weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 03:22
Der alte Nördliche Friedhof weiß jemand ob man da Nachts nicht reinkommt?


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 04:56
Das mit dem Alten Friedhof schrieb ich deshalb,hab vor eingen Jahren eine sehr interesante Reportage über Geheimbünde ua.auch Satanistenzirkeln gesehen ,meine auf NTV.allso meint nicht das die nicht exestieren ,sie tuns.Das sind in aller Regel Interlektuelle nicht selten in bedeutenden Positionen befindliche Heeren,die im normalen Leben häufig Gepflegte Centelmanns sind. Mit den Jungen Gruftis haben die eigendlich nicht die Bohne zu tun,aber Handlanger benötigen sie schon ,solche Handlanger haben in den USA. schon den einen oder anderren Zirkel gesprengt und solche Handlanger werden gerne in der Gruftizene rekrutiert ,entweder hat man irgendwas gegen sie in der Hand oder man bezahlt sie mit Geld viel effektiver aber mit Drogen,inklusive der Drohung das ihr Leben wenn sie singen vorbei ist.Wenn ich mir so den alten Nördlichen Friedhof auf Google Earth anseh,ist das schon ein prädistenierter Ort für schwarze Messen.


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 10:10
Der Vater erklärte im XY Beitrag ganz explizit, dass Sonja sonst nur mit ihren Freundinnen unterwegs gewesen war und dieser Abend eine Ausnahme darstellte. Wenn man sich in Sonja, die Eltern und die Freundinnen hinein versetzt, so wäre es aus Sonjas Sicht ganz einfach gewesen, ihre Eltern zu hintergehen bzw. ihnen etwas vorzumachen. Da sie aber ausschließlich mit ihren Freundinnen unterwegs gewesen war und sonst eher schüchtern durch die Welt ging, schließe ich das für mich aus. Vielleicht war sie unbefangen und normal, aber war sie das auch allein?
Natürlich wird sie nicht alles erzählt haben zu Hause, aber nach allem, was wir wissen, ist Sonja aus einem funktionierenden sozialen Umfeld heraus verschwunden. Es gab weder für die Eltern noch für die Freundinnen irgendeinen Anhaltspunkt, dass Sonja abzurutschen drohte, in geheimen Zirkeln agierte oder sonst etwas Verbotenes tat. So etwas passiert nur, wenn man in ein neues Umfeld eindringt, dass einen aus dem bisherigen herauszieht.

Und noch einmal: Hätte irgendjemand einen Ritualmord, einen geplanten Mädchenraub oder sonst etwas in dieser Richtung begehen wollen, dann wäre das in diesem Fall viel zu riskant gewesen. Man kann sich nie sicher sein, dass es nicht Zeugen gibt, dass Sonja nicht vielleicht jemandem erzählt, dass sie sich noch mit einem geheimen Unbekannten trifft oder verliebt ist etc.

Was aber der perfekte Ausschlagspunkt gewesen sein könnte, sollte klar sein: Wenn nämlich der Moment, wenn so ein Mädchen ganz alleine in der Nacht an der Straße steht und es zu diesem Zeitpunkt - und seien es nur Minuten - keine Zeugen gibt, mit der permanenten Suche eines rasenden Triebtäters überein kommt. Und wir hatten das schon viele Beiträge früher diskutiert, dass diese beiden Tatsachen an diesem Abend perfekt ineinander gegriffen haben könnten. Wenn so ein Mann, der die ganze Zeit in seinem Kopf das Bild von einer Frau mit sich trägt, dass wie ein Trigger dafür sorgt, dass er förmlich ausrastet, in solch einem Moment sein Ziel entdeckt, dann kann diese Sache nicht mehr aufgehalten werden, es sei denn, er wird durch Zeugen gestört.
Und da das für alle drei vermissten (ermordeten) Frauen in gleichem Maße passt, komme ich von dieser Theorie auch nicht ab. Interessant wäre in der Tat, ob es international ähnlich gelagerte Fälle gibt, oder vielleicht auch deutschlandweit, wo blonde Frauen genauso plötzlich aus dem Leben verschwunden sind.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 10:39
Tanja Gräff ist auch seit Jahren spurlos verschwunden. Aber das ist eine ganze Ecke weg von München. Ob da ein Zusammenhang bestehen könnte - ich weiß nicht... Aber wenn man mal davon ausgeht dass Kristin, Sonja und Bettina dem selben Täter zum Opfer gefallen sind, dann würde er wahrscheinlich nicht freiwillig damit aufhören oder? Er hat drei Frauen ermordet und es gibt nicht eine Spur.... Warum hört er auf? Ist er krank oder tot? Hat er geheiratet oder macht er ganz einfach wo anders weiter???


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 11:01
Vielleicht sitzt er sogar im Gefängnis? Denn das ist der wirkliche Knackpunkt an dieser Theorie.

Ich wünschte, man fände ihn durch einen Zufall, damit die Eltern Gewissheit erlangen und dieses Drama abschließen können. Ich selbst habe zwei Töchter und empfinde mich als sehr humanistisch, aber bei der Vorstellung, eine davon würde solch einem Täter zum Opfer fallen ... es würde mich zerreißen und mich zur Furie werden lassen. Ich selbst hatte als Kind mehrerer solcher Erlebnisse, die mein Leben später vollkommen aus dem Ruder haben laufen lassen.

So sehr sich es viele hier auch wünschen - inklusive mir - , dass Sonja irgendwo ein entferntes Leben führt: sie ist mit großer Sicherheit nicht mehr am Leben. Und da nun schon so viel Zeit vergangen ist, wird es immer unwahrscheinlicher, dass man tatsächlich herausbekommt, was in dieser Nacht wirklich geschehen ist.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 13:25
Also wenn es wirklich so war, dass Kristin, Sonja und Bettina von dem selben Täter ermordet worden sind, dann muss man ihn doch finden können! Es darf doch nicht sein, dass er ohne Strafe davon kommt...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 16:41
Zfaktor schrieb:Das mit dem Alten Friedhof schrieb ich deshalb,hab vor eingen Jahren eine sehr interesante Reportage über Geheimbünde ua.auch Satanistenzirkeln gesehen ,meine auf NTV.allso meint nicht das die nicht exestieren ,sie tuns.Das sind in aller Regel Interlektuelle nicht selten in bedeutenden Positionen befindliche Heeren,die im normalen Leben häufig Gepflegte Centelmanns sind.
Nein, sowas gibt es nicht.

Solche Zirkel satanistischer Ritualfolterer mit Verbindungen bis in die höchsten Machteliten entspringen einem Hirngespinst von amerikanischen Therapeuten, Sozialarbeitern und religiösen Gruppen, das irgendwann auch zu uns rübergeschwappt ist. Der Quatsch entstand vor allem durch Suggestion und Hypnose vom Therapeuten am "Opfer" und ist mittlerweile ein Selbstläufer, der von deutschen Medien leider völlig unkritisch übernommen wurde.

Vor allem die Doku Höllenleben dürfte da eine tragende Rolle gespielt haben, wo Opfer solcher Kulte aus ihrer durch Therapie wiedererlangten Erinnerung wahre Horrorbiographien schildern.

Hilft vermutlich nichts, wenn ich jetzt sage, dass zwischen solchen Opferbiographien und dem, was daraus für Kriminalisten konkret greifbar ist, meist eine riesige Lücke klafft. Denn es gehört ja zu Verschwörungstheorien dazu, dass solche Sachen nie aufgedeckt werden, das ist der Beweis für die immense gesellschaftliche Macht dieser Satanisten. Typischer Zirkelschluss.

Davon abgesehen gibts selbstverständlich auch Satanisten, die ihren Sadismus an wehrlosen Opfern auslassen. Die sind aber weder häufiger noch mächtiger als die nicht-satanistischen Sadisten. Und selbst wenn Sonja Engelbrecht von einer Grufti-Bekanntschaft umgebracht worden sein sollte, dürften die Ursachen dafür am wahrscheinlichsten dieselben sein wie bei einem klassischen Beziehungsdelikt, und eher weniger mit Satan oder Okkultismus zu tun haben.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 18:06
@elisacol

International gibt es sicher viele ähnlich gelagerte Fälle. In Westeuropa eher weniger. Schließlich gibt es massenweise Länder, in denen Frauen gefährlicher leben als bei uns.

Der Nachschub für die Bordelle der Welt -sofern er europäisch und blond sein soll - kam damals und heute eher aus Osteuropa. Dort war und ist es einfach ungefährlicher und leichter für die Banden Mädchen und junge Frauen zu verschleppen.

Bei Sonja kam der Verdacht auf, weil sie am Rand des Drogenstrichs zuletzt gesehen wurde. Dort war es einfach wahrscheinlicher als wo anders, dass ein Täter mit den nötigen Verbindungen vorbeikam, als das Mädchen allein dastand.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 18:18
@Waldeck
Dein klares Nein zur Kentnis genommen,akzeptiert so ohne weiterres noch nicht. @alle wenn ihr unter Satanisten Zirkel Googelt solltet ihr gleich auf den Artikel ein Aussteiger berichtet stoßen,bitte einmal lesen. Würde auch ein Hinweis auf die Wandsprüherrei bei den Engelbrechts,Nazis raus oder so mit dem Pentagram sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 18:44
@Waldeck danke!!! Gerade diese Verschwörungstheorien von Bösen mächtigen zirkeln wie sie schon bei duktrox oder kampusch thematisiert wurden, greifen doch immer genau dann wenn man nicht weiter weiß. Aber daraus ergibt sich keine logische Schlussfolgerung. Kriminalstatistiken zeigen uns, dass selten "der große unbekannte Schwarze Mann" der Täter ist, sondern die meisten Täter aus dem Umfeld kommen. Gerade zu der Gothicszene sehe ich da keinen Kausalzusammenhang. Ist natürlich klar, dass die Eltern welche brave bayrische Christen sind, in die gothicszene und die dadurch bedingte Unwissenheit alles mögliche rein projizieren. Denke man muss hier vernünftig und mit Aufklärung argumentieren. Alles andere dient höchstens als Drehbuch für einen Thriller.....


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 18:49
@Zfaktor die Aussteiger Geschichte ist zum Beispiel lange wissenschaftlich als Märchen widerlegt. Beispielsweise berichten sie davon dass auf ihren "messen" rohe menschenherzen verzehrt werden. Der menschliche Kiefer ist jedoch nicht in der Lage ein rohes Herz zu zerkauen. Dies nur als eine der vielen Ungereimtheiten. Ich mag nicht ausschließen dass Sonja Kontakt zum "kriminellen Milieu" hatte. Jedoch bringen diese abstrusen Verschwörungstheorien niemanden weiter. Das ist höchstens pathologisch zu betrachten....


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 19:26
@Nuitmaahathoor
Allso was wiralles kauen können da hab ich mir noch nich so viel den Kopf drüber gemacht,weiß nur das ich Steak schlecht kauen kann. Allso Du schreibst das du nichts vom schwarzen Mann hälst,dann allso auch nicht so viel vom Taxirippper stimmts? Nun ob man Markbert zum engeren Umfeld rechnen kann,eher nicht und die zwei vom Vollmond schon gar nicht,aber was wissen wir schon von Sonjas näherren Umfeld nichts,was nun?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 19:41
Mit näherem Umfeld ist in diesem Falle Markbert gemeint.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 19:48
Was anderes: Was mir plausibel erscheint ist, dass der mutmaßliche Täter hier mitschreibt oder zumindest (!) mitliest


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.03.2013 um 20:13
@Nuitmaahathoor
Du bist echt super,auch wenn er nur ein Peripherrer Bekannter sein soll,aber ich komm an ihm und seinen zwei Kumpels einfach nicht vorbei,da haben mir bisher aber kaum welche so richtig zugeplichtet.Außerdem hat Markbert hier ein recht großen Bubibonus. Nicht unmöglich das die Bestie unsere Überlegungen verfolgt,falls doch dir wird schon noch auf die Schliche gekommen ,verlaß dich drauf wünsche angenehme Ruhe.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 01:19
@alle

also dass der Täter hier mitliest geschweige denn schreibt, erscheint mir doch sehr unwahrscheinlich irgendwie.

@Zfaktor
naja er war halt erst 17. man traut so jemandem nicht einfach mal so ein derart gut geplantes bzw wenn nicht geplant dann begangenes Verbrechen zu. sicher sein kann man sich nur, was die Zweifel an seiner Story betrifft, also dass da irgendwas nicht ganz stimmt.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 02:19
@alle ich fasse noch mal die Sonderbarkeiten wie ich sie sehe zusammen.Vier Kreuze bedeutet sehr Sonderbar.* Sonja geht Montagsabends ohne auch nur ein oder zwei ihrer Mädels aus.++++.*Sonja läßt sich nur nach einger überedungskunst Markberts überhaupt noch aufs losziehen ein.++++.*Sonja macht laut Mutter noch bis zum unmittelbaren verlassen des Elternhauses einen unsicherren Eindruck.++++. Sonja wusste das sie ohne Auto vor Mitternacht den Heimweg antretten muß,leitete aber keinerlei Maßnahmen in diese Richtung ein.++++.*Nach Mitternacht wusste Sonja das für sie nur noch ein Taxi als Heimkehrmöglichkeit in Frage kommt ,ein solches zu bestellen ist von keinem Lokal aus ein Problem.++++.Keinerlei Zeugen für irgendetwas was nach dem Verlassen des Vollmonds ablief.++. Die Aussagen Markberts.+++.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 02:42
@Chicamausi1306
Was alles nicht sein darf und leider Gotes auf dieser Welt ist,hilfloses Achselzucken.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 04:10
@Nuitmaahathoor
Was anderes: Was mir plausibel erscheint ist, dass der mutmaßliche Täter hier mitschreibt oder zumindest (!) mitliest

Antwort DieKrähe:

Da könntest du durchaus Recht haben, das hier „einer“ der Beteiligten mitliest und auch mitschreibt. Aber wenn du denkst das ich das bin, dann bist du auf der komplett falschen Fährte. Ich gehöre zu den guten Jungs.

Doch wenn nicht ich, wer könnte es sein ??

Warum sich die Polizei wegen der Pics nicht gemeldet hat ? Ganz einfach, weil sie nicht blöd ist.

Solltest jetzt sehr gut überlegen was du jetzt machst und möglichst sehr sehr schnell bei uns vorbeikommen bevor wir überlegen bei dir vorbeizukommen.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 05:01
So jetzt hab ich mal die SONDERBARKEITEN aufgelistet.Jetz gehts weiter was für Motive können drei junge Männer haben sich mit einer unbekannten (gilt für die zwei vom Vollmond,die offenbar ja schon auf Markbert u Sonja warteten siehe xy.Video) zu treffen. Das ist eine NICHT nachvollziehbare Situation,wenn da einer von dennen an Sonja interesiert gewesen wär wäre jeder anderre Mann ein Konkurent,selbst unter besten Freunden.Stellt euch das mal vor ihr wollt versuchen mit einer Süßen anzubandeln,nehmt euren Freund mit und sie verknallt sich in den,da gibst du dir doch selbst den Gnadenschuß,allso echt.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden