Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 02:00
@blackfairy2013
Ja dann kann man es ausschließen das Sonja evt.vom Normverhalten abwich weil sie
sich schnellstens bei Silvia evt.entschuldigen und Vertragen wollte.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 08:51
Ich verstehe jetzt deinen o.a. Beitrag nicht ganz, wie meinst du das?


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 12:29
@Zfaktor
ich finde deine idee gut und bin der meinung, dass man ein "abweichen vom normverhalten" grundsätzlich nicht ausschließen kann.

Es gibt viele möglichkeiten warum sonja silvia anrufen wollte. Vielleicht wollte sie ihr wegen der diskussion noch etwas sagen, vielleicht wollte sie ihr wegen silvias beharren auf ihr recht eines auswischen und sie deshalb fragen, vielleicht wolltel sie silvia zeigen, dass sie das auto dringender gebraucht hätte etcetc. .

Ich sage nicht dass dies die wahrscheinlichsten varianten sind, aber ausschließen kann man dies - wie üblich in diesem fall - nicht.


edit: Bei der überlegung warum die polizei markberts version des abends scheinbar kritiklos übernimmt und weitergibt sind wir nicht wirklich weiter gekommen. @blackfairy2013 sind die E.s nicht auch der meinung dass dies seltsam ist und haben sie erklärungsansätze?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 12:45
@armleuchter
Oder war sie immer noch sauer auf Silvia und wollte, dass sie dann wenigstens von ihr abgeholt werden sollte, wenn sie schon das Auto nicht bekommen hat.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 13:06
Wenn ich mal davon ausgehe, dass Sonja weder verschleppt noch verkauft wurde. Mir geht einfach nicht in den Kopf, wo Markbert oder womöglich alle 3 ohne Auto Sonja verbracht haben könnten und dann auch noch ohne, dass Sie gefunden wird! Mir geht es nicht in den Kopf ... Ich habe hier keine Antwort drauf ...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 13:20
@Schnaki

Genau das ist auch mein Zweifel an der markbert Theorie


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 13:28
@Chicamausi1306

Ich bin da voll bei Euch, es ist alles komisch und verdächtig, aber wie soll er es angestellt haben???


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 13:56
@Schnaki
Ohne Helfer auf gar keinen Fall. Also vor allem nicht ohne Auto. Egal wo was passiert sein soll - ein Auto wird auf jeden Fall benötigt. Also würde noch eine weitere Person mit drinhängen. Und vor allem fehlt hier das Motiv.

Wenn er oder alle es langfristig geplant hätten, dann wäre es bestimmt umsetzbar gewesen, aber WARUM?
Und wenn es ein Unfall war, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dann also so perfekt vertuscht wird, dass man Sonja nun knapp 19 Jahre nicht findet. Ich finde das alles wirklich mehr als komisch aber ich kann es auch nicht so recht glauben, dass Markbert & Co was damit zu tun haben.

Nochmal zurück zum SMP: Wenn Sonja wirklich dort war und es sich so in etwa wie von Markbert erzählt zugetragen hat, dann muss sie sehr schnell wieder von dort weggekommen sein. Das naheliegenste ist und bleibt ein Auto. Trampen denke ich fällt weg. Bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder sie ist zu einem Bekannten eingestiegen oder zu einer vertrauenswürdigen fremden Person.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bekannter von Sonja zufällig vorbeifährt und dann auf die Idee kommt Sonja umzubringen?

Eine fremde aber vertrauenswürdige Person lässt mich jetzt auch wieder an einen Zusammenhang mit Harder und Trabhardt denken. Das wäre dann natürlich wieder ein sehr großer Zufall, dass ausgerechnet in den paar Minuten ein Serientäter zuschlägt. Aber das wäre es doch bei jedem anderen Opfer auch gewesen. Generell ist die wahrscheinlichkeit mitten in München ermordert oder entführt zu werden recht gering.
Ab und zu geistert der Serientäter doch noch in meinem Kopf rum...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:02
Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht genau mit dieser Thematik aus.
Spekulation: Aber wäre es nicht möglich, dass sie womöglich in einer großen Sporttasche oder dergleichen gepackt wurde? Zumindest, wenn sich etwas in der Wohnung ereignet hätte.
Diese wurde dann beschwert und in einen der umliegenden Seen geworfen.
Man könnte die Tasche mit dem leblosen Körper zur Not mit der Bahn transportieren oder eben am nächsten Tag mit einer anderen Person.

Bleibt so eine beschwere Tasche eigentlich unter Wasser?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:06
@Lesja
Das hätte aber eine riesentasche sein müssen. Sonja war ja nicht gerade klein. Wie ist das denn mit der Leichenstarre?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:09
@Chicamausi1306
Ehrlich gesagt war das ein spontaner Gedanke.
Wie das mit der Leichenstarre ist und wann diese eintritt kann ich dir nicht sagen.
Ich hatte nur überlegt, wie man eine Leiche relativ unkompliziert aus der Welt schaffen kann.

Andererseits müsste man den Körper wohl zerteilen, wenn die Leichenstarre eingetreten ist und das traue ich den wenigsten Jugendlichen zu.
Man könnte den Körper vielleicht, wenn dieser sich nicht mehr regt, aber noch flexibel ist, in einer Embryo-Stellung in die Tasche packen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:20
@Lesja
Ja vielleicht wäre es eine Möglichkeit. Setzt aber voraus, dass in der Wohnung was passiert ist und alle beteiligten sich nie verplappern oder unter der Tat zusammenbrechen. Warum aber erfindet man dann die SMP-Geschichte? Das ist doch unnötig...

@all
@blackfairy2013

wie ist Sonja eigentlich sonst immer nach Hause gekommen? Hat sie sich immer abholen lassen oder bei Freundinnen übernachtet? Ist sie nie alleine öffentlich heimgefahren? Es hatten ja bestimmt nicht alle komplett den selben Heimweg...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:28
@Chicamausi1306
Natürlich ist das nicht nötig.
Die Version, dass Sonja einfach gegangen ist und die anderen in der Wohnung verblieben sind macht viel mehr Sinn.
Aber sollte etwas passiert sein, dann standen damals alle unter Druck.
Weshalb sollte Markbert sonst so viele Leute auf sich aufmerksam machen, indem er mehrere nach der Uhrzeit fragt?
Sowas erscheint einem wahrscheinlich "sicherer" als Alibi (falls man denn eines brauchte, ich betone nochmal, dass das Spekulation ist), als wenn man sagt, dass Sonja einfach gegangen sei.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 14:31
@Lesja
Jetzt müsste ich Googeln unter Leichenstarre(habe aber im Moment wenig Zeit)
die ist ja auch ein vorrübergehender Zustand.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 15:26
So viel ich weiß, setzt die Leichenstarre 2 Stunden danach ein, bitte berichtigen wenn es nicht stimmt.

@Lesja
Wenn etwas in der Wohnung zugestoßen wäre, würde so eine Version, dass Sonja alleine gegangen ist oder erst gar nicht mit in die Wohnung gekommen ist, natürlich viel mehr Sinn machen, als Markbert als letzten Begleiter der Polizei als Verdächtigen auszuliefern.

Sollte aber erst auf dem Weg zwischen Schellingstraße und SMP etwas passiert sein, passt diese Version ja nicht, weil die anderen beiden Jungs ja Markbert zusammen mit Sonja loslaufen sahen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 22:22
Wenn es wirklich keine Zeugen gibt für alles was nach Sonjas verlassen der Elterlichen
Wohnung geschah ist das ein Fluch für alle.
M.garantiert es zwar die Unschuld aber Mr.Mißtrauen wird wohl immer sein Begleiter
bleiben.
Mr.Mißtrauen wird auch Sonjas Familie nie loßlassen.
Zeugen im Vollmond und am Stiglmeierplatz und die Engelbrechts sowie M. würden
Heute möglicherweise anders zu einander stehen.

Man hat eigendlich nur die Abweichungen von der Norm in Sonjas Verhaltem am
Abend und in der Nacht.

- Warum traff sie die Entscheidung ganz gegen ihre Gewohnheit allein mit M. noch
auszugehen?

- Warum traff sie wieder ganz gegen ihre Gewohnheit die Entscheidung am Stiglmeierplatz
zurück zu bleiben um zu versuchen Silvia anzurufen?

Zu diesen zwei Punkten müssen wir uns Gedanken machen (haben wir ja schon).
Da müssten wir aber noch mal hinterfragen.

Diese zwei Punkte sind Schuld das ich nicht an das Zufallsopfer Sonja glauben kann.
Der Abend /Nacht scheint Geheimnisse zu haben,nur welche?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.02.2014 um 23:49
@Zfaktor

auf jeden Fall. das mit den nichtvorhandenen Zeugen ist einfach zu vertrackt. Wenn man bedenkt, dass nur eine einzige Person, die Sonja am SMP gesehen hätte, zumindest die Markbert-Version bestätigen würde und er definitiv aus dem Schneider wäre...aber so. Alles sehr suboptimal gelaufen leider.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 02:09
@Suburbia
Ich denk mal ohne Auto auch mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Spurlos Verschwundene
Sonja.


Spekulation**
Da M.und die Schellingstraßen Boys keine eigene Fahrmöglichkeit hatten,gabs
in der Gegend Vollmond/Schellingwohnung entweder noch einen unbekannten
Mr.Cash oder eine unbekannte Mrs.Chelsea,die am Ende des Abends vieleicht
so freundlich waren Sonja Heim zu bringen.
Irgendwo muß ja Theoretisch der/die Freundliche Person mit der Sonja mitfuhr
hergekommen sein.
Zweite Möglichkeit die Freundlichkeit in Person war am Stiglmeiplatz oder traff dort ein
als Sonja und M.ankammen.
Egal wie und was mindestens noch eine uns völlig unbekannte Person war da
zugange,(bei den Zufallsopfertheorien sowieso) aber auch bei den M.Theorien.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 05:04
Ich war am Montag in München und habe die Möglichkeit genutzt und bin zum SMP. Werde die Tage mal ein Video hochladen damit sich hier einige ein Bild von dem Ort machen können, wo Sonja angeblich zuletzt gesehen worden ist. Was mir eben einfiel ist folgendes:

An der gegenüberliegenden Ecke von der Telefonzelle liegt der Löwenbräukeller. Und zu dieser Zeit als Sonja verschwunden ist (April) dürfte doch das Starkbierfest gewesen sein? Vorausgesetzt der Löwenbräukeller war damals auch schon dort und das Starkbierfest findet auch dort statt. Hab da leider keine Ahnung.

Ist aktuell einfach nur ein Gedankenfetzen.


melden
Anzeige
MonacoFranze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.02.2014 um 05:58
Ja, der Löwenbräukeller stand damals schon dort :-) und Starkbier gibts traditionell zur Fastenzeit - das schon. Derartige Veranstaltungen sind aber sicher spätestens um Mitternacht beendet. Noch dazu an einem Montag mit einem darauffolgenden Arbeitstag. Ich kann mir nicht vorstellen, dass im Löwenbräukelker eine Veranstaltung war, weiß es aber natürlich auch nicht sicher!


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden