weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:32
@MarcoW.

Eben, falls der plan wirklich schon seit der Kreuzfahrt oder evtl. auch schon kurz davor gereift ist, dann gab es ja viele Möglichkeiten immer Mal wieder eine kleinere Menge Geld bei Seite zu schaffen. Auch bzgl. des Möbelkaufs, hat er z.B. die Finanzen in der Hand, dann ist es auch nachvollziehbar wieso aus der Bettcouch plötzlich Bettcouch und Schrankwand wurden. Frei nach dem Motto: Schatz, ich habe heute eine Schrankwand gesehen, die würde klasse dazu passen. So kommt einiges zusammen.
Wir wissen ja schon alleine von drei Investitionen wo höhere Geldmengen geflossen sind:

- Die Kreuzfahrt
- der PKW Kauf
- die Möbelanschaffung

Wer weiß was evtl. im Vorfeld noch war.


melden
Anzeige
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:43
@Mia_Gonzo


Ja finde auch da gab es schon die ein oder andere möglichkeit was anzusparen.


@leonpe


Ja bin mir auch fast sicher das er die finger mit im spiel hat und dafür verantwortlich ist hier, ja alles andere wäre fast hollywood.


Wen meinst du mit mitwisser?

Hoffe das der fall gelöst wird ein wirklich fesselnder und interessanter fall


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:49
Vielmehr hat sich wirklich keine andere Situation außer Haus ergeben?!? Auf dem Weg zur Arbeitsstelle - im der Öffentlichkeit, vermutlich zu schwierig und riskant... riesen Parkplatz mitten in Braunschweig! Arbeitszeit zu Stoßzeiten.. beim einkaufen auf dem realparkplatz? Auch völlig auffällig und Unkalkulierbar! Hinzu kam vielleicht noch, dass der Täter kein Scharfschütze war... ein gezielter Genickschuss im Haus? Hätte auch aus einigen Metern Entfernung stattfinden können, oder? Wenn jemand direkt aufsetzt, könnte es bedeuten, dass er zwar kaltblütig ist... aber Angst hatte nicht zu treffen... je mehr Schüsse, desto größer das Risiko, oder!? Jetzt frage ich mich, wie der Tagesablauf am Vortag des Mordes von Frau Bittner war! Sie kam um 18 Uhr mit dem Taxi Heim... den Tag war sie ja arbeiten, oder? Das heißt, die Zeitspanne... ihres Aufenthaltes vor ihrer Taxifahrt ließe sich stark eingrenzen! Wenn sie vollzeit tätig war, muss sie ja erst ihr Auto Heim gebracht haben (oder wo war das den Tag) und dann nochmal mit dem Taxi oder der Bahn Richtung Stadt... Hmmm.... ?!?


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:53
@MarcoW.

Ich meine das es ja mindestens einen Mitwisser geben muß. Zumindest wissen wir, dass es die ausführende Hand gab. Ich denke aber auch, dass Mittelsmänner im Spiel waren...


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:54
Warum melden sich die Zeugen des Autos nicht? Stehen Sie in einer Verbindung zum Täter oder stand das Auto nur zufällig dort? Oder wollten Sie jediglich - nur einmal angenommen - eine verliehene Waffe zurück? Sonst hätte sich Beifahrer/Phantombild doch längst gemeldet, wenn er damit sowieso nichts in keinster Weise mit dem Mord zu tun hatte-.


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 14:59
Das Auto wurde gesehen Fanny Lewald Ring / Einmündung Ina Seidel Straße auf einem Parkstreifen. Ich frage mich gerade, ob da "Sichtkontakt" aufs Feld hinterm Haus besteht--.
Sieht bei Google Maps fast so aus.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:01
@leonpe

Da stimmt ich dir voll und ganz zu. Evtl. wurde im Vorfeld schon zwischen verschiedenen Personen gesprochen und die Kreuzfahrt wurde gebucht um unauffällig die Tat zu planen. So konnte man die richtigen Kontakte finden und genaueres planen.


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:04
"Bei den Ermittlungen belegten Zeugenaussagen, dass ein dunkles Fahrzeug mit SAW-Kennzeichen (Altmarkkreis Salzwedel aus Sachsen-Anhalt) im Bereich des Wohnhauses der Getöteten im Fanny-Lewald-Ring gesehen wurde. Anwohner hatten bereits zwei Wochen vor der Tat am 14. November in der Nähe des Tathauses im Fanny-Lewald-Ring auf einem Parkstreifen nahe der Einmündung zum Ina-Seidel-Ring einen grauen älteren Pkw mit großer Windschutzscheibe gesehen, der mit zwei Männern besetz war."

Text: Fahndungsschreiben Mordkommission


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:06
Weiß jemand was zum Tagesablauf am Vortag des Todes oder ist nur bekannt, dass sich Frau Bittner um 18 Uhr in der Nähe ihres Wohnhauses absetzten ließ! Man muss doch wissen wann sie das Büro verlassen hat- wo ihr Auto stand und wie lange sie demzufolge überhaupt unterwegs gewesen sein kann? Nehme man mal an sie hätte um 15-16 Uhr Feierabend... fährt von BS Heim... muss dann nach Wolfsburg und ist um 18 Uhr wieder Zuhause???? Es wurde davon gesprochen, dass sie ihren freien Tag am Tattag getauscht hat, demzufolge hatte sie keinen Urlaub! Da bleibt kaum Zeit... Frau Bittner muss vollzeit gearbeitet haben- sonst hätte die Möbellieferung auch am Nachmittag stattfinden können!?!?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:09
@zmkkck
Nehme man mal an, die Typen hätten damit nichts zu tun... wären aber nicht ganz koscher... Drückerkolonenfüherer, ausspähen von Wohnhäusern wegen Einbrüchen, oder sonste was... die würden sich auch niemals melden!?


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:10
@lara

Da müsste ich nochmals den beitrag ansehen das weiß ich gar nicht mehr ob das so genau erwähnt wurde die manche einzelheiten habe ich scheinbar vergessen muss mir den beitrag später nochmal anschauen


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:11
@Lara1973

Ich hatte es so verstanden, dass sie vier Tage die Woche ganztags gearbeitet hat. Ist aber wirklich seltsam, dass man nichts dazu findet wie lange sich SB in WOB aufhielt. Hatte sie z.B. um 16 Uhr Feierabend, war gegen halb fünf zuhause und nahm sich dann ein Taxi oder von welchem Zeitfenster sprechen wir? Es müsste doch vom Taxiunternehmen welches sie abholte nachvollzogen werden können wann sie los ist aber dazu finde ich auch nichts.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:11
Sollte sie den Tag was außergewöhnliches geplant haben und hätte frühzeitig das Büro verlassen, wäre das ja auffällig!? Wenn alles normal lief, wird's verdammt eng!


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:15
@Lara1973 ..schon komischer Zufall ..
Wenn Sie mit dieser Straftat nichts zu tun hätten, aber zBsp mit einer anderen, müßten die Belohnung doch trotzdem ausstehen? D. h. vielleicht wissen sie doch dazu etwas mehr..oder sind selbst irgend involviert..?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:17
@Mia_Gonzo
Ok, dann muss sie den Tag ganz klar vollzeit gearbeitet haben! Frühestens im Feierabendverkehr um 16.30 daheim... Wenn nicht sogar noch später! Dann gleich wieder los und aller frühestens um 17 Uhr in Wolfsburg (muss aber im schnellschritt sein... ) um 18 Uhr schon wieder zurück! Maximal 30 Minuten Aufenthalt... nicht grade viel?!


@zmkkck
Wenn sie damit nichts zu tun haben, tragen sie auch nicht zur Aufklärung bei- das bedeutet von der Belohnung haben sie nichts! Warum sollten sie sich dann melden.. !?!?


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:18
@zmkkck
Also wenn die Herrschaften in dem SAW-Auto nichts mit unserem Fall hier zu tun haben, dann vermute ich, dass sie schlicht und einfach noch nicht mitbekommen haben, dass nach ihnen gesucht wird...
Wenn das nicht grad xy-Junkies sind, und sie sich nicht in Foren wie diesem hier rumtreiben und sie keine Lokalpresse aus dem Bereich WOB verfolgen (was in Sachsen-Anhalt nicht so erstaunlich wäre), dann ist es gut möglich, dass sie noch nie was von dem Fall gehört haben. Abgesehen von Stern-TV und XY fand der ja in überregionaler Berichterstattung nicht so richtig statt bisher.


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:20
@Lara1973
Auch wenn sie nichts damit zu tun haben, würden sie zur Aufklärung beitragen, indem sie ebendies klar stellen. Dann könnten die Ermittlungen und die dafür bereitstehenden Ressourcen auf andere Ansätze konzentriert werden...


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:20
@Lara1973 Damit sie sich nicht verdächtig machen?! Wenn man in dieser Richtung nichst zu verbergen hat, kann man sich doch melden oder?


melden

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:20
Ich hab mir jetzt nochmals die szenen im xy-Film, insbesondere den Verlauf des Tattages angesehen - dabei ist mir aufgefallen, dass S.B. vor ihren Töchtern das Haus verlassen hat, um ins Fitnessstudio zu gehen.

Der Ehemann hatte das Haus verlassen - bevor S.B. und die Töchter aufgestanden waren - um vor Arbeitsbeginn eine Werkstatt aufzusuchen. Um diese Uhrzeit wäre es auch möglich gewesen, jemanden ungesehen ins Haus zu lassen (je nach Räumlichkeiten Garage / Keller), um den Auftrag auszuführen, sobald die Töchter weg sind.

Hier musste dann evtl. umgeplant und abgewartet werden - es war jedoch bekannt, dass die Möbellieferung ab 10.30 Uhr zu erwarten war.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

11.02.2014 um 15:23
@gulsvart Na eben. Hängen dies Poster aber nicht an Tankstellen auch aus..na gut..


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden