weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:16
Aber angeblich war der Handyvertrag doch abgelaufen - und sie hatte sich kein eigenes Handy mehr geholt, weil sie ein "Diensthandy" von dem Katholen-Club bekommen sollte... Hört sich für meine Begriffe auch ziemlich weit hergeholt an.


melden
Anzeige

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:18
@schmitka
dann war es ein diensthandy mit dem sie anrief ?
dann wäre es ja noch bekloppter, den ring und das abgelaufende handy, unter der wäsche in die schublade zu legen


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:21
Nein das Diensthandy hatte sie noch nicht.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:26
Also mal unterstellt, dass sie wirklich abgehauen ist - dann wird sie am Bahnhof in eine Telefonzelle gegangen sein (jaaaaaaa, die gibts noch).


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:31
also ihren schlüssel nimmt sie mit
300 euro auch dabei
ihren ring nicht und ihr handy auch nicht
aber genau 3 t-shirts und hosen und artikel aus dem bad
und einen rucksack wo alles drin ist

jacke ?schuhe ?

was hatte sie denn an ?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:32
schmitka schrieb:Also mal unterstellt, dass sie wirklich abgehauen ist - dann wird sie am Bahnhof in eine Telefonzelle gegangen sein (jaaaaaaa, die gibts noch).
Dann wäre die Darstellung im Film aber grob falsch gewesen - das kann ich mir nicht vorstellen dass die bei so wichtigen Details schlampen.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:35
ja klar nur 3 t-shirts ,ist ja logisch
samstag sonntag montag und dann wollte sie ja wiederkommen ?


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:37
Könnte man bei einer Telefonzelle nicht auch feststellen, von welcher sie angerufen hat?


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:40
mich würde mal interessieren, ob sie beim 2 mal
vom gleichen telefon angerufen hatte


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:40
Aber wenn ich gehe, dann zieh ich doch meinen Verlobungsring nicht aus - das wäre auch ein interessantes Detail: Hat sie den (normalerweise) immer getragen oder nur zu besonderen Anlässen. Wenn sie den immer getragen und dann absichtlich liegen gelassen hat, stellt sich doch die Frage, ob sie damit zeigen wollte, dass die Verlobung für sie beendet ist oder ob sie vor irgendjemandem verbergen wollte, dass sie verlobt ist.

Ich kann ja nur aus meiner eigenen Welt reden: weder meine Freundin noch ich nehmen unsere Verlobungsringe ab, es sei denn, wir waschen uns oder machen irgendwelche Arbeiten, bei denen die Ringe stören oder Schaden nehmen könnten. Bei allen befreundeten (Ehe)-Paaren ist es auch nichts anderes.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:42
@schmitka
schmitka schrieb:Wenn sie den immer getragen und dann absichtlich liegen gelassen hat, stellt sich doch die Frage, ob sie damit zeigen wollte, dass die Verlobung für sie beendet ist oder ob sie vor irgendjemandem verbergen wollte, dass sie verlobt ist.
legst du ihn dann zusammen mit dem handy unter die wäsche ?


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:43
@Susetta: Bei ner Telefonzelle ist zumindest die Nummer unterdrückt - und ob das nach mehreren Tagen, also als er zur Polizei gegangen ist, noch nach zu vollziehen ist, woher der Anruf stammte, dass möchte ich bezweifeln.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:43
die ganze geschichte ist natürlich sehr mysteriös. ich würde mal die frage stellen: wenn es eine flucht war, welcher fakt, hätte eine solche flucht gerechtfertigt, so dass man sich der eigenen familie nicht anvertrauen konnte ?
das ist außenstehend nahezu nicht zu beantworten, aber vielleicht sind es dinge, die für andere weniger problematisch sind, als für jemand, der ihn einem konservativem erzkatholischen umfeld agiert.
etwas, was das ganze leben auf den kopf gestellt hätte ? etwas, was das ganze familiäre umfeld zutiefst enttäuscht hätte. etwas, was auch die bevorstehende hochzeit in frage gestellt hätte. vielleicht hat sie tiefe scham für etwas empfunden.
mal rein beispielhaft: wäre eine schwangerschaft durch einen one night stand mit einem schwarzafrikaner in dem kulturellen milieu leicht zu offenbaren gewesen ?
ich weiß das nicht, weil ich die familiären strukturen nicht kenne, aber ich glaube, dass wenn es ein freiwilliges weggehen war, es mit dem sozialen umfeld eng zusammenhängt.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:46
zweiter schrieb:legst du ihn dann zusammen mit dem handy unter die wäsche ?
Wenn ich nicht möchte, dass er sofort gefunden wird, vielleicht. Vielleicht wollte sie damit schon zeigen, dass sie die Verlobung als beendet ansieht und, dass er sich auch nicht melden braucht. Natürlich hätte sie den Ring auch weniger auffällig verschwinden lassen können, der hätte ja auch in einem Mülleimer auf dem Bahnhof verschwinden können...


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:53
für mich ist der ansatz bei ihren gedächnisaussetzern
denn wenn es ein verbrechen gibt ?
war es geplant und das schon länger .
und es hat dann mit ihren gedächnisverlust zu tun ,denke ich.
genauso wäre es beim freiwilligen verschwinden .
also muss man die zeit bis zu ihren bemerken der aussetzer zurück gehen und noch wochen davor.
denn da wird der plan angefangen haben .


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 20:57
Naja, "katholisch" ist häufig auch mit "verlogen" gleichzustellen, genauso wie "dörfliche Idylle" oftmals ein Pseudonym für "Überwachungsstaat" ist. Ich kann mir immernoch gut vorstellen, dass sie da einfach rauswollte und vielleicht schon ein Lösen der Verlobung zu einem absoluten gesellschaftlichen Ausschluss geführt hätte. Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass man das in diesem Katholen-Club gerne gesehen hätte.


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 21:13
Wurde schon irgendwo erwähnt, wann Maria das letzte Mal von jemand anderem als ihrem Verlobten gesehen wurde oder was sie Freitag Abend gemacht hat?
... möglicherweise ist ja weniger der Samstag von Belang sondern vielmehr der Freitag Abend.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

29.11.2012 um 21:15
War Freitag nicht der Grillabend mit Bruder und Schwägerin?


melden

Maria Baumer

29.11.2012 um 21:16
Hab mir auch schon gedacht, dass es nach diesem zum Streit gekommen sein könnte.

Andererseits: Wenn ich freitags bis Mitternacht beim Grillen sitze (und sicherlich auch entsprechend alkoholische Getränke fließen) - dann steh ich doch nicht am Samstag um 7:00 Uhr auf - und joggen geh ich schon dreimal nicht.


melden
Anzeige

Maria Baumer

29.11.2012 um 21:20
Mmh, stimmt, der Grillabend. Sollte es wirklich eine Beziehungstat gewesen sein, dann war es aber m.M.n. nie und nimmer eine Spontan-Tat. Dafür gibt es zu viele Details wie Anrufe kreieren, Rucksack bestücken, Ring und Handy drappieren, Joggen planen usw.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden