weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 14:57
@KonradTönz1: Dein "Egotrip"-Getue nervt schon etwas.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 14:58
Wir haben hier ja eine Sachverständige im Thread die sich schon dahingehend geäußert hat, dass die Stimme Gottes alles andere sticht. Meiner Ansicht nach gehören Menschen die Stimmen hören in psychiatrische Behandlung und nicht auf den Jakobsweg, aber wir müssen hier einfach von der Erlebniswelt und dem Wertesystem eines religiösen Menschen ausgehen.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 14:58
Natürlich ist es eine Möglichkeit, die Auszeit in Form einer Pilgerung zu nehmen, aber das muß doch nicht anonym erfolgen, da kann man doch trotzdem seiner Familie Bescheid geben. Sie hat ja auch angeblich dem Verlobten von Nürnberg aus Bescheid gegeben.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:01
@Piranha007

was wäre denn dein Begriff für eine solche Aktion? Also wenn einer Hals über Kopf verschwindet und seine nächsten Angehörigen völlig im Ungewissen lässt?


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:02
Hat man Maria Baumer denn alleine weggehen sehen aus der Wohnung?

Nicht, dass es wirklich an der Tür geklingelt hat. Sie steht auf, macht etwas schlaftrunken auf, weil sie denkt, der Verlobte hat seinen Schlüssel vergessen und irgendwer bringt sie in seine Gewalt.
Die Anrufe dienen dann nur der "Beruhigung" und sind kontrolliert (siehe Fall Frauke Liebs). Ist zwar die Möglichkeit, die ich am unwahrscheinlichsten finde, aber sein könnte es ja trotzdem.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:04
@KonradTönz1
Das weißt du ja eben nicht. Stell dir vor, Maria wird doch irgendwo festgehalten oder wurde dies und zwar gegen ihren Willen. Dann denke ich nicht, dass man der jungen Frau hier indirekt einen "Egotrip" vorschmeißen sollte.
Sollte sie sich auf dem Jakobsweg befinden, nun, dann ginge das zwar in die Richtung. Aber um eine solche Entscheidung zu treffen und auch durchzusetzen, nun, dafür muss es krasse Gründe geben. Insofern weiß ich nicht, ob das Wort "Egotrip" selbst dann passen würde.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:07
@Piranha

Das Abhauen als solches da mag es ja wirklich noch gute Gründe geben - sich dann nicht zu melden ist halt mies. sofern die ganze Aktion freiwillig war (und davon gehe ich aus).


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:08
Versuchen wir mal wieder alle denkbaren Szenarien zusammenzufassen:

- Sie ging freiwillig, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen
- Sie ging freiwillig und ist seit einem halben Jahr auf Pilgerreise (Jakobsweg, Aufenthalt/e in Klöstern)
- Sie ging freiwillig, wollte eine kurze Auszeit und wird an der Rückkehr gehindert
- Sie ging verwirrt, wollte eine kurze Auszeit und wird an der Rückkehr gehindert
- Sie ging nie freiwillig fort, sondern wurde entführt
- Sie ist überhaupt nie fortgegangen


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:13
I@Piranha007

Ist dein letzter Punkt ("nie weggegangen") gleichbedeutend mit Tötung, oder meinst du sie könnte nie weggegangen aber trotzdem am Leben sein?


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:14
Mit "nie weggegangen" meine ich: Unfall mit Todesfolge, Tötung, was auch immer.


melden

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:15
Piranha007 schrieb:- Sie ist überhaupt nie fortgegangen
Was wieder darauf andeutet, dass der Verlobte etwas damit zu tun hätte. Ich kann mir das nicht vorstellen. Klar könnte es sein, dass es Nachts zu einem Streit kam und im Affekt etwas passierte, das niemals hätte passieren dürfen... aber ich weigere mich zu glauben oder nur daran zu denken dass der Verlobte so abgebrüht ist und sich hinterher bei der Suche so intensiv beteiligt und mit der Familie trauert, ohne einzuknicken.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:17
@Lani_M
Die Wahrscheinlichkeit, dass in diesem letzten Fall der Verlobte die Finger mit im Spiel hätte, ist zwar hoch, jedoch nicht die einzige Möglichkeit.
"Nie fortgegangen" war eher generell gemeint, nicht konkret auf eine Person.


melden

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:18
@Lani_M
Meine Güte, was zum Teufel deutet denn darauf hin, dass der Verlobte was damit zu tun hat, wenn sie "nie fortgegangen ist"??
Vielleicht war auch die Schwester neidisch, weil die Schwester so erfolgreich überall war? Oder ein Tiger hat sie angefallen und weggezerrt, oder ein Airbus A380 ist auf das Haus gestürzt und die Regierung vertuscht es.....


melden

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:20
LIncoln_rhyME schrieb:Vielleicht war auch die Schwester neidisch, weil die Schwester so erfolgreich überall war? Oder ein Tiger hat sie angefallen und weggezerrt, oder ein Airbus A380 ist auf das Haus gestürzt und die Regierung vertuscht es.....
Das ist natürlich bei der Aussage sie ist nie fortgegangen logischer als meine Anspielung das der Verlobte etwas damit zu tun hat... schon klar ;-)


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:22
Ich kann nur nochmal auf die jüngsten Aussagen des Komissars hinweisen der sich ziemlich sicher ist das Frau Baumer lebt. Wer diese Äußerung anzweifelt, sagt ja im Grunde implizit dass er dem Ermittler nicht traut (aus welchen Gründen auch immer). Man darf aber auch halt nicht vergessen dass die Polizei viel mehr Informationen hat als wir, daher vertraue ich noch am ehesten auf die öffentlichen Aussagen der Ermittler. Und deshalb gehe ich auch davon aus, dass sie lebt.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:23
LIncoln_rhyME schrieb:Oder ein Tiger hat sie angefallen und weggezerrt
Oder sie wurde von einem Metall-Kranich entführt und wird in dessen Nest festgehalten...


melden

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:24
Ich kann mir gut vorstellen,dass Maria zunächst freiwillig weggegangen ist um eine kurze Auszeit zu nehmen und verhindert ist zurückzukehren, durch was auch immer. Vielleicht wird sie festgehalten,vielleicht lebt sie nicht mehr.

Es könnte doch sein,dass sie mit dem Zug wegfahren wollte.Nur muss man bedenken,dass samtags vor Pfingsten die Züge brechend voll sein können. Vielleicht ist sie in einen vollen Zug eingestiegen und hat sich auf den Gängen herumdrücken müssen. Das alles kenne ich gut,wenn man ad hoc an solchen Tagen mit dem Zug irgendwo hin muss. Im Zug ist sie auf jemanden getroffen,dem es ebenso erging.Zusammen sind sie vielleicht ausgestiegen um auf irgendeinem Bahnhof in deinem Café oder sonstwo auf einen nicht so voll besetzten Zug zu warten. So könnte sie jemandem in die Hände gefallen sein,der es nicht gut mit ihr gemeint hat.

Da so viele unterwegs waren,kann sich vermutlich niemand an Maria als Fahrgast erinnern oder als Fahrkartenkäuferin.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:25
@KonradTönz1
Das steht auf keiner einzigen Polizeiseite. Ich hatte selbst genug mit Medien zu tun, als dass ich nicht wüsste, dass Dinge auch mal falsch, verzerrt widergegeben würden. Vielleicht war die Polizei optimistisch, weil direkt so viele Anrufe mit "Maria-Sichtungen" kamen. Na und? Wenn die so real sind, wie die ganzen Maddie-Sichtungen, dann gute Nacht. Soll heißen: Vielleicht hat der Kommissar in der ersten Euphorie gesagt, es gibt optimistischen Grund zur Hoffnung, dass sie noch am leben ist, wenn sie so viele gesehen haben wollen." Und das wurde dann reißerisch verdreht. Jedenfalls nenne mir bitte eine einzige offizielle Seite, die so ein Statement herausgibt. Dann unterstütze ich dich und deine These vom Egotrip sofort!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:26
@Piranha007

Dann wurde der Kommisar auf der Augsburger Seite von MeineStadt.de aber falsch zitiert. Denn er wurde wirklich im Wortlaut wiedergegeben "Man kann davon ausgehen dass sie lebt" und nicht "ich bin zuversichtlich dass sie lebt".


melden
Anzeige
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

01.12.2012 um 15:27
Und das ist so unwahrscheinlich? Wer soll dann "MeineStadt.de" sein? Die Fachpresse der Polizei? Die Augsburger FAZ? Ein Ableger der Süddeutschen? Also...ein Blättchen, das gerne auch mal eine Schlagzeile hätte...


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden