Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:02
Summaimperii schrieb:Die Taxifahret zeigen eigentlich, das SB irgendwas zu verbergen hatte.
Drei Taxifahrten in 2 od. 3 Jahren findest du ungewöhnlich? Ich glaube, diese wurden nur erwähnt, weil man sich dachte, dass sie evtl. noch mehrere solcher Fahrten unternommen haben könnte, was aber anscheinend nicht der Fall war.
Summaimperii schrieb:Nach meinen Informationen haben die Kinder auch Angst alleine im Haus zu sein.
Als der FB auf Kur war, waren die Kinder auch nicht im Haus.
Hast du dazu eine Quelle, od. ist es Hörensagen?


melden
Anzeige
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:07
Mir tun die Kinder wirklich extrem Leid, weil es (so habe ich den Eindruck gewonnen) ganz tolle Persönlichkeiten sind. Auch der Em wirkt sehr Sypathisch auf mich.
Was die Ermittlungen angeht, wurde die SOKO von 20 auf 3-5 Mitarbeiter Reduziert.
Ich schaue mal ob ich da was in Erfahrung bringen kann.

@Ylenia
Also im FF von XY heist es das es mehrere fahretn in den letzten Monaten vor ihrem Tod gab.
Ylenia schrieb:Hast du dazu eine Quelle, od. ist es Hörensagen?
Ich habe eine Quelle dazu, aber ich möchte diese nicht unbedingt hier bekannt machen, einfach um des Familienfriedens der Bittners. Ich hoffe das du dafür verstädniss hast.
Ich kann versichern das diese Infos aus erster Hand stammen. Im Übrigen könnte jeder diese Informationen bekommen man muß nur suchen.
Ich hab selbst schon ein schlechtes gewissen weil ich so schnüffel.


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:13
Die 47-jährige zweifache Mutter war im Dezember 2012 in ihrem Haus ermordet worden. In der Anfangszeit arbeiteten 20 Beamte in der Sonderkommission, jetzt sind es noch zwischen zwei und fünf am Tag
http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Mordfall-Bittner-Polizei-prueft-Akten


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:14
Das ist nicht viel...

Am Schlimmsten finde ich, dass die Leute so viele private und persönliche Details über die Familie wissen... nicht schön...
Meiner Meinung nach wird auch ziemlich viel dazu erfunden und hineininterpretiert...
Es gibts viele Frauen die ich kenne die sehr tough sind... auch welche von denen ich behaupten würde "sie haben sie Hosen an". Deshalb sind deren Männer aber nicht eingeschüchtert oder werden unterdrückt...
Finde man muss die Kirche im Dorf lassen...
Auch zum Thema Austauschschülerin... kann doch wirklich sein dass sie sich einfach nicht leiden konnten... und vllt sogar dass SB etwas eifersüchtig war... aber deshalb würde ich ihr noch lange keine Psychosen andichten... das ist doch alles ganz natürlich und auch menschlich...


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:18
Summaimperii schrieb:Also im FF von XY heist es das es mehrere fahretn in den letzten Monaten vor ihrem Tod gab.
Belegt sind drei Fahrten in 2 od. 3 Jahren (die letzte Fahrt am Abend vor ihrem Tod), immer mit derselben Taxifahrerin, aber das haben wir hier schon alles durchdiskutiert.
Summaimperii schrieb:Ich habe eine Quelle dazu, aber ich möchte diese nicht unbedingt hier bekannt machen
Ich habe nur danach gefragt, weil es in jedem Thread so üblich ist die Quelle zu nennen, weil sonst jeder irgend etwas behaupten kann. Natürlich verstehe ich es, dass du diese nicht nennen willst od. kannst, wenn du evtl. direkt Kontakt zur Familie hast.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:18
Und noch was Kleines zum EM... also wir gehen auch ab und zu mal ins Casino... und sind deshalb auch nicht spielsüchtig..
Denke wenn er wirklich süchtig wäre, hätte die Polizei dies anhand von Kontobewegungen festgestellt...
Noch so ein Aspekt bei dem man das Gefühl hat, dass auf Biege und Breche ein Täter gefunden werden muss...

Bitte versteht mich nicht falsch... ich weiß genau so wenig wie alle anderen wer es war.. finde es aber schlimm, dass sich alles so auf den EM eingeschossen haben....


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:21
@Ylenia
Ich habe keinen Kontakt zur Familie, sonst würde ich hier nicht schreiben.:)

@pureconnection
Ja ich stimme dir da zu, ertappe mich auch immer wieder dabei mich dem hinzugeben,
aber alles was ich hier schreibe bezüglich vermutungen, ist für mich nicht zwingend zutreffend.
Es sind lediglich Ideen die ich zusammen spinne, bitte nicht falsch verstehen :)


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:24
Das Problem ist auch das man ganz schnell Jurischtische Probleme bekommen kann.
Der Em gilt als Tatverdächdigt, da kann man auch ruhig bischen tiefer ins Detail gehen.

Bei jeder anderen Version z.b VW o.ä bewegen wir uns auf dünnem Eis.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:46
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der EM der Täter sein soll u. den Kindern kaltblütig ihre Mutter nahm. Er hat nur Nachteile seit dem Mord an seiner Frau.
Das Haus könnte jetzt nur mit grossem Verlust verkauft werden, all das, wofür das Ehepaar jahrelang gearbeitet hat. Wer möchte sich ein Haus kaufen, in dem ein Mord stattfand?


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:47
@ Ylenia: ich sehe es ganz genau so!!! Es macht einfach keinen Sinn!!!


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:51
@pureconnection
Für mich eben auch nicht.
Man ruiniert sich doch nicht die ganze Existenz, nur damit der Partner nicht mehr lebt. Da gibt es andere Alternativen.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 15:54
Ich sehe es auch so!!!
Es gibt wirklich andere Wege...
Und dann schon gar nicht im eignen Haus... das gibt am wenigsten Sinn.

Es gibt nur 3 Möglichkeiten:
1) Zufall (passiert immer wieder)
2) Jemand hat es auf sie abgesehen... (scheint am wahrscheinlichsten)
3) jemand hat es auf ihn abgesehen... (wenn es so war... war der Auftraggeber auch erfolgreich.. denke FB ist ruiniert... )


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:00
@pureconnection
2) dieser jemand hat dann aber, wenn, vermutlich wohl gewußt (von wem bloß?) dass SB an diesem Tag zu Hause sein würde (Möbel), also müsste es soetwas wie einen "Draht" zum Familyumfeld gegeben haben oder?


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:01
Ich verstehe auch nicht warum es keine anderen Ermittlungsergebnisse gibt außer die bekannt sind und sich nur auf dem EM beziehen. Der RA von FB hat das ja auch schon mal angeschnitten das man sich ganz schnell festgefahren hat.

Mann sollte die Aktuelle SOKO auflösen und eine komplett neue gründen, und das mit den besten Die wir in Deutschland haben, wir können ja nur mit dem arbeiten was wir haben.
Ich halte es auch immer noch für möglich das es was mit dem beruflichen umfeld zu tun hat.
Wer hatte Angst vor ihr, und vorallem wer war der Informant, dazu sollte man dringend was bekannt machen, sont dreht man sich permanent im Kreis.

@zmkkck
Das scheint am wahrscheinlischsten, es kann auch zufall gewesen sein, allerdings tue ich mich da auch schwer mit.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:03
Hmmm... ich darf ja nichts sagen... sonst gibts Ärger.
Wenn man den EM und die Kinder mal außen vor lässt, wer könnte noch von der Möbellieferung wissen?

Andere Familienmitglieder, Freundinnen, Nachbarn...
Es gibt einige, jedoch ist der Kreis der Verdächtigen meiner Meinung nach relativ klar abgesteckt...


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:04
@pureconnection

Familie, Arbeitskollegen, sehr enge Freunde.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:08
Würde sagen, dass die Kollegen wissen, dass eine Lieferung kommt bzw dass SB an diesem Tag frei hat... aber die genaue Zeit wissen sie nicht.. oder?


melden
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:11
@pureconnection
Naja, Sie hat sich spontan Frei genommen.
Ihr Freier Tag war sonst immer Donnerstags, wenn ich micht richtig errinere)
Der Mord geschah auf einem Dienstag. Wenn ein ich Kollege wäre würde ich kombinieren.

Wenn sie sich frei nimmt, dann wird die Lieferung wohl auch Vormittags angepeilt sein, ansonsten hätte sich sich nicht frei genommen.


melden

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:16
Ja aber "Vormittag" kann ja jede Zeit sein...
Wenn ich mir einen halben Tag frei nehme würde ich als Kollege denken, die Lieferung kommt zwischen 8 und 3 Uhr...

Überlegung...
Bei einer Freundin zum Beispiel wäre ich etwas konkreter...

"Um 10 geh ich noch schnell ins Fitness und ab 12 muss ich eh Zuhause sein, da wir ja eine Möbellieferung erwarten"

oder?


melden
Anzeige
Summaimperii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

30.10.2014 um 16:26
@pureconnection
Natürlich, aber man muß davon ausgehen das sie beobachtet wurde.
Es wurden von Zeugen ja auch beobachtungen gemacht.

Sie war gegen 8 Uhr beim Sport, und um 10:06 Wurde sie beim einkaufen gesehen bzw hat den Laden verlassen, wenn ihr da jemand unauffällig gefolgt ist, hätte man den passenden Moment
abwarten können. Es wurde hinter dem Haus eine Verdächtige Person gesehen, wenn jetzt vorne
welche waren die dem hintern Haus ein zeichen gegeben haben, brauch man nicht unbedingt genaue kentnisse wann die Lieferung kommt. Es kann ja auch sein das der Täter gestört wurde durch das eintreffen der Möbelheinzen.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden