letzten paar Meter auch noch gefahren.
Aber auch nicht wirklich maßgeblich für die spätere Tat
Ich persönlich bezweifele das sich der Mann ( war es nicht ein Taxifahrer ?) später an diese Situation genau so erinnert haben kann.
Tinana schrieb:Für mich sieht das ganze nach einer totalen Kurzzschlussreaktion aus, dass er panisch wurde, dass das rauskommt und er dann die Konsequenzen tragen muss.
Volle Zustimmung.
Das Bild am Tatort spricht von einer Eskalation einer bis dahin "normalen" Situation. Aus welchen Gründen nun immer.


melden
Anzeige

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

25.02.2019 um 00:36
Vielleicht ging es auch nicht darum, dass er nicht vor ihrem Haus parken wollte, sondern darum , dass er nicht mit ihr zusammen in ihrem Wagen den Parkplatz der Turbinenhalle verlassen wollte, aus Befürchtung, dabei beobachtet hätte werden können. Das spräche auch für einen Mitarbeiter oder Bekannten in fester Beziehung oder ähnliches. Wer fremdgehen will, vermeidet doch normalerweise, dass es rauskommt. So wäre er alleine im eigenen Auto dort weggefahren und keiner kann später anderes behaupten. Vielleicht ist sie auch nur ein kleines Stück selbst gefahren, er steigt ein und fährt, da sie eben etwas alkoholisiert ist, aber doch eben nicht volltrunken, mit ihr nach Hause...


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

25.02.2019 um 13:48
Nightrider64 schrieb am 21.02.2019:Das Bild am Tatort spricht von einer Eskalation einer bis dahin "normalen" Situation. Aus welchen Gründen nun immer.
„Aus welchen Gründen auch immer“…

Das ist der Punkt in diesem mysteriösen brutalen Mordfall an einer jungen Frau.

Sie war in guter Laune, in dieser besagten Zeit, bis zu ihrer brutalen Tötung.

Aus welchem Grund sie einem „Begleiter“ ihren PKW überlassen hatte, ist bis dato nicht zu beantworten.

Aus meiner Sicht, in Bezug auf die brutale Tötung, war der von ihr anvisierte Typ eventuell auf „Droge“ und nicht stressfrei.

Sie funktionierte nicht wie gewünscht und es eskalierte. Alles ist möglich.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

28.02.2019 um 10:09
@Tinana

Finde deine Theorie gut. Liegt meiner Theorie sehr nahe, nahezu identisch. Ich denke auch, dass es sich so oder sehr ähnlich ereignet haben muss.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.03.2019 um 20:58
Was mich hier mal interessieren würde ist, wenn ich es richtig verstanden habe gibt es vom Täter doch DNA Spuren. Werden diese eigentlich automatisch mit DNA Spuren immer wieder abgeglichen? So dass man sagen kann der Täter ist bis heute nicht wieder in Erscheinung getreten?


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.03.2019 um 21:26
@Intaro

Ich glaube leider nicht. Wahrscheinlich werden die Kosten dabei eine Rolle spielen Ich könnte mir vorstellen, dass der Polizei nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung steht und das aktuelle Fälle Vorrang haben. Zu wenig Personal, zu viel zu tun etc.
Deshalb wurden ja zum Teil diese Cold Case Teams gebildet, damit man sich auch mal wieder mit älteren Fällen beschäftigt. 

Das ist nur meine Meinung. Man müsste mal jemanden bei der Kripo fragen. Würde mich auch interessieren wie das ist.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.03.2019 um 01:35
Die DNA Spur ist in einer Datei gespeichert.
Kommen neue DNA Abgleiche rein, so werden sie auch automatisch mit der Datei abgeglichen.
Es sind einige Altfälle geklärt worden auf die Art.

Es sieht so aus, als wäre der Täter nie wieder in Erscheinung getreten.
Jedenfalls mit keiner Straftaten, bei denen eine DNA genommen worden wä
re


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.03.2019 um 07:11
@Nightrider64

Danke für die Info. 
Das finde ich wirklich gut, dass es so gehandhabt wird. 
Wird der Abgleich innerhalb Deutschlands gemacht oder auch international ?


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

11.03.2019 um 22:06
@Nightrider64
Vielen Dank für die Info. Bedeutet das dann auch das alle Altfälle miteinander verglichen werden?


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

11.03.2019 um 23:49
Soweit ich weiß, werden die DNA-Spuren regelmäßig mit den registrierten Spurenträgern abgeglichen. Wie regelmäßig genau, weiß ich natürlich nicht. Aber, dass sie so "völlig befreit" aussah, nicht selbst gefahren ist etc., lässt mich einfach glauben, dass es jemand dort aus dem, zumindest entfernten Bekanntenkreis, regelmäßiger Partygänger etc. war, dem die Situation völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Also kein planender Täter, das sollte ein ONS werden, vielleicht für sie mehr. Kann gut sein, dass er dort völlig unbehelligt als Familienvater lebt, oder eben verstorben, ausgewandert....?


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

13.03.2019 um 12:44
Er ist nie wieder in Erscheinung getreten oder aber er hatte so ein stichfestes Alibi, dass man zu der Zeit kein DNA bei ihm verglichen hat.... ich bin weiterhin der Meinung, dass es der Täter aus dem engen Bekanntenkreis / Exfreund oder ähnlichem kommt...


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.06.2019 um 18:36
Dieser ausführliche Bericht wurde heute bei Der Westen eingestellt. Es handelt sich um eine Reihe ungelöste Kriminalfälle im Ruhrgebiet. Der Bericht ist sehr ausführlich und schildert den ganzen Tatabend.

Den letzten Abschnitt habe ich hier eingestellt.

DER WESTEN beleuchtet ungelöste Kriminalfälle im Ruhrgebiet
Markus Bergmann, einer der leitenden Ermittler: „Allein die Tatsache, dass wir Blut vom Täter haben finden können, sagt uns, dass der Täter verletzt gewesen sein muss.“ Daher fragt schon damals die Polizei die Bevölkerung: Hatte jemand eine Person mit Verletzungen wahrgenommen, die er nicht erklären konnte?

1300 Personen sind durch die Polizei befragt worden, 580 DNA-Analysen wurden erstellt. Der Mörder ist nicht darunter - seine DNA ist den Ermittlern durch die Blutspuren am Tatort bekannt. Doch bis heute gibt es keinen entscheidenden Hinweis auf den Täter. Die damaligen Ermittler sind schon längst im Ruhestand.

Der Mörder meiner Tochter hat mir alles genommen. Nicht nur meine Tochter, nicht nur meinem Sohn die Schwester, nicht nur meinem Enkelkind die Mutter. Er hat die ganze Lebensperspektive von uns kaputt gemacht“, trauert die Mutter noch einige Jahre nach der Tat. Auch Cindys Sohn, er ist heute 23 Jahre alt, hat niemals mit der Tat abgeschlossen.
Oberhausen: Cindy Koch geht feiern – wenige Stunden später liegt sie tot in ihrem Bett - Oberhausen - derwesten.de
https://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/ungeloeste-kriminalfaelle-cindy-kochs-moerder-fuhr-sie-nach-hause-id21664513...

Ich frage mich warum dieser Fall nie bei XY gezeigt wurde ?!


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

17.06.2019 um 14:24
Danke für den Bericht, zwar sind fast alles Zitate oder Aufarbeitungen aus dem Beitrag von „Ungeklärte Morde“, aber es ist sehr gut, dass sich mal wieder für den Fall interessiert wird.


Zu XY, ich meine, dass das die zuständige Kripo entscheidet.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

18.06.2019 um 19:47
Schade, dass es hier seit Jahren keine neuen Erkenntnisse zu geben scheint und zugleich sehr erstaunlich, dass es mit einer ziemlich wahrscheinlichen Vorgeschichte im sehr belebten (im Verhältnis zu anderen "Vor-Tatorten") Disco-Umfeld dennoch offenbar wenig valide Zeugen mit relevanten Aussagen gab/gibt.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

18.06.2019 um 21:30
Dürfte daran liegen, dass es schon zu sehr später/ früher Stunde war und viel Alkohol und/ oder Alkohol geflossen ist und da achtet man eher weniger auf andere. Ich habe zu meine Discozeit nie darauf geachtet, wer mir beim Verlassen entgegengekommen ist. Erst recht bei solch einer großen Disco. So war das jedenfalls bei mir. Deswegen kann ich schon verstehen, dass es da kaum Zeugenaussagen/ -sichtungen gab. Erst recht, wenn nichts auffälliges passiert.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.08.2019 um 22:22
Heute ist cindys ermordung schon 22 jahre her😓😟


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

10.08.2019 um 22:47
Die Tat wird wohl ungesühnt bleiben.

Selbst wenn man doch noch auf den Täter kommt, was Anderes als Totschlag wird man ihm nicht nachweisen können und der ist verjährt.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.09.2019 um 15:02
Youtube: Wieso hatte Cindy Koch eine heimliche Verabredung ? WER WAR DER MANN ??? / Mystery

Hier nochmal eine Zusammenfassung des Falls, ich hoffe es ist okay wenn ich diesen Link hier poste wenn nicht bitte löschen.


melden

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.09.2019 um 19:19
Ich bin beim Lesen des Threads auf Seite 4 hängengeblieben, zu diesem Zeitpunkt ging´s hier ja schon hoch her...

Ich schaffe unmöglich alle 63 Seiten und habe ,weil ich nicht weiß,ob´s schon besprochen wurde,an die User,die das hier genauer verfolgt haben, mal folgende Frage:

der OP bringt direkt im ersten Beitrag das Video von "ungeklärte Morde" : an Stelle 3:02 sagt der Kommissar, daß Cindy,nachdem sie ihre Freundin zu Hause absetzte,um 3:40 Uhr zu Hause ankam,sich umzog und dann erneut zur Disko "Turbinenhalle" gefahren ist...

Gleich eingangs an Stelle 0:29 des Videos sagt der gleiche Kommissar, daß "kein Zeuge existiert, der sie auf dem Parkplatz gesehen hat oder ins Auto einsteigen sehen..."

Gab es denn Zeugen,die sie in der Disko selbst nach 03:40 Uhr noch gesehen haben?

Auf den ersten Seiten hier wurde das eher so diskutiert,daß wohl überhaupt keiner in dieser Nacht irgendwas gesehen hat...

Und falls dem so ist: woher weiß man eigentlich so genau,daß Cindy nach dem Kleidungswechsel um 03:40 Uhr wieder zurück in die Turbinenhalle gefahren ist und ihren späteren Mörder nicht ganz wo anders getroffen hat ?!


melden
Anzeige

Cindy Koch aus Oberhausen (1997)

09.09.2019 um 19:34
JestersTear schrieb:Und falls dem so ist: woher weiß man eigentlich so genau,daß Cindy nach dem Kleidungswechsel um 03:40 Uhr wieder zurück in die Turbinenhalle gefahren ist und ihren späteren Mörder nicht ganz wo anders getroffen hat ?!
Ehrlich gesagt habe ich mich das auch schon gefragt.

Vielleicht hat sie ihrer Freundin eine Whatsapp geschickt, dass sie noch mal losgeht.

Vielleicht hat sie das auch gegenüber ihrer Freundin erwähnt, als sie diese zu Hause absetzte.

Evtl. auch an einem Stempel. Es gab doch früher in den Diskotheken immer so Stempel auf die Hand.

Das wäre so das was mir einfällt.
Aber irgendwie muss die Polizei ja darauf gekommen sein.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt