weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 14:26
@Mauro

Wenn ich @Rick_Blaine nicht falsch verstanden habe, kann doch ganz normal weiter diskutiert werden. Gemäß den Regeln sollen aber keine Personen verdächtigt werden, schon gar nicht welche - wie z.B. Silvia und Markbert - die von der Polizei als unschuldig eingestuft wurden. Also müssen wir nach anderen Möglichkeiten suchen, die in dieser Nacht passiert sein können. Dass weder Silvia, noch Markbert und die Jungs absolut außen vor gelassen werden müssen, hat niemand verlangt. So habe ich es zumindest verstanden. Sie dürfen einfach nicht als Täter oder Mitwisser behandelt werden.


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 14:48
@Robin76
Robin76 schrieb: Also müssen wir nach anderen Möglichkeiten suchen, die in dieser Nacht passiert sein können. Dass weder Silvia, noch Markbert und die Jungs absolut außen vor gelassen werden müssen, hat niemand verlangt. So habe ich es zumindest verstanden. Sie dürfen einfach nicht als Täter oder Mitwisser behandelt werden.
Doch es wird verlangt, dass Markbert und die Jungens der "Wohnung" sowie Silvia, die Schwester und darüber hinaus die Familie Engelbrecht außen vor gelassen wird.

Das beinhaltet, dass diese auch nicht in Kommentaren/Spekulationen irgendwelcher Art, benannt werden sollten.

Wir haben bereits in der Vergangenheit deutlich verspürt, dass dieses zu keinen neuen Erkenntnissen führt.

Daher gelten aktuell andere Regelungen...


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 14:52
Rick_Blaine schrieb:Es ist einefeine Trennlinie. Wir erwarten nicht, dass hier so getan wird, als ob Markbert nicht existiert. Aber worauf die Diskussion hier nicht hinauslaufen darf ist, dass man den Anschein bekommt, dass die user hier den Fall besser beurteilen können als die Polizei und daher darauf bestehen, dass Markbert (oder irgendjemand sonst, der von der Polizei ausdrücklich als Verdächtiger ausgeschlossen wurde) eben doch verdächtig ist.
-> da es von Moderatorenseite demnach wie fettgedruckt verstanden und interpretiert wird, wenn man auf, auch von Seiten der Polizei und Staatsanwaltschaft eingeräumten, Widersprüche in den Zeugeneinvernahmen eingeht, muss man das so akzeptieren!
Für uns gibt es aber nichts, das auch nur ansatzweise handfester zu bearbeiten wäre, als faktische (aber offiziell irrelevante) Aussagen aller involvierten Personen in diesem Fall.

Selbst die, in zeitliche Konvergenz zu S. Verschwinden stehende Spur 'Serientäter' bringt uns höchstens ins Land der Einhörner, da ja offiziell laut Kripo und entsprechender Quellen kalt, wenn nicht als ausgeschlossen zu bezeichnen. Quelle: HP+einzelne Zeitungsartikel mit dergleichen Aussagen von Seiten der Kripo.

Irgendwelchen "(Luft-)schlößern" und ihren Besitzern nachzujagen, macht genauso wenig Sinn, da... man ist nicht wirklich erstaunt.. verboten

Dann bleibt ja nur noch, die hier vielerseits beliebte Variante:
weiterhin über ein 19-jähriges, allen als schüchtern bekanntes, Mädchen zu spekulieren, die man latent mit einer potenziellen Umtriebigkeit und Geheimniskrämerei hinsichtlich des einen großen Unbekannten assozieren könnte, den sie angeblich angerufen und getroffen haben könnte in dieser Nacht.
Das verstößt so weit ich weiß nicht gegen die Forumsregeln. :thumbsup:...

Danke, da bin ich raus. :D


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:10
@migrantbird
Dann bleibt ja nur noch, die hier vielerseits beliebte Variante:
weiterhin über ein 19-jähriges, allen als schüchtern bekanntes, Mädchen zu spekulieren, die man latent mit einer potenziellen Umtriebigkeit und Geheimniskrämerei hinsichtlich des einen großen Unbekannten assozieren könnte, den sie angeblich angerufen und getroffen haben könnte in dieser Nacht.
Das verstößt so weit ich weiß nicht gegen die Forumsregeln. :thumbsup:...
Exakt, auf dieser Basis darf weiterhin spekuliert werden...


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:11
@Mauro
Das verstößt so weit ich weiß nicht gegen die Forumsregeln. :thumbsup:...
Exakt, auf dieser Basis darf weiterhin spekuliert werden...
Nöö, danke! gerade nicht. ;)
siehe pm!


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:14
@migrantbird
Dann bleibt ja nur noch, die hier vielerseits beliebte Variante:
weiterhin über ein 19-jähriges, allen als schüchtern bekanntes, Mädchen zu spekulieren, die man latent mit einer potenziellen Umtriebigkeit und Geheimniskrämerei hinsichtlich des einen großen Unbekannten assozieren könnte, den sie angeblich angerufen und getroffen haben könnte in dieser Nacht.
Das verstößt so weit ich weiß nicht gegen die Forumsregeln. :thumbsup:..
Exakt, auf dieser Basis darf weiterhin spekuliert werden...wenn nicht möglich, weiterhin unnötige Löschungen und Mahnungen in Sicht..

Es geht auch ohne...da bin ich sicher.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:19
@migrantbird

Das ist zeitweilig hier bei Almy doch recht schwer zu verstehen ,obwohl die Regeln für die
Krimi Rubrik ja klar verständlich sind !

Wie Du schon geschrieben hast darf man nicht auf die Widersprüche eingehen die die
Polizei und Staatsanwaltschaft selber eingeräumt hat aber eben nicht Relevant sind.

Ich finde auch das das Opfer Sonja Rechte hat und ich nicht hier noch mal Spekulationen in
Richtung Drogenkurierin lesen muss ,worauf ja viele User mit dem Päckchen im
Gebüsch hinaus wollten und das obwohl in Zeitungsberichten stand das Sonja mit Drogen
nichts am Hut hatte !

Auch finde ich es grenzwertig der Sonja zu unterstellen sie hätte Liebschaften gehabt und
ihre Eltern in der Hinsicht belogen.

Ich verabschiede mich bis auf weiteres hier !


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:22
@Mauro
keine Ahnung, was du mir sagen willst ;)
lass ich definitiv so stehen, Regeln sowie dein @ meine Person, ich bin aber, was diese, zwischen uns beiden eigentlich gänzlich klare und auch einvernehmliche, Einschätzung S. und der Familie angeht, nicht an weiteren Spekulationen interessiert derzeit, da ich sie für...
hmmm sagen wir mal ...schwierig im Zuge der Anwendung der Forumsregeln halte. Zumindest ebenso fragwürdig, wie andere hier zu thematisieren, weil es einfach dazu NULL Anhaltspunkte für diese Spekus gibt.
Noch weniger als für manch andere hier.
Deshalb: Enthalte ich mich... ihr dürft aber gerne, was immer euch beliebt...:D

gruß


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:24
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Auch finde ich es grenzwertig der Sonja zu unterstellen sie hätte Liebschaften gehabt und
ihre Eltern in der Hinsicht belogen.
Das hat mit "lügen" nichts zu tun. Aber einer 19-jährigen stehen kleine Geheimnisse, gerade in Liebesdingen, auf jeden Fall zu. Welches Mädel erzählt jeden Flirt sofort zu Hause, wenn sie sich selbst noch nicht sicher ist. Da wird sich Sonja in Nichts von anderen Mädels unterschieden haben. Aber abgesehen davon wissen wir auch nicht, ob sie eine Liebschaft hatte oder nicht.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:24
@Cosmo69
sehe ich ebenso.. bis dahin.
Den anderen viel Spaß noch!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:31
@Cosmo69
@migrantbird
Dankeschön.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:42
@migrantbird
@Cosmo69
Im Übrigen und das nur am Rande. Unser Nachbar ist seit vielen Oberkommissar und hat sich den Fall hier mal angesehen. So lange es keine Zeugen und Beweise gibt, gilt ein "mutmaßlicher Täter" als unschuldig. Egal was die Beamten selber glauben, sie müssen ihn laufen lassen. Das gilt für alle Fälle.

Ich bin auch raus.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 15:48
Kann leider nicht nachvollziehen, aus welchem Grund hier einige "raus sind"...

Spekulationen in diesem Fall, der vermissten Sonja Engelbrecht, gibt es en masse....ohne die Regeln von Allmystery zu verletzen ...

Soweit die Familie Engelbrecht nicht in den Focus gerät, bin ich weiterhin dabei...


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 16:02
@Mauro
Mauro schrieb:Kann leider nicht nachvollziehen, aus welchem Grund hier einige "raus sind"...
steht alles oben, zumindest was mich angeht. -> tot.. toter..am totesten :D
und zugespamt mit solcherlei comments, die man (wir) per pm klaren sollte...und in unserem Fall hat :ask:
Zudem hattest du doch auch vormals ähnliche Gründe, oder irre ich mich?
Mauro schrieb:Spekulationen in diesem Fall, der vermissten Sonja Engelbrecht, gibt es en masse....ohne die Regeln von Allmystery zu verletzen ...
stimmt, und alle führen unter Anwendung der Regeln zwangsläufig in ein moralisches Dilemma, hinsichtlich aus der Luft gegriffener und moralisch stets anrüchiger Unterstellungen der Person S., ihrer Familienangehörigen, deren Ex-Freunde, etc. die mit nichts herleitbar sind ( hier kann sich jeder mal die vorangegangen Beiträge der fast 900 seiten durchlesen),
bzw. früher oder später unter Ausschluß wichtiger bekannter Fakten zu den Widersprüchen und ohne darüber mutmaßen zu dürfen, warum es sie nun gibt, ergibt es sich für mich nicht weiter, da ich nicht auf Märchen steh. ;)
Mauro schrieb:Soweit die Familie Engelbrecht nicht in den Focus gerät, bin ich weiterhin dabei..
Löblich, warten wir das hoffnungsvoll ab, wie das hier interpretiert wird, und maybe.. flieg ich noch mal vorbei auf dem Weg nach Afrika.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 16:10
@Mauro
Niemand will der Familie etwas unterstellen. Im Gegenteil, ich bewundere ihren Mut, nichts unversucht zu lassen. Ein Kind - auf welche Art und Weise auch immer - zu verlieren, reißt den Eltern das Herz heraus. Ich habe auch eine Tochter, in so einem Fall würde es keine Grenzen mehr geben. Egal, mit welchen Auflagen oder vielleicht auch Strafen Polizei oder Staatsanwalt mir kommen würden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 16:15
Sorry, aber ich finde das "Wenn ich Markbert nicht verdächtigen darf, dann mach ich halt nicht mehr mit" albern.

Denn entweder geht es hier darum, sich über den Fall zu unterhalten und im Rahmen der Regeln Spekulationen aufzustellen und Theorien zu diskutieren, oder es ging manchen am Ende doch nur darum, immer und immer wieder über Jahre hinweg die gleichen Beschuldigungen vorzubringen, egal, ob die nun schon längst entkräftet waren oder nicht.

Es ist doch nun wirklich nicht so schwer, Rücksicht auf die Familie einerseits und die Clique anderseits zu nehmen und sich beim Schreiben zu vergegenwärtigen, dass alle laut Polizei und Staatsanwaltschaft unschuldig sind.


melden
Anzeige
MonacoFranze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.06.2016 um 16:43
Heute: 19:00h Sat1, Fahndung Deutschland - hier läuft der Fall nochmals (neu?) filmisch aufbereitet!


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden