weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 12:55
Das ist mir ehrlich gesagt als erstes aufgefallen. Da wird ständig gesagt: So fröhlich, lebenslustig, alles tutti... und dann Bilder wo man sich fragt "Was bedrückt sie so?" Ihre Mutter lacht, und sie wendet den Kopf ab als ob sie sich ganz woanders hin wünschen würde.
Es ist normal das nicht alles rosa ist.
Aber es abstreiten ist eben auch seltsam.
Laut der Eltern war das bei denen eine rosane Wattewolke. Ich glaube das nur nicht.
Irgendetwas oder irgendwer schien sie bedrückt zu haben. Und entweder wird es nicht erzählt, warum auch immer, ooooder die Eltern wissen selber nicht was es war.
Ich kann ja nur von mir sprechen, aber ich hatte nie solche Zukunftsängste, dass ich auf einer Feier aussah wie ein Trauerkloß.

Wenn verschiedene User immer sagen: Wir wissen es genau!, dann die Frage: Woher?

Und noch mal: Sollte nicht eine HP gemacht werden in Zusammenarbeit mit Sonjas Eltern?
Mich würde das echt interessieren, zumal die Aussagen vor kurzer Zeit sich mit denen direkt nach dem Verschwinden nicht deckten. Und das ist KEIN Vorwurf an die Eltern, nur eine Feststellung.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 12:57
@blackfairy2013

Gut, Du weißt, der Schelling-Junge kannte Sonja deutlich länger, weil Du es von jemandem so gehört hast - Dir fehlen jedoch Beweise, da nur vom Hörensagen.

Was ist mit Maria, möchte sie ihr Wissen nicht der Polizei melden?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 13:02
Es gibt ein einziges bekanntes Foto, auf dem Sonja etwas traurig oder niedergeschlagen wirkt. Warum wird da so viel herein interpretiert? Ist nicht jeder mal traurig oder niedergeschlagen? Da direkt von einer Wesensveränderung zu sprechen finde ich etwas weit hergeholt.

Und nein, ich verbiete niemand darüber zu reden (wie könnte ich das auch?). Ich bin nur anderer Meinung.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 13:13
blackfairy2013 schrieb: Was ist der Grund das ich deshalb immer wieder verbal angegriffen werde?
@blackfairy2013
Wie es in den Wald reinruft, schallt es irgendwann auch wieder raus. Du beantwortest, wenn überhaupt, kritische Fragen oder Anregungen, selbst wenn sie nicht im Entferntesten aggressiv gemeint sind, pampig und fühlst dich gleich angegriffen.

Nur ein Foto? Schau Dir mal die Bilderfolge in der XY-Sendung an. Man kann die stückweise Wandlung deutlich sehen. Außerdem gibt es z.B. die Aussage eines der Vollmondjungs. Mal ganz abgesehen von Silvias altem Aufruf an Sonja. Niemand erwähnt Streit, den es nicht gegeben hat, in einem Aufruf zur Rückkehr.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 14:12
@Höhenburg
Höhenburg schrieb:e es in den Wald reinruft, schallt es irgendwann auch wieder raus.
Dito! Hast du ernsthaft den Eindruck, du hättest heute freundlich in meinen Wald hinein gerufen? Und ich habe dir schon mal gesagt, wenn du mich angreifst (und das hast du, auch wenn du nicht explizit meinen Namen genannt hast), verspüre ich danach wenig Lust noch eine sachliche Diskussion mit dir zu führen.

Ich antworte zum größten Teil hier jedem sachlich, das entspricht auch meiner Natur. Wenn man mich sachlich und freundlich anspricht, antworte ich ebenfalls so. Das kannst du hier zig Mal nachlesen. Selbst Leuten die mich vorher schon sehr derbe angegriffen haben, hab ich manchmal tags drauf wieder sachlich geantwortet.
Ich bin weder besonders nachtragend, noch streitlustig, aber irgendwann reicht es einfach mal.

Und ich beweise jetzt schon wieder meinen guten Willen und antworte dir sachlich.

Sind die Bilder in dem XY Beitrag denn in chronologischer Reihenfolge? Ich weiß es nicht. Weißt du es? Ansonsten kann man ja daraus keine stückweise Wandlung schließen.

Die Schwester sagt "wenn wir uns mal zerstritten haben". Mit "mal" kann jeder beliebige Zeitpunkt gemeint sein. Es kann der Tag gemeint sein an dem Sonja verschwand, es kann aber auch jeder andere Tag gemeint gewesen sein.
Man sieht deutlich wie verzweifelt und aufgelöst Sonjas Schwester in dem Beitrag ist. Es war kurz nachdem ihre Schwester verschwunden war. Sie weint in dem Beitrag und stand sicher unter Schock. Ob man das nun auf die Goldwaage legen kann was sie da sagt?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 14:50
@dieschwarze74

Die Homepage ist in Arbeit.
dieschwarze74 schrieb:Ich kann ja nur von mir sprechen, aber ich hatte nie solche Zukunftsängste, dass ich auf einer Feier aussah wie ein Trauerkloß.
Von welchem Foto sprichst du? Von dem einen allbekannten auf dem Sonja traurig aussieht? Das wurde soweit ich weiß nicht auf einer Feier aufgenommen.
dieschwarze74 schrieb:Laut der Eltern war das bei denen eine rosane Wattewolke. Ich glaube das nur nicht.
Von einer rosa Wattewolke oder ähnlichen habe ich Sonjas Eltern noch nie reden hören. Wo hast du das angeblich gehört?
Sonjas Eltern beschreiben sie meines Wissens nach als ein ganz normales Mädchen. Schüchtern und zurückhaltend gegenüber fremden Personen, aber durchaus mutig und lustig wenn Freundinnen dabei sind.

Vielleicht war Sonja tatsächlich mal etwas niedergeschlagen wegen Schulproblemen. Aber ist das denn so dramatisch oder ungewöhnlich? Das war ich auch schon mal nach einer schlechten Klausur,oder schlechten Note auf dem Zeugnis. Das erging sicher vielen Schülern so.

Was schlussfolgerst du denn daraus? Das sie sich selbst umgebracht hat? Wegen Schulproblemen?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 15:16
Denk schon das man von Fotos her auch was einschätzen kann,dazu brauchts aber viele Bilder
wies sie zb.von Tanja Gräff gibt.
Dieser eine Schnappschuß wo Sonja den Blick nach unten richtet und grad nicht wie ein Sonnenschein lächelt sagt nun absolut nichts aus.

Sorgen macht mir dieser LEIDIGE Indianerkrieg der hier von einigen Usern trotz Warnung des
Mods ausgetragen wird.
Denke mal das vieleicht bestimmte User es darauf anlegen das hier mit der Diskussion
Schluß ist.

@blackfairy2013
Lass dich doch nicht auf Streitigkeiten ein die gezielt angezettelt werden damit es das hier
war!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 17:20
@blackfairy2013


" Hast du ernsthaft den Eindruck, du hättest heute freundlich in meinen Wald hinein gerufen? Und ich habe dir schon mal gesagt, wenn du mich angreifst (und das hast du, auch wenn du nicht explizit meinen Namen genannt hast)"



Erstens, bezog sich der Waldspruch auf die Art und Weise, die Du seit Längerem an den Tag legst und infolgedessen eine Reihe von Nutzern keine Lust verspüren, mehr als Basishöflichkeit zu zeigen.
Und zweitens bestätigst Du gerade meine Theorie, daß Du viel zu schnell was in den falschen Hals bekommst. Deine "seherischen" Fähigkeiten trügen dich, nicht jeder Beitrag dreht sich um Dich.

Komischerweise lassen unser aller Freund Leroy, seine weiteren multiplen Netzpersönlichkeiten und Du (jetzt bist du gemeint) "das nicht alles auf die Goldwaage legen" nur gelten, wenn es euch in den Kram paßt. An z.b. der XY-Aussage eines der Vollmondjungs krittlet ihr ja auch herum, obwohl diese wohl sicher mit der Polizei durchgegangen wurde.
Und wie schwarze74, Aliki, ich und weitere Nutzer festgestellt haben, macht es sehr wohl einen Unterschied ob jemand nur einen schlechten Tag hat oder ständig Trübsal bläst. Das muß man man schon einmal nachschauen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 18:10
@Höhenburg
Höhenburg schrieb:Erstens, bezog sich der Waldspruch auf die Art und Weise, die Du seit Längerem an den Tag legst und infolgedessen eine Reihe von Nutzern keine Lust verspüren, mehr als Basishöflichkeit zu zeigen.
Ich reagiere damit nur auf die Art und Weise die DU seit längerem an den Tag legst. Das versuche ich dir die ganze Zeit zu sagen,aber das begreifst du offensichtlich nicht.
Wenn ich auf deine Postings nicht antworte, deutest du das so, dass ich darauf keine Antwort weiß. Das ich dich auf Deutsch gesagt einfach scheiße finde und nicht mit dir reden möchte, kommt dir gar nicht in den Sinn oder?
Höhenburg schrieb:Was hier eine kleine Truppe selbsternanter Alleswisser an offener und unterschwelliger Hetze gegen bestimmte Leute fabriziert, ist beachtlich.
Höhenburg schrieb:amüsiere mich über die Beiträge einiger Nutzer, vor allem unserer "wir stilisieren selbst trübste Spekulation zum Fakt hoch" Fraktion, die schon lange die Grenze zu ihrer eigenen Realität überschritten hat. Und wundere mich, wie man aus humanistischen Motiven heraus zu eienr Camarilla werden kann, die das Thema zu beherrschen sucht. Denkansätze,
Damit hast du also nicht mich gemeint? Neeeeein. Natürlich nicht. :) :) :)
Wen denn? Leroy? Du sprichst aber in der Mehrzahl.

Weiß du, manchmal ist es auch ganz hilfreich, wenn man mal ein bisschen Rückgrat zeigt (falls man denn eines hat?) und die Leute die man meint mit Namen anspricht.

Und warum erwähnst du eigentlich immer andere User, die dir bei irgendwas beipflichten? Fühlst du dich nur in einer Gruppe stark?

Du vergleichst nun ernsthaft ein Interview das Sonjas Schwester kurz nach dem Verschwinden gab als sie sichtlich mitgenommen war, mit einem Interview das ein weitläufiger Bekannter 17 Jahre später gab?
Das heißt, du kannst also nicht sehen, dass die Schwester deutlich betroffener war als ein Josef, der sein Interview recht cool gab?

Die Diskussion hier hat mir Anfangs echt Spaß gemacht und ich hab gerne auch mit Leuten diskutiert die konträrer Meinung waren. Einige sehr nette User hab ich auch persönlich etwas näher kennengelernt.
Aber seit Bärlapp in dieser Diskussion auftauchte und mit ihrer "wunderbaren" Art stichelte, provozierte und andere Menschen gegen mich aufhetzte (die mir das blöderweise erzählten) kam hier immer mehr Streit auf. Im RL nennt man das übrigens Mobbing, nur mal nebenbei erwähnt.

Und du Höhenburg, scheinst auch mit Gewalt Streit zu suchen. Aber ich weiß, das bilde ich mir natürlich nur ein. Naja, es kann ja jeder lesen, was du heute geschrieben hast.

Ich bin dieses Kindergartenverhalten und den ganzen Streit hier leid. Freut euch, ihr seid mich los. Ihr könnt jetzt wieder ungestört darüber spekulieren, ob Sonja mit Drogen gedealt hat, was sie in Büschen getrieben hat, oder schlimmeres und keine böse Blackfairy wird euch dabei stören. Ihr disqualifiziert euch damit auf menschlicher Ebene sowieso selbst, wenn ihr einem jungen Mädchen, das höchst wahrscheinlich Opfer eines Verbrechens wurde, noch sowas anhängen wollt.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 19:46
So Leute ich lege eine Pause ein bis hier wieder ein vernünftiges Klima herscht,falls nochmal
so ein Zustand zurückkehrt.
Grüße an alle Zfaktor


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 19:58
@Inkontinent
Ohne Worte

@blackfairy2013
Weißt Du, was ich "Scheiße" finde? Daten anderer Nutzer an geistige Grobmotoriker wie Leroy weiterzugeben. Leroy hat so einiges geschrieben, was er nur von Dir wissen kann. Das ist mieseste, unterste Schublade!
Aber danke für den langen Text, denn jetzt weiß ich wenigstens, hinter welchem Namen Du dich auf HK versteckst. Wortwahl, Dictus und die triefende Selbstgerechtigkeit kann ich jetzt genau zuordnen.

Übrigens,(hier könnte ich jetzt deinen Nickname breittreten, aber so ein Kameradenschwein wie Du bin ich nicht), wenn Du es bis heute nicht begriffen hast, worum es mir, schwarze74, Aliki, Bärlapp und anderen geht, tut mir das leid. Aber ich weiß ja von HK, daß Realität deiner vorgefaßten Meinung nichts anhaben kann.
Nochmals: Niemand will Sonja hier irgendwas anhängen, aber Möglichkeiten nur deshalb auszuschließen, weil einem das Ergebnis womöglich nicht schmeckt wie ihr das tut, bringt uns nicht weiter und hilft nicht.

Und jetzt wieder zu einer echten Diskussion!!!


melden
Nuitma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 20:09
Man Leute könnt ihr Euch mal benehmen??? Habe keine Lust dass der Thread wieder geschlossen wird. Es geht schließlich um Sonja!!!!!!!!


melden
Nuitma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 20:14
@MonacoFranze stimme Dir im groben zu, denke auch nicht dass er vor der Kamera gelogen hat. Es kann durchaus sein dass er damit meinte "als ich Sonja -damals- kennenlernte" ob es nun eine Woche vor dem Vollmondabend war oder nicht, spielt doch keine Rolle!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 21:56
Ich glaube, dass sich hier einige so sehr auf Details konzentrieren, dass das große Ganze übersehen wird. Welches Motiv hätten Markbert und die zwei Jungs denn? Drogenunfall schließe ich aus, denn wenn jemand umkippt, dann bringt man ihn ja nicht um, sondern kümmert sich irgendwie um die Person. Und außerdem ist es gar nicht so einfach, sich dermaßen überzudosieren. Ich traue SE nicht zu, dass sie extremen Mischkonsum betrieben hat und an harte Drogen glaube ich auch nicht so recht bei ihr. Und wie sollen die Jungs die Leiche losgeworden sein? Auto hatten sie ja nicht, angerufen haben sie niemanden außer Maria. Und wären sie wirklich in der Lage dazu, die Leiche so gut zu verstecken?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.03.2014 um 23:04
@Zfaktor

halt, nicht wegbleiben! fände ich sehr schade, denn die Leute, die vernünftig diskutieren können, sollten hier auf jeden Fall weitermachen, da sonst alles drunter und drüber geht.

@alle

auch wenn ich gut verstehen kann, dass es hier genügend Streitpotenzial gibt, ganz einfach weil manche mehr/weniger Toleranz zeigen als andere, sollten wir doch nicht vergessen, dass wir alle aus demselben Grund hier sind und der sollte nicht daraus bestehen, andere niederzumachen (selbst wenn sie es verdient haben.)

nochmal zum Fall:

man darf glaube ich, nicht all zu sehr versuchen im Nachhinein rumzuinterpretieren. D.h. vom Verschwinden ausgehend überall Anzeichen zu sehen. Bsp. Fotos. In dem Alter gibt es genug Momente, in denen man nicht gut drauf ist, meinetwegen auch ganze Phasen. Aber wenn Sonja derartig mies drauf oder gar depressiv gewesen wäre zu der Zeit als sie verschwand, wäre sie doch sicher nicht so oft feiern gegangen, weil da zieht man sich dann doch eher etwas zurück und wie gesagt, hat doch niemand ausgesagt, dass sie über längere Zeit schlecht drauf war. Da müsste sie sich doch recht gut verstellt/zusammengerissen haben. Bloß wenn man auf Fotos - wohlgemerkt auch noch Schnappschüssen - nicht dauernd grinst, heißt das nicht dass man kurz vorm Zusammenbruch steht. Daher und generell glaube ich unter keinen Umständen an ein freiwilliges Abhauen oder gar Selbstmord, beides auch noch so 'perfekt' vor sich gegangen, dass sie nie mehr von irgendwem gesehen wurde, egal ob lebend oder tot?

Inzwischen denke ich, es war
a) falscher Zeitpunkt, falscher Ort.
b) Markbert & Freunde, die nicht gerade Kinder von Traurigkeit waren (Spekulation) und unter diesen Umständen natürlich verdächtig wirken müssen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.03.2014 um 02:25
@Suburbia
Danke für deinen Zuspruch,ich mach dann erst mal weiter.
Aber so ein schlimmer Zustand Höhenburg und Autodidakt 41.geben sich die Kante
blackfairy 2013 lässt sich reizen,so etwas werden die Mods nicht mehr lange mit
machen.
Du hast recht wir haben seit anderthalb Jahren nur die gleichen wenigen Informationen,
allesamt sehr auslegbar ,gilt auch für die Xy. Ansprache von Josef oder wie er heißt,
ob da System hintersteckt (das würde ja schon irgend einen Master Mind benötigen) ich
weiß nicht.
Aber blackfairy 2013 erstellt eine Hompage hoffe auf einnen Schwung neuer Infos die vieleicht
auch eindeutiger sind als die die wir bisher haben.

@Nuitma
Hast Recht hier geht es nur um Sonja.
Weiß nicht wer wirklich für ihr verschwinden verantwortlich ist,wir müssen in alle Richtungen
spekulierren ,auch in Richtung der letzten Begleiter für die gilt kein Speku Tabu.
Wichtig ist das sich alle so verhalten das die Diskussion offen bleibt ,ansonsten verschwindet
auch noch dies wenige was an Sonja erinnert von der Bildfläche.
User mit zu viel Stresshormonen können die auch gut im Fitniscenter oder ähnliches reduzierren
aber nicht Sonjas Diskussion kaput machen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.03.2014 um 02:51
@mostellaria
Spekulation**
Die Frage nach dem Motiv für eine Entführung Sonjas durch Menschenhändler (Haupthypothese von
Sonjas Familie) ist bis heute nicht beantwortet.
Wenn so etwas seltenes der Fall sein sollte dann muß der Verdacht der Eltern doch auf
etwas fußen,das wäre wirklich wichtig das auch nur andeutungsweise zu erfahrren.
Gut laut Eltern prahlte M.damit herrum sie an Menschenhändler verkauft zu haben,das haben
die Engelbrechts auch sofort für möglich gehalten,warum da muß doch eine Vorgeschichte
exzestieren.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.03.2014 um 03:10
Auf eine Sache möchte ich immer mal wieder hinweisen.
Auf die Telefonanomalie.
Sonja hatte mindestens 3.Möglichkeiten Vater oder meinetwegen auch Schwester anzuruffen.
Telefon in der Wohnung und zwei Zellen auf dem Weg zum Stiglmeierplatz (wurde durch Aggie
festgestellt).
Für mich eine der deutlichsten Ungereihmtheiten,warum läuft die dünn bekleidete Sonja bei
Nasskaltem Wetter bis zum Stiglmeierplatz um von dort aus zu telefonieren ?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.03.2014 um 11:47
Ich wollte mich eigentlich in dieses Thema nicht mehr groß einbringen. Aber heute kam mir folgendes in den Sinn.

Was würden wir in Betracht ziehen, wenn

1. Eine Freundin, Sonja überredet hätte mit weg zu kommen.
2 Wenn die beiden Mädchen nicht im Vollmond gesehen worden wären.
3. Wenn eine Freundin Sonja am SMP stehen lassen hätte.

Was würden wir dann für Schlüsse über das Verschwinden von Sonja ziehen. Würden uns andere Gedanken bezüglich des Tathergangs durch den Kopf gehen?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.03.2014 um 12:08
Die Sache mit dem Telefon... vielleicht wollte sie Markbert wirklich los werden?
Woanders hin fahren? Ohne ihn?
Oder, sie hatte einfach den spontanen Einfall zu sagen: Ich rufe meine Schwester an.

@ Bärlapp: Gute Fragen. ;)

Natürlich, moralisch könnte man Markbert schon "schuldig" sprechen. Auch einer meiner ersten Gedanken war: Wieso hat der die da allein stehen lassen?
Aaaber: Scheinbar, so meine ich es hier gelesen zu haben, kam Sonja immer irgendwie nach Hause. Vielleicht war es ja normal, dass sich die Wege irgendwann nach einer Party trennten.
Und demzufolge hat sich Markbert nichts böses dabei gedacht. Weil eben normal.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden