weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 11:44
@Zfaktor

Ich gebe dir in allen Belangen Recht. Diese Fakten sind sonderbar. Das Problem ist nur, dass nachträglich immer alles sonderbar erscheint, was sonst eher als etwas Gewöhnliches wahrgenommen worden wäre. Es gibt Fälle, wo Menschen aus irgendeinem Grund ein Flugzeug verpasst haben und dieses dann ohne sie abgestürzt ist. Weil sie sich aber unbewusst Gedanken darüber gemacht hatten, kam es ihnen später so vor, als ob sie intuitiv einer Warnung gefolgt wären, weil Kleinigkeiten anders gewesen waren als sonst. Wären sie stattdessen mitgeflogen und das Flugzeug nicht abgestürzt, hätten sie nicht einen weiteren Gedanken daran verschwendet. Subjektive Wahrnehmung eben.

Es geht darum, dass die Eltern sich an diesem Abend garantiert nicht gewundert haben, dass Sonja noch einmal ausging - die Mutter hat sich ja auch fast den ganzen Tag danach noch keine Gedanken gemacht - aber im Nachhinein erschienen die kleinen unbewussten Eindrücke eben so, als wäre alles ganz sonderbar gewesen.

Als Außenstehender kann man die Wissenslücken dieses Falls sowieso nur mit eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen füllen. Und da steht für mich fest, dass ich alles in Bewegung gesetzt hätte, bei diesem kalten Wetter nicht noch durch die Botanik laufen zu müssen. Also hätte ich dementsprechend schon in der Kneipe oder spätestens bei den Bekannten versucht, meine Schwester telefonisch zu überreden, mich abzuholen. Nun kommt aber dazu, dass Sonja vielleicht gekränkt war wegen des Streits - und dieser Fakt setzt der Familie sicherlich am meisten zu. Die Schwester wird sich nicht nur selbst Vorwürfe machen, sie wird auch ständig davon ausgehen, dass die Eltern ihr etwas vorwerfen, selbst wenn es gar nicht so wäre.

Die Polizei hat meines Erachtens versagt in diesem Fall. Nicht nur, dass sie die Sache erst Wochen später ernst genommen haben, sie haben meiner Meinung nach auch ganz viel Zeit damit verplempert, in die falsche Richtung zu ermitteln. Es ist nun einmal so, dass Fälle, die aus dem Schema-F fallen, nicht so einfach aufgeklärt werden können, weil die Polizei stoisch ihren Katalog abarbeitet - von der höchsten Wahrscheinlichkeit angefangen (Beziehungstat) hin zu den unwahrscheinlichsten Annahmen wie Zufallsmord oder Serientäter.

Ich möchte nicht einmal ansatzweise wissen, wie sich die Eltern gefühlt haben. Wenn man sein Kind kennt, wenn man genau weiß, dass etwas passiert sein muss - und trotzdem labert die Polizei von Ausreißerin oder Untertauchen in der Szene. Da verliert man seinen Glauben. Ganz sicher sogar!


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 12:12
@elisacol

stimme dir zu. Was die sonderbaren Dinge angeht, das ist ja genau so wie an schlechten Tagen, alles geht schief und dann passiert noch eine Kleinigkeit und man denkt sich, also jetzt reichts aber! wenn man an einem anderen Tag nichtmal richtig drauf geachtet hätte.
Trotzdem

@Zfaktor
gut aufgelistet. Obwohl ich dem Punkt 'keine Zeugen' auch 4 Kreuze gegeben hätte, denn späte Stunde hin oder her, kein einziger Zeuge auf dem ganzen Weg zur Wohnung und auf dem gesamten Weg zum Stigelmaierplatz?

Und ja, für die Eltern muss es die Hölle (gewesen) sein.
Und dass sie ausgerissen ist, glaube ich irgendwie keine Sekunde. Dann hätte sie sich doch an dem Abend den Vorbereitungen dafür gewidmet, anstatt mit Markbert rumzuhängen.
Nee nee, ich bleibe dabei. Das Treffen mit Markbert war rein zweckmäßig - doch zu welchem?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 12:27
Serienmörder?
Überraschenderweise planen die meisten Serienmörder ihre Taten nicht akribisch, es wird vielmehr ein grober Rahmen gesteckt, sie bevorzugen lediglich bestimmte Regionen oder Stadtgebiete und suchen dort nach Tatgelegenheiten.

Wir wissen nur, wie grässlich das Verbrechen an Kristin Harder verübt wurde.

Bei Sonja Engelbrecht und Bettina Trabhardt könnte sich der gleiche Täter an seiner Vortat orientiert haben, aus seiner Erfahrung gelernt haben und sich deswegen anders verhalten haben.

Möglicherweise könnte Sonja Engelbrecht am Stiglmaierplatz unverzüglich in ein fremdes
Fahrzeug eingestiegen sein.
Eventuell hat sie sich dann im weiteren situativen Verlauf zu vertrauensselig in einer unverfänglich und gefahrlos erscheinenden Situation umschmeicheln, überreden, einladen oder auf andere Art beeinflussen und an den späteren Tatort dirigieren lassen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 17:39
Was haltet ihr davon wenn man Sonjas Fall nochmal öffentlich ins Gedächtnis ruft? Also eine erneute Plakataktion nicht nur in München sondern flächendeckend in der ganzen BRD ins Leben ruft? Oder mal die Facebook-Seite saniert eine eigene Internet Seite für Sonja ins Leben ruft? Halte so eine Aktion für sinnvoller, als hier weiter TKKG zu spielen und noch mehr abstruse Verschwörungstheorien zu verbreiten. Denn.ehrlich.gesagt.drehen.wir.uns.im.kreis


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 19:21
Das wäre sicherlich perfekt. Aber ich befürchte, da könnte man Ärger mit der Familie bekommen. Ich wundere mich sowieso, warum es keine offizielle Seite zu diesem Thema gibt. Mehr Leute könnte man mit so wenig Aufwand nicht mehr erreichen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.03.2013 um 19:38
vielleicht könnte man die Familie fragen, ob sie damit einverstanden wäre.
Aber das ist so eine Sache, man wühlt ja alles wieder auf. Und hieß es nicht in der XY-Sendung, das sei jetzt der letzte Versuch? Schwierig...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 11:59
Monacofranze
....ich kenn das noch vom Strassenstrich in der Friedenstrasse - da war um 2:30h überhaupt niemand mehr, noch nicht mal Mädels, geschweige denn Freier....Komplett menschenleer...

Monacofranze
Ich halt`s immer noch für nicht unwahrscheinlich, dass Sonja an diesem Abend einfach die Sicherungen durchgebrannt sind und Sie einfach freiwillig abgehauen ist.

Sonja1995
In der Wohnung der sogenanten Bekannten vergewaltigt und dann monacofranze in die Arme

gelaufen.....den sie kannte.....Fotos dabei gemacht und Jahre später ins Netz gestellt...als die

Polizei nicht reagierte wurde man ungeduldig und hat die Fotos selber noch mal verschickt....


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 12:58
@Engel1995
Ich werde aus deinem Posting nicht ganz schlau. Was meinst du damit, dass die Polizei nicht reagierte?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 14:38
Melde mich von der Strafbank zurück. Nach meinem letzten Kommentar wurde ich von der Krähe unmißverständlich aufgefordert meine Finger aus der Sache herauszuhalten ,es wäre besser für mich,bin dann ohne drauf zu achten im Öffendlichen Teil des Forums etwas gelinde gesagt ausgeflipt,das hat mir dan die Straffe eingebracht.Wie ich sehe ist ja einiges in Bewegung der Tag könnte noch sehr spannend werden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 14:47
na dann - willkommen zurück :-) Aber warum von der Krähe (dieKrähe?)? Der ist doch erst seit gestern oder vorgestern registriert - verschickt dafür allen komische PNs ... Hat im RL vielleicht zuwenig Aufmerksamkeit bekommen und versucht sich jetzt hier, etwas in den Mittelpunkt zu rücken. Wenn man nur wüsste, was da jeweils wirklich dran ist ...

Finde @Nuitmaahathoor Reaktionen auf die PNs sehr moderat und gut geschrieben. Ich habe nicht weiter darauf reagiert ...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 14:53
@svizzera
Das ging noch nen weilchen weiter,er schrieb dann ,Anzeige wegen Beamtenbeleidigung folgt und son scheiß,wollte mir echt Angst oder so machen,wir haben hilf mal... Numer und so,ist der Verrückt oder was?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 14:57
Da hilft nur eins: Alles dem Support melden.


melden
elisacol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 14:59
Soll das alles ein schlechter Scherz sein? Ich hoffe nicht, dass sich hier irgendjemand aus dem Thema einen Spaß macht und Leute mit kruden Geschichten anmacht. Ich glaube so ziemlich jeder hier hat die angeblichen Pornofotos nicht gerade ernst genommen. Wie gesagt: Wenn das der Wahrheit entsprochen hätte, wären die Fotos nie mehr aus dem Netz verschwunden und es hätte eine mediale Explosion gegeben.

Falls sich hier jemand an diesem Fall aufgeilt und irgendwelche Fantasien postuliert, fände ich das derartig abstoßend, dass ich es schon kaum noch wiedergeben kann. Falls es sich hier tatsächlich um Fakten handelt, dann fehlen Beweise. Alle Tatsachen zusammengenommen, vor allem, dass User einen ganz neuen Account haben und so etwas schreiben, kann man hier nichts mehr wirklich glauben.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 15:01
Ich glaube MonacoFranze. Gehe aber davon aus dass es ein Fake war oder die Spur ins Nichts geführt hat. Es gibt nunmal viele kranke Menschen. Sieht man ja hier im Forum.....


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 15:17
Wir wissen ja nicht in welchen Kreisen sich Sonja vor ihrem Verschwinden bewegt hat. Deswegen vielleicht auch das Verschwinden (auf die schiefe Bahn geraten) schlimm genug was die Familie all die Jahre mitgemacht hat. Aber sich auf deren Rücken dermaßen zu profilieren, finde ich krank! Und es hilft niemanden. Am wenigsten Sonja... Ich fand es am Anfang echt toll, dass hier soviel über den Fall geschrieben wurde und alle Fakten nochmal von verschiedenen Sichtweisen analysiert wurden. So hält man wenigstens Sonja irgendwo am Leben und der Fall bleibt-zumindest im Internet- immer präsent.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 16:40
Hat er nicht geschrieben die Polizei und die Presse sei informiert,das schlägt ein wie nee Bombe,allso noch tut sich nichts,vieleicht ist die Bombe ja schon eingeschlagen,bei ihm im Kopf?Allso Engel/Krähe was auch immer du bist,zereißt dir Wirklich etwas das Herz und du weißt WIRKLICH etwas dann hör mit diesem verwirrspiel auf und pack aus,kann ja sein das du echt lm Moment mit dir selbst und anderren kämpst,wenn du nochmal wirkliche Beweise haben solltest dann jetzt raus damit,beende das Drama ,ansonsten benimm dich ordendlich oder such dir für was für Probleme du auch immer hast einen guten Therapeuten,findest du nicht gleich einen ,dein Hausarzt verordnet dir bestimmt Diazepam das hilft ganz gut.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 18:12
Na ist @DieKrähe jetzt gerade bei der Polizei und vielleicht noch jemand ??


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 18:21
@latte3
Abwarten-Abwarten,ich schwank im Moment zwischen da kommt gar nichts nach und der vermessenen Hoffnung das ,das Drama zum Ende kommt.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.03.2013 um 19:35
hier gehts ja drunter und drüber. falls irgendwas demnächst herauskommen sollte, ist der 1.Weg hoffentlich der, direkt zur Polizei zu gehen anstatt hier im Forum wilde Theorien aufzustellen.
So macht man doch nur die Leute verrückt - und Beweise für irgendwas sind ja nicht einmal vorhanden, hab ich das richtig verstanden?


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer259 Beiträge
Anzeigen ausblenden