weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 18:42
@Ylenia
jaaa, die flinken Finger... :D


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 18:45
Es ist schon komisch...die Nr. 2 versuchte mittels Link klarzumachen, dass der Mörder bekannt sei...wer da wohl dahintersteckt?


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 18:46
@Ylenia
Jaaaa, da liegt es Nahe, gewisse Vermutungen anzustellen...


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 19:42
Bezogen auf den gelöschten User 2, erscheint mir der Username "brenne" infantil bzw "halbstark"(sowas wie "atze"): dass hinter diesem username ein erwachsener Mann dahinterstecken möge, könnte ich mir nicht vorstellen. Für mich steht immer noch die Frage, inwieweit der Vater von all dem hätte wissen können oder nicht. Auslegungssache des Anrufes bzgl er Möbel? Die Tendenz scheint leider doch eher dahin, dass dieser Anruf taktisch gewählt worden sein könnte und womöglich nicht gut gemeint gewesen wäre sondern hier ggfs wirklich das Bild der toten Mutter erspart werden sollte.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 19:45
Aber wäre es nicht genauso gut denkbar, dass eben dieser Anruf doch Zufall war - wenn es der Vater tatsächlich nicht wußte? Dann wäre er ja raus ..


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 19:47
Ich blick da ehrlich gesagt immer noch nicht richtig durch, warum FB seine Frau aus dem Weg haben sollte..... von einer eventuellen neuen Partnerin wurde noch nirgendswo berichtet , was dann doch Thema Nr.1 gewesen wäre.....?!

Und dann noch zu Hause. Ich meine , wenn ich wählen könnte, dann lass ich dass doch wo anders machen oder war er sich da vorher schon sicher, dass er das Haus so oder so verkaufen würde, so wie jetzt die Rede davon ist.....?

Ich klammerte mich immer noch an die Hoffnung, dass es mit der Einbruchserie im Verbindung stehen könnte, die diese Threaderöffnerin auch so hervorgehoben hatte oder sollte sie das ins Gespräch bringen.....vom eigentlichen Ablauf ablenken ?

Immerhin wäre das Haus der Bittners für einen Einbrecher am Morgen/Vormittag eher in Betracht gekommen als der nachmittags/abend, wenn man die Lebensgewohnheiten der Familie mal betrachtet ....und von aussen her gesehen, was hatte sich an dem Tag geändert als an einem normalen Arbeitstag der Familie ?

Ausser dass FB früher das Haus verlies der Reifengeschichte wegen, doch SB hatte dem Fitnessstudio wegen doch relativ früh das Haus verlassen......da hätte sie ebensogut zur Arbeit fahren können als einige Stunden später wieder zurückzukehren, was von einem Einbrecher nicht eingerechnet war.....?

Nur dass dieser von der Waffe her so gut ausgestattet war......da hat man fest damit einkalkuliert, dass man Menschen antreffen kann, die einem im Weg sein könnten.....?!

Hatte Familie Bittner vielleicht einen Tresor im Hause mit Wertsachen, Schmuck etc. dass sie einfach in die Quere kam, das bereitgelegte Geld für die Möbel übersehen wurde ? Auch ein Einbrecher kann mit dem Fahrrad unterwegs sein.....aber ebenso gut konnte FB durch das Vorhaben, die Möbelbesichtigung, vor den Töchtern zu Hause sein wollen.....

Hat er überhaupt damit gerechnet, dass das alles so abläuft, dass sich die Möbellieferer nicht damit zufrieden geben, wenn die Haustür nicht geöffnet wurde, dass sie dann ums Haus herum gehen ?

War das mit der offenen Terrassentür abgesprochen , dass sie von anderen kurz vorher gefunden werden konnte vor seinem Eintreffen ?

Ich meine, hätten sich die Möbellieferer damit zufrieden gegeben, dass keiner die Haustür öffnet,
dann hätte FB seine Frau alleine vorgefunden und wäre so verdächtigt worden....


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 19:49
Hier hatte jemand gepostet, das Haus hätte eventl. einen Nebeneingang gehabt? ( von der Garage her? )
Falls dies stimmt, so wäre es für den Täter sicher unauffälliger gewesen auf diesem Weg in das Haus zu gelangen..vlt. Zweitschlüssel?


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 19:55
@bellady Wahrscheinlich, ggfs hätte die Eröffnerin des Threads die Einbrüche als Vorwand bzw als Trittbrett nutzen können. Wäre es dann aber nicht "klüger" gewesen, Dinge wirklich mitzunehmen? Es fehlte im Haus ja aber nichts.
Mal angenommen, der Plan wäre aufgegangen und es hätte tatsächlich ein Verhältnis gegeben: die beiden hätten nie sich zusammen zeigen können (Gasttochter+Vater), alle hätten sich dann sicher sehr gewundert, deshalb mag ich an die Verwicklung des Vaters nicht wirkllich glauben, obwohl es theoretisch fast danach ausschaut.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:01
Also mit doesem Anruf auf AB hat er sich mehr in die Sch... geritten als ihm lieb war und Vorteile brachte es absolut keine. Es ist ein hervorragendes Alibi.Das ist es zweifellos ,aber nur wenn man nicht von eionem Auftragsmord ausgeht, so wie es die Kripo aber mittlerweile tut.
Wenn der EM so geil drauf war sich die Möbel noch in der Mittagspause anzu glotzen bevor die Töchter zuhause gewesen wäreen, dann hätte er auch auf AB sagen können . Bitte Bienchen rufe mich doch an ,wenn die Möbel da sind !!!
Nein, erbestand ja darauf mittags gucken zukommen ,OBWOHL er doch noch gar nicht wußte ob die Mö
bel überhaupt geliefert wurden.
Der Mann mag ja vlt auch intelligent sein aber hier in diesem Falle mit diesem Anruf hatte er die Kripo aber unterschätzt.Weniger wäre mehr gewesen.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:03
Granola schrieb:Nein, erbestand ja darauf mittags gucken zukommen
Eben...die Möbellieferung war in der Zeit von 10.30 - 12.30 geplant....was hätte es zu gucken gegeben, wenn sie erst um 12.30 geliefert worden wären?


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:07
Leute, diese AB-Anruf ist doch im XY-Film eines der Details, die keine weiteren ZEugen hervorrufen können. Da nicht öffentlich.
Und genau deshalb ist das eines der Details, bei denen ich mir überhaupt nciht sicher bin, ob das so statt gefunden hat!!
Wie hier shcon mal wer schrieb (Ich glaub, du warst das, @bärlapp, oder?) kann dieser AB-Anruf aus reinen Inszenierungs-technischen Gründen vom ZDF eingebaut worden sein. zB um die Möbellieferanten (die sonst ja zur Auffindung hätten beitragen müssen) einzusparen, die ja nicht auftauchten im XY spot!

Wir wissen nicht, ob der AB-Anruf stattfand...!

Also ists auch müßig, den zu intensiv in unsere Überlegungen einzubinden.
Meine Meinung.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:07
@Ylenia
Oder gar nicht geliefert wurden.
Stell dir mal vor der Nachbar hätte gesagt ihre Frau ist Fitnesscenter und hat mich beauftragt die Möbel in Empfang zu nehmen.
Der Anruf war zwischen 10.30 und 11 Uhr .Warum gerade dann ?
Er konnte ja als der Nachbar anrief und ihn her bestellt hatte nicht mehr den vorigen Anruf auf AB löschen.
Dumm gelaufen ,würde ich sagen.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:07
SO nun habe ich Mal wieder nachgelesen - ich bräuchte einen Sekretär der mich immer auf das Laufende bringt -.-

Das mit der TE ist ja wirklich suspekt, da musste ich an einen Post von ihre denken, den ich nicht verstanden hatte, damals ging aber niemand groß auf die Wortwahl ein. Ich zitiere ihn trotzdem noch Mal evtl. kann mit dem heutigen Stand sich jemand einen Reim drauf machen?!
Also... ihr tut so als wenn in WOB hier alles eitel Sonnenschein ist.

Wolfsburg ist auch nicht nur irgendein Dorf wo jeder jeden kennt und wir hier Pleasentvillemäßig rumrennen.

Und BITTE, hört mir jetzt auf mit diesen VW-Sklaverei Geschichten.
Ganz ehrlich, das sind olle Kamellen und jeder der sich ein bisschen mehr dafür interessieren würde, weiß das Wolfsburg mehr zu bieten hat.

So, wozu ich jetzt noch was sagen wollte...

Hier soll es also problematisch sein an bestimmte Dinge zu kommen?

Ich kann nur soviel sagen... wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.

Ich verkehre selbst nicht in "solchen Kreisen", dennoch kennt man hier immer irgendwen der jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt der weiß wo man XY herbekommt.

Also... unterschätzt uns nicht. ;)
Der letzte Absatz ist es der mich verwirrt. Wie meinte sie diese Anspielung? Das man WOBler nicht unterschätzen soll oder wen?

Naja Verschwörungstheorien gibt es genug also kann ich meine neuesten Erkenntnisse auch noch mit einbringen.

Ich glaube nicht, dass die Einbruchserie, die ja nach wie vor anhält eine Rolle spielt. Zum Einen wäre dann zwar auf SB geschossen worden wenn sie evtl. jemanden erwischt hätte aber die Schüsse hätten dann von vorne kommen müssen und nicht aufgesetzt auf den Nacken.

Aus dem Kauf des Gästesofas kann ich immer noch kein Scheitern der Ehe sehen. Für mich ist es immer noch nachvollziehbar, dass man es einfach nur schön und modern eingerichtet haben will.

Was anderes fiel mir jedoch auf. Hier wurde Mal der Link eingestellt, in welche der EM sich über die Polizei auslässt, bzw. darüber, dass er vermeindlich als Zeuge geladen, dann aber 8 Stunden zum Verhör behalten wurde. Nebenbei räumte er noch ein, dass man ihm unterstelle, dass er den Mord quasi beim Kapitänsdinner geplant habe (waren seine Morde). Dies ist wieder eine Situation in der er sich über die Ermittlungsmethodik der Behörden ärgert aber sich nicht entlastet, es kamen keine Aussagen wie: Wir waren doch zusammen. Es waren die Personen x und y anwesend etc. Eigentlich stellt er immer nur sich selbst als Opfer dar, geht aber nie auf eine Möglichkeit ein was passiert sein könnte. Er äußerte nie einen konkreten Verdacht, eine Vermutung oder ähnliches. Ich kann dies nicht nachvollziehen, ist es denn nicht im normal Fall so, dass die Angehörigen die wildesten Theorien spinnen und teilweise sogar die Behörden belagern um Infos zu erhalten?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:10
@gulsvart
Sorry aber das ist doch Blödsinn ! Warum sollte denn die Kripo im xy Film was dazudichten? Haben die doch gar nicht nötig!


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:14
@Granola
Lies meinen Beitrag!
Das muss ja nicht die Kripo gewesen sein. Das ZDF wollte (eventuell - ich weiß es ja nciht) Geld sparen, hat sich ne einfachere Variante überlegt, warum Ehemann heim kommt.
Es war ja (LAut diversen Presseberichten, die sich auf die Ermittler berufen) so, dass der Ehemann heimkam, weil der Nachbar ihn anrief, wegen offener Terassentür, Möbelhändler, die nicht eingelassen wurden, und, und, und...!
Klar könnte trotzdem der MAnn vorher aufn AB gesprochen haben!
Es könnte aber auch sein, dass das zdf keinen bock auf noch zwei darsteller mehr (möbelhändler) und ne szene mehr (Möbelleute kommen, klingeln, gehen zum nachbarn, alle gehen uns haus, etc...) hate.

Sowas ist bei xy gang und gäbe bei Details, die eben nicht Zeugen-afin sind. wie im fall des AB-Spruchs.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:17
@gulsvart
Also ich denke schon, dass im xy Film dieses Detail wiedergegeben wurde...
Granola schrieb:Der Anruf war zwischen 10.30 und 11 Uhr .Warum gerade dann ?
Das ist eine gute Frage....wer konnte sich so sicher sein, dass die Frau auch tatsächlich zu Hause ist...sie hätte auch den Nachbarn beauftragen können, so wie du sagst..


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:17
@gulsvart
Ja genau das denke ich ,der hatte vorher auf AB gesprochen,konnte er doch den weiteren Verlauf mit Möbelleuten und Nachbarn und diese Hartnäckigkeit nicht erahnen.
Der ist davon ausgegangen das wen keiner mehr öffnen kann die abhauen und nicht noch um das Haus rennen.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:19
@Granola
Ich weiß ja auch nicht, ob es anders war... Es geht mir ja nur drum, darauf hin zuweisen, dass hier sich grad alle einschießen auf ein Detail, das (meiner Meinung nach) verdächtig nach XY-Inszenierung riecht! ;)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:20
@gulsvart bände man den Anruf aber nicht ein, wüßte man evtl nicht genau, ob der Vater nun " Mitwisser /Auftraggeber oder eben nicht? wäre---!?


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 20:21
@zmkkck
Weiß man ja auch nicht...!?

Auch dass die Polizei das meint wird hier ja nur vermutet, nicht gewusst! ;)


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden