weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 07:53
@nonameboy
Okay, ob das Starkbierfest an einem Montag stattgefunden hat, ist die Frage. Ich habe nachgeschaut, dieses Jahr findet es an einem Mittwoch statt.

Gehen wir aber mal davon aus, dass Sonja wirklich dringend zur Toilette mußte bzw. die Telefonkarte nicht funktionierte, vielleicht war der Löwenbräukeller noch auf und sie wollte dorthin zur Toilette und darauf hin wurde ihr von jemanden angeboten, sie nach Hause zu fahren. Jemand der dort arbeitete, kann ja auch vertrauenserweckend sein. Bei der Kälte und zu leicht angezogen, war sie vll froh. Wurden eigentlich die Angestellten des Löwenbräukellers und auch evtl. Saisonarbeiter und Aushilfen befragt?


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 08:13
Berichtigung bezüglich des Starkbierfestes. Es finden zwar laufend Veranstaltungen statt. Aber das Starkbierfest ist meist Donnerstag, Freitag, Samstag.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 08:27
Also auf das Starkbierfest bin ich gestern auch spontan gekommen. Ich habe mal gegoogelt. Der 11.4.1995 war die Woche vor Ostern. Also haben dort bestimmt Starkbierfeste stattgefunden. Ich war selbst schon oft im Löwenbräukeller zum Starkbierfest ;-) und das hat teilweise schon bis 2 oder noch länger gedauert. Der Showteil ist um Mitternacht zu Ende aber die Bars haben noch länger geöffnet. Ich weiß es so genau weil wir mal mit der Arbeit dort waren (unter der Woche) und ich erst gegen 3 Uhr daheim war. Das war ein Donnerstag. Jetzt ist die große Frage wie es 1995 war und ob es auch an Montagen stattgefunden hat. Derzeit ist es wirklich nur ab Donnerstag...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 08:34
@Chicamausi1306
Auf jeden Fall wäre es ein Ansatzpunkt. Sonja weiß die Nummer nicht mehr, muß dringend zur Toilette, es ist kalt. Da wäre es wirklich am nahe liegendsten in den Löwenbräukeller zu gehen und dort zuerst mal auf die Toilette. Man könnte dort auch abwarten bis die nächste Tram fährt. Aber anscheinend wurde sie nicht gesehen, sonst hätten sich ja Zeugen gemeldet und die letzte Person, die sie gesehen hat, bzw. ihr angeboten hat, sie mitzunehmen, weil sie evtl. den gleichen Weg hatte, wird sich mit Sicherheit nicht melden. Reine Spekulation.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 08:50
@bärlapp
Naja die Leute die zu der Zeit noch im Löwenbräukeller waren werden bestimmt nicht mehr nüchtern gewesen sein ;-) Das Personal wird im Stress gewesen sein weil die auch heimwollen. Und dann gibt es bestimmt Leute, die vielleicht was gesehen haben, aber einfach nix von dem Fall Sonja mitbekommen haben. Ich bin Münchnerin und habe erst durch XY 2012 von Sonja erfahren...
Aber ob an einem Montag wirklich so ein Fest war?

Wenn die Markbert Geschichte so einigermaßen der Wahrheit entspricht dann war Sonja um halb 3 am SMP und musste pinkeln. Das hätte sie allerdings auch am Hauptbahnhof gekonnt. Aber gut. Ich war zwar schon öfter am SMP aber ich kann mich jetzt nicht wirklich erinnern ob in der Ubahn-Station eine Toilette ist. Aber da es eine größere Haltestelle ist gehe ich davon aus. Naheliegend wäre doch auch, dass sie zur Ubahn runter ist und dort auf die Toilette. Weiß man ob das überprüft wurde oder gabs damals noch keine Kameras? Wenn es keine Kameras gab, dann kann man es nicht ausschließen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 09:03
@Chicamausi1306
Aber wenn sie so vorsichtig geworden war, hätte sie sich dann überhaupt in die U-Bahn-Station zur Toilette getraut? Aber natürlich genauso eine Möglichkeit. Aber dann müsste sie ja in der U-Bahn-Station an jemanden geraten sein, aber vor Ort wäre ein Mord ja nicht möglich, ohne sie ungesehen verschwinden zu lassen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 09:20
@bärlapp
Schwierig. Wenn Sonja wirklich so vorsichtig war, wäre sie dann überhaupt alleine am SMP geblieben? Meiner Meinung nach nicht. Dann wäre sie mit zum Hauptbahnhof. Wenn sie wirklich dort war, dann bestimmt nicht sehr lange. Und umgebracht wurde sie wenn, dann wo anders. Aber wenn sie in die Ubahn-Station runter ist, dann könnte sie doch auch noch mit der Ubahn wohin gefahren sein. Vielleicht ging ja doch noch eine. Oder sie hat jemanden getroffen, mit dem sie mit ist. Aber so weit waren wir ja schon vor Monaten...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 09:29
@Chicamausi1306
Wenn sie so vorsichtig gewesen ist, weshalb ist sie dann mit 3 Jungs in eine Wohnung? Wenn sie so vorsichtig gewesen ist, weshalb ging sie dann überhaupt mit Markbert ohne ihre Freundinnen weg? Angeblich wusste jeder im Freundeskreis, dass er in Sonja verliebt war. Hatte sie dann nicht vor Zudringlichkeiten Angst? Da würde es mehrere Fragen geben und wir bekommen keine Antwort.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:06
Wenn ich mir das Aktenzeichen XY Video anschaue mit dem Vater im Studio, dann kann ich die SMP Version nicht mehr wirklich glauben. Der Vater hat sich ja eingehendst mit dieser schicksalhaften Nacht und allem was damit zusammen hängt befasst und er ist sich sehr sicher, dass Sonja nicht an diesem Platz war.
Ich finde die Aussagen von Markbert auch alle seltsam. Wenn man es von der Sicht aus betrachtet dann kommt alles kalkuliert rüber. Sie fühlte sich beobachtet, klar. Er sagte aus sie wollte die Schwester anrufen weil er wohl nur wusste dass sie ein Auto hatte, nicht aber dass Sonja normalerweise ihre Eltern anrief. Seine Bahn kommt und er lässt sie einfach so da stehen? Und fragt noch in der Bahn ausgerechnet ausländische Touristen nach der Uhrzeit?
Noch dazu gibts keine Zeugen... seltsames Szenario, wirkt sehr zusammen gebastelt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:13
@Syrah
Nur hast du dabei nicht beachtet, dass Markbert wußte, dass sie normalerweise von ihrem Vater abgeholt wurde. Er wurde vom Vater auch schon öfters mitgenommen.

Die Polizei wird sich mit dieser schicksalhaften Nacht auch eingehendst befasst haben.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:16
@bärlapp
das find ich nicht revolutionär dass er eventuell, vielleicht wusste dass sie normalerweise von ihrem Vater abgeholt wurde. Ändert für mich nichts daran. Es kann viele Gründe geben warum er ausgesagt hat dass sie ihre Schwester anrufen wollte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:54
@Syrah
Weil es einfach die Wahrheit war


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:58
@Schnaki
aha, wie gut dass du die Wahrheit kennst.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 10:59
@Syrah
Deine Zweifel sind ja berechtigt. Jeder denk sicherlich immer wieder mal in die Richtung.

Was ist denn Deine Version was passiert ist? Was denkst Du?

Ich finde man tut Markbert halt auch etwas Unrecht. Es gibt keine Beweis für seine Unschuld und auch keinen dagegen. Die Eltern von Sonja haben einen riesen Verlust und müssen wirklich am Ende sein. Unvorstellbar wie man damit umgehen soll. Die Tochter ist weg und keiner kann ihnen sagen was passiert ist. Das muss die Hölle sein! Keine Frage. Es ist verständlich, dass sie in Markbert die Antworten suchen. Dieser gibt sie ihnen nicht - vielleicht kann er auch nicht, weil er es nicht weiß. Aber dass sie sich daran festklammern ist wirklich nachvollziehbar. In wie weit das begründet ist weiß anscheinend nicht mal die Polizei.

Dass er Sonja alleine am SMP gelassen hat finde ich in dem Alter nicht weiter ungewöhnlich. Ich bin auch Münchnerin und nur 4 Jahre jünger als Sonja. Ich hatte damals einen Freundeskreis, der ganz wo anders wohnte als ich. Keiner hatte ein Auto oder wollte fahren. Somit war es klar, dass sich die Wege irgendwann trennten. Hätte mich einer der Jungs heimgebracht wäre er selbst um diese Uhrzeit kaum mehr heimgekommen. Das geht wenn man ein Auto hat aber nicht mit dem MVV.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:09
@Chicamausi1306
gut, scheint ja alles völlig normal zu sein. Der eine lässt an Weihnachten niemand rein, der andere mauert seine tote Frau im Keller ein oder man lässt seine Freunde nachts irgendwo stehen weil die Bahn grad kommt. Wahrscheinlich stimmt da mit mir was nicht, Entschuldigung.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:11
@Syrah
Hatte ein "vielleicht" vergessen ... Trotzdem kein Grund gleich so pampig zu sein!

Wie gesagt, ihr habt alle recht und ich strauchel auch immer mal wieder! Aber wie verschwand Sonja? Wenn Markbert und Kumpels angeblich was damit zu tun haben? Wie soll es funktioniert haben?

Ich bin dafür nie so kompliziert zu denken also kommt für mich am ehesten ein Zufallstäter am SMP in Frage....


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:14
Ich schätze mal dass genau der Umstand, dass sie bisher nicht gefunden wurde, M. für die Polizei sehr entlastet. Aber es ist nicht unmöglich jemanden auch ohne Auto verschwinden zu lassen, mitten in der Stadt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:16
@Schnaki

was heisst kein Grund pampig zu werden. Ein "vielleicht" gibt deinem Satz einen völlig anderen Sinn.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:19
@Syrah
:D

Erzähl doch mal wie Du denkst, wie der Abend verlaufen ist...


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 11:30
Das liegt doch auf der hand wie ich da denke.


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden