weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.06.2016 um 16:15
@KapitänFuturo

Interessant könnte es auch sein, mal zusammenzutragen, was sich damals alles (Kneipen, nachts geöffnete Einrichtungen usw) an dem Platz und in der Nähe befunden hat.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.06.2016 um 16:16
@Noella

Es gibt doch in unmittelbarer Nähe vom SMP das Hofbräuhaus soweit ich weiß. Falls ich falsch liege korrigiert mich bitte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.06.2016 um 17:49
@KapitänFuturo
Laut Google Maps ist er fast vier Kilometer vom Hofbräuhaus entfernt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.06.2016 um 19:15
@KapitänFuturo
KapitänFuturo schrieb:Es gibt doch in unmittelbarer Nähe vom SMP das Hofbräuhaus soweit ich weiß. Falls ich falsch liege korrigiert mich bitte.
@KapitänFuturo

Das Hofbräuhaus liegt nicht in der Nähe vom SMP, aber eine andere 'Bierburg': der Löwenbräukeller. Dieser befindet sich direkt am SMP. Der Löwenbräukeller hatte um die betr. Uhrzeit (2:30) aber längst geschlossen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 05:41
@Mickhauser1543
Es ist eine feine Trennlinie. Wir erwarten nicht, dass hier so getan wird, als ob Markbert nicht existiert. Aber worauf die Diskussion hier nicht hinauslaufen darf ist, dass man den Anschein bekommt, dass die user hier den Fall besser beurteilen können als die Polizei und daher darauf bestehen, dass Markbert (oder irgendjemand sonst, der von der Polizei ausdrücklich als Verdächtiger ausgeschlossen wurde) eben doch verdächtig ist.

Das wird leider unterschwellig dann doch manchmal gebracht, obwohl es sich "nur um Diskussion" handelt.

Der Ansatz der Diskussion sollte viel mehr sein: Markbert wurde von der Polizei ganz klar von jedem Verdacht ausgeschlossen. Wie also muss der Fall auf dieser Grundlage angepackt werden?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 07:06
@Aggie
Der Vollmond (jetzt Stadion) liegt ja eigentlich mitten in einer Wohngegend. Wie es lt. google map ausschaut, hätten Sonja und Markbert nach Verlassen der Schellingwohnung nochmals am Vollmond vorbei gemußt. Ist das richtig?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 09:17
Ja das stimmt. Ich war neulich in der Gegend und hab natürlich an Sonja gedacht. Mit ist aufgefallen dass dort auch viele Leute aus den Fenstern geraucht haben. Es gibt dort zur Straße hin keine Balkone... Wenn sie aus der schellingstrasse wieder zum Smp wollten mussten sie definitiv wieder am Vollmond vorbei. Von der Uhrzeit her könnte dort schon noch Personal anwesend gewesen sein...


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 09:19
@Chicamausi1306
Glaubst du, dass vom alten Personal auch heute noch jemand in der Kneipe Stadion arbeitet?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 10:49
Das denke ich nicht. Die sahen alle relativ jung aus....


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 11:02
@Chicamausi1306
Ob wohl die Einrichtung vom Vollmond übernommen wurde? Es hieß ja mal, dass Markbert sagte, dass sie sich an einen Vierertisch gesetzt hätten. Dabei soll es dort gar keine Vierertische gegeben haben. Ich persönlich würde es auch als Vierertisch bezeichnen, wenn man sich zu viert an einen Sechsertisch setzt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 12:40
@Aggie
Aggie schrieb:Das Hofbräuhaus liegt nicht in der Nähe vom SMP, aber eine andere 'Bierburg': der Löwenbräukeller. Dieser befindet sich direkt am SMP.
Ja, den Löwenbräukeller meinte ich. Ich habe wohl den Löwenbräukeller mit dem Hofbräuhaus verwechselt... Kann vorkommen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 13:02
Soweit ich das noch in Erinnerung habe soll sich keiner der anderen Gäste an das Vierergespann erinnern. Das heißt aber noch lange nicht, dass S nicht doch in den Fokus eines der Anwesenden geraten ist. Immerhin war sie ein auffällig hübsches Mädchen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 13:38
@KangalMarlon
KangalMarlon schrieb:Immerhin war sie ein auffällig hübsches Mädchen.
Aber eines von Hunderten von hübschen Mädchen, die voraussichtlich in München 1995 unterwegs waren. Ich denke mal, dass sie als eine von Vielen gar nicht mehr ständig jedem aufgefallen ist, so wie hier angenommen wird.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 13:44
Klar. Aber wie viele von denen saßen an einem Montag zu dieser Uhrzeit im Vollmond? Es geht ja um die Gäste des Lokals und nicht darum, wie viele in München unterwegs waren. Bisher wurde von Ortskundigen immer gesagt, dass wochentags nirgendwo viel los war. Also war die Gästeanzahl einschließlich Personal wohl überschaubar.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 13:52
@KangalMarlon
Aber konzentriert man sich auf eine Blondine, die an irgendeinem Tisch sitzt? Man unterhält sich, hat seine eigene Begleitung dabei. Vielleicht nimmt man sie wahr, aber kann Wochen später nicht mehr sagen, ob es tatsächlich diese vermisste Person war und ob es auch tatsächlich dieser besagte Abend war, an dem man sie gesehen haben könnte.
Aber auszusagen, dass man sich in einem überschaubaren Lokal aufgehalten hat, wenn es denn gar nicht so gewesen wäre, das wäre eine sehr gewagtes Spiel gewesen. :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 14:08
Und warum könnte das deiner Meinung nicht so gewesen sein? Ist ja nicht gesagt, dass alle männlichen Gäste in weiblicher Begleitung waren.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 14:55
@KangalMarlon
Auch wenn man nicht in weiblicher Begleitung ist, muss einen nicht unbedingt ein blondes Mädel, das zudem noch nicht mal wie 19 Jahre ausgesehen hat, am Nebentisch interessieren. Zudem war sie in Begleitung von drei Jungs. Die Gruppe hat voraussichtlich auf erwachsene Menschen wie eine Schülergruppe (was sie auch waren) gewirkt, die in den Ferien mal ausgehen durften.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 15:00
Die Lokalität Vollmond ist ein interessanter Aspekt, denn dort könnte Sonja evtl. das erste Mal einem späteren Täter aufgefallen sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 15:05
@KapitänFuturo
Eben, wenn sie jemandem aufgefallen wäre, dann hat sich diese Person bestimmt nicht gemeldet.

Die Tatsache, dass Sonja und Markbert auf ihrem Weg von der Schellingwohnung zum Stiglmaierplatz lt. chicamausi voraussichtlich wieder am Vollmond vorbeigekommen sein müssen, lässt mich heute nicht mehr aus. Zudem soll es dort viele Wohnhäuser ohne Balkon geben - voraussichtlich damals auch schon - an deren Fenster die Bewohner beim Rauchen stehen. Auf dem Weg wären die beiden dann auch an der Heßstraße vorbeigekommen,wo anscheinend ein Studentenwohnheim war. Gut nachs um 2.00 Uhr werden sich die Wenigsten eine Zigarette gönnen, aber jemand, der vielleicht schon bald wieder aus dem Haus musste oder berufsbedingt erst heimgekommen wäre, der käme da schon in Frage.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.06.2016 um 15:20
@Aggie
Robin76 schrieb:Der Vollmond (jetzt Stadion) liegt ja eigentlich mitten in einer Wohngegend. Wie es lt. google map ausschaut, hätten Sonja und Markbert nach Verlassen der Schellingwohnung nochmals am Vollmond vorbei gemußt. Ist das richtig?
@Robin76

Ja.
Das Lokal 'Vollmond' (jetziger Name 'Stadion' - die Kneipe ist heute ein Treff für Fußballfans) liegt direkt an der Kreuzung Schelling-/Schleißheimer Straße.

Wie gut besucht war das Vollmond eigentlich an dem fraglichen Abend? War dazu dazu etwas in den Medien zu erfahren?


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden