weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:32
@sylvana
ja finde ich gut was du schreibst. Man muß überlegen,dass wenn es unter "Auftragsmord" läuft, dann kann man planen,planen und nochmals planen und zwar jede Minute ganz genau.
Da weiß man auch was zu sagen ist und was zu tun ist.
Wann der beste Zeitpunkt ist z.B..Das ist eine ganz andere Sache als wenn man jemandem im Affekt tötet und weiß nicht wohin mit der Leiche ,so wie bei S.Paulus.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:35
Hier im Forum wurde im gefragt, wie man schnell und leicht an einen höheren Geldbetrag kommt, außerhalb der Norm?

Eine extrem gute Lösung scheint der Besuch eines Pfandleihhauses.
Hier gibt man Wertsachen ab, bekommt Geld und löst es eventuell später wieder ein. Habe das neulich im TV gesehen, dass es einen Schweizer Unternehmer gibt, der ausschließlich Autos annimmt.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:38
Ich nehme mal an dass es zwei Leute waren die dran beteiligt waren an der Tötung .Dann wären die ohne Handy nicht ausgekommen.Somit könnte man auch die Funkdaten auswerten.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:48
@Granola
Sollte es sich um Profis handeln... schließe ich das mit dem Handy aus!

Das mit der Möbelbesichtigung "mittags" finde ich persönlich auch eher suspekt und eher untypisch für einen Mann der beruflich vermutlich sehr eingespannt ist!? Mein Mann würde sich erstmal vergewissern, ob das mit den Möbeln terminlich auch so geklappt hat- Sorry... bei dem engen Zeitfenster wären die Möbel mittags vielleicht noch gar nicht da!? Aber nein... er kündigt sich pünktlich an.. (weiß ja derzeit nicht, dass die Nachbarn ihn nachhause ordern) und ist somit definitiv vor den Kindern im Haus!?


melden

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:50
Gibt es denn für den AB-Anruf des Ehemannes eigentlich ne andere Quelle als XY?
Wie oben bereits thematisiert, ist XY ja nicht immer en Detail so, wies war...


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:51
Ps. Beim "einfach SO vorbeischauen" - fehlte ihm dann ja eine plausible Erklärung... jetzt ruft er daheim an und hinterlässt als Alibifunktion die Nachricht mit der Erklärung für seinen Besuch am Mittag auf Band.... !?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:55
Übrigens nach meiner Recherche wird das Haus jetzt verkauft.
Ich denke mal mit großer Sicherheit ist es DAS Haus.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:55
Ja aber, es wäre ja alles zu offensichtlich, wenn er den Auftragsmord an diesem Tag machen hätte lassen, als nur wenige Leute wußten, dass eine Frau wegen den Möbeln zu Hause ist.


melden

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:57
Im Thread hatte jemand erwähnt, dass wohl schon einige Leute gewusst haben, dass Frau Bittner an diesem Morgen zuhause ist.
Aber wann z.B. sie im Fitnessstudio ist, wann sie einkauft und wann die Möbel kommen, wusste doch wohl nur die Familie?!

@ All: Was sagt ihr denn zu dem Aupair-Mädchen aus Kanada?
Meint ihr, da gibt es vielleicht nen Zusammenhang mit ihrer Aussage: "Die wird ihre gerechte Strafe noch bekommen." ?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 10:59
@Schnupsi89
Wann die Möbel kommen, wußte die Familie auch nicht. Wurde da nicht eine Zeitspanne angegeben?


melden

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:01
@Schnupsi89
Das Aupair ist unschuldig... Das denke ich, weil di ePolizei da sicherlich alles abgegrast hat, und dass sie GAR NICHT erwähnt wurde bei XY, weder im Filmbeitrag noch hinterher im Gespräch, denke ich, die wurde ausgeschlossen...

Wobei der Brief natürlich eine wunderbare Vorlage für einen Verdacht ist... ;)


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:01
@Schnupsi89
Ich habe ja schon mal erwähnt, dass die Aussage des Mädels völlig harmlos erscheinen kann... nimmt man mal den Hintergrund, dass sie vermutlich einige Streitigkeiten Immanuel mitbekommen hat?! Vielleicht hat der Ehemann Frau Bittner angekündigt sie im Falle einer Scheidung fertigzumachen!? Dann ergibt die Aussage für mich schon einen Sinn! Wenn das Au-pair-Mädchen nichts mit der Tat zu tun hat, wird sie den Ermittlern sicherlich tiefe Einblicke in das Leben der Familie bieten können....


melden

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:01
@Lara1973
Lara1973 schrieb:Immanuel
Wer ist nu Immanuel ?! :D


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:03
@gulsvart
Das hat mein iPad daraus gemacht... Sollte "im Hause" heißen! 😜


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:03
Hallo, ich habe die besagte xy sendung gesehen und wollte mich im Internet über den Fall informieren so bin ich auf dieses Forum gestoßen. Meine Theorie zu dem Mord lautet: Der Auftraggeber ist niemand geringeres als der mann das ist für mich die einzig logische erklärung, ich kann mir im besten willen nicht (niemand) vorstellen der die Frau sonst ermordet hat oder ermorden lies, und ähnlich sieht das mit sicherheit auch die polizei da es keinen aber wirklich überhaupt keinen logischen grund gibt die frau umzubringen oder umbringen zu lassen. Wer glaubt denn ernsthaft an eine korruptions geschichte oder die sache mit dem kindesmissbrauch oder mit dem au pair mädchen, oder die sache mit den drogen oder oder oder usw... das sind doch alles märchen des mannes und geschichten die sich kein hollywood produzent besser ausdenken könnte (vorallem passieren solche fälle dann eher selten bis gar nicht und wenn doch dann nicht in deutschland für mich und sicherlich für jeden anderen normal denkenden menschen absoluter blödsinn) und das weiß die polizei nur sie sucht noch einen 100 prozentigen beweis bevor sie ihn schnappen, das schlimme an der ganzen story ist doch das ein mann der seine frau ermorden lässt heute morgen warscheinlich an seinem platz im büro sitzt neben kollegen und kolleginnen und seiner arbeit nachgeht eine erschreckende vorstellung für jemanden der nur ein funken moral und anstand hat, denn die kollegen werden sich mit sicherheit auch mit dem fall beschäftigen auch wenn keiner darüber redet. Gruß Marco


melden

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:03
@Lara1973
Alles klar. ;)


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:08
@MarcoW.
So sehe ich das auch!!!! Die "Mafia Pistole" zaubert einzig alleine der Ehemann aus dem Hut! Das schlimme ist, er kommt bisweilen damit durch!!!! 😳
Allen erstens - die kleine Sachbearbeiterin wird von der vw Mafia erschossen- die Kirchengemeinde angagiert einen Killer - weil Frau Bittner einen Skandal a la colambo aufdeckt? Wir sind hier doch nicht bei den Illuminaten ???


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:10
@MarcoW.
Also ich muss jetzt sagen, dass ich nicht denke, dass der Mann aufgrund von Eheproblemen den Mord seiner Frau in Auftrag gegeben hat. Dann müsste diesbezüglich schon wesentlich mehr dahinterstecken. Etwas, wovor er Angst hat, dass seine Frau auspacken könnte. Ein Geheimnis, das nur er und seine Frau kennen, evtl. . DAss es eine Korruptionsgeschichte gegeben hat, kann man überall nachlesen und dass Menschen, die in diese verwickelt waren, viel zu verlieren haben, ist auch klar. Diese wurde nicht vom Ehemann erfunden.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:10
Ich möchte noch was zur Auffindesituation von Frau B. schreiben, so wie es in der Presse stand und vielleicht nicht mehr online ist:

Die Möbellieferanten sind um das Haus gegangen und der Nachbar dann auch und diese haben Frau B. in der Küche auf dem Boden liegen sehen, ohne erkennen zu können, warum. Der Nachbar hat dann den Ehemann auf der Arbeit angerufen, im die Situation geschildert und gefragt, was er tuen soll, Der Ehemann hat ihn dann beauftragt, den Notarzt zu rufen.

Der Nachbar hatte also die Nummer vom Ehemann.


melden
Anzeige
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

10.02.2014 um 11:12
Der Ehemann bittet seinen Nachbarn, in das Wohnhaus zu gehen und nachzuschauen, warum seine Frau den Möbelpackern nicht geöffnet hat. Dabei macht der Nachbar die schreckliche Entdeckung: Sabine Bittner liegt in einer großen Blutlache auf dem Küchenboden. Er fordert Frank Bittner auf, sofort nach Hause zu kommen, seine Frau sei schwer gestürzt. Dann bringt der Nachbar sie in eine stabile Seitenlage, fühlt den Puls und verständigt den Notarzt. Zu diesem Zeitpunkt ist Sabine Bittner schon tot. Sie war mit zwei Genickschüssen in ihrer Küche erschossen worden.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden